Bing führt Box mit beliebten Inhalten ein

Werbung

Erweiterte Sitelinks – oder mehr?

Bing hat ein neues Feature zu den organischen Suchergebnisseiten für Markensuchen hinzugefügt. Wer nach einem Brand sucht, kann nun unter Umständen eine Box sehen, welche die beliebtesten Inhalte der gesuchten Firma hervorhebt. So rücken Ergebnisse von fremden Seiten noch weiter nach unten.

In den meisten Fällen sind diese Vorschläge mit ansprechenden Bildern versehen. Damit wirken sie als eigene Ergebnisse und laden noch eher zum Klicken ein als die bekannten Sitelinks. Diese wurden jedoch nicht abgeschafft, sondern stehen weiterhin unter dem organischen Ergebnis.

Dabei stellt sich jedoch die Frage nach dem inhaltlichen Mehrwert. Im Bestfall sollten eigentlich schon die Sitelinks auf die beliebtesten und meistgenutzten Unterseiten verweisen – ein weiteres Feature sollte daher an sich unnötig sein. Aber vielleicht will Bing ja auch schauen, ob diese neue Box die herkömmlichen Sitelinks ablösen könnte.

Aktuell scheint das Feature aber nur in den USA live zu sein – und auch hier wird es erst langsam für mehr und mehr Brands freigeschaltet. Wir können also noch nicht mit Sicherheit sagen, ob es sich nicht doch nur um einen Test handelt. Das werden wohl die nächsten Wochen zeigen.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort