Bilder & Videos

Werbung

 


02.12.2016, 46:22

Frage: Verbessern OG:VIDEO Tags die Chancen meiner Seite zu ranken?

Antwort: Wir versuchen, Videos zu erkennen und dann zeigen wir sie in der Videosuche. Und vielleicht auch in den SERPs. Das Tag ist nicht so wichtig, wichtig ist, dass wir es als Video erkennen.


01.12.2016, 39:35

Frage: Wir haben eine externe Bildersitemap eingereicht. Es wurden allerdings nur 18 indexiert, obwohl sie bereits seit Ende September 2016 upgeloadet wurde. Woran kann das liegen und was ist der Vorteil einer externen Image-Sitemap? Kann das vorteilhaft für das Ranking sein?

Antwort: Ich weiß nicht, warum wir nur so wenige Bilder indexiert haben. Wichtig ist dabei, dass sich das genau auf die URLs bezieht, die eingereicht wurden. Denn nur die genaue URL schauen wir uns an. Vielleicht haben wir die Bilder auch schon mit einer anderen URL indexiert, dann zählt das bei der Sitemap nicht.


01.12.2016, 09:07

Frage: Ich habe es hin und wieder mit einem CMS zu tun in dem sich für Bilder keine Title-Attribute definieren lassen, sondern nur die Alt-Attribute. Hat man damit einen Nachteil, oder reicht es vollkommen aus, wenn nur einer der beiden Attribute (Title oder Alt) gesetzt ist?

Antwort: Ja, das reicht vollkommen aus. Der Title ist auch nur für den Link zum Bild.


15.11.2016, 56:09

Frage: Unsere Videos kamen nicht in den Index, jetzt geht es aber – 6 Monate nach einem Wechsel zu Wistia. Aber als unsere US-Seite wiederkam, sind unsere UK Videos aus dem Index verschwunden. Jetzt sind wieder nur 6 von 70 indexiert.

Antwort: Das müsste ich mir anschauen. Unsere Algorithmen schauen sich an, ob es wirklich eine Video Landing Page ist – oder ob es eine Seite ist, die nur zufällig ein Video hat. Das Video muss das Hauptelement auf der Seite sein.


29.11.2016, 52:38

Frage: Ich habe Videos auf YouTube veröffentlicht, es sind Hangouts und ich habe die Transkripts auf einer Blogseite. Wie kann ich dafür sorgen, dass in der Videosuche meine Blogseiten mit den Extra-Informationen angezeigt werden anstatt der YouTube Seite.

Antwort: Keine Ahnung. Es sind zwei Seiten mit demselben Video und wir suchen uns dann eins aus. Und immerhin ranken sie, vielleicht kannst du weitere Inhalte in die YouTube Description packen? Viele Leute gehen für Videos auch lieber zu YouTube als zu einem Blog. Und das Video steht ja auch auf YouTube und ist auf deiner Seite nur eingebettet. Da können wir deine Landing Page trotzdem zeigen, aber YouTube ist halt bekannt.


15.11.2016, 22:41

Frage: Google hat ein Problem damit, Lazy Load Bilder zu indexieren. Was hältst du von folgender Lösung, um Bilder Below the Fold indexiert zu bekommen: Wir identifizieren Googlebots User Agent und zeigen ihm ein Quallcode Real SRC Attribut des Bildes. Nutzer bekommen ein anderes SRC (immer ein graues Bild). So sieht Googlebot dieselben Inhalte, die Nutzer nach dem Scrollen sehen – aber ohne den Pagespeed zu verschlechtern. Oder ist das Cloaking?

Antwort: Cloaking ist keine gute Sache. Das sollt ihr dort nicht nutzen, sondern, Google und Nutzern identische Inhalte zeigen. Fragt euch auch, ob Bilder Below the Folf wirklich so problematisch sind. Wenn ihr z.B. auf einer Kategorieseite Bilder per Lazy Load zeigt, dann ist das ok. Und Google sieht die Bilder dann nicht auf dieser Seite – aber wir sehen sie ja auf der Produktseite. Das wäre also kein Problem für die Indexierung.


15.11.2016, 09:29

Frage: Viele unserer Bilder sind mittlerweile auch auf anderen Seiten zu finden – mit einem Link zu uns. Bekommen wir dadurch Vorteile? Soll ich die Hotlinks blockieren? Oder wird mein Bild aus den Suchergebnissen verschwinden? Oder verursachen sie nur viel zusätzliche Last auf meinem Server?

Antwort: Wir nutzen das für die Bildersuche. Unser Problem mit Hotlink Protection ist, wenn Nutzer in der Bildersuche auf ein Bild klicken und es dann nicht sehen können. Wenn ihr so etwas einbaut, müsst ihr also sicherstellen, dass Nutzer von Google alles sehen können. Wenn ihr andere Nutzer blockieren wollt, dann ist das eure Entscheidung. Wenn die Bildersuche für euch wichtig ist, solltet ihr das vielleicht überdenken. In solchen Fällen kann auch ein A/B Test helfen. Dann seht ihr, was passiert.


11.11.2016, 35:55

Frage: Wie bewertet Google das Laden von Bildern, die nicht auf der Seite angezeigt werden? Ich lese in den letzten Tagen dauernd von bootstrap hidden-xs, welche display none für Viewports unter 768px. Auf manchen Websites sehe ich, dass in Verbindung mit diesen CSS-Regeln 2 unterschiedliche Bilder geladen werden. Das geht doch viel besser mit dem Picture Element.

Antwort: Man kann mit dem Picture Element arbeiten. Wichtig ist einfach, dass wir erkennen können, dass das Bild eingebunden wurde. Da hilft zum Beispiel ein Link. Ansonsten können wir das vielleicht nicht in der Bildersuche zeigen. Aber bei Bildern, die nur für das Layout oder so wichtig sind, ist das vielleicht auch egal. Die Bildersuche hat auch keinen Einfluss auf die SERPs.


21.10.2016, 24:58

Frage: Sieht Google es als meine Inhalte, wenn ich Videos von YouTube runterlade, sie mit ein paar eigenen Dingen aufpeppe und sie dann auf meinem Channel als neues Video hochlade?

Antwort: Es ist glaube ich keine gute Arbeitsweise, Dinge runterzuladen, sie leicht zu ändern und sie dann als eure auszugeben. Das würde den Erstellern sicher nicht so gefallen. Vielleicht zeigen wir eure Seite aber als Landing Page in der Videosuche, das geht aber mit jeder Seite, auf der ihr ein Video einbindet und dazu viel Content erstellt.


21.10.2016, 19:26

Frage: Würden Video Reviews auf unseren Produktseiten als Rich Content gelten? Wir möchten Dinge z.B. von YouTube einbinden, hilft das beim Ranken oder ist das ein Problem wegen Duplikaten?

Antwort: Je mehr Inhalte ihr zeigen könnt, desto besser. Vor allem, wenn der den Nutzern gefällt. Ob das eure Inhalte sind, oder ob ihr sie nur verlinkt, ist egal. Ist es aber einzigartig eures, dann solltet ihr das deutlich machen und solche Videos einbetten. Wenn auf einmal all eure Videos im Index sind, dann hat das mit der Videosuche und der Indexierung dort zu tun.


18.10.2016, 36:37

Frage: Kann eine Optimierung des Alt-Attributes auch das Ranking in den SERPs verbessern?

Antwort: Ich glaube, wir sehen das als Teil des Textes und würden es dann sehen. Aber normalerweise brauchen wir das nicht, da wir die Inhalte durch den Rest der Seite erkennen. Nutzt das Tag also nur, um das Bild zu beschreiben – und nicht, um dort noch unsichtbare Keywords unterzubringen.


06.10.2016, 30:20

Frage: Sollte man als Fallback für Bilder immer ein Source nutzen?

Antwort: Ja, das sollte man auf dem Source haben.


06.10.2016, 27:56

Frage: Kann es sein, dass Bilder nicht richtig indexiert werden, wenn sie im Artikel auf „lazy load“ sind?

Antwort: Ja, je nach Implementation kann das passieren. Googlebot führt auf der Seite keine Handlungen durch. Er klickt also nicht und scrollt auch nicht durch die ganze Seite. Werden die Bilder erst durch so eine Aktion sichtbar, dann sehen wir die wahrscheinlich gar nicht. Sind Bilder also relevant, dann sollen sie so dargestellt werden, dass wenigstens der Link schon ohne Lazy Load zu sehen ist. Dann sehen wir wenigsten den Link zum Bild und können das verarbeiten.


06.10.2016, 18:39

Frage: Müssen Images bei der Umstellung von http auf https auch mit 301 Status Code redirected werden?

Antwort: Ja, am besten schon. Wir crawlen Bilder nicht so oft, daher werden sie in der Bildersuche auch nicht so oft aktualisiert. Die Verbindung hilft uns dann, auch damit die alte URL weiterhin aufrufbar ist. Gibt sie ein 404 zurück, dann nehmen wir sie erstmal aus dem Index – dann dauert es, bis wir sie wieder listen.


22.09.2016, 42:42

Frage: Welcher Faktor wird mehr gewichtet, Ladezeit der Seite oder Qualität der Bilder?

Antwort: Das ist schwer zu sagen. Ladezeit ist ein Faktor, aber nicht der Hauptfaktor. Wir unterscheiden da zwischen Seiten, die normal laden und denen, die sehr langsam sind. Ist man im normalen Bereich, dann machen ein paar Millisekunden keinen Unterschied. Die Bilder haben mehr einen Einfluss auf die Bildersuche. Da kommt es darauf an, wo eure Besucher herkommen. Und beides ist auch für die Nutzer wichtig.


22.09.2016, 26:15

Frage: Die Seite https://goo.gl/oVKir8 wurde neu aufgebaut. Dabei sind alle Bilder in einem CSS Sprite zusammengefasst worden.

Meine Fragen:

1. Werden die Produktbilder von Google für die Bilder Suchergebnisse richtig aus dem Sprite “herausgelöst” (ALT Attribute etc. sind vorhanden) oder sollten die Produktbilder extra zur Verfügung gestellt werden?

2. Macht die Verlegung von CSS und JaveScript Dateien in eine Subdomain wegen dem gleichzeitigen Download noch Sinn?

3. Die Seite ist nur in Englsich. Es gibt keine andere Sprachversion. Soll das Hreflang trotzdem eingefügt werden und auf sich selbst referenzieren? Search Console jammert, wenn kein Hreflang gefunden wird.

4. Die sitemap.xml etc. tauchen in den Suchergebnissen auf. Was ist die eleganteste Methode, um dies zu verhindern?

Antwort: Ich habe das angeschaut und es sollte ok sein. Es sind nicht immer alle Bilder im CSS Sprite. Auf der Startseite sind sie es, die können wir dann nicht für die Bildersuche verwenden. Auf den Produktseiten wird das aber gehen.


22.09.2016, 11:29

Frage: Wir verbauen viele zusätzliche Informationen in Tabs und Akkordeonlisten. Darunter ist auch eine Infografik, die vorher direkt auf der Seite eingebunden war. Seitdem diese in einen Tab umgezogen wurde, rankt die Infografik nicht mehr in der Imagesearch.
Für User wollen wir Content strukturieren und reduzieren, aber Google scheint die UX-Verbesserungen nicht zu mögen.

Antwort: Wir schauen uns die Seiten an und bewerten die sichtbaren Elemente stärker als die nicht sichtbaren Dinge. Da kann es sein, dass Dinge, die auf einmal nicht mehr sichtbar sind, als nicht mehr so relevant gesehen werden. Da sollten dann separate URLs genutzt werden, auf denen die Dinge dann direkt sichtbar sind.


20.09.2016, 27:27

Frage: Wie werden Youtube Videos in den normalen SERPs gerankt?

Antwort: Zum einen haben wir universelle Videoresultate. Diese Ergebnisse werden mehr auf der Videoseite gehandhabt, nicht in der Websuche. Es gibt aber auch in den SERPs eingebettete Videos, da gibt es ganz normale Rankings mit vielen unterschiedlichen Faktoren.


09.09.2016, 44:53

Frage: Wir haben viele Hintergrundbilder auf unserer Seite als <div>. Werden die indexiert oder sollen wir sie zu <img> ändern?

Antwort: Wir werden die wohl eher nicht für die Bildersuche indexieren. Ob das ein Problem ist, musst du selbst wissen. Sind es nur generische Hintergrundbilder, dann ist das vielleicht egal. Sind die Bilder dir aber wichtig, dann solltest du Image Tags nutzen.


09.09.2016, 19:08

Frage: Was ist das beste Format für Infografiken auf einer Website?

Antwort: Ich würde png benutzen, die nicht compressed sind. Für die Bildersuche ist das aber egal.


26.08.2016, 46:19

Frage: Hast du Tipps, um Bilder auf Seiten mit Lazy Load einfacher crawlbar zu machen? Ist eine Sitemap eine gute Idee?

Antwort: Sitemaps sind immer eine gute Idee. Bei Lazy Load ist wichtig, dass wir wenigstens einen statischen Link zum Bild finden, wenn wir die Seite das erste Mal crawlen.


23.08.2016, 37:52

Frage: Wenn man mehrere Bilder hat, die viel geteilt werden, sollte man die Leute dazu bringen, einen Hotlink zu setzen, anstatt sie auf ihre eigenen Seiten zu kopieren?

Antwort: Für die Bildersuche nutzen wir die Landing Page des Bildes. Und dann ranken wir die Landing Page und das Bild zusammen. Wenn jemand Bilder auf einer leeren Seite postet, dann ranken vielleicht andere, die etwas dazu schreiben, besser. Die Originalseite hat also keinen SEO Boost. Aber mehr Leute sehen euer Bild, weil jemand anders mehr Infos bietet.


12.08.2016, 54:57

Frage: Wir haben gerade den Relaunch gestartet und haben viele Bilder. Wir haben immer noch dieselben Bilder auf der deutschen Seite. Die neue österreichische Seite kommt nicht hoch. Vor allem in der Bildersuche, aber auch in den SERPs. Wie lange kann sowas dauern?

Antwort: Für Bilder hilft ein Canonical nicht. Sie werden auch viel seltener gecrawlt als Webinhalte, deswegen dauern Updates in der Bildersuche immer viel länger. SessionIDs sollte man da auch vermeiden. Ihr müsst auch immer die Bilder-URLs weiterleiten. Das macht es ein bisschen schneller, dauert aber immer noch seine Zeit.


12.08.2016, 51:56

Frage: Was ist der Unterschied in den Bildervoraussetzungen bei Google News? Die News Article Seite hat eine Voraussetzung (https://developers.google.com/search/docs/data-types/articles), Google News Image Help eine andere.

Antwort: Das Minimum für Google News ist ein sehr kleines Bild. Für AMP sind es größere. Wenn ihr also in beidem sein wollt, dann müsst ihr auch beide Vorgaben einhalten.


11.08.2016, 09:01

Frage: Wir haben auf der Seite auch Retina Bilder. PageSpeed Insights scheint damit nicht klarzukommen und findet die Bilder zu groß. Ist das auch für den Crawler ein Problem?

Antwort: Da würde ich nicht allzu viel Wert drauf legen. Das Tool soll nur eine Hilfe sein und wird nicht 1:1 für die Suche genutzt. Schaut einfach, ob die Seite richtig funktioniert und immer die passenden Bilder ausspielt, dann ist das bestimmt ok.


30.06.2016, 40:40

Frage: Wie relevant ist es für die Bewertung von Bildern, dass die Ordnerstruktur eine Sprechende Verzeichnis-URL hat? Muss der Titel zum Ordnernamen passen?

Antwort: Wir verwenden die URL schon, aber es ist eher ein kleiner Faktor für Bilder. Sprechende Verzeichnisse sind daher kein Riesenvorteil. Ich würde da aber vor allem gleichmäßig arbeiten, denn in der Bildersuche dauert es sehr lange, bis wir Änderungen feststellen können. Ändert also am Bestehenden lieber nicht zu viel, das bringt eher Nachteile.


17.06.2016, 36:26

Frage: Was ist die beste Alternative zu Alt-Texten für SVG-Dateien oder inline-SVGs? Wie behandelt Google Bilder im SVG-Format <svg><title>Hello World!</title></svg>?

Antwort: Im Allgemeinen gilt: Befindet sich Text in einer Inline-SVG auf einer HTML-Website, würden wir diese Formate auch als Texte für eine HTML-Website auswählen. Wenn ihr inline-SVGs verwendet, wird der Text als ein Teil von der Homepage betrachtet. Bettet ihr inline-SVGs hingegen in eine Website ein, betrachten wir die SVG-Dateien eher als Bilder. Es gibt also zwei Möglichkeiten.


17.06.2016, 29:52

Frage: Was passiert, wenn ich eine Audio-Datei in meinen Content einbette? Kann Google die Länge der Audio-Datei erkennen und die Qualitätseinstufung der Homepage reduzieren, wenn die Datei zu lang ist oder sich Nutzer diese nicht anhören?

Antwort: Generell überprüfen wir die Audio-Dateien nicht. Wir versuchen, den Inhalt der Audio-Dateien über die gesamte Ausrichtung einer Website zu definieren. Aber wir sehen nicht ausdrücklich, was sich in den Audio-Dateien befindet. Trotzdem achten wir darauf, dass die Themen deiner Audio-Dateien beispielsweise mit HTML-Formaten im Zusammenhang stehen – das könnte der Titel einer Homepage oder ein Transkript als Teil der Homepage sein.


17.06.2016, 12:39

Frage: Stehen Links zu unseren Bildern in irgendeiner Weise im Zusammenhang mit Links, die sich auf Textsuchergebnisse auswirken? Wir haben bereits viele Links auf unsere Bilder von Websites aus anderen Ländern gefunden. Sind diese Verlinkungen harmlos oder verschlechtern sie unsere Position bei Google?

Antwort: Erst einmal möchte ich festhalten, dass eine ausländische Website natürlich nicht automatisch eine schlechte Seite ist. Deswegen solltest du nicht automatisch alle Links von ausländischen Websites verbieten. Verlinkungen von ausländischen Websites berücksichtigen wir in unserer Webspam-Berechnung nur untergeordnet. Das ist kein Grund zur Sorge.


16.06.2016, 43:49

Frage: Sollte man beim Relaunch einer Seite die alten Bilder mit derselben Ordner-Struktur auch zusätzlich auf den neuen Server kopieren, um nichts zu verlieren?

Antwort: Die URL-Struktur ist in diesem Fall nicht ausschlaggebend. Nach Möglichkeit sollte eine Weiterleitung von der alten auf die neue Bilder-URL vorhanden sein. Die Ordner-Struktur muss nicht die gleiche sein, weil sich die URL ändert.


16.06.2016, 38:24

Frage: Angenommen, man hat gute Bilder-Rankings. Man macht neue Fotos und möchte die alten durch die neuen ersetzen. Würde hier eine 301-Weiterleitung das Ranking erhalten können oder kann man nur dieselbe(!) Datei erfolgreich weiterleiten?

Antwort: Unter der gleichen URL können Bilder einfach ausgetauscht werden. Alternativ ist es auch mit einer 301-Weiterleitung möglich, die Signale von alten auf neue Bilder zu übertragen. Werden alle Bilder komplett ausgetauscht, dauert es einige Monate, bis diese Informationen komplett in der Bildersuche umgesetzt werden.


16.06.2016, 09:38

Frage: Wir würden ungern einen kompletten Relaunch machen, durch den womöglich all unsere Bilder neu bearbeitet werden müssen.

Antwort: Ich würde empfehlen, nur einen kleinen Teil einer Website zu nehmen und den aufschalten. Somit seht ihr, wie Benutzer auf den Relaunch reagieren und ob die Änderungen bezüglich Googlebot und SEO funktionieren. Testet kleine Teile oder setzt Textlinks zum nächsten Bild. Eine Alternative wäre die Nutzung von Thumbnails. Somit würde man beim Öffnen der Galerie alle Thumbnails auf einmal im Blick haben und von jedem Thumbnail zur Galerie gelangen.


16.06.2016, 07:52

Frage: Wir denken über eine Alternative nach, weil der Programmieraufwand durch diesen Vorschlag wesentlich höher wäre. Neben unserer Gallery haben wir ein Sideboard, auf dem wir Links zu den nächsten Bildern einbauen könnten. Allerdings wären das klassische Zero-Links, die wir jedoch als Kompromiss bewerten:

Antwort: Setzt ihr eine Bilderserie auf und verlinkt ihr nur das erste Bild, seht ihr sehr schnell in den Server Logs, ob der Googlebot auch die weiteren Bilder findet und crawlen kann.


16.06.2016, 06:40

Frage: In einer Bilder-Gallery wird das nächste Bild mit <a href=”#next”><i class=”icon”></i></a> verlinkt. Jedes Bild hat eine eigene URL. Kann der Bot diesem Link folgen und wenn nicht, wie implementiert man den Link zum nächsten/vorherigen Bild am besten?

Antwort: Verwendet man den von dir angegebenen Code, ist es ratsam, die Bilder per JavaScript auszuwechseln. Aus unserer Sicht ist die Vorgehensweise aber nicht sinnvoll, weil kein Link vorhanden ist, um den Nutzer verfolgen können. Verweist eine URL jedoch eindeutig auf die nächsten Bilder, können wir Links einzelnen verfolgen und Webseiten sauber indexieren.


14.06.2016, 26:32

Frage: Wie geht Google mit Videos um, die von YouTube in Artikel eingebunden wurden. Könnt ihr sehen, wie lang das Video ist?

Antwort: Ich weiß nicht, ob wir die Länge sehen. Wir versuchen, den Titel zu sehen und es auch für das Ranking in der Videosuche zu nutzen. Dinge wie Bilder und Videos brauchen allgemein auch etwas länger, um von uns erkannt zu werden –  denn sie werden nicht so oft geändert. Wenn es mehrere Monate sind, dann handelt es sich eher um eine technische Sache.


20.05.2016, 20:09

Frage: Sollten bei Bildern der Titel und das ALT Attribut unterschiedlich sein?

Antwort: Das ist euch überlassen und hängt von euren Zielen ab. Wir können sie glaube ich beide nutzen. Denkt aber daran: Der Titel ist auf dem Link, das ALT Attribut auf dem Bild selbst. Andere Suchmaschinen können also vielleicht nicht beides zuordnen.


19.05.2016, 45:30

Frage: Sind Bildlinks gleichwertig zu Textlinks?

Antwort: Jain. Ohne ALT Attribut sehen wir das nicht richtig, mit einem ALT Attribut ist es aber gleichwertig.


19.05.2016, 29:57

Frage: Ich habe das Problem, dass der Crawler häufig nur die kleinen Vorschaubilder in meinem Shop indexiert – die großen Produktbilder erst sehr viel später oder gar nicht. Gibt es einen Canonical Tag für Bilder? Eine Sitemap habe ich auch – leider ohne Erfolg.

Antwort: Soweit ich weiß, verwenden wir für Bilder das Canonical noch nicht. Wichtig ist hier, dass die URLs der Bilder möglichst konstant bleiben. Denn sie werden seltener gecrawlt als normale Seiten.


08.04.2016, 09:16

Frage: Wird es in Search Console einmal möglich sein, zu YouTube Partner Account Videos zu verlinken, anstatt nur zur Kanalseite? Dann könnten wir auch sehen, was Leute bei Google suchen.

Antwort: Das kann ich nicht absehen. Es ist aber schwer, da es pro Channel eine Ordnerstruktur gibt. Es ist für uns also schwer, herauszufinden, wie das funktionieren könnte.


07.04.2016, 31:11

Frage: Wir bieten auf beach-inspector.com etwa 20.000 Bilder zu Stränden an, jedoch generieren diese nur wenige Rankings bzw. Traffic. Bilder sind optimiert (Alt Tag, Sitemap, CDN in WMT, usw.). Kann Duplicate Content bei Bildern ein Problem sein?

Antwort: Theoretisch ja. Werden dieselben Bilder auf mehreren Seiten genutzt, dann versuchen wir, ein Canonical zu finden. Die Frage bei euch ist, ob es eigene Bilder sind oder ob es diese auch auf anderen Seiten gibt. Sind es eigene Bilder, sollte es weniger ein Problem sein. Ich müsste mir das aber mal genauer anschauen.


24.03.2016, 29:54

Frage: Vor 6 Wochen haben wir auf unserer Seite SVG Grafiken hinzugefügt. Diese sind aber in der Bildersuche bis heute nicht aufgetaucht. Die PNG-Versionen aus unseren Social Media Feeds tauchen aber auf.

Antwort: Wir können solche Bilder indexieren. Die Bildersuche ist aber viel, viel langsamer als die Websuche. Neue Bilder zu finden dauert lange. Wenn es aber 6 Wochen her ist und noch nichts im Index ist, dann könnt ihr mir das mal schicken.


24.03.2016, 27:03

Frage: Sollten kleine Bilder so optimiert werden, dass sie Title-Tags und Alt-Attribute beinhalten?

Antwort: Das müsst ihr nicht machen. Wenn ihr das nicht in der Bildersuche haben wollt, könnt ihr das lassen. Manchmal müsst ihr das aber für UX angeben.


11.03.2016, 04:21

Frage: Ich habe eine Frage zur Suchanalyse. Dort wird für eine bestimmte Abfrage die Position 3,5 ausgegeben. Wenn das wahr wäre, würden wir eine Menge Traffic sehen. Wir werden in der Bildersuche angezeigt. Sind Bild-Rankings ein Teil des Rankings?

Antwort: Wenn ihr in den SERPs vorkommt, also die Bilder oben oder in der Mitte, dann zählen wir das dazu. Es kann auch sein, dass ihr nur manchmal für ein Keyword rankt – zum Beispiel wegen Personalisierungen oder lokalen Besonderheiten.


10.03.2016, 34:26

Frage: Unsere Seite hat viele Produktseiten. Die URLs werden auch in einer Sitemap eingereicht. Sollte man Produktbilder in eine eigene Sitemap packen (nur für Bilder) oder reicht es für Google, die Bilder bei der bereits vorhandenen Sitemap je Produkt zu ergänzen?

Antwort: Aus unserer Sicht ist es total egal, wie ihr die Sitemap aufteilt. Macht es, wie ihr wollt. Wir holen uns die Infos automatisch heraus, dann ist uns egal, aus welcher Sitemap das kommt.


08.03.2016, 14:21

Frage: Werden Alt-Attribute für Bilder von den Bots für Google Search oder die Google Bildersuche herangezogen?

Antwort: In der Praxis wird das kombiniert. Google kombiniert, was an Text mit dem Googlebot für Search erfasst wird, mit dem, was für die Bildersuche erfasst wird. Dies gilt besonders für die Bildersuche. Hier wird das Bild immer im Kontext mit der Landing Page betrachtet. Das beinhaltet Dinge wie Alt-Texte, Überschriften, zusätzliche Texte auf der Page, etc.


26.02.2016, 44:03

Frage: Bewertet Google Blogbeiträge stärker, die Fotos beinhalten, im Vergleich zu solchen, die keine Fotos beinhalten? Wie beschreibend sollten die Dateinamen sein, um mit den Keywords zu helfen.

Antwort: Nein, ich glaube nicht, dass Google Seiten mit Fotos im Vergleich zu Seiten ohne Fotos besser bewertet. Aber natürlich könnte Google die Bilder für die Bildersuche indexieren. Das ist aber unabhängig von der generellen Suche.


25.02.2016, 17:21

Frage: Bei Benutzung von X-Frame-options Deny wird in der Bildersuche für google.de die Seite des Bildes nicht angezeigt: http://goo.gl/ODM8M9, .com schon, soweit klar. Benutzt aber FR nicht die das selbe Verfahren wie DE? Da sehe ich es wieder.

Antwort: Ich weiß, dass es da einige Veränderungen gab. Ich kenne aber keine Details. In Deutschland und Frankreich haben wir noch die alte Version der Bildersuche. Wenn man also die Einbindung per IFrame blockiert, dann können wir es nicht so zeigen. Das müsste in beiden Ländern gleich sein, ich frage aber mal das Team.


23.02.2016, 12:54

Frage: Ich möchte Videos eines Herstellers auf meinen Produktseiten einbinden, da es meinen Nutzern helfen kann. Meine Konkurrenten zeigen diese Videos nicht. Liege ich richtig, dass ich dadurch einen Rankingvorteil gegenüber meinen Konkurrenten erhalten kann?

Antwort: Wenn du glaubst, dass es für deine Nutzer Sinn macht, dann mach es. Vielleicht hat du ja auch noch mehr Infos zu den Videos oder Produkten, das kann deine Seite verbessern.


11.02.2016, 24:18

Frage: Hallo Johannes, gibt es von Google eine Best Practice für responsive Bilder – inkl. Bildersuche? Denn bei mobile first sind ja primär nur die Mini-Bilder im Img-Tag und bei Lazy Loading formal gar keine Bilder. Wie sollten Webmaster das mittelfristig lösen?

Antwort: Schwierig. Bei Lazy Load sehen wir die Bilder gar nicht. Ihr solltet dafür sorgen, dass die wichtigsten Bilder immer erkennbar sind. Diese können dann statisch eingebunden werden, während die anderen per Lazy Load nachgeladen werden. Hier müssen wir mal einen wirklich guten Blogpost machen.


11.02.2016, 18:28

Frage: Wir vertreiben eine Softwareprodukt und nutzen kurze Tutorial Videos, um dem Nutzer das Produkt besser zu erklären/ Howtos. Die Videos haben wir auf der Website mehrmals als Hilfestellung eingebunden. Problem DC? Oder ist der Nutzervorteil wichtiger?

Antwort: Ich denke, das sollte eigentlich kein Problem sein. Für die Websuche ist es unproblematisch, für die Videosuche sollte es genauso laufen wie bei der Bildersuche.


11.02.2016, 17:13

Frage: Wir betreiben einen Fachblog zu Software/IT-Business, da wir als IT-Dienstleister tätig sind und unser Know-how darüber streuen. Dabei nutzen wir meist Bilder. Da wir nicht für jeden Post neue kaufen können, nutzen wir manche immer wieder. Ein Problem/ DC?

Antwort: Aus unserer Sicht ist das DC für die Bildersuche. Aber ihr werdet durch so etwas nicht heruntergestuft werden oder gar einen Penalty erhalten. Wir nehmen es halt nur einmal in die Bildersuche auf.


11.02.2016, 09:18

Frage: Können Bilder Duplicate Content sein? Einerseits das gleiche Bild mehrfach auf der GLEICHEN Website oder das gleiche Bild auf VERSCHIEDENEN Websites? Ist es bereits “unique”, wenn der Dateiname unterschiedlich ist?

Antwort: Ja, Bilder können auch DC sein. Wir versuchen auch, das zu erkennen. Es ist etwas, was sehr oft passiert – und damit müssen wir arbeiten und wir müssen verstehen, wie die Bilder zusammenhängen. Wir können das erkennen, auch wenn die Bilder größenmäßig angepasst wurden. Es ist dann in der Bildersuche nicht gesagt, dass wir immer die Ursprungsversion nutzen. Wenn z.B. ein Fotograf es in einer Galerie hat und nur Nummern als Beschreibung hat und das Bild auch in einem Blogpost mit vielen Zusatzinformationen zu finden ist – dann zeigen wir unter Umständen die informativere Version.


29.01.2016, 49:50

Frage: Ich habe Fetch and Render genutzt und Google kann die Bilder auf meiner Seite nicht sehen. Führt es zu Rankingproblemen, wenn ich diese Seite an den Index schicke?

Antwort: Nein, wir nehmen Inhalte in Bildern nicht für die Websearch. Ich glaube nicht, dass Bilder auf einer Seite ein relevanter Rankingfaktor sind, eine Seite mit Bildern rankt glaube ich nicht besser als eine Seite ohne Bilder. Viele Seiten blockieren ihre Bilder auch via robots.txt. Es ist vielleicht maximal ein indirekter Faktor, wenn Nutzer länger auf eurer Seite bleiben oder lieber etwas kaufen, weil sie ein Bild sehen. Für die Bildersuche ist das natürlich was anderes. Daher brauchen wir auch weiterhin die ALT Tags, die sehen wir auch für die Websearch.


29.01.2016, 33:44

Frage: Unsere Homepage besteht vor allem aus Bildern in einer Slideshow. Wird das unser Ranking beeinflussen? Gibt es ein Limit für IMG Alt Tags?

Antwort: Wenn es keine Texte gibt, dann ist es schwer für uns, die Seite zu ranken. Vielleicht können wir Dinge durch den Kontext (wie Tags) erkennen, aber es ist trotzdem schwer. Texte in Hidden Div zählen als versteckte Inhalte und werden ignoriert. Aus technischer Sicht gibt es kein Limit für die Tags, aber achtet darauf, dass sie auch für den Nutzer Sinn machen.


14.01.2016, 28:48

Frage: Wir produzieren Videos mit lokalen Inhalten, diese werden insbesondere auf den Websites unserer Tageszeitungen publiziert. Was ist wichtig, um diese Inhalte prominent in den SERPs zu platzieren?

Antwort: Schwierig. Das Problem mit Videos ist, dass wir die Relevanz der Videos nicht automatisch erkennen – dafür brauchen wir Kontext. Je mehr Kontext es also gibt, desto besser können wir sie erkennen und in der Videosuche platzieren. Man kann sie auch in der Sitemap angeben.


29.12.2015, 44:10

Frage: SVG können auf drei Wegen auf einer Seite eingebaut werden: Mit dem Image Tag, dem Object Tag, oder durch Einbetten auf der Seite. Gibt es bei diesen Wegen Unterschiede bei der Indexierung? Führen alle drei Wege dazu, dass das Bild in der Bildersuche auftaucht?

Antwort: Ich glaube, dass alle drei mittlerweile funktionieren.


29.12.2015, 38:52

Frage: Ich habe eine große Bilder-Website. Ist es ok, wenn Bilder Title, Meta Title und Produktbeschreibung identisch sind? Zumindest so lange, bis wir die Beschreibungen verbessern können.

Antwort: Klar, das ist total ok. Wir werden wahrscheinlich nur eine Version anzeigen, aber das ist kein Problem.


15.12.2015, 43:46

Frage: Uns ist ein starker Anstieg des Traffics über images.google.de aufgefallen. Gab es irgendwelche großen Änderungen bei Google, die einen generellen Einfluss auf die Bildersuche hatten?

Antwort: Ich denke nicht, dass es große Änderungen gab. Eine Sache, die bei der deutschen und der französischen Bildersuche besonders ist, ist, dass noch die alten Ergebnisseiten verwendet werden. Es könnte sein, dass ihr Effekte seht, die durch Experimente in diesem Bereich ausgelöst werden. Bezüglich der Klicks und Impressionen kann es ebenso einige Verschiebungen geben, da Google aktuell versucht, die Art und Weise, wie Klicks und Impressionen getrackt werden, zu vereinheitlichen.


15.12.2015, 42:43

Frage: Ist es möglich, dass Produktseiten mit Bildern – aufgrund der Rankings der Produktbilder in der Bildersuche – hinsichtlich ihrer Rankings profitieren/leiden? Führt ein gutes Ranking in der Bildersuche zu einem guten Ranking der Produktseite in der normalen Suche?

Antwort: Nicht unbedingt, denn Google versucht, diese beiden Dinge so separat wie möglich zu behandeln. Es ist nicht so, dass Google denkt, “wow, das ist in der Bildersuche wichtig, daher sollten wir die Rankings in der normalen Suche verbessern”. Was natürlich passieren kann, ist, dass Google Bilder im Bilder-Block im oberen Bereich der normalen Suche zeigt.


01.12.2015, 41:03

Frage: Wir hatten Probleme mit Fotoseiten, die über Fotogallerien mit etwa 40 Fotos verfügen. Ursprünglich waren alle diese Fotos auf separaten Pages. Wir glauben, dass dies einige Probleme verursacht hat, daher haben wir sie in den Gallerien gesammelt. Jetzt haben wir aber das Problem, dass nichts, was langsam lädt (Lazy Loading), mehr rankt. Kannst du uns eine bessere Art und Weise empfehlen, damit umzugehen?

Antwort: Generell sollte es kein Problem darstellen, die Bilder auf separaten Seiten zu veröffentlichen. Ich werde mir das ansehen und euch eine Rückmeldung geben.


17.11.2015, 40:59

Frage: Wir haben eine Sitemap mit ca. 12.000 Bildern in der Search Console eingereicht. Nach drei Wochen werden immer noch 0 Bilder als indexiert angezeigt. Eine site-Abfrage zeigt, dass die Bilder indexiert sind. Was ist der Grund hierfür?

Antwort: Ich bin mir hier nicht 100%ig sicher und muss mit dem Team Rücksprache halten. Was aber sein kann, ist, dass ihr Google nur Informationen zu den Seiten gebt und nicht den Bilddateien. Eine weitere Sache, die beachtet werden muss, ist, dass die Bilder in der Sitemap als Bilder assoziiert mit einer Landing Page hinterlegt werden müssen. Es reicht nicht, alleine die Bild-URLs zu hinterlegen.


15.10.2015, 41:44

Frage: Warum schlägt mir YouTube für die benutzerdefinierte URL ‘FirmennameDe’ vor (weitere Zeichen sollen zugefügt werden) statt den Domainnamen ‘firmenname’ oder die Firmenschreibweise ‘firmenName’? Was kann ich tun, um das zu beeinflussen?

Antwort: Das weiß ich nicht, da müsstet ihr das Google+ oder das YouTube Team direkt in deren Foren fragen.


15.10.2015, 40:35

Frage: Ich betreue eine Casino Seite, die auf der HP hauptsächlich Links zu Inner Pages zeigt, jedoch kaum Text. Brauche ich Content für die Optimierung / das Ranking oder reichen Images für das Ranking auch, so wie ich das in manchen Searches sehe?

Antwort: Der Anchortext bei den Links hilft uns schon beim Verständnis der Zielseite. Wenn ihr mit Bildern arbeitet, dann sehen wir das nicht. Gebt also in solchen Fällen das Alt-Attribut an, dann nutzen wir dieses als Anchortext.


25.09.2015, 33:21

Frage: Muss man immer Alt-Attribute nutzen? Ich habe im Forum eine Antwort erhalten, diese beantwortet aber nicht die Frage, die ich gestellt habe.

Antwort: Es ist aus der Sicht von Google nicht notwendig, immer Alt-Attribute festzulegen. Es gibt viele weitere Faktoren, die für die Bildersuche eine Rolle spielen, z. B. der die Bilder umgebende Text, die Titles, usw..


24.09.2015, 53:13

Frage: Seit einigen Tagen gibt es ja in der deutschen Google Bildersuche den Fehler, dass die Seite, wo das Bild enthalten ist, nicht angezeigt wird. z.B. goo.gl/tKzeQt, wie kann man hier vorgehen? Dachte, das wäre schon korrigiert worden.

Antwort: Ich dachte, das wäre korrigiert. Ich werde das nachher mal genauer mit dem Team besprechen. Da gab es vor zwei Wochen mal ein Problem und ich weiß nicht, was der aktuelle Stand ist.


24.09.2015, 43:16

Frage: Siehst du ein Problem bei Sonderzeichen wie “(” oder “)” in Bilddateinamen? Also z.B. “martin(links)peter(rechts).jpg”

Antwort: Solange ihr nur Sonderzeichen nehmt, die im Browser funktionieren, ist das kein Problem.


28.08.2015, 25:13

Frage: Ich habe eine Bild-lastige Website, die für Bilder Lazy Load nutzt. Im Fetch and Render Tool werden nur leere Bilder angezeigt. Liegt das daran, das Google die Bilder nicht laden kann? Hat dies negative Auswirkungen auf die Rankings aus der Qualitätsperspektive?

Antwort: Das ist abhängig davon, wie die Bilder geladen werden. Wenn der Lazy Load davon abhängig ist, dass gescrollt wird, dann ist das ein Problem, da der Googlebot nicht durch die Seite scrollt. Das hat nur Einfluss auf die Bildersuche.


28.08.2015, 03:10

Frage: Google zeigt Videosnippets für 32 Artikel meiner Website, die gar keine Videos beinhalten. Das hat großen Einfluss auf den Traffic. Ich habe mein Problem bereits im Webmaster-Zentrale Hilfeforum gepostet. Was kann ich sonst noch tun?

Antwort: Die Algorithmen scheinen Signale zu erhalten, die implizieren, dass diese Inhalte auf der Website zu finden sind. Google hat damit im Hinblick auf Videos manchmal Probleme. Das Videoteam von Google arbeitet bereits an der Behebung dieser Probleme.


30.07.2015, 12:56

Frage: Muss man, um ein YouTube Video in Google indexiert zu bekommen, eine Video XML Sitemap haben oder das YouTube Video auf seiner Webseite im Text einbauen oder kann das Video direkt von YouTube indexiert werden, ohne das man irgendetwas anderes macht?

Antwort: Ja, das kann man direkt auf YouTube lassen. YouTube ist selbst eine Seite und wird für alle Suchen entsprechend indexiert. Wir zeigen dann die YouToube-Seite in den Suchergebnissen.


03.07.2015, 38:22

Frage: Wenn ein CDN Service für die Geschwindigkeit genutzt wird, wird keines unserer Bilder als indexiert in der Search Console angezeigt, obwohl wir einen Canonical-Tag zur originalen Domain gesetzt haben, von der das Bild gezogen wird. Was ist die beste Art, Bilder indexieren zu lassen?

Antwort: Es gibt hier zwei wichtige Aspekte: 1. Es muss sichergestellt werden, dass die Websites auf die Bilder zeigen. 2. Wir re-crawlen Bilder nicht so schnell wie Pages, weil sie meistens sehr groß sind und sich nicht ändern. Wenn also die URLs geändert werden, dauert es länger, bis sie erneut gecrawlt werden. Wir nutzen den Canonical-Tag nicht direkt für Bilder – es müssen also die URLs weitergeleitet werden oder es muss sichergestellt sein, dass die Pages auf die tatsächlichen Bild-URLS zeigen. Um Duplicate Content muss man sich hier keine Sorgen machen. Nutzt das Fetch-as-Google-Tool, um sicher zu gehen, dass die Bilder auftauchen.


03.07.2015, 49:00

Frage: Zählt es als Backlink für mich, wenn jemand einen Hotlink aus einem Video oder Foto, das ich hoste, auf seiner Webseite publiziert?

Antwort: Ich glaube das zählen wir nicht direkt als Link, aber es hilft uns, das Bild oder Video besser zu verstehen.


03.07.2015, 26:27

Frage: Wenn ich eine Seite wie YouTube habe und unter jedem Video einen Download-Button bereitstelle, wird mir das in der Suche helfen? Kann Google diese Art der User-Interaktion erkennen?

Antwort: Es ist gut, wenn ihr etwas machst, das für eure User funktioniert. Wenn diese es dann weiterempfehlen, dann sehen wir das. Aber wir sehen nicht was die Nutzer auf eurer Seite tun. Es ist also eher ein indirekter Faktor.


03.07.2015, 25:45

Frage: Kann Google ein Video crawlen und verstehen, dass dasselbe Video auf mehreren Servern gehostet wird und auf mehreren Seiten erscheint?

Antwort: Wir versuchen zu verstehen, wenn etwas doppelt existiert und behandeln es dann entsprechend. Wir versuchen das mit Texten, Fotos und Videos. Wenn es Duplicate Content ist, filtern wir es aus der Suche heraus. Wenn du dein Video also auf mehreren Seiten postest, wirst du damit nicht mehrfach ranken.


19.06.2015, 18:10

Frage: Wie können wir SVGs so optimieren, dass Google den Content auf der Seite sieht? Gibt es ein Äquivalent zum Alt-Attribut?

Antwort: Wir sehen sie als Bilder und versuchen nicht, einen Text zu erkennen. Inhalte müssen in die HTML-Seite oder via JavaScript dargestellt werden.


19.06.2015, 39:37

Frage: Wenn ich ein Bild aus einem Artikel herunterlade, um dieses Bild in einem meiner Artikel zu verwenden – muss ich dann das Bild editieren, um Duplicate Content zu vermeiden oder kann ich es, so wie es ist, hochladen?

Antwort: Das Erste, worauf geachtet werden muss, ist, dass eine Genehmigung vorliegt, dieses Bild zu nutzen. Das ist keine Sache, die SEO betrifft. Betreffend Duplicate Content: Google nutzt für das Ranking in der Bildersuche auch den umgebenden Content. Daher kann nicht garantiert werden, dass immer das Original angezeigt wird.


05.06.2015, 44:35

Frage: In der Immobilienbranche sind Bilder und Videos dem Nutzer wichtiger als viel Inhalt. Wie können wir diese Seiten optimieren, um diesem Anspruch ebenso gerecht zu werden wie dem content-hungrigen Algorithmus?

Antwort: Es ist wichtig, Markups zu nutzen, die Meta-Infos auszufüllen und Sitemaps zu erstellen. Damit kann Google deine Inhalte verstehen. Trotz allem ist Text immer wichtig und muss erklärend genutzt werden – es muss nicht viel sein, aber Sinn machen. Wenn du für etwas ranken willst, musst du es irgendwo auf deiner Seite erwähnen.


05.06.2015, 17:07

Frage: Zählt Google die mehrfache Nutzung eines Bildes mit viel Text auf derselben Domain als DC? Wir haben dies nur aus Gründen der User Experience gemacht, da 95% unserer organischen Besucher es nicht finden würden, wenn wir es nur auf eine Seite packen.

Antwort: Ich bin mir nicht sicher, was du dort machst. Wir sehen das grundsätzlich als Bilder, aber wenn es beispielsweise eine Art Werbung ist – deinen Inhalten vorgeschaltet – dann kann es problematisch werden. Es gibt aber auch sinnvolle Gründe dafür, so etwas zu tun, also kann ich keine pauschale Aussage machen.

Werbung

TEILEN
Die Suchmaschinenoptimierung und das Online-Marketing sind meine Leidenschaft. Als akkreditierter Journalist und Chefredakteur des SEO Portal schreibe ich darüber und als Geschäftsführer der imwebsein GmbH (Online Marketing Agentur) kann ich diese Leidenschaft in der Praxis umsetzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT