Content ist eine wichtige Strategie, wenn Ihr im Netz erfolgreich sein möchtet. Auch wenn die Erstellung von zielgruppengerechten Inhalten aufwendig ist, lohnt sie sich. Denn Content zahlt auf die verschiedensten Ziele ein und ist auch ein Erfolgsfaktor dafür. Imagebildung, mehr Umsatz und Kundengewinnung sind nur ein paar davon. Wie bei allem gilt auch hier: Als Erstes solltet Ihr Euch klarmachen, was Ihr erreichen wollt. Erst dann plant Ihr die Inhalte entsprechend. Es gilt also eine Strategie für die Strategie zu entwickeln.

Aus diesem Grund hat sich die eology GmbH aus Volkach näher mit dem Thema Content als Strategie auseinandergesetzt und ein Whitepaper dazu verfasst. Hier folgt ein erster Einblick in die Materie.

Warum Content ein wichtiger Erfolgsfaktor ist

In der Online-Kommunikation ist Content das erste Mittel der Wahl. Mit Content sind in diesem Zusammenhang nicht nur Website-Texte gemeint, sondern die Summe aller Kommunikationsmaßnahmen mit den Internet-Nutzern. Dazu zählen:

  • Bilder
  • Videos
  • Social Media-Beiträge
  • Newsletter
  • Content Marketing-Produkte wie E-Books und Whitepaper

Wichtig ist, dass der Content die Nutzer anspricht. Sogenannter Mehrwert-Content ist sowohl auf die Zielgruppe als auch auf die Unternehmensziele abgestimmt und gut geplant. Er sollte Eure Marke repräsentieren und zur unternehmensweiten Kommunikation passen. Denn egal, auf welchem Kanal Ihr Content verbreitet, er strahlt immer auf Eure Marke ab. Denkt am besten in Kampagnen und teilt beispielsweise Website-Inhalte auch über Social Media oder Newsletter. Daraus ergeben sich starke Synergien.

Content als Image-Boost

Content ist ein mächtiges Mittel, um Euer Image zu bilden, stärken sowie nachhaltig zu prägen. Marken-Wahrnehmung funktioniert jedoch online anders als in der Offline- Welt. Der Nutzer muss Euch nicht folgen, er muss Eure Website nicht besuchen oder Euren Newsletter abonnieren. Wenn aber Euer Image stimmt, er sich mit Euch identifizieren kann, wird er genau das sehr gerne tun. Vor allem informationaler Content ist für Euer Image wertvoll. Denn hier liegt der Fokus ganz klar darauf, die Nutzerbedürfnisse zu befriedigen. Folgender Content eignet sich besonders gut, um Euer Image online zu prägen:

Abbildung 1: Content, der Euer Image fördert Quelle: eology

Mit Content zu mehr Umsatz

Je höher der Preis eines Produkts ist, desto mehr Zeit braucht der Kaufentscheidungsprozess. Die Suche nach dem passenden Anbieter ist hier nicht immer der erste Schritt. Anfangs möchte sich der Nutzer sich oft erst einmal oft nur zu einem bestimmten Thema informieren – seine Suchanfrage ist in diesem Fall informational, nicht transaktional. Anlaufstellen sind hier zum Beispiel Blogs, Portale oder Foren. Content kann in diesem Zusammenhang die Rolle eines Beraters einnehmen, wie es beispielsweise ein Verkäufer im stationären Handel ist. Um herauszufinden, welche Fragen ein Nutzer während des Kaufprozesses hat, könnt Ihr W-Fragen-Tools nutzen. Denn bekommt er keine Antworten, wird er die Website verlassen und sich im schlimmsten Falle für die Konkurrenz entscheiden. Deshalb muss Euer Content ein Conversionförderer sein. Dazu zählen:

  • Ratgebertexte
  • Kategorietexte
  • Produkttexte

All diese Textarten sollten auf Eurer Website vorhanden sein, um die Chancen für einen Kauf zu erhöhen. Sie zielen auf unterschiedliche Phasen im Entscheidungsprozess ab.

Abbildung 2: Content in den unterschiedlichen Phasen des Kaufentscheidungsprozesses, Quelle: eology

Ihr seid neugierig geworden? Dann schaut Euch das Whitepaper „Content als Strategie – Hochwertige Inhalte zum Online-Erfolg“ an. Dort erfahrt Ihr beispielsweise, wie Ihr conversion- und imagefördernden Content erstellt. Tipps zu den verschiedenen Content-Arten sind inklusive.

Ihr findet das Whitepaper unter dem folgenden Link:
https://www.eology.de/whitepaper/content-als-strategie

Bild: Lindsay Henwood / unsplash.com

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here