AMP in den Desktop SERPs – Bug behoben

Werbung

AMP in der Desktopsuche

Wer gestern für kurze Zeit einen deutlichen Trafficanstieg für seine AMP verzeichnet hat – der dann genauso schnell wieder weg war, wie er gekommen ist – braucht sich keine Gedanken um seine technische Implementierung machen. Denn es gab einen interessanten Bug auf Google’s Seite.

Denn auf einmal wurden AMP Ergebnisse nicht nur in den mobilen SERPs, sondern auch in den organischen Suchergebnissen in der Desktopsuche ausgespielt. Klickte man darauf, so landete man auf der AMP – und das, obwohl man gar nicht mobil unterwegs war. Hier ein Beispielscreenshot:

amp-serps

Das AMP Team bei Google hat sich der Sache direkt angenommen. Und nach nur etwa einer Stunde wurde das Ganze gefixt. Nun sind die AMP also wieder ausschließlich dort, wo sie hingehören. Doch vielleicht sollen die schnellen Seiten ja auf lange Sicht überall erscheinen, um schlechte Internetverbindungen auszugleichen?

Werbung

TEILEN
Die Suchmaschinenoptimierung und das Online-Marketing sind meine Leidenschaft. Als akkreditierter Journalist und Chefredakteur des SEO Portal schreibe ich darüber und als Geschäftsführer der imwebsein GmbH (Online Marketing Agentur) kann ich diese Leidenschaft in der Praxis umsetzen.

3 KOMMENTARE

  1. Ich konnte dieses Problem auch bei der folgenden Seite beobachten: http://webvana.eu

    Aber in der kurzen Zeit sollte es den wenigsten aufgefallen sein, da um diese Uhrzeit die wenigsten nach geschäftlichen Seiten googeln zumindestens im B2B-Bereich.

    Gut, dass Google so schnell reagiert hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT