Alle Aktivitäten

Diese Liste wird automatisch aktualisiert   

  1. Heute
  2. SEO und SEA?

    Sehr kurz gefasst: SEO heisst so viel wie search engine optimization auf Deutsch Suchmaschinenoptimierung. SEA heisst Search Engine Advertising und heisst auf Deutsch Suchmaschinenwerbung. SEO brauchst du auf jedenfall damit deine Internetseite gefunden werden kann. SEA also mit der Suchmaschinenwerbung zahlst du per CPC also Cost per Click. Lohnt sich vorallem bei Keywords mit starker Konkurrenz ist aber alles eine Frage des Budgets. Aber zuerst solltes du deine Seite optimieren also SEO.
  3. SEO und SEA?

    Nice that contents from the twenty-year-old moth box are reheated here. Absolutely indispensable for readers who want to discuss current topics here ...
  4. SEO und SEA?

    SEO means Search Engine Optimization is used when you want to increase visibility through unpaid results in search engines. SEO has two major functions crawling and building an index and the second one is providing calculation answer and serving results. SEA means Search Engine Advertising. It's very different from SEO because it totally depends on the paid campaign to provide results. SEA increases the traffic to your website through digital advertising. It means that the advertiser pays the publisher every time a visitor clicks on your advertising available on the search engine. It shows your advertising on top of the search engine in a short time period to gain more effective business by paid campaigns.
  5. Yesterday
  6. Text-Content - worauf genau kommt es an?

    Texte müssen sich gut lesen lassen, sie mit Keyworten vollzustopfen ist nicht jeder Suchmaschines Sache.
  7. Nur sieht ein 1920x 450 Bild dann doch recht pixelig aus
  8. Was ist besser? WP oder Joomla

    Regelmässige Backups verhindern wahlich keinen Hackerangriffe, bei fast allen Webseiten kann man sehen das die Angreifer auf das /wp-admin gehen. Ob die Seite nun html, php, oder sonst etwas ist. Gute Passworte braucht man schon. WP ist da eher schlampig IMHO. Auch der Admin als genereller Zugangsnahme ist eher faul aber so sind viele Systeme aufgebaut, nach dem Motto, darum muss sich er Kunde selbst kümmern.
  9. das ist leicht: machs 100% breit, dann passt das perfekt.
  10. Na ja deine Armen Mobil Nutzer. 6000 x 4000 für Großbildschirme, Ladezeite so um die 2 Sec. 34 inch sind die breitesten glaube ich.
  11. Marketinginstrumente

    Hey Basti! Das kommt ja ganz auf das Unternehmen an. Würde sagen, dass Gründer die sich erst eine Präsenz im Internet erarbeiten müssen, auf jeden Fall in SEO investieren sollten. Denn das SEO gehört wohl zu den nachhaltigsten Arten des Marketings. Viele Kunden die ich betreut habe, haben trotz der Beendigung des Geschäftsverhältnisses gute Rankings in den organischen Sucherergebnissen behalten. Denn gute Onpage-Optimierung bleibt gute Onpage-Optimierung. Anders verhält es sich wohl wenn man mit Adwords hantiert. Also wenn man hier Geld in die Hand nehmen kann, kann es bei guter Kampagnenführung zu satten Gewinnen kommen. Diese Gewinne stellen sich natürlich ein wenn kein Budget mehr da sein sollte. Ein weiteres Marketinginstrument ist wohl das Videomarketing, dass immer mehr im Kommen ist. Und gerade wenn man Social Media Marketing betreiben möchte, sollte man sich mit Videos von der Konkurrenz abheben.
  12. Hallo, ich möchte gerne nur per HTML und CSS ein Bild mit einer maximalen Breite von 100% auf meine Webseite packen. Jetzt überlege ich, die breit dieses Bild sein sollte?
  13. Als echter Profi für digitale Medien hast Du ein Gespür für aktuelle Trends? Mit Deiner Expertise im Bereich Programmatic Advertising entwickelst Du für jeden Kunden die richtige Kampagne? Du hast ein Händchen für große Datenmengen und kannst selbst die kompliziertesten Vorgänge leicht aussehen lassen? Dann tritt jetzt unserem Team bei und hilf uns, bessere Werbung zu machen! Zur Verstärkung unseres Teams in Hamburg suchen wir Dich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Media Trading Specialist (m/w) Vollzeit · Unbefristete Festanstellung Deine Aufgaben als Media Trading Spezialist/in Als Expert/in und Vordenker/in für digitale Medien optimierst Du die Prozesse unserer Demand-Site-Plattform Du holst Kundenfeedback ein und führst Datenanalysen durch, um Strategien und Lösungen zur Optimierung unserer Kundenkampagnen zu entwickeln Du kooperierst mit dem Account Management und den Sales Executives für eine exzellente Kundenbetreuung und bietest Onboardings sowie Schulungen zur Kampagnen-Optimierung Du kooperierst mit unserem Produktteam zur Erweiterung und Verbesserung unserer Features Als überzeugte/r Vertreter/in unseres Unternehmens verstehst und vermittelst Du unser Leistungsversprechen, unsere Technologie und Partnerschaften, um so den Kundenkreis stetig zu erweitern Was Du als Media Trading Spezialist/in mitbringen solltest Erfahrung im Programmatic Advertising, idealerweise bei einem Online-Werbenetzwerk, Ad-Exchange, einer Demand-Side-Plattform, Agentur oder einem großen Web-Publisher Gute Microsoft-Excel-Kenntnisse sowie ausgeprägte analytische Fähigkeiten zur Datenuntersuchung Exzellente Kommunikations- und Präsentationsstärke auf Deutsch und Englisch Effektives Zeitmanagement sowie Fehlerbehebungs- und Problemlösungskompetenz Fähigkeit, auch funktionsübergreifend in einem schnelllebigen Start-Up-Umfeld erfolgreich zu arbeiten Das bieten wir Dir als Media Trading Spezialist/in Die Möglichkeit, regelmäßig zur kalifornischen Gold Coast nach Ventura zu reisen, um unser Hauptquartier zu besuchen, inklusive kostenlosen Surfunterricht mit einem lustig-offenen Team Teilnahme an tollen Teamevents, um unsere Erfolge zu feiern Leckere Feierabend-Drinks und Snacks in unserer Happy Hour Die einmalige Gelegenheit, sich kreativ in einem dynamischen Umfeld zu entfalten Ein nettes und kreatives Team, das Dich mit offenen Armen empfängt Über The Trade Desk Das Technologie-Unternehmen The Trade Desk betreibt eine Plattform zum Einkauf digitaler Werbung. Über die cloud-basierte Self-Service-Lösung können Mediaeinkäufer datengesteuerte Werbekampagnen auf Display-, Video-, Audio-, Native- und Social-Media-Inhalte über unterschiedliche Endgeräte, wie Desktop, Mobile und Connected-TV-Geräte, aussteuern und optimieren. Integrationen mit wichtigen Daten-, Mediainventar- und Publisher-Partnern gewährleisten eine maximale Reichweite für unabhängige, datengetriebene Einkaufsentscheidungen. Enterprise APIs ermöglichen den Kunden individuelle Entwicklungen, die auf der Cloud-Plattform aufbauen. The Trade Desk hat seinen Hauptsitz in Ventura, Kalifornien und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa und Asien. Mehr Informationen auf thetradedesk.com. Jetzt bewerben: https://express.candarine.com/campaign/url/forward/f9c4abecd78f
  14. Letzte Woche
  15. Hey, ja ich würde auch einen Screenshot machen. Ich glaube es gibt bis jetzt noch keine andere Möglichkeit dies anders zu regeln. LG
  16. Was sagt ihr zu dieser Seite

    Wird ihm nach 2 Jahren sicherlich helfen.
  17. Marketinginstrumente

    Hallo, Welche Marketinginstrumente werden im Online Marketing eingesetzt und in welchem Umfang ? LG
  18. Was sagt ihr zu dieser Seite

    Hallo, ich muss meinem Vorredner absolut recht geben. Da sollte noch einiges überarbeitet werden. Am besten wäre es sich Hilfe von einem Profi Hilfe zu holen. LG
  19. Instagram wird in D, F und UK zur Verkaufsplattform

    Sieht so aus als wenn die Iraner das SEO Portal gefunden haben. Gleich 2 Neumitglieder aus dem Iran innerhalb eines Monats, beide mit Unterschriften Link.
  20. Moin, ich würde gerne meine Bachelorarbeit im Bereich des Onlinemarketings schreiben, hab dort nun auch ein Unternehmen gefunden, bei dem ich die Arbeit im Bereich SEO/SEM schreiben könnte. Meine Idee dazu war einfach deren Seite zu nehmen und ein Konzept zu erstellen, wie man diese optimieren kann. Beispielsweise wie man die Seite ansprechender für Handys etc., die Ladegeschwindigkeit verbessern kann (mobile first), Meta-Daten, SERP, Überschriftenhierarchie und -gestaltung, Keyword Analysen inkl. Zielgruppen-Analyse und so weiter. Also welche Maßnahmen dafür nutzen könnte und Beispiele spezifisch fürs Unternehmen aufzeigen....Pustekuchen, dem Prof gefällt es gar nicht, da es zwar gut fürs Unternehmen, gut für mich aber nicht gut für die Uni wäre, da es keine wissenschaftliche Fragestellung darstellt sondern eher eine Dienstleistung wäre. Nun ja, ich bin an die ganze Sache wohl etwas blauäugig dran gegangen. Der Prof hat viel auf einmal erzählt, wirklich hängengeblieben ist die Möglichkeit, die Arbeit mit einer Fragestellung zu schreiben, welche so ähnlich wäre wie "Inhouse oder Agentur, Online-marketing in einem mittelständischem Unternehmen". Sowas in der Richtung. Haltet ihr es für gut machbar über diese Thematik eine Bachelorarbeit zu schreiben? Zwei andere Ideen, welche er angebracht hat, wären soweit ich mich erinnern kann Benchmarking und SEO-Tool vergleiche gewesen, wobei ich nicht genau weiss, ob ich mich damit anfreunden könnte. Im optimalsten Fall würde ich das ganze nach wie vor gern in Kooperation mit dem Unternehmen machen, irgendwie muss ja das Brot aufn Teller und das Bier aufn Tresen kommen. LG
  21. Hallo, ich betreibe mehrere webpages mit eigener Datenbank für Yachtcharter. Diese waren bis vor 2 Jahren ganz gut positioniert, sind jedoch in den vergangenen 2 Jahren kaum noch auffindbar geworden. Eine Neuprogrammierung ist nicht ökonomisch, aber es sind einige tausend Seiten online, und "im Prinzip" funktioniert die Datenbank und Webabwicklung. Die Domains sind seit teilweise über 10 Jahren online, keine Spams, aber etwas "verstreut" und großteils im Code nicht mehr taufrisch. Das scheint aber nicht unbedingt der zentrale Punkt zus ein, einige andere webpages sind auch "old school" programmiert und stehen auch ganz gut. Leider habe ich einige ziemlich schlechte Erfahrungen mit SEO-Schwätzer/innen machen müssen - Nähers kann sich jeder denken. Also: da die webpages prinzipiell "gut" und bislang weitgehend werbefrei sind, und auch der Markt vorhanden wäre, WENN es gelänge, wieder in den SERPS nach vorne auf S 1. zu rutschen, besteht ein durchaus höchst attraktives Potential! Ich habe aber aus erwähnten Gründen keine Lust mehr, mich mit Plaudertaschen herumzuärgern. Momentan sind die Umsätze höchst überschaubar, so dass man ausgehend davon eine "Umsatzsteigerungsbeteiligung" vereinbaren könnte. Beispiel: alles, was mehr ist als X tausend Eur (Provisionserlöse) wird zu 25% an SEO Gewinnbeteiligung bezahlt. Potential: es gibt alleine im Mittelmeer ca 15.000 Charteryachten, die machen im Schnitt 20 Wochen zu durchschnittlich 3.500 EUR = 70.000 x 15.000= Branchenumsatz Mittelmeer ca. 1 Mrd Umsatz und das bringt ca. 180 Mio Provisionen... schon bei 0,1% davon wär ich zufrieden :-) Das Produkt ist auch international gut anzubieten. Ich suche einen engagierten und am Produkt sowie erfolgsorientierten SEO auf Beteiligungsbasis so wie oben beschrieben. Wenn´s "normal" läuft, bringt das 30-60.000 EUR/Jahr für den SEO, nach oben ist - bekanntlich - sky´s the limit! Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme, Links darf man ja hier nicht posten Grüße
  22. Wie teuer Adwords

    zu -CH- : Natürlich kommt man auf die erste Seite mit Google Ads - ich glaube Merle91 meint nicht die organische Suchergebnisse! Bei Google Ads kommt es ja ganz darauf an welche Keywords man verwendet. Bei sehr spezifische Keywords, wie "mikronährstoffe" kostet das 2€ und mehr pro Klick, um oben auf der erste Seite zu landen. Bei "hahrungsgergänzungsmittel" eher 1,50€ und das mehr generische "vitamine" kostet das dann unter 1€. Andere Faktoren, wie z.B. geographisches Ziel der Kampagne, Qualitätsfaktor deiner Website usw., spielen natürlich auch eine Rolle. Du kannst dich ja mal einfach anmelden und mit dem Keyword-Planner die möglich Suchbegriffe durchschauen. Ich erstelle auch Google Ads Kampagne beruflich - wenn du jemanden dafür einstellen willst kannst du mir gerne ne PN senden
  23. Instagram wird in D, F und UK zur Verkaufsplattform

    Danke, dass du diesen hilfreichen Link geteilt hast
  24. Hallo, da ich aufgrund meines Arbeitgebers mich nicht zu bestimmten Themenbereichen in die Öffentlichkeit stellen kann möchte ich über dieses Thema auf Instagram und Facebook berichten relativ anonym, am besten mit einem Fake-Account. Ich möchte gern, dass die Pages fortlaufend Bestand haben und nicht einfach gelöscht werden können. Da man bei den Gefällt mir Seiten auf Facebook ein Impressum angeben muss, habe ich eher geplant eine Facebook Gruppe zu gründen. Administrator ist dann mein richtiger Name und ein Fakeaccount, welcher dann die Posts auf der Seite vornimmt. Ich bin der Meinung das so dann maximal der Fakeaccount gelöscht wird und die Facebookseite nicht eingefroren wird da ich als echte Person ja noch weiterhin Admin bleiben würde. Denkt ihr das das so funktionieren kann? Habt ihr noch eine Lösung wie ich das auf ähnliche Weise auf Instagram oder für Facebook gefällt mir Seiten vornehmen kann?
  25. Was haltet ihr von dieser Weiterleitung auf Mobil?

    @-CH- Hast du Verbesserungsvorschläge für meinen Access Code? @arnego2 Ich kann Amazon Affiliate Links nur auf eine Desktop Version packen. Ich kann mich Designtechnisch auf einer Desktop Variante austoben. Ich kann genau analysieren, welche Seiten mobil/nicht mobil aufgerufen wurden.
  26. Suche Freelancer im Webdesign-Bereich

    Falls Du noch irgendwie suchst, kann ich Dir einen Wordpress Freelancer wärmstens empfehlen. Melde Dich einfach, wenn Du noch suchst. Dann gebe ich Dir gerne die Daten weiter. Ich habe mir dort nämlich meine Homepage erstellen lassen und bin echt voll zufrieden.
  27. Da solltest du bei Amazon anfragen. Ich sehe nicht warum es nicht erlaubt sein sollte.
  28. Was haltet ihr von dieser Weiterleitung auf Mobil?

    Warum? Es gibt dir mehr Arbeit, den Usern eventuell mehr zum runterladen und in der Regel sind die Mobilen Seiten äußerst mager was dem Ranking auch nicht gerade gut tut.
  1. Weitere Aktivitäten anzeigen