Expanded Text Ads nun auch bei Bing

Ab sofort nutzbar

Im letzten Monat berichteten wir über Google’s Experimente mit Expanded Text Ads, die auf Sicht die bisherigen AdWords Anzeigen komplett verdrängen werden. Und nun ist auch Bing offiziell soweit, auf diese neuen, inhaltsstärkeren Anzeigen umzusteigen. Diese können nun sowohl im Bind Ads Editor als auch in der Bing API genutzt werden.

Expanded Text Ads sind dabei besser auf mobile Endgeräte zugeschnitten. Sie erlauben dem Werbetreibenden das Einfügen einer zweiten Überschrift sowie von mehr Text. Im Endeffekt sieht man einen deutlichen Unterschied zwischen beiden Versionen der Werbeanzeigen.

bing-eta

Bing empfiehlt jedoch, zunächst beide Varianten nebeneinander laufen zu lassen – so könne man perfekt testen und die neuen Anzeigen optimieren. Bislang wurde auch noch nicht kommuniziert, ob Bing ebenfalls in der Zukunft komplett auf Expanded Text Ads umsteigen wird.

Werbung

TEILEN

Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort