Deutscher Google Webmaster Hangout vom 7. September 2017

Werbung

Das deutsche Google Webmaster Hangout vom 7. September 2017 findet ihr hier – mit einiger Verspätung – in der Zusammenfassung. Die einzelnen Fragen sowie auch die Antworten von Johannes Müller von Google haben wir für euch aufbereitet und notiert. Los gehts.

Thema: Bild-URL

Zeit: 00:59

Frage: Macht es Sinn, eine nicht mehr vorhandene Bild-URL auf einen thematisch passenden Artikel umzuleiten?

Antwort: An und für sich nicht. Wenn ich eine Bild-URL nehme und die weiterleite, nimmt Google an, dass die Weiterleitung auch zu einem Bild führt. Somit können wir da nicht viel mit anfangen. Da gibt es keinen passenden Zusammenhang. Wenn das für eure Benutzer sinnvoll sein kann, könnt ihr das natürlich machen. Für Google hat das keinen Einfluss.

Thema: internationale Domains

Zeit: 02:10

Frage: Eine Firma mit Sitz in Österreich will international durchstarten. Was macht man mit den Domains? Domain mit .eu mit Weiterleitung? Und englische Version auf der Hauptseite?

Antwort: Grundsätzlich könnt ihr das strukturieren, wie ihr wollt. Die .eu Domain ist aus unserer Sicht eine generische Top Level Domain. Länderzuordnungen mit Unterverzeichnissen sind somit möglich. Dabei würde ich aber von Beginn an mit festen Zuordnungen wie /de, /en und Co. arbeiten und das später nicht unbedingt ändern. Bezüglich der Sprache an sich könnt ihr das machen, wie ihr wollt.

Thema: Startseite

Zeit: 04:00

Frage: Welche Inhalte sollte man auf der Startseite zeigen? Keine Inhalte? Logo mit Sprachauswahl? Automatische Weiterleitung?

Antwort: Das könnt ihr machen, wie ihr wollt. Es gibt einen Blogpost dazu, der geht auf das Thema ein wenig ein und listet unterschiedliche Varianten auf. Worauf man aber achten sollte, ist, dass bei automatischen Weiterleitungen trotzdem die einzelnen Sprach- und Länderversionen gecrawlt werden können. Ist das nicht der Fall, können die einzelnen Seiten auch nicht indexiert werden.

Thema: X-default

Zeit: 05:02

Frage: Ist die X-default noch erforderlich?

Antwort: Ja, gerade wenn es eine Startseite mit automatischer Weiterleitung ist, würde ich die als X-default markieren. Alleine, damit wir wissen, welche Version wir zeigen können, wenn wir nicht wissen, welche sonst gezeigt werden kann. Somit werden dann nicht alle Versionen in den Suchergebnissen gezeigt.

Thema: Cookies

Zeit: 06:57

Frage: Verwendet der Google Bot Cookies beim Crawling?

Antwort: Nein, der Google Bot nutzt beim Crawling keine Cookies.

Thema: User-Herkunft

Zeit: 07:28

Frage: Eine Webseite aus Österreich hat vor allem Kunden aus den USA, ist auch in der Search Console auf die USA eingestellt. Macht es mehr Sinn, diese Einstellung auf Österreich zu ändern, die die Nutzer entweder in Österreich sind oder hier nach Leistungen suchen?

Antwort: Das ist eine interessante Variante. Grundsätzlich ist die Länderzuordnung für die User gedacht. Suchen die Kunden aus den USA nach Angeboten in Österreich, ist die Einstellung auf die USA sinnvoll. Um Nutzer aus Österreich gezielt anzusprechen, kann aber auch die Einstellung “Österreich” hilfreich sein. Das müsste man dann separat einstellen. Aber ihr könnt auch ganz auf die Länderzuordnung verzichten.

Zeit: 08:59

Frage: Eine Webseite nutzt kein Bild-Logo, sondern nur ein Textlogo mit H1-Umschluss. Zusätzlich gibt es auf der Seite noch eine weitere H1-Überschrift. Gibt das Probleme?

Antwort: Für Google ist das vollkommen okay. Viele Webseiten haben verschiedene H1-Headlines. Mit HTML5 ist das sowieso fast Standard.

Thema: Crawling Fehler

Zeit: 09:56

Frage: Was soll man machen, wenn man in der Search Console Fehler hat, die auf alte Seiten bezogen sind, die es in dieser Form gar nicht mehr gibt?

Antwort: Aus Sicht von Google braucht man da gar nichts machen. In der Search Console werden sie zwar angezeigt, allerdings braucht ihr nur aktiv werden, wenn unter der fehlerhaften URL Inhalte zu finden sein sollten.

Thema: Impressionen / Klicks

Zeit: 11:43

Frage: Zählt es auch als Impression, wenn der Nutzer in den SERPS nur bis Seite 2 klickt, die eigene Seite aber auf Seite 6 erscheint?

Antwort: Nein, denn es werden nur die Impressions gezählt, die der Nutzer auch wirklich wahrnehmen könnte. Somit zählen diese Suchanfragen auch nicht als Impression – erst dann, wenn der User wirklich Seite 6 der SERPS aufrufen würde.

Thema: Impressionen / Klicks

Zeit: 12:52

Frage: In der Search Console werden oft durchschnittliche Positionen von mehr als 100 angezeigt. Sind das dann echte Impressionen oder nur Angaben dazu, wo die Seite ausgespielt worden wäre?

Antwort: Theoretische Positionen gibt Google nicht aus. Demnach wurde die Seite also wirklich auf dieser Position gesehen und wahrgenommen.

Thema: Bilder und JavaScript

Zeit: 13:48

Frage: Zur Ladezeitoptimierung haben wir bei den Kategorien die Bilder per JavaScript zum Nachladen eingestellt, wenn der User nach unten scrollt. Der Google Bot sieht diese Teaser Images aber scheinbar nicht – hat das negative Auswirkungen?

Antwort: Ja oder nein. Wenn die Bilder per Lazy Loading erst nach einer Aktion geladen werden, kann es sein, dass Google diese Bilder manchmal nicht sieht. Der Google Bot scrollt schon ein wenig nach unten, aber nicht immer die komplette Seite. Das ist in den meisten Fällen aber nicht so wichtig.

Thema: Interne Verlinkung

Zeit: 16:32

Frage: Eine frische Seite hatte für wichtige Keywords schon stabile Rankings. Nach einer Keywordoptimierung ist die Seite aber abgerutscht. Woran könnte das liegen? Hat das mit Änderungen an internen Links zu tun?

Antwort: Da kommen wahrscheinlich verschiedene Dinge zusammen. Vor allem neue Webseiten weiß Google anfangs noch nicht einzustufen. Somit kann die erste Einstufung noch vom späteren Ranking abweichen. Es kann sich aber auch um eine natürliche Veränderung handeln. Solche Veränderungen sind bei neuen Seiten vielfach normal, da die Anzahl der Signale noch geringer ist. Das kann zu Schwankungen führen. Aber auch interne Verlinkung kann eine Rolle spielen – zumeist aber eine positive.

Thema: unnatürliche Backlinks

Zeit: 20:44

Frage: Ein Konkurrent rankt sehr gut, aber mit vielen unnatürlichen Links. Warum rankt die Seite trotzdem so gut?

Antwort: Das ist immer ein schwieriges Thema. Von extern kann man das schwer einschätzen. Google nutzt viele Signale für das Ranking und nicht immer spielen dabei alle Signale eine Rolle. Bei solchen Seiten spielen dann vielleicht die positiven Signale eine wichtige Rolle – zum Beispiel also die Inhalte selber. Der Rest wird dann vielleicht eher ignoriert. Als User könnt ihr dann einen Spam Report an Google senden, sodass die Seite entsprechend geprüft wird. Dann kann auch manuell eingegriffen werden.

Thema: Rankings / Conversion

Zeit: 23:26

Frage: Gibt es ein Tool von Google um Rankings und Conversion miteinander zu vergleichen?

Antwort: Solche Statistiken oder Tools gibt es von Google nicht. Externe Studien zu diesem Thema gibt es aber in einer gewissen Anzahl.

Thema: Kategorie ausgliedern

Zeit: 24:01

Frage: Eine neue Seite soll eine Kategorie einer bestehenden Seite komplett übernehmen. Die Inhalte sollen übernommen werden und nur noch auf der neuen Seite verfügbar sein. Wir wollen die alten URLs dann per 301 weiterleiten. Ist das okay?

Antwort: Ja, das kann man auf jeden Fall so machen. Wichtig ist dabei allerdings, wenn man eine Webseite aufteilt, dass Google auch erkennen kann, was da geschehen ist. Zunächst gibt es daher oftmals Fluktuation. Das kann auch etwas länger dauern.

Thema: Strukturierung

Zeit: 25:29

Frage: Trotz spezieller Inhalte und guter Strukturierung erscheint unsere Seite so gut wie gar nicht in den Suchergebnissen. Und das, obwohl es oftmals auch keine Konkurrenz gibt. Was kann man da machen?

Antwort: Die Beurteilung ist schwierig, wenn man die Seite nicht kennt. Eine saubere Struktur ist in jedem Fall wichtig, so kann man auch Fehler vielfach vermeiden. Aber es ist keine Garantie für gute Rankings. Allgemein sollte man daher an der Webseite arbeiten. Das Gesamtbild muss stimmen und auch das Feedback anderer kann hier helfen. Zudem solltet ihr die Seite auch selber mal kritisch betrachten und nach Optimierungsmöglichkeiten suchen.

Thema: URL Löschung

Zeit: 29:24

Frage: Ich habe die Löschung einer URL beantragt und laut Search Console wurde diese auch entfernt. In der Bildersuche taucht sie aber dennoch auf. Was kann ich da tun?

Antwort: In vielen Fällen liegt das daran, dass verschiedene URLs zu einem Inhalt führen. Somit ist es dann auch klar, dass die Ergebnisse noch auftauchen, weil nur eine URL entfernt wurde. Da sollte man also kontrollieren, ob noch eine andere URL zum gleichen Inhalt verweist und auch die dann entsprechend löschen lassen. Alternativ kann man auch einfach einige Tage abwarten.

Thema: https Umstellung

Zeit: 30:49

Frage: Wir haben unsere Seite kürzlich auf https umgestellt. Dank der Crawling Tools sehe ich, dass Mixed Content über 307 auf https umgeleitet wird. Ist das so okay oder wäre 301 besser?

Antwort: 307 ist ganz okay und auch der richtige Code. Das geht allerdings nicht vom Server aus, sondern direkt vom Browser. Die http Version wird somit vom Browser nicht mehr aufgerufen, sondern direkt die https Version. Das ist so völlig okay.

Thema: Rich Snippets

Zeit: 32:01

Frage: Spammy Structure Data – können HTML Markierungen, die nicht auf Rich Snippets gerichtet sind, von Google als Spam eingestuft werden?

Antwort: Eigentlich machen wir das nicht. Das Webspam Team nimmt nur manuelle Maßnahmen vor, wenn die Structure Data zu ungewollten Rich Snippets führt. Ansonsten wird nicht benötigte Structure Data einfach ignoriert.

Thema: Suchleiste

Zeit: 32:07

Frage: Auf unserer Seite nutzen wir Suchleisten Marker, damit die Nutzer auf unsere internen Suchergebnisse weitergeleitet werden. In den Suchergebnissen erscheint aber immer noch die Seitenabfrage. Kann das an der Art des Contents liegen?

Antwort: Normalerweise nicht. Es braucht einfach relativ lang, bis das verarbeitet ist. Ein bis zwei Monate kann es dauern, bis das vom Index sauber umgesetzt wird. Es dürfte also eine Frage der Zeit sein.

Thema: Crawling Verhalten

Zeit: 35:35

Frage: Unsere Seite hat ca. 500.000 indexierte Seiten und es gibt starke Crawling Peaks. Wir nutzen ein Caching Tool. Spielt das für die Indexierung eine Rolle?

Antwort: In den meisten Fällen nicht. Ihr nutzt die gezielt für Benutzer ein, das spielt für die Indexierung keine Rolle. In vielen Fällen ist das also nicht relevant. Ansonsten kann uns das im Search Console Hilfe Center gemeldet werden, wenn es Crawling Probleme gibt.

Thema: Interne Verlinkung

Zeit: 38:37

Frage: Ist die post redirect get Methode zur Optimierung der internen Verlinkung zu empfehlen? Vor allem, wenn einzelne Links nur für User, nicht aber für Google relevant sind.

Antwort: Nicht grundsätzlich. Statt eines internen Links sendet man einen post redirect an den Server und wird dann entsprechend weitergeleitet. Solchen Zugriffen folgt der Google Bot generell nicht. Manchmal ist das aber dennoch möglich. Ratsam ist es eher, normal die interne Verlinkung aufzubauen und damit das Crawling gezielt zu steuern. Das URL Parameter Tool ist hierbei empfehlenswert.

Thema: Fake Reviews

Zeit: 40:27

Frage: Ein Konkurrent erstellt Fake Review Seiten und bewertet dort unsere Firma. Die Bewertungen sind an sich okay, aber die Links führen dann direkt zum Besitzer der Review Seite. Dabei ist auch der HMTL Code verschleiert, der zur Seite führt. Kann man dagegen etwas tun?

Antwort: Das ist schwierig zu sagen. Es ist nicht klar, wie genau Google das verarbeitet. Ich kann mir das aber auf jeden Fall mal ansehen, wenn mir Beispiele geschickt werden. Wir können dann vielleicht auch die Algorithmen anpassen.

Thema: Property Satz

Zeit: 41:56

Frage: Wann verwendet man einen Property Satz und welche Vorteile hat man damit?

Antwort: Möchte man verschiedene Webseiteneinträge in der Search Console zusammenfassen, kann man den Property Satz nutzen. So kann man dann die Gesamtstatistiken ansehen. Einziger Nachteil: Sie können nicht geteilt werden.

Thema: Anker Text

Zeit: 43:40

Frage: Ist Anker Text Content?

Antwort: Ja. Und zwar für die Seite, auf der der Anker Text steht.

Thema: Verlinkung

Zeit: 44:03

Frage: Kann Google mit SVG Verlinkung umgehen?

Antwort: SVG Verlinkungen werden als Bild behandelt, grundsätzlich. Das wird also in der Bildersuche integriert. Aber Textinhalte innerhalb der Datei werden nicht in der Suche und auch nicht in der Bildersuche ausgegeben.

Thema: Voice Search

Zeit: 45:50

Frage: Gibt es schon Infos zur Umsetzung der Voice Search Digital Assistant? Vor allem die richtige Ausgabe würde mich interessieren.

Antwort: Für die Featured Snippets verwenden wir aktuell keine Markups. Man kann also aktuell keine gezielten Markups auf die Seiten legen. Ganz allgemein gibt es aber viele Möglichkeiten, mit der Voice Search zu arbeiten.

Thema: Datenbank

Zeit: 47:29

Frage: Auf unserer Seite ist eine Datenbank integriert durch die Unternehmer passende Berater finden können. Bringt es etwas für die Sichtbarkeit, wenn wir bekannte Namen wie McKinsey aufnehmen?

Antwort: Es kann sinnvoll sein, bekannte Namen aufzunehmen. Aber dadurch steigt nicht automatisch die Sichtbarkeit oder Google geht davon aus, dass die Webseite gut sein muss. Dennoch kann hierdurch die Sichtbarkeit steigern, wenn das Suchaufkommen entsprechend groß ist.

Thema: Webseitenbewertung

Zeit: 49:31

Frage: Wenn sich die URL Struktur verändert, wird die Webseite trotzdem ganz neu bewertet?

Antwort: Aus Google Sicht ist jede Änderung der URL Struktur etwas Neues. Die Ausnahme gibt es nur bei http und https. Daher gibt es beim Crawling neue URLs und die alten URLs werden redirected. Daher wird die ganze Webseite neu erfasst und indexiert, was einige Zeit dauert. Das kann auch Monate dauern, bis alle URLs neu bearbeitet wurden. Daher ist das nicht etwas, was man schnell erledigen sollte – sondern sich das gut überlegen sollte und sich Gedanken dazu macht.

Thema: Webseitensprache

Zeit: 52:33

Frage: Wenn die default Sprache einer Webseite von deutsch auf englisch ändern, haben wir automatisch deutsche Backlinks auf einer englischen Seite. Gibt das ein Problem?

Antwort: Das ist meist unproblematisch. Schwierig ist nur, dass Google den Anker Text für die Zielseite nutzt – als Kontext. Gibt es da sprachliche Missmatches, ist es schwer nachzuvollziehen, welcher Zusammenhang zwischen den Seiten besteht. Die Links kann man dann extern vielleicht anpassen.

Thema: Search Console

Zeit: 53:46

Frage: Die Search Console soll ein größeres Update bekommen. Gibt es schon Infos zu den Features?

Antwort: Wir sind am experimentieren und haben einige Seiten ausgesucht, die damit schon arbeiten. Wichtig ist, dass wir sehen, wie ihr damit klarkommt und was gut funktioniert. So wird dann noch einiges optimiert. Auch prüfen wir so, welche Variante der Search Console am Ende effektiv funktioniert und für euch Vorteile bietet.

Thema: Google Snippet Tool

Zeit: 55:30

Frage: Nachdem die Search Console ein Update bekommt: Wie sieht es mit dem Snippet Tool aus? Gibt es da auch eine neue Version?

Antwort: Beim Rich Snippet Testing Tool wird es wohl auch etwas Neues geben. Da wird aktuell dran gearbeitet, das dauert aber wohl noch einige Zeit. Es gibt aber auch externe Testing Tools für Rich Snippets als Alternative.

Werbung

TEILEN
Ich arbeite seit vielen Jahren als Texter und bin seit September 2017 für das SEO-Portal zuständig. Dabei bin ich für alle redaktionellen Inhalte zuständig und allgemeiner Ansprechpartner. Privat lebe ich in Ostfriesland und bin Papa von drei Kindern.

1 KOMMENTAR

  1. Sehr interessantes Google Hangout! Ich würde noch gerne mehr von diesen ganzen, besonderen Einzelfällen lesen.

    Auch wenn die Chance gering ist selber mal in so eine Webseite zu geraten, ist es doch immer wieder geil zu sehen, wie Google unterschiedlichste Situationen einschätzt <3

Hinterlasse eine Antwort