Duck Duck Go auf Rekordkurs

Werbung

Ein starker USP

Die Suchmaschine Duck Duck Go kann zwar noch lange nicht mit den Marktanteilen von Google oder Bing mithalten – nichtsdestotrotz ist sie unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Das liegt daran, dass Duck Duck Go einen interessanten USP vorweisen kann, der die Suchmaschine klar von der Konkurrenz absetzt.

Mit dem Versprechen, den Nutzer nicht zu tracken, seine Privatsphäre zu schützen und alle Entwicklungen an der Suchmaschine transparent durchzuführen, hat sie sich in den letzten Jahren von einem Nischenprodukt zu einer realen Alternative auf dem Suchmaschinenmarkt gewandelt.

Mehrere Meilensteine

Aktuell feiert Duck Duck Go nun mehrere Meilensteine. Zum einen wurden mittlerweile insgesamt mehr als 10 Milliarden Suchen mit dieser Maschine durchgeführt- 40% davon allein im abgelaufenen Kalenderjahr. Man sieht also, wie stark das Wachstum aktuell von Statten geht.

Zum anderen hat Duck Duck Go vor wenigen Tagen – genauer gesagt am 10. Januar – den erfolgreichsten Tag in seiner Geschichte gefeiert. Denn hier wurden innerhalb von 24 Stunden mehr 14 Millionen anonyme Suchen durchgeführt. Noch vor einem Jahr lag der tägliche Durchschnitt bei etwa 8,5 Millionen Suchanfragen.

Wer also anonym im Internet suchen möchte, sollte sich Duck Duck Go vielleicht einmal näher anschauen. Denn die steigenden Nutzerzahlen sollten auch dafür sorgen, dass die Suchergebnisse immer besser werden – nur halt ohne Personalisierung, die natürlich auf der Basis des Geschäftsmodells nicht möglich ist.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort