Deutsches Google Webmaster Hangout Transkript 16.06.2016

Werbung

Thema: Cache

Zeit: 1:01

Frage: Unsere Domain trachtenshop.de hat den Cache und im Listing die Darstellung von Titel und Description der Domain trachtenshop.at, obwohl die href-lang Tags richtig sind. Die Daten der .de im Cache und im Listing sind super, sonst schlecht.

Antwort: Ich habe mir das Problem kurz angeschaut und vermute, dass auf unserer Seite in diesem Fall irgendetwas besser funktionieren könnte. Normalerweise sollten wir die Unterschiede einzelner Länderversionen schon erkennen. Sind die Inhalte allerdings 1:1 identisch, können diese Probleme durchaus auftreten. Im Regelfall sollte die Ähnlichkeit der Inhalte allerdings keinen Einfluss auf das Ranking haben. Jedoch ist es möglich, dass wir nicht die gewünschten Domains in Suchergebnissen anzeigen. Zusammen mit meinem Team werde ich mir diese Problematik zeitnah näher anschauen.

Thema: Mobil

Zeit: 2:15

Frage: Wenn bei Produktlisten der Text oberhalb der Produkte in der Desktop-Version vorhanden ist, wie sollte der Text bei der responsive Version dargestellt werden? Einklappen (nicht sichtbar), aber besser für die Usability, oder anzeigen (Produkte rutschen runter)?

Antwort: Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Das hängt vor allem von den persönlichen Vorstellungen der User ab. Momentan nutzen wir die Desktopversion für die Indexierung. Allerdings kann sich dieser Status ändern, wenn wir feststellen, dass die mobile Version relevanter ist. Deshalb würde ich empfehlen darauf zu achten, dass beide Versionen die richtigen Inhalte haben und dadurch für Nutzer besser zu finden sind. Beide Varianten sollten äquivalent sein.

Thema: Duplicate Content

Zeit: 3:26

Frage: Innerhalb eines Landes gibt es mehrere Domains für verschiedene Filialen. Da bei den verschiedenen Filialen teilweise gleiche Leistungen angeboten werden, kann dies zu DC führen! Lösung: Domains zusammenführen oder Inhalte individueller gestalten?

Antwort: Die richtige Lösung variiert von Fall zu Fall. Ich empfehle, gemeinsame Inhalte an einem Ort zu platzieren und individuelle Inhalte separat zu präsentieren. Das bedeutet, dass allgemeine Informationen auf einem Teil der Webseite und spezifische Informationen auf eigenständigen Seiten publiziert werden. Somit stehen alle Inhalte für sich. Somit wird gewährleistet, dass allgemeine Inhalte strikt von Informationen über einzelne Filialen getrennt sind. Das hängt jedoch auch vom jeweiligen Unternehmensprofil ab. Ich denke, diese Vorgehensweise ist insbesondere bei Unternehmen mit vielen ähnlichen Filialen empfehlenswert. Besitzt eine Firma nur zwei oder drei Filialen mit speziellen Ausrichtungen, sind andere Methoden sinnvoll.

Thema: Weiterleitung

Zeit: 5:06

Frage: Wenn eine Domain www.beispiel.com automatisch per 302-Redirect auf die englische (/en/) oder deutsche Version (/de/) weiterleitet, welche Version bekommt dann den Linkjuice, da der Googlebot mittlerweile nicht nur mit der US IP crawlt.

Antwort: Im Regelfall können Nutzer die englische und deutsche Seite crawlen. Wir wissen in diesem Fall, dass die deutsche und englische Seite äquivalent sind. Falls ein Nutzer beispielsweise die deutsche Webseite anklickt, sieht Googlebot wahrscheinlich schon den Redirect auf die englische Version. Weil wir aber wissen, dass beide Versionen äquivalent sind, könnten wir schon die deutsche anstatt der englischen Fassung anzeigen.

Thema: Bilder

Zeit: 6:40

Frage: In einer Bilder-Gallery wird das nächste Bild mit <a href=”#next”><i class=”icon”></i></a> verlinkt. Jedes Bild hat eine eigene URL. Kann der Bot diesem Link folgen und wenn nicht, wie implementiert man den Link zum nächsten/vorherigen Bild am besten?

Antwort: Verwendet man den von dir angegebenen Code, ist es ratsam, die Bilder per Javascript auszuwechseln. Aus unserer Sicht ist die Vorgehensweise aber nicht sinnvoll, weil kein Link vorhanden ist, um den Nutzer verfolgen können. Verweist eine URL jedoch eindeutig auf die nächsten Bilder, können wir Links einzelnen verfolgen und Webseiten sauber indexieren.

Thema: Bilder

Zeit: 7:52

Frage: Weitere Frage! Wir denken über eine Alternative nach, weil der Programmieraufwand durch diesen Vorschlag wesentlich höher wäre. Neben unserer Gallery haben wir ein Sideboard, auf dem wir Links zu den nächsten Bildern einbauen könnten. Allerdings wären das klassische Zero-Links, die wir jedoch als Kompromiss bewerten:

Antwort: Setzt ihr eine Bilderserie auf und verlinkt ihr nur das erste Bild, seht ihr sehr schnell in den Server Logs, ob der Googlebot auch die weiteren Bilder findet und crawlen kann.

 

Thema: Bilder

Zeit: 9:38

Frage: Wir würden ungern einen kompletten Relaunch machen, durch die womöglich all unsere Bilder neu bearbeitet werden müssen.

Antwort: Ich würde empfehlen, nur einen kleinen Teil einer Webseite zu nehmen und den aufschalten. Somit seht ihr, wie Benutzer auf die Relounge reagieren und ob die Änderungen bezüglich Googlebot und SEO funktionieren. Testet kleine Teile oder setzt Textlinks zum nächsten Bild. Eine Alternative wäre eine Nutzung von Thumbnails. Somit würde man beim Öffnen der Galerie alle Thumbnails auf einmal im Blick haben und von jedem Thumbnail zur Galerie gelangen.

Thema: 410

Zeit: 11:26

Frage: Eine Website ist relauncht. Ursprüngliche Pages existieren nicht mehr und geben einen 410-Code aus. Kann ich für diese temporär eine gesonderte 410-Sitemap einsetzen, damit sich die Bots auf Wesentliche bzw. neue Pages konzentrieren?

Antwort: Ja das ist möglich. Mit einer Sitemap können Nutzer angeben, wann sich URLs geändert haben. Wurden die URLs so geändert, dass sie einen Fehlercode zurückgeben, können die Sitemaps auch eingesetzt werden. Bei einem Relaunch würde ich überlegen, die alte Seite nicht einfach aus- und die neue Seite einfach anzuschalten. Ich würde einen Redirect einrichten. Somit wird das Risiko minimiert, dass die neue Seite in den ersten Monaten bis zur kompletten Einrichtung nicht zu stark in den Suchergebnissen sinkt. Sind Redirects von der alten zur neuen Webseite eingerichtet, sinkt der Pagerank zumeist wesentlich weniger.

Thema: Indexierung

Zeit: 13:23

Frage: Wir haben ein Webmagazin als Single Page Application mit Angular umgesetzt. Wir haben für die Artikel folgendes Schema gewählt http://goo.gl/TBdNH2. Früher waren die Artikel alle im Index, jetzt erkennt Google nur noch die Startseite. Warum ging es früher?

Antwort: Ihr verwendet sogenannte Hash Bang URLS. In diesen Fällen crawlen wir jedoch jeweils die Escape-Fragment-Version und versuchen, diese zu indexieren. Wir erwarten, dass die Escape-Fragment-Version genauso wie die Javascript-Version abgebildet wird. In diesem Fall erkenne ich, dass wir nur eine leere HTML-Seite erhalten, auf der das Javascript-Framework aufbaut. Demzufolge denken wir, dass ihr alles Wichtige auf der HTML-Seite zusammengefasst habt. Doch das ist vermutlich nicht eure Intention. Ich empfehle, bei Angular „HTML 5“-Versionen zu verwenden. Dann erscheinen URLs wie klassische statische URLs. Dann können wir die URLs wie Javascript-URLs aufrufen und indexieren. Also entweder setzt ihr die Escape-Fragment-Version sauber um oder wechselt auf eine andere URL. Treten bei euch derartige Probleme auf, dann postet eure Fragen ruhig im Hilfe-Forum oder nehmt Kontakt mit mir auf.

Thema: Title

Zeit: 16:22

Frage: Die Title-Tags haben jetzt eine Platzlänge von 600 Pixeln. Ist dies ein Test oder wird dies langfristig so bleiben?

Antwort: Das ändert sich von Zeit zu Zeit. Ich kann keine genauen Zeitangaben machen. Allerdings könnt ihr davon ausgehen, dass sich die Platzlänge bald wieder ändert. Liefert mit euern Title-Tags auf jeden Fall gute und brauchbare Titel und dann sollte alles funktionieren.

Thema: Spider Seiten

Zeit: 17:18

Frage: Wir beobachten im CH-Markt eine stetig wachsende Sichtbarkeit von Spider-Webseiten im Google-Index. Diese Seiten besitzen keine eigenen Inhalte, sondern verlinken beispielsweise lediglich auf Inserate von fremden Domains. Ist dies im Sinne von Google bzw dup. Content?

Antwort: Das werden wir uns mal näher anschauen. Du kannst mir gern URLs zuschicken, die dir problematisch erscheinen. Ich leite das an mein Team weiter.

Thema: Search Console

Zeit: 18:03

Frage: Seit dem 02.06.2016 gibt es die Möglichkeit in der GSC Property-Sätze zu erstellen. Bisher gab es keine Möglichkeit eine GSC Property mit einer GA Datensicht zu verknüpfen. Ist diese neue Funktion hierfür geeignet?

Antwort: Momentan beschränken sich Property-Sätze nur auf die Search-Analytics-Funktion in der Search-Control. Das heißt, dass sich an der Verbindung zu Analytics nichts ändert.

Thema: App Indexierung

Zeit: 18:46

Frage: App Indexierung: Langfristig gesehen werden die Apps von Google bevorzugt oder eher mobile Seiten?

Antwort: Wir versuchen, das widerzuspiegeln, was der klassische Nutzer machen möchte. Eine allgemeine Tendenz ist derzeit nicht absehbar und vor allem länderspezifisch. Eine längerfristige Prognose möchte ich nicht wagen. Die Konkurrenz ist auf jeden Fall belebt. Für einige Anbieter eignet sich besser die eine, für andere die andere Form.

Thema: Nischenseiten

Zeit: 20:09

Frage: Thema Nischenseiten: Immer mehr Seiten mit Fake-Tests verstopfen die Suchergebnisse. Wird da mal was passieren? Das kann doch nicht der Anspruch sein, dem Nutzer die bestmöglichen Suchergebnisse zu bieten?

Antwort: Ich benötige allgemeine Suchanfragen und Webseiten, die euch problematisch erscheinen. Diese Seiten kann ich dann an mein Team weiterleiten. Wichtig ist, dass ihr uns allgemeine Suchbegriffe angebt.

Thema: Weiterleitung

Zeit: 21:10

Frage: Was muss ich bei der Weiterleitung von Bildern beim Umzug einer Domain inklusive neuer URLs beachten?

Antwort: Wichtig ist, dass die Bilder weitergeleitet werden. Wir müssen die Landingpages und die Weiterleitung der Bilder sehen. Anderenfalls verlieren wir die Bilder beim Umzug. Ein Redirect ist sinnvoll. Normale Hard-Thema-Seiten können eher zugeordnet werden. Der Umzug von Bildern dauert zumeist länger, bis wir diesen komplett indexiert haben.

Thema: Sitemap

Zeit: 22:23

Frage: HTML Sitemaps: In einem Video von 2010 sagt Matt Cutts, dass HTML Sitemaps ein positiver Rankingfaktor sind… Ist das nach wie vor so oder reicht eine XML Sitemap?

Antwort: In der Regel ist uns eine HTML Sitemap behilflich, alle Seiten innerhalb einer Webseite zu finden. Bei den meisten neu erstellten Webseiten ist das Crawling durch die Seiten nicht problematisch. Strukturen sind passabel und wir können Links von anderen Seiten zuordnen. Für Nutzer ist das Einrichten von HTML Sitemaps nach wie vor eine sinnvolle Option. XML Sitemaps sind auch eine gute Option, aber nicht für sehr komplexe Webseiten geeignet.

Thema: AJAX

Zeit: 24:12

Frage: Eine AJAX-Seite verwendet folgendes URL-Schema Beispiel: example.com/#category&id=shopping. Google crawlt aber die Unterseiten nicht. Bei “Abruf wie durch Google” erscheint immer nur die Startseite. Google soll doch inzwischen AJAX können? Was tun?

Antwort: Webseiten, die nur mit dem #-Zeichen arbeiten, betrachten wir im Regelfall nicht als eigenständige Webseiten. Wir crawlen nur die Hauptseite und nicht die ganzen Unterseiten. Ich empfehle, bei der Erstellung einer neuen Webseite nur mit der URL-Struktur zu arbeiten. Alternativ ist es möglich, für diese Seiten die Escape-Fragment-Version aufzusetzen, wenn ihr die AJAX-Version mit dem Hash Bang verwendet. Nach Möglichkeit ist es besser, mit sauberen URLs zu arbeiten.

Thema: URL-Sturktur

Zeit: 25:40

Frage: Ist es ein Nachteil, wenn Artikel-URLs nach dem Muster Hauptkategorie > Unterkategorie > Artikelname aufgebaut sind? Ab welcher Verzeichnistiefe sind Rankingnachteile zu befürchten? Sollte man Artikel-IDs unbedingt aus der URL entfernen?

Antwort: Zum kleinen Teil verwenden wir Texte innerhalb von URLs. Hauptsächlich nutzen wir URLs als Identifier, so dass wir wissen, welche Adresse zu welcher Seite gehört. Die Verwendung von IDs spielt nur eine untergeordnete Rolle. Für uns ist wichtig zu wissen, dass wir unter den URLs die gewünschten Inhalte finden. Jeder sollte wissen, dass die Umstellung einer URL mit großem Aufwand und längeren Wartezeiten verbunden ist. Deshalb sollte eine solche Umstrukturierung gut durchdacht sein. Eine URL-Struktur sollten Nutzer wirklich nur in kritischen Fällen umstellen.

Thema: Search Console

Zeit: 27:48

Frage: Wir haben immer mehr URLs mit dem Anhang no_cache=1 im Index. Gibt es eine Möglichkeit mit der Search Console herauszufinden, wo Googlebot das herbekommt?

Antwort: Manchmal ist vermutlich Javascript auf den Seiten vorhanden. Eine andere Variante ist, auf interne Links zu schauen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, diese URLs als ungültig anzuzeigen. Eine wichtige Unterstützung zur Indexierung von Webseiten ist der Canonical Tag.

Thema: Suchanalyse

Zeit: 29:24

Frage: Warum tauchen in der Suchanalyse der Search Console Keywords auf, die weder auf der Site noch in einem Linktext existieren? Zum Beispiel weit entfernte Orte.

Antwort: Mögliche Gründe bestehen in der Anwendung von Javascript oder Benutzerkommentaren. Generell sollte Search Console Keywords natürlich nicht „erfinden“. Bei Search Analytics kann es auftreten, dass Rankings für bestimmte Begriffe erstellt werden, die auf der jeweiligen URL keinen Sinn machen. Vielleicht hat eine andere Person die URL extern mit Anchour Links verbunden. Manchmal wird eine Website für einen Begriff unerklärlich gerankt. Allerdings wirkt sich diese Tatsache nicht auf andere Suchbegriffe aus.

Thema: Data Highlighter

Zeit: 31:08

Frage: Bezüglich des Data Highlighters: In der Google Suche werden nicht alle Termine bzw. nur die in weiter Ferne ausgegeben, obwohl aktuelle Termine ebenfalls “gehighlightet” wurden. Woran liegt das?

Antwort: Bitte übersende mir einzelne Beispiele, die ich mir mit meinem Team anschauen kann.

Thema: Kontakt

Zeit: 31:47

Frage: Wie kann man dich am besten erreichen? Würde gerne über das Thema SPA sprechen.

Antwort: Schicke mir eine private Nachricht über Google+. Ich schaue mir alle Nachrichten an. Müssen Fragen weitergeleitet werden, kümmere ich mich darum. Alternativ ist es möglich, im Hilfe-Forum zu posten. Dort geben wir auch gelegentlich Tipps.

Thema: Mehrsprachige Seiten

Zeit: 32:19

Frage: Multilingual Website: Ich habe ein PHP-System, welches den Content je nach Sprache des Besuchers aus der DB lädt (Texte und mehr). Wirklich jeglicher Content wird in die Index.php inkludiert. Unvorteilhafterweise nutze ich eine .de-Domain Reicht es, wenn ich für Google einen gesonderten ‘Einstiegs-URL’ anlege, indem ich eine PHP- oder HTML-Datei in einem Unterverzeichnis anlege? Also reicht es, dass ich mit einer einzigen Datei einen Einstieg schaffe, indem ich sie in der Search Console angebe?

Antwort: Existieren unter der gleichen URL deutsche und englische Inhalte, ist es möglich, dass wir bestimmte Teile der Webseite nicht indexieren oder crawlen können. Ich würde empfehlen, gesonderte Seiten in deutscher und englischer Fassung anzulegen. Ich empfehle unseren Blog Post „Creating the right homepage for international users“. Hier gibt’s nähere Informationen zu dem Thema.

Thema: Google Suchfeld

Zeit: 35:11

Frage: Hallo, ist die Implementierung des Google Suchfeld auf eine Webseite ein Ranking Faktor?

Antwort: Nein. Das erachte ich nicht als sinnvoll.

Thema: Search Console

Zeit: 35:53

Frage: Wenn man in der GSC mehrere Properties anlegt, für z. B. jedes Land oder für jede Kategorie, bekomme ich mehr Daten? Beispiel: xy.de/handy und xy.de/telefon. Oder macht es keinen Sinn, da die Daten nur gefiltert werden? Also nur xy.de anlegen und auswerten?

Antwort: Wir haben pro Property eine gewisse Begrenzung. Werden Unterverzeichnisse angelegt, sind automatisch mehr Daten vorhanden. Bei einer sehr umfangreichen Webseite ist es sinnvoll, mehrere Properties anzulegen.

Thema: Kontakt

Zeit: 37:34

Frage: Hallo John, du hast bei meiner Frage bzgl. den Property Sätzen gemeint “vielleicht findet man da eine Lösung” – darf ich dir oder dem Team mehr Informationen zusenden? Wir könnten per Twitter Direktnachricht uns austauschen. https://twitter.com/ahmetdingil

Antwort: Bitte schicke uns die erforderlichen Informationen zu. Gute Ideen sind immer gefragt.

Thema: Bilder

Zeit: 38:24

Frage: Nochmal Bilder: Angenommen, man hat gute Bilder-Rankings. Man macht neue Fotos und möchte die alten durch die neuen ersetzen. Würde hier eine 301-Weiterleitung das Ranking erhalten können oder kann man nur dieselbe(!) Datei erfolgreich weiterleiten?

Antwort: Unter der gleichen URL können Bilder einfach ausgetauscht werden. Alternativ ist es auch mit einer 301-Weiterleitung möglich, die Signale von alten auf neue Bilder zu übertragen. Werden alle Bilder komplett ausgetauscht, dauert es einige Monate, bis diese Informationen komplett in der Bildersuche umgesetzt werden.

Thema: Interne Verlinkung

Zeit: 39:22

Frage: Ist es aus SEO-Sicht ein Nachteil, wenn man in Blogartikeln komplett auf interne Links verzichtet und dafür dem Nutzer sehr prominent die interne Suchfunktion anbietet?

Antwort: Es ist problematisch, weil wir durch einfaches Crawlen den verbleibenden Teil der Webseite nicht mehr sauber finden können. Gelegentlich erkennen wir sicher trotzdem ein Suchfeld. In den meisten Fällen werden wir aber auf verlorenem Posten stehen. Das bedeutet, wir müssten auf neue externe Links warten, um die Webseiten überhaupt zu finden. Nach Möglichkeit sollte eine interne Navigation vorhanden sein, die nicht zwangsläufig direkt im Blogartikel verankert sein muss. Wir müssen von einer Verlinkung schrittweise alle anderen Teile der Webseite finden.

Thema: Sitemap

Zeit: 41:27

Frage: Fragen zur XML-Sitemap: Sind Seiten, die mit einem Canonical Tag versehen sind, in die Sitemap mit aufzunehmen? Auch dann, wenn Seiten mit Canonical Tags von Google ja eigentlich nicht indexiert werden?

Antwort: Eigentlich macht die Aufnahme dieser Seiten keinen Sinn. Zumeist sind mit Canonical Tags versehene Seiten Webseiten, die nicht indexiert werden sollen. Diese Vorgehensweise ist eventuell bei Umstellungen sinnvoll, um Google neue URLs bekanntzugeben. Zumeist ist es ratsam, die URLs in Sitemaps anzugeben, die auch durch Google indexiert werden sollen.

Thema: Ranking

Zeit: 42:55

Frage: Kann es gewollt sein, dass eine “noch im Aufbau befindliche” Site ohne Content auf Platz 1 in den SERPS erscheint? Es ist keine kleine Nische.

Antwort: Die Möglichkeit besteht. Beispielsweise könnte dieser Fall eintreten, wenn über ein Thema häufig in den Nachrichten berichtet wird, ohne dass es schon weitumfänglich im Internet präsentiert wurde. Im Regelfall wird die Webseite allerdings schnell wieder aus Suchergebnissen herausfallen.

Thema: Bilder

Zeit: 43:49

Frage: Eine Frage noch zu den Bildern: Beim Relaunch einer Seite, sollte man die alten Bilder mit derselben Ordner-Struktur auch zusätzlich auf den neuen Server kopieren um nichts zu verlieren?

Antwort: Die URL-Struktur ist in diesem Fall nicht ausschlaggebend. Nach Möglichkeit sollte eine Weiterleitung von der alten auf die neue Bilder-URL vorhanden sein. Die Ordner-Struktur muss nicht die gleiche sein, weil sich die URL ändert.

Thema: Absprungrate

Zeit: 44:46

Frage: Die Klickrate eines Serp-Snippet ist ja relevant fürs Ranking. Nimmt Google auch die Absprungraten aus Google Analytics als Rankingfaktor.

Antwort: Eigentlich berücksichtigen wir die Absprungraten nicht als Rankingfaktor. Soweit ich weiß, wird Google Analytics überhaupt nicht bei der Websuche verwendet. Denn viele Webseiten verwenden überhaupt kein Google Analytics.

Thema: Ranking

Zeit: 45:45

Frage: Wir sind ein kleines Unternehmen in Österreich und weltweit tätig. Mit Zunahme der geographischen Entfernung (Asien, Australien) wird unsere englische Webseite trotz AdWords etc. immer schlechter gefunden. Gibt es Möglichkeiten, dies zu verbessern?

Antwort: Wichtig ist, dass Google die englische Version crawlen und indexieren kann. Eine globale Version der Webseite sollte vorhanden sein. Eine Variante ist, die Webseiten länderspezifisch anzupassen. Ist das Interesse in einem bestimmten Land vorhanden, werden sich die Suchergebnisse automatisch verbessern. Hierbei spielen klassische Rankingfaktoren wie Links oder Weiterempfehlungen eine große Rolle.

Thema: Search Console

Zeit: 48:00

Frage: Ich habe eine Webseite mit > 150TSD Dokumenten. Die Verzeichnisstruktur ist nicht gleich, wie die Seitenstruktur. beispiel.de/muster/ verfügt über Produkte & Kategorien etc. Um viele GSC Properties zu haben, sollte ich wie vorgehen? Nach URL oder nach Inhalt?

Antwort: Das hängt von eurem Konzept ab. Ausschlaggebend ist, ob das Konzept eher auf die Nutzung der gesamten Webseite oder auf die Suche in einzelnen Verzeichnissen ausgelegt ist. Search Console ist ein wichtiges Tool für Webseitenbetreiber, um die eigene Homepage besser zu verstehen.

Thema: Ranking

Zeit: 49:13

Frage: Nochmal zu dem Thema trachtenshop.de: Es ist faktisch so, dass die Rankings bei google.de schlechter sind, wenn die trachtenshop.at im Cache ist und nicht die trachtenshop.de, können wir also von unserer Seite noch etwas anders machen?

Antwort: Sind zwei Seiten identisch, ist es immer sinnvoll, die zwei Seiten voneinander abzugrenzen. Es ist empfehlenswert, zwei separate Webseiten zu erschaffen, die getrennt voneinander gecrawlt und indexiert werden können. Je deutlicher sich die Webseiten abgrenzen, umso besser kann Google die Webseiten voneinander unterscheiden.

Thema: Title

Zeit: 50:36

Frage: Falls die neuen Längen für Title Tag und Descr. bleiben: Versucht Google dann immer, den vollen Platz auszufüllen und einzelne Worte “anzustückeln”, auch wenn diese gar nicht so gut zum “kurzen Satz” im Meta-Tag passen?

Antwort: Eigentlich nicht. Es gibt auch kurze Beschreibungen mit hoher Relevanz. Viel hängt davon ab, wonach gesucht wird – das heißt, wir passen Titel und Descriptions an. Wir passen die Titel und Descriptions auch Geräten wie Handys an. Somit orientieren wir uns dynamisch an den Bedürfnissen der Nutzer.

Thema: Bewertungen

Zeit: 51:38

Frage: Wir haben bei unserem Unternehmen mehrere Standorte. Wir würden diese gerne mit gesammelten Bewertungen der Kunden auszeichnen. Haben wir dabei eine Chance die Sterne auch in den SERPs zu erhalten, oder sind dafür auch externe Dienste nötig (qype,yelp)?

Antwort: Bewertungen können durchaus auf den Webseiten präsentiert werden. Allerdings ist wichtig, dass sich diese Bewertungen auch auf den Hauptinhalt der Seiten beziehen. Eine Voraussetzung ist, dass Nutzer die Bewertungen frei formulieren können. Es ist nicht zwangsläufig nötig, mit externen Diensten zu arbeiten. Allerdings bieten externe Dienste automatisch die Möglichkeit, Bewertungen abzugeben.

Thema: Search Console

Zeit: 53:25

Frage: Nochmals wegen den GSC Properties und 150 TSD Seiten. Wir wollen durch mehrere Properties mehr Daten aus der Suchanalyse gewinnen, um unsere Inhalte dem User Bedarf anzupassen. Ist es also egal, wie wir dies anlegen. Inhalt oder Verzeichnis?

Antwort: Ja es ist grundsätzlich egal. Aufgrund des hohen Arbeitsaufwandes würde ich euch nicht empfehlen, die Inhalte den Anforderungen der Search Console anzupassen. Gebt ihr die Daten in die Search Console ein, hat diese Anpassung keinen Einfluss auf die Suche.

Thema: Weiterleitungen

Zeit: 54:41

Frage: Frage zu Redirects: hat sich seit der #SEOkomm am Statement, dass 301 für dauerhaft und 302 für Sprachweiche ausreichend sei, etwas geändert? https://www.ranking-check.de/blog/303-307-und-308-weiterleitungen-obacht/

Antwort: Grundsätzlich hat sich daran nichts geändert. Wir unterscheiden nur zwischen temporären und permanenten Redirects. Erkennen wir, dass die falsche Form an Redirect angegeben ist, nehmen wir eine interne Umstellung vor. Bei beiden Varianten wird der Pagerank weitergegeben.

Werbung

TEILEN
Oliver Wrase hilft für einige Tage beim SEO-Portal aus. Er ist der Inhaber von Textranking. Dort schmiedet er mit seinem Team heiße Contentpläne und arbeitet an Kundenprojekten, sowie eigenen Webseiten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT