Bing startet personalisierte Feeds

Interessantes selbst hinzufügen

Bing hat ein neues Feature für eingeloggte User veröffentlicht. Diese können in der Bildersuche und in der Videosuche nun ihre Feeds personalisieren. Hierbei kann man entweder Überthemen, die von Interesse sind, auswählen – oder direkt bestimmte Bilder und Videos speichern.

Auf Grundlage dieser Auswahl wird Bing dem Nutzer dann immer weitere Dinge vorschlagen, die thematisch und inhaltlich zu seinen Vorlieben passen. So soll er Anregungen erhalten (und natürlich im eigenen Angebot gehalten werden). Der Feed wird dadurch immer auf die Interessen des Nutzers zugeschnitten.

Personalisierte Feeds Bing

Zudem kann man neue Themen erforschen und diese – bei Gefallen – mit einem einfachen Klick zum eigenen Feed hinzufügen. Das Ganze wird aktuell in einigen Ländern getestet und soll, wenn es wie geplant funktioniert, so schnell wie möglich auch international ausgerollt werden.

Hierbei handelt es sich um ein nettes Feature, mit dem Nutzer sicherlich auf einige interessante Dinge stoßen werden. Schön ist es auch, dass die Feeds trotz der Personalisierung auch weiterhin zum Stöbern und Entdecken einladen werden. Wir sind gespannt, wie es sich in der Praxis bewähren wird.

Werbung

TEILEN

Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort