Bing in Deutschland bei 10% Marktanteil

Werbung

Bing auf dem Vormarsch

Marcus Tandler staunte nicht schlecht, als er sich die aktuellen ComScore Daten angesehen hat. Denn Bing, die Suchmaschine von Microsoft, steht bei den Marktanteilen in Deutschland mittlerweile bei 10% (Stand Juni 2016). Das ist mit Abstand der Höchstwert, den Bing in seiner bisherigen Unternehmensgeschichte in Deutschland erreichen konnte.

Mehr als ein Viertel des Traffic von Bing kommt dabei durch die Werbekooperation mit Yahoo zu Stande. Dennoch bleibt festzuhalten, dass sich Bing aktuell zu einem ernst zu nehmenden Player auf dem deutschen Suchmaschinenmarkt entwickelt. Und auch in den USA sind leichte Anstiege zu verzeichnen, dort liegt Bing bei knapp 30% Marktanteil.

Aufholen dank Windows 10 und Co.

Dieser Anstieg hat sicher zu einem guten Teil damit zu tun, dass Bing bei Windows 10 und Apple’s Siri die voreingestellte Suchmaschine ist und viele Nutzer sich nicht die Mühe machen, diese Einstellungen zu ändern. So lassen sich viele neue Nutzer gewinnen, die dann vielleicht auch auf anderen Endgeräten zu Bing wechseln.

Natürlich ist Microsoft’s Suchmaschine mit 10% Marktanteil noch immer weit von Google entfernt. Dennoch sollte man sich im Marketingmix nun nicht mehr nur auf Google verlassen, sondern zumindest auch die Nummer Zwei unter den Suchmaschinen mit beachten. Und schon hat man die erste alternative Trafficquelle.

Werbung

TEILEN
Die Suchmaschinenoptimierung und das Online-Marketing sind meine Leidenschaft. Als akkreditierter Journalist und Chefredakteur des SEO Portal schreibe ich darüber und als Geschäftsführer der imwebsein GmbH (Online Marketing Agentur) kann ich diese Leidenschaft in der Praxis umsetzen.

1 KOMMENTAR

  1. Als ich die Überschrift lass dachte ich an einen Scherz :). Wirklich unglaublich, 10 % Marktanteil in Deutschland und über 30 % in den USA. Da hat man mit Win 10 und der Kooperation mit Apple genau den richtigen Weg eingeschlagen. Zwar bezweifel ich, dass Bing Google wirklich gefährlich werden kann und wird, doch die 10 % sprechen erste Bände. Vielleicht kommen in den nächsten Wochen und Monaten noch 1, 2 oder mehr Prozentpünktchen hinzu.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT