Dagmar

Foren-Mitglied
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Dagmar last won the day on September 26 2018

Dagmar had the most liked content!

Community Reputation

1 Neutral

About Dagmar

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @Calimero: Ja genau, zu beschäftigt mit dem Geld verdienen oder ein Produkt zu kreieren, mit dem sie ihre Wissen um $97/ monatlich an die Ahnungslosen verscherbeln, lol Aber die werden wir wohl nicht in diesen Forum antreffen!
  2. QUOTE (Manuel Merz @ Mi 29.01.2014, 14:22) Ja Dagmar, ich bin auch ganz fit in Facebook (und das seit man da Werbung schalten kann) und kenne die meisten Tools Mir geht es nur darum, dass man nicht GENERELL sagen kann dass Gruppen weniger Engangement haben. Ich bleib dabei, es kommt total auf die Nische an und wie man sie aufzieht... Ich stimme dir zu, dass die Nische eine Rolle spielen wird. Die Gruppen und Fanpages, die ich mir in erster Linie ansehe sind aus der Make Money Niche und da sehe ich einen eindeutigen Trend. Ich bin Mitglied einer 16.000 Mann starken IM Gruppe: kein Spam, kein posten von Affiliate ID, purer content aber das ist eben auch eine Ausnahme in dieser Niche.
  3. Ich verwende GetResponse, kostet aber $19/Monat... Hab zuviele Schauergeschichte bezüglich Mailchimp & Co gehört
  4. Danke, Manuel. Ich geh mal davon aus, dass es hier niemanden gibt, der DERZEIT Geld mit Clickbank verdient. Auch gut.
  5. Danke, Michael. Auf Google+ bin ich registriert, werde mir mal Xing anschauen... LG
  6. Mit welchen Produkte warst Du erfolgreich and welche Produkte haben nicht für dich funktioniert? Mit welchen Marketing Methoden hast du die beworben? (Banner, Solo Ads, PPC etc.) Und wenn Du erfolgreich damit warst, warum hast du damit aufgehört?
  7. Hi Manuel, Ich mach FB PPC and verwende eine Software, die FB userdaten aus Fanpages und Gruppen abfragt. Engagement zwischen den beiden ist absolute kein Vergleich. Anfänger machen den Fehler FB Anzeigen bei bestimmten Gruppen(mitgliedern) aufscheinen zu lassen, aber die lernen schnell, dass man damit nicht viel reisst. Warum? Ganz einfach: Fanpages muss man aktiv liken (wie heisst das auf deutsch: gefällt mir?) während man zu Gruppen oft ungefragt hinzugefügt wird. Gängige Praxis: User XY eröffnet eine neue Gruppe und fügt seine 800 FB Freunde hinzu (furchtbare Spam Praxis...) Nur ein teil macht sich die Mühe, sich davon wieder abzumelden, somit hast du schonmal die ersten 792 Karteileichen in der Gruppen liegen...usw In der IM Niche kommen dann noch die Spammer dazu, die die Gruppe nur besuchen, wenn sie ihren affiliate link an den Mann/die Frau bringen wollen. Es gibt allerdings auch Ausnahmen, die Fanpage vom ersten posting im thread gehört allerdings nicht dazu
  8. Danke für deine Antwort, Roberto! @Manuel: Ich wollte eigentlich nicht nur generell was über Clickbank wissen. Ich war einfach interessiert, ob ein Mitglied dieses Forums bereits Erfahrung (damit mein ich direketen Profit mit Clickbank Produkt Vermarktung) hat oder hatte. Mit dieser Platform machen eine Menge Leute einen Haufen Kohle, auch wenns "nur" digitale Produkte sind. Digitale Produkte sind mein Ding.
  9. Hallo zusammen, hat hier jemand Erfahrung mit Affiliate Marketing von Clickbank Produkten? Wenn ja, bitte hier mitteilen... LG
  10. Hallo ppking, Ich hab mir deine Gruppe angesehen und werd mal ganz offen meine Meinung und meine Erfahrung generell mit FB Gruppen preisgeben. Postings kommen so alle 10 Minuten herein, doch gibt es selten bis gar kein Engagment. Im Klartext: Gruppenmitglieder posten ihre Business Opportunity, aber verweilen nicht um den Inhalt anzusehen. Im Grunde genommen ist das spamming und wird zu gar keinem oder sehr wenig Conversion (Umsetzung in Verkäufe, sorry mein Deutsch ist bisschen eingerostet) führen. (Wer will schon auf 100 verschiedenen Links klicken, dazu hat ja keiner Zeit) Gruppen wie diese gibt es zu Abertausenden im Netz, ich hab noch keine angetroffen die anständig Zaster macht und schon gar nicht mit ein paar Tausend Mitgliedern. Übrigens das Engagement ist generell bei Gruppen viel viel niedriger als bei Fanpages. Ich hatte Facebook Fanpage Method gekauft und hab dabei einiges gelernt von einem Typen der Nichen spezifische Fanpages mit Tausenden und über 100.000 Fans hatte. Sein Fazit: Keine Monetisation bevor die Fanpage nicht mindestens 30.000 Fans hat und das Engagement entsprechend hoch ist (mind 10% zB. 30.000 Fans 3000 talking about this). Andernfalls nehmen dir die Fans das übel. Generelle Verkaufsformel: Wert/Content geben ==> Engagement vom Kunden ==> Beziehung aufbauen==> bildet Vertrauen zwischen Verkäufer und Kunde ==> Kunde kauft vom Verkäufer Und deshalb reissen die meisten Gruppen nichts... LG
  11. Danke für den Tip, Hardwarejoe! Ansonsten hab ich es bisher wie Sebastian E. mit einer spezifischen Suchoption gemacht. LG
  12. Danke für Eure Antworten. Ich werde mich sicherlich in dem einen oder anderem Forum umschauen, bin allerdings kein Fan sich in unzähligen Foren anzumelden. Es gilt halt Qualität über Quantität... @Alain, jetzt seh ich auch das Gesicht zum Text
  13. Hallo Kemago, klein aber fein ist gut... Qualität ist was zählt
  14. Herzlichen Dank für diesen netten Willkommensgruss, Remo. Dein Ratschlag wird mir helfen, weitere Schritte zu unternehmen. Ausserdem fühlt es sich gut an, sich wieder auf Deutsch zu unterhalten. Ich lebe seit einiger Zeit im Ausland (Australien), dadurch spreche ich fast ausschliesslich Englisch. Mein Name wird hier als "Deeeeegma" ausgesprochen (Mittlerweile hab ichs aufgegeben und nenne mich nur mehr Dee...) Lieben Gruss aus Downunder, Dagmar
  15. Hallo zusammen, Ich bin seit einiger Zeit Affiliate Marketer, habe aber bisher nur den “englischen” Markt angesprochen. Mal abgesehen von den grossen Firmen wie Amazon sind viele Affiliate Programme nur auf Englisch. Mein erstes Geld online habe ich mit einem Produkt gemacht, dessen Firma nun in sämtliche Sprachen öffnet. Das ist natürlich eine Wahnsinnsgelegenheit, das Einkommen zu erhöhen! Daher suche ich mehr Information über Foren oder bekannte Internet Marketing Grössen im deutschen Sprachraum. Was is das deutsche Equivalent zum englischen “Warriorforum”? Freue mich über jeden Hinweis. Cheers, Dagmar