Cortana kann jetzt der Standard-Assistent für Android sein

Werbung

Wenige Schritte zur Umstellung

Wer auf seinem Android Smartphone Cortana, den digitalen Assistenten von Microsoft, installiert, erhält nun eine neue Möglichkeit: Dabei handelt es sich um ein Menü mit wenigen Schritten, mit dem man Cortana zum Standard-Assistenten auf dem jeweiligen Endgerät machen kann.

Wer diesen Schritt vollzieht, kann dann nicht mehr mit “OK, Google” den Google-Assistenten starten. Vielmehr muss man dann künftig einen langen Klick auf den Home Butoon durchführen, um Cortana nutzen zu können. Dies geht nicht komplett mit der Stimme, da Cortana auf mobilen Endgeräten noch nicht so weit ist.

Contana Android

Hier zeigt sich einmal mehr, was Microsoft im Hinblick auf digitale Assistenten wirklich fehlt: ein eigenes Betriebssystem, das auf vielen Smartphones vorinstalliert läuft. Siri beispielsweise kann sich langfristig – trotz aller Unzulänglichkeiten – genau aus diesem Grund behaupten.

Nur so könnte Cortana wirklich organisch auf Smartphones laufen, ohne auf den Wechselwillen des Nutzers angewiesen zu sein. Denn wer – außer Nutzern, die Cortana  in Windows 10 weitreichend nutzen, wird sich in diesem frühen Stadium der digitalen Assistenten durch mehrere Menüpunkte klicken, um eine solche Änderung vorzunehmen?

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort