Deutsches Google Webmaster Hangout Transkript, 06.12.2016

Thema: Google Interna

Zeit: 01:28

Frage: Ist es nicht so, dass man den Dingen, die Google offiziell sagt, nur bedingt Glauben schenken kann? Denn Google will doch nur sichergehen, dass sie selbst gut dastehen.

Antwort: Für mich ist das ein Mythos. Wir haben gar keinen Grund, falsche Dinge zu erzählen. Wir stellen unsere Infos mit den Ingenieuren zusammen und in vielen Fällen geht es darum, Gerüchte zu beenden und Leuten dabei zu helfen, eine technisch gute Website zu bauen. Und da könnt ihr uns vertrauen. Mit der Zeit können sich natürlich Dinge ändern. Und dann kann altes falsch werden oder wir kündigen Dinge an, wie aktuell zum Beispiel den mobile First Index. Wir sagen euch aber immer, was die Best Practices sind – ihr erhaltet also nie Nachteile, wenn ihr unseren Empfehlungen folgt. Es gibt einmal das Hilfecenter, wo es immer wieder Updates gibt. Ansonsten gibt es Google+ Posts und Videos, die jeweils den aktuellen Stand zeigen, aber eher nicht geupdated werden. Da gibt es dann manchmal einen Hinweis im Blogpost, dass es sich um veraltete Infos handelt – das machen wir aber nicht immer. Für Infos, die immer stimmen, schaut also ins Hilfecenter – das ist mehr als 99% Up to Date. Wenn etwas gelauncht wird, stellen wir es eigentlich auch immer direkt im Hilfecenter online.

 

Thema: Duplicate Content

Zeit: 07:46

Frage: Es gibt immer wieder den Mythos, dass Duplicate Content eine Website in den Abgrund reißen wird. Was ist da genau dran?

Antwort: In den meisten Fällen können wir mit DC sehr gut umgehen. Vor allem dann, wenn es um doppelte Varianten wie http/Https oder www./non-www. geht. Unsere Systeme kennen das seit vielen Jahren. Bei großen Seiten macht viel DC es für uns schwerer, die Seite zu crawlen. Wir werden da aber eure Seite nicht aus dem Index nehmen oder sowas.

 

Thema: Crawling

Zeit: 08:43

Frage: Wird es der Seite schaden, wenn man das Crawlbudget ignoriert?

Antwort: Bei Google haben wir nicht wirklich das Konzept des Crawlbudgets, wie es von SEOs verwendet wird. Wir wollen dazu bald auch noch einen erklärenden Blogpost veröffentlichen. Meistens ist es so, dass ihr nichts machen müsst, wenn ihr eine normal große Website habt. Da müsst ihr keine internen Links verstecken, Noindex nutzen oder ähnliche Dinge machen. Ihr müsst einfach sicher gehen, dass euer Server für die Größe eurer Seite ausgelegt ist.

 

Thema: Crawling

Zeit: 09:35

Frage: Gilt die Regel: Je mehr Crawling, desto besser?

Antwort: Ihr müsst nicht die ganze Zeit in Search Console oder in Sitemaps Dinge einreichen. Mehr Crawlen ändert gar nichts am Ranking. Wir zeigen eh das, was wir kennen. Da brauchen wir es nicht mehrfach crawlen.

 

Thema: Interne Verlinkung

Zeit: 10:56

Frage: Wie siehst du Link Sculpting, um zu zeigen, welche Seiten am wichtigsten sind?

Antwort: Das funktioniert schon lange nicht mehr so, wie SEOs sich das vorstellen. Das haben wir in den Algorithmen schon längt geändert. Da solltet ihr euch nicht drum kümmern. Viele nutzen zum Beispiel Nofollow bei internen Links zu den AGB oder der Kontaktseite. Das führt für uns dazu, dass die Seite deutlich schwerer zu verstehen ist. Denn wir sind es gewöhnt, dass diese Seiten oft verlinkt werden. Nofollow macht höchstens bei endlosen Kalendern Sinn.

 

Thema: Search Console

Zeit: 13:28

Frage: Ich sehe in Search Console viele Crawlingfehler. Muss ich diese beheben, da meine Seite sonst als schlechter angesehen wird?

Antwort: Das ist nicht der Fall. Crawlfehler sind eine technische Sache, die völlig ok ist. Auch wenn ihr Millionen 404er habt, ist das kein Problem für uns. Stellt einfach sicher, dass nur die Seiten 404er zurückgeben, bei denen das auch gewollt ist.

 

Thema: JavaScript

Zeit: 14:24

Frage: Sind Single Page Apps schlecht für SEO? JavaScript kann nicht gecrawlt werden, oder?

Antwort: Beides ist nicht mehr der Fall, und das auch schon seit einiger Zeit nicht mehr. Wir können fast alles im JavaScript so sehen wie ein Browser. Es gibt aber für beide klare Regeln, die solltet ihr einhalten.

 

Thema: Seitenstruktur

Zeit: 15:30

Frage: Ich möchte Inhalte in einer Tabelle darstellen, das macht es übersichtlicher.

Antwort: Das ist total ok. Stelle einfach sicher, dass wir die Zusammenhänge verstehen können. Tabellen machen auch manchmal Probleme auf mobilen Endgeräten, achtet da also drauf. In CSS ist es auch ok.

 

Thema: SERPs

Zeit: 16:48

Frage: Manchmal zeigt Google in den SERPs die Suchergebnisseite einer Website. Wie ist das möglich?

Antwort: Wir werden die durch normales Crawlen finden. Vielleicht sind die intern oder extern verlinkt oder so. Googlebot führt selbst keine Suchen auf einer Website durch.

 

Thema: Redirect

Zeit: 20:56

Frage: Manchmal hört man, dass es besser ist, bei Seitenumzügen nur ein Canonical zu setzen, aber keine Weiterleitung?

Antwort: Das ist totaler Quatsch. Saubere Weiterleitungen zeigen uns die Zusammenhänge sauber an.

 

Thema: Redirects

Zeit: 21:55

Frage: Weiterleitungen können der Seite doch aber schaden, oder?

Antwort: Nein! Wir unterscheiden bei Weiterleitungen zwischen 302 (diese sind von Natur aus nur vorübergehend und wir versuchen, die originale URL zu indexieren) und 301 (diese sind dauerhaft und wir versuchen, die Ziel-URL zu indexieren). 302er auf lange Sicht zu behalten bedeutet, dass wir sie irgendwann als dauerhaft ansehen und dann die Ziel-URL indexieren.

 

Thema: Rankingfaktoren

Zeit: 24:07

Frage: Gibt es technische Kniffe, die dafür sorgen, dass meine Seite als hochwertig angesehen wird?

Antwort: Nein, es gibt da nicht den einen Trick. Auch nicht im Hinblick auf Wortanzahl oder Keyworddichte. Eine hochwertige Seite kombiniert mehrere Faktoren, die sie im Zusammenspiel hochwertig machen.

 

Thema: Rankingfaktoren

Zeit: 28:52

Frage: Braucht Google valides HTML oder HTML5, um eine Seite ranken zu können?

Antwort: Nein. Valides HTML kann es aber einfacher für uns machen, strukturierte Daten zu sehen.

 

Thema: Strukturierte Daten

Zeit: 29:55

Frage: Ist die Nutzung von strukturierten Daten oder AMP ein Rankingfaktor?

Antwort: Nein. Das ist eine gute Nutzererfahrung. AMP auf eurer Seite, strukturierte Daten in den SERPs. Aber das verbessert das Ranking nicht.

 

Thema: Ausgehende Links

Zeit: 30:40

Frage: Sind ausgehende Links wichtig?

Antwort: Für uns sind sie keine Voraussetzung, um zu ranken. Wenn sie Sinn machen, helfen sie aber euren Nutzern. Es ist auch nicht so, dass wir zum Beispiel Affiliate Seiten nicht mögen oder nicht zeigen. Wenn sie extra Inhalte bieten, dann finden wir das gut.

 

Thema: Pagespeed

Zeit: 31:59

Frage: Hilft es, wenn man den Pagespeed im Bereich der Milisekunden optimiert?

Antwort: Nein. Wir schauen uns an, ob Seiten normal schnell sind oder extrem langsam. Da gibt es größere Bereiche. Nutzer merken aber, wenn eine Seite wirklich schnell ist. Das kann dann indirekte Einflüsse auf das Ranking haben. Optimiert also für die Nutzer und nicht für irgendwelche Tools.

 

Thema: Internationale Seiten

Zeit: 35:20

Frage: Wie werden Domainendungen prioritisiert? Werden bei Suchanfragen aus England beispielsweise Seiten mit .co.uk besser angezeigt?

Antwort: Da geht es nur um das Geotargeting. Das kann dann helfen, wenn lokale Inhalte gesucht werden.

 

Thema: 404

Zeit: 38:58

Frage: Wie kann man Teile einer Website am besten löschen? Weiterleitungen zur Homepage, um 404er zu vermeiden?

Antwort: Wenn es die Inhalte nicht mehr gibt, dann nehmt 404er. Da braucht ihr keine speziellen Taktiken nutzen. Bei dringenden Fällen könnt ihr auch das Removal Tool nutzen, da werden dann alle Varianten einer URL schnell entfernt.

 

Thema: Interstitials

Zeit: 39:48

Frage: Google will Seiten mit Popus bestrafen, wie sieht es mit Popunder aus?

Antwort: Es geht um Interstitials auf Mobile. Auf Mobile habe ich Popunder noch nicht wirklich gesehen. Wichtig ist, dass die gesamten Inhalte auf der Seite nach dem Wechsel aus den SERPs gesehen und gelesen werden können. Der Nutzer muss dann sehen, was ihm in den SERPs versprochen wurde. Man sollte also nicht erst etwas wegklicken müssen.

 

Den ganzen Hangout könnt ihr euch hier ansehen:

Werbung

TEILEN

Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort