FAQ: Was ist die Mindestlänge eines Domain-Namens?

Die Mindestlänge hängt von den nationalen Registraren ab. In Deutschland beträgt die Mindestlänge 3 Buchstaben. Trotzdem gibt es vier zweibuchstabige .de Domains, die vor inkrafttreten dieser Regelung registriert worden sind (ix.de, db.de, hq.de und bb.de).

Es gibt sogar einbuchstabige Domains, z.B. q.com, x.com, z.com oder x.org.

Für all diese früh registrierten Domains gilt das Prinzip des \"Grandfathering\" (Bestandsschutz).

Es gibt durchaus ccTLDs, die Domains ab einem Buchstaben zulassen, z.B. Mikronesien (.fm), Kirgisien (.kg), Dänemark (.dk) oder Antigua und Barbuda (.ag).

Die kürzeste und voll funktionsfähige Domain der Welt ist angeblich www.-.kg (nur ein Bindestrich).

Keine zufriedenstellende Antwort erhalten?

Dann melden Sie sich einfach in unserem Forum an und posten Ihre Frage!