Eine Andeutung genügt

Im letzten Google Webmaster Hangout am 02. August wurde John Mueller von einer Frage ganz schön aus dem Konzept gebracht. Denn da sie live gestellt wurde, konnte er sich nicht darauf vorbereiten und wusste dann nicht, was er genau sagen soll. John zögerte daher mit seiner Antwort – und zwar so offensichtlich, wie man es bei ihm selten sieht.

Die Frage lautete: “Wird die neue Search Console nur ein anderes Design haben oder werden sich auch die Daten ändern?” Wir erinnern uns, dass die neue Version der Search Console aktuell in der Betaphase ist und schon viele Screenshots des neuen Designs die Runde machen.

John wollte sicher gehen, dass er auf keinen Fall etwas falsches sagt oder zu viel verrät. Seine diplomatische Antwort lautete daher: “Ich denke mal, ein bisschen von beidem. Ich will jetzt nichts zu früh ankündigen, aber ich weiß, dass sich das Team auch leicht andere Daten und Datenmenge angeguckt hat, denn das wird immer wieder gefordert.”

Was für Daten wird es geben?

Auf Basis dieser Aussage ist davon auszugehen, dass die neue Version der Search Console auch neue Daten oder andere Datenmengen bereithalten wird. Vielleicht werden ja endlich mehr historische Werte zur Verfügung gestellt – oder Google hat sich ein ganz neues Feature ausgedacht.

John wollte sich natürlich nicht in die Karten schauen lassen und hat keine weiteren Details preisgegeben. Da er sich aber bei der Antwort so gewunden hat (was sehr lustig anzusehen war) können wir alle schon einmal auf die inhaltlichen Neuerungen bei der kommenden Search Console gespannt sein.

1 KOMMENTAR

  1. na hoffentlich bekommt John hier keine Probleme mit Alphabet 🙂 Dann dürfen wir ja mal gespannt sein…

    Danke, dass man bei euch immer die “Breaking-News” sofort erfährt – macht weiter so!!

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here