htr

Foren-Mitglied
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About htr

  • Rank
    Mitglied
  1. Wer hat es nicht schon einmal erlebt, die Deutschkenntnisse der Betreiber von asiatischen Restaurants. Die reichen gerade aus um eine Bestellung aufzugeben. Ich habe mir nun wie oft die Frage gestellt wie machen die das bloss. Wie führen sie ein Unternehmen mit allem was dazugehört (Steuererklärung oder Buchführung etc) Wenn ich bedenke was alles notwendig ist um ein Unternehmen zu gründen bzw. zu führen dann werde ich aus den Asiaten einfach nicht schlau. Hat einer vielleicht von euch die Antwort auf meine Frage oder hat ihr auch nicht schon mal gewundert?
  2. Ich habe einen Lebenstraum den ich gerne dieses oder nächstes Jahr verwirklichen möcht mich selbständig machen. Es soll ein onlineshop sein. Würde ihn erstmal nur nebenberuflich betreiben. Es handelt sich aus um Artikel aus dem Bekleidungsbereich. Da komme ich nun auch zu meiner Frage bezüglich der Lagerung. In der derzeitigen Wohnung habe ich keine Möglichkeit dies zu tun. Hätte zwara räumlichkeiten die allerdings über Treppen im Hinterhof erreichbar sind und wenn die Lieferung kommt wäre mir das Kartonschleppen zu aufwendig. Habe hierfür an folgende Möglichkeit gedacht und möchte wissen ob es ok oder jemand andere Vorschläge hat. Da die Garagen in den meisten Fällen nah an der Strasse liegen wäre doch eine Garage ideale Lagermöglichkeit. Extra Verkaufsräume zu mieten wäre mir zu teuer am Anfang später wenn es zu gross wird nicht auszuschliessen. Hat jemand gewisse Ratschläge und Tipps für mich. Danke
  3. Ich bitte auch um die Freigabe der PM Funktion. Vielen Dank
  4. Die Sache mit Elektrogeräten ist ja grausam. Lese gerade Berichte über die ganzen Lizenzen Mp3 etc. Ich meine viele machen es sicherlich ohne aber das wär mir zu riskant. Kaum zu glauben wer alles Geld sehen will.
  5. Ich gebe zu das ich noch Grün hinter den Ohren bin. Aber ich habe so was noch nie zuvor gemacht. Wie gesagt ich lerne daraus. Ist es unhöflich Angebot anzufordern aber auf die email dann nicht zu antworten die man bekommt (das Angebot mit dem Preis meine ich). Ich meine es sind sehr viele die man verschickt und bekommt. Was die Produkte angeht bin ich noch nicht entschlossen. Elektronik will ich schon aber breitgefächert. Würde nur die besten auswählen. Viele haben aber keine deutsche Anleitung weiss nicht ob das zu Ärger hier führt. Drüber hinaus auch andere Ware ausser Elektronik. Halt nur das feinste Ihr alle habt mir bis hier schon viel geholfen. Danke
  6. Danke für eure offene Meinung. Sie hat es mir angeboten mit der Preisvorstellung. Wenn ich so eine habe hätte sie auch schreiben können das es für sie nicht akzeptabel ist. Ich mag dieses drumherum reden. Preisvostellung heisst für mich klarer Preis und kein Gedicht zu schreiben. Ich hoffe das sie nicht immer so sind die Chinesen. Wenn ich klar schreibe der Preis dann kann auch das Gegenüber ganauso klar sagen aber in freundlichem Ton das sie das nicht anbieten können. Nur weil wir Europäer sind müssen wir nicht deswegen mehr bezahlen. Sie produzieren ja für Europäer nicht teurer als für einen Afrikaner. Dann kann ich gleich europäische Ware kaufen. Mir braucht keine Freundlichkeit vorzuspielen und später so zu reagieren. Ich versuche mich selbst bei Entgleisungen anderer zu benehmen. Ich gebe mir jetzt nicht die Schuld. Aber ich lerne daraus. Das mit dem drittel des Preises kam durch die VKs hierzulande. Verhandeln kenne ich nur vom Auto da suche ich halt nach Mängeln aber hierbei kenne ich mich nicht aus. Kann jemand Bücher oder Internetbeiträge empfehlen?
  7. Also hier mal noch eine Erfahrung mit einem Händler. Habe halt ein Angebot eingeholt. Die mails waren freundlich. Dann schlägt sie vor das wir mal den Preis verhandeln können und ich ihr meine Zielvorstellung durchgebe. Habe 1/3 von ihrem Preis genannt. Nachdem ich das gemacht habe erhielt ich eine Antwort darauf das wir doch Europäer seien und keine Afrikaner und das man so eine Qualität nicht in Europa anbieten könnte. Ich verstand das zwar nicht aber ich antwortete das in so einem Falle mein Preis möglicherweise auch zu hoch gewesen ist wenn sie das meint. Habe noch gemeint das ich denke das wir auch auf freundliche Weise weiterkommen können und sie wohl nur einen schlechten Tag gehabt hat. Freundlich verabschiedet. Nächste email von ihr erhielt keine Anrede und Verabschiedung. Wieder ein Satz wir sind keine Afrikaner etc. Das war mir einfach zu asozial. Habe nicht mehr geantwortet. Irgendwo habe ich gelesen das sie Wert auf Benehmen etc legen aber ich muss sagen ich auch. So was lasse ich mir auch nicht gefallen. Weiss nicht warum man auf einigen Internetseiten dazu nur lesen kann das man ihnen in den Allerwertesten kriechen sollte. Mal grob übertrieben. Vielleicht war es nur ein Einzelfall und die sind hoffentlich nicht alle so schräg drauf.
  8. Vielen Dank für den Ausführlichen Beitrag. Würde auf jeden Fall nur die Herstelle wählen die auch Qualität anbieten. Daher werde ich immer Probeorder machen. Ich will nichts anbieten was ich selbst nicht kaufen würde. Ebay ähnelt mehr einer Müllablage in der Hinsicht als einem Marktplatz. Eins weiss ich noch nicht und das wäre der Transport. Was das kostet. Habe einen Spediteur angeschrieben aber noch keine Antwort. Ansonsten was braucht man sonst ausser dem Lieferanten mit seinem Produkt und dem Speditör. Wie schauts mit Importgenehmigungen etc. Wo bekomme ich infos in der Hinsicht wegen Papierkram.
  9. Also China ist bei Elektrogeräten versch. Arten so teuer wie hier die Markengeräte. Das stösst bei mir auf Unverständniss. Ansonsten bin ich nicht der Meinung das nur Container bestellt werden müssen damit es sich lohnt. Kenne auch eine Firma die aus einer 3 Zimmer Wohnung angefangen hat und nun 30 Mitarbeiter beschäftigt. Ich habe zwar nicht diese Pläne da es nur Nebenberuflich ist aber Container muss man nicht zwingend bestellen.
  10. Bin auch der Meinungg das man nicht einfach eine Idee von anderen bekommen kann. Meistens kommt jeder zufällig oder aber bewusst darauf. Aber meistens bist du es selbser. Jedenfalls kenne ich das so wenn man sich die anderen Gründer anschaut etc. Ebenso könnte ich mir nicht vorstellen ein Shop führen zu können was gefragt ist aber ich nicht in der Materie vertieft bin bzw. gar nicht interessiert bin ausserhalb des Geschäftes. Wenn man an etwas interessiert ist lernt man es auch leichter bzw. man lern ohne das es einem bewusst ist. Aber shop ohne Kompetenz geht nicht. Es sei den man ist nur der Geschäftsinhaber und lässt andere für sich arbeiten aber das ist auch eine Sache für Fortgeschrittene. Ich selbst lasse viele Gedanken durch den Kopf. Ich finde das ist ok. Man sollte jede Idee aus versch. Blickwinkeln betrachten um möglichst Objektiv zu sein. Das wäre nicht unschlüssig aber dafür würde ich mögliche Fallen vermeiden etc. Ansonsten kenne ich nur geschäftsidee Seite im internet die sich mit sowas beschäftigt aber wie gesagt ich denke nur das was einem liegt kann man auch machen weil man es auch irgendwo mit Liebe macht. Das macht die Arbeit auch leichter.
  11. Es sieht so aus das die Elektronik in China das teuerste ist. Wie am Anfang erwähnt bei anderen Artikeln die nicht elektronisch sind sind auch die Preise sehr niedrig. Aber bei der Elektronik sind deren EKs mit den VKs hier beinah identisch. Sie nutzen die Nachfrage aus. Aber was die Niesche angeht. Das was ich auch gerne hätte ist entweder kaum vorhanden oder gar nicht da. Naja.
  12. Alibaba habe ich auch geschaut aber kontaktiert habe ich am meisten über ecplaza. Es gibt einige grosse Seiten und anderem auch DIY trade Hersteller direkt habe ich selten kontaktiert.
  13. Vielen Danke für deine Tipps aber auch von allen anderen. Jeder Beitrag ist mir hilfreich. Webseite habe ich nicht. Die fragen auch häufiger danach. Wollte bevor ich ein Gewerbe anmelde erstmal schauen ob es sich für mich lohnt. Daher auch keine website. Wüsste nicht wie ich diese Hürde überwinden könnte.
  14. @Kabir: Mir ist klar das ich nicht ein Paar Stück bestelle. Aber am Anfang müsste ich es ja machen. ca 2000-3000$ für erste Bestellung wäre ein maximum was ich ausgeben würde. Habe mir auch gedacht das sie einfach versuchen zu hohen Preisen es jemanden zu verakufen. Ansonsten kontaktierte ich versch. Händler. Einige sagen das sie auch produzieren. Dachte das sie günstiger sein müssten. Aber hättest du sonst tipps zum Verhalten gegenüber den Chinexporteuren?
  15. Ja habe genau an audio/video Ware gedacht. Mp4player oder andere Videoabspielgeräte. Die Preise waren schon für 100 Stück. Aber Verhandeln würde ich dann schon. Aber davon abgesehen find ich es teuer.