seoplan

Foren-Mitglied
  • Content Count

    112
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

seoplan last won the day on September 29 2016

seoplan had the most liked content!

Community Reputation

1 Neutral

About seoplan

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich nutze das auch für ältere Seiten. Aber es bringt mir relativ wenig. Bei den neuen Seiten kommt Adsense nicht drauf.
  2. Deinen Content finde ich auch gut, hier gibt es von meiner Seite auch nichts zu bemängeln. Über das andere wurde ja schon geschrieben. Ich finde WooCommerce auch sehr gut und hier ist auch AGB, Versandkostenhinweis, Rückgaberecht usw. enthalten.
  3. Ich setze den Namen des Fotografen nicht unter das Bild, sondern im Impressum. Dazu eine Kurznotiz vom Bild. Das ist erforderlich, sonst ist das ein Verstoß.
  4. Das kommt aber darauf an, wie viel Arbeit in diesem Projekt steckt. Aber ich glaube auch, das der Streitwert auch gering sein wird. Demzufolge wird es keine Probleme geben.
  5. Das finde ich auch und hier hat Iovanet vollkommen falsch gehandelt. Der Kunde hat das Recht den Vertrag zu kündigen. So kann doch die Seite nicht geschlossen werden. Nimmt der Kunde sich einen Anwalt, dann gibt es Schadenersatz. Wenn dieser Fall dann noch vor Gericht geht, dann gute Nacht.
  6. Das sich die Texte bei diesem Thema ähneln, das ist mir eigentlich egal. Technisch ist die Seite gut aufgebaut, und wenn noch zig Seiten mit gutem Content erscheinen, dann wird der Blog etwas. Dieses Thema bleibt auch immer hochaktuell und wird einige Leute ansprechen.
  7. Das sich die Texte bei diesem Thema ähneln, das ist mir eigentlich egal. Technisch ist die Seite gut aufgebaut, und wenn noch zig Seiten mit gutem Content erscheinen, dann wird der Blog etwas. Dieses Thema bleibt auch immer hochaktuell und wird einige Leute ansprechen.
  8. Das habe ich schon verstanden, aber es können ja auch andere Themenfelder angesprochen werden. So bin ich ja für vieles offen. Von jedem Bereich kann etwas gelernt werden. Das ist immer mein Anspruch und auch über den Tellerrand hinaus schauen.
  9. Das habe ich schon verstanden, aber es können ja auch andere Themenfelder angesprochen werden. So bin ich ja für vieles offen. Von jedem Bereich kann etwas gelernt werden. Das ist immer mein Anspruch und auch über den Tellerrand hinaus schauen.
  10. Erfahrungen austauschen, das finde ich wichtig und ist auch gut. Jetzt ist Zürich für mich auch zu weit. Das mit den Ideen austauschen, hier bin ich eher skeptisch. Keiner lässt sich doch in die eigenen Karten schauen. Auch wenn wir Kollegen sind, dann behalte ich doch einiges für mich. Aber paar Biere in einer lockeren Runde trinken, warum nicht?
  11. Das sehe ich auch so und Geld zu verlieren, das hat mich noch nie gereizt. Gerade die Demo Accounts sind für mich gefährlich. Dabei sehe ich hier keine Vorteile, im Gegenteil. Es wird immer so getan, dass jeder hier erfolgreich sein kann. Aber oft ist der Verlust höher wie die Gewinne. Wenn ich dann lese, dass sich die Anbieter 20 % vom Gewinn einstreichen, ich aber zu 100 % Verluste tragen muss, nein Dank, dann vergeht mir das.
  12. Ich kenne welche, die schaffen zu Hause einfach ihre Arbeit nicht. Bei mir ist das anders, ich nutze auch andere Zeiten, wie nachts. Das gefällt mir eben bei der Arbeit von zu Hause. Im Prinzip muessen ja die Arbeit und das Ergebnis stimmen. Wie der Weg dazu hin ist, das ist egal.
  13. Vielen Dank für Deinen Hinweis. Genau sammelt erst einmal, alle Probleme und geht dann diese an. Das ist eben nicht von heute auf morgen zu bewältigen. Dieser weiße Hintergrund stört mich wenig. Schreibe ja sowie auf weiß. Der Butten Beitrag melden ist bei mir mit blau klar zu erkennen.
  14. Ich habe auch soeben: Fehlercode: EX0 Was das auch immer sein mag. An für sich gefällt mir das neue Forum gut. Ich muss noch etwas herumprobieren, bevor ich dann einiges hier beherrsche.
  15. Nein, das glaube ich eher nicht, denn Deutschland ist voll mit Angestellten. Die wird es immer geben, sonst muss es im Land eine ganz andere Struktur geben. Aber es werden weniger Angestellte, hier bin ich mir sicher. Es wird mehr Arbeitsplätze im Home Office geben. Das kann aber nicht jeder bewältigen, denn in den eigenen vier Wänden ist die Ablenkung viel größer als im Büro.