Heored

Foren-Mitglied
  • Content Count

    34
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Heored

  1. QUOTE (lovelyluci @ Fr 25.09.2015, 13:47) Ich finde das auch vollkommen richtig. Der deutsche Markt wird sicher auch mal umgekrempelt, wenn Google das will ^^ Warum sollte Google das wollen?
  2. Da bleibt nur eines Übrig, Browser Wechseln, zudem Firefox sicherer ist.
  3. Die Affiliate-Netzwerke müssten sich auf ihren technischen Plattformen weiterentwickeln, und dem Kunden eine Besonders gute Servicequalität in Aussicht stellen, die er selbst nur schwer erreichen kann. Seriöse Anbieter müssten meiner Meinung nach hervorgehoben werden( um eine noch bessere chance zu haben) mit einem Siegel oder einer /Qualitätszertifizierung. Wie du schon sagtest " einige Big Player werden den Markt unter sich aufteilen". Jedoch denke ich das die Kleinen sich auf dem Markt behaupten werden.
  4. Hy, mich würde Interessieren, muss man zu Ruhezeiten Kinderschrei z.b beim Nachbarn akzeptieren? Ich meine nicht nur Kindegeschrei weil sie vielleicht spielen, sondern Geschrei als würden sie gezwungen was zu essen was sie nicht wollen( hört sich schrecklich an), auch nach 22 Uhr? Kinderlärm ok, aber hysterisches Geschrei Tag ein Tag aus. Ich persönlich denke das sie zu wenig Aufmerksamkeit bekommen und daher so was an den Tag legen das sie schreien, frage.. wie sie die Rechtslage aus. Muss ich das so Hinnehmen?
  5. findet tut man leider nichts von denen, außer dieses..leider. Evtl. wäre eine bekanntere Plattform besser geeignet. http://promolta.com.trustcheck.net/#
  6. Zum Thema Flüchtlinge, was würden wir an deren Stelle den tun? In einem Land wo Krieg herrscht, die Männer Ihre Frauen und Kinder Beschützen möchten, wir würden doch auch das Geld auftreiben wollen, um raus zukommen. Das einige Flüchtlinge bereits in Deutschland ISIS-Flaggen geschwenkt haben war abzusehen, die ISIS nutze das zu Ihren Gunsten aus. Es sind doch jetzt schon alle überfordert. Wenn sich in den Ländern nichts Ändert wo alle Flüchtlinge herkommen, werden sie weiter Wege finden nach Deutschland zu kommen, da Helfen auch keine Zäune. Und im Enddefekt müssen wir Steuerzahler dafür grade stehen.
  7. Na Facebook rudert Mittlerweile zurück dafür das sie nie den Dislike Button nie Integrieren wollten, mussten sie ja jetzt klein beigeben. Und jetzt kommt eine Art Dislike-Button. Irgendwann werden sie wie WKW( Wer-kennt-Wen) enden. Und es kommt wieder ein neuer zu Vorschein
  8. ich mische das ganz gut, so passt es eigentlich, zumindest fast immer
  9. Tolle Aktion die ihr startet, dann heißt es mitmachen und den anderen natürlich auch die Daumen drücken!
  10. Hat es denn nach 4 Jahren jemand mal versucht in DIESEM Jahr eine Lotterie aufzumachen? Finde es immer interessant wie weit manche Leute dieses Thema verworfen haben oder nun doch Milliardäre geworden sind.
  11. Micha inwiefern lohnen sich den diese Portale nicht? Gib uns Input wir müssen es wissen.
  12. Heute hat es mich auch mal wieder erwischt. Zuuu schnell, na egal 50 weitere existieren.
  13. Stimmt gut ist nicht gleich gut, wie Gehör nicht gleich Gehör ist für den einen klingen 300 Euro zu wenig und will es haben weil es alle haben. Oder die weniger bezahlen und nicht noch reiche Bonzen in Amerika noch reicher machen wollen.
  14. Die kleinen noch ungefährlichen Unternehmen die als Konkurrenz sich schon Google & Facebook unter den Nagel reißen ist interessant anzusehen. Mit Geld lässt sich alles und jeder kaufen. "Mach Urlaub auf Lebenszeit, wir kümmern uns um dein Baby!"
  15. Na immerhin bekommt man lieber irgendetwas als gar nichts. Ist bestimmt daher eher Ewigkeiten Online aber wird nicht gewartet. Design = Anno Schieß mich tot.
  16. Das macht auch die Aggressivität der Link Setzung aus, weniger ist wirklich mehr.
  17. Ja man kennt es doch selbst, warum darauf klicken. Es "nervt" ja auch!
  18. QUOTE (michaelrochat @ Fr 31.07.2015, 15:36) Ich habe auch neue Zahlen gelesen und die boomen weiter. Ich denke auch, bei FB ist wieder mehr Bewegung als vor 5 oder 6 Monaten. Die haben auch mit ihrem Kostenanstieg zu kämpfen und ihre Beteiligungen an anderen Unternehmen kosten erst einmal Geld. Man setzt auch Massiv auf die Entwicklung und Erweiterung der Seite, klar kostet alles Geld und Zeit. Arbeiten ja auch nicht nur zwei Leute dort. Ist eine riesen Maschinerie die eben viellllle Dollar kosten aber das dürften Peanuts für den Zuckerberg sein. Stellt man sich auf alles neu ein und justiert nach.
  19. Ob kurz oder lang die Gruppe selber lebt dadurch das andere eingeladen werden. Wenn du Ads schalten möchtest kannst du dies tun, ob es sich lohnt wird dir da aber keine wirklich was zu sagen können. Da die Menschen alleinig entscheiden ob sie eine Anfrage zum Eintritt stellen oder nicht. Ein Blog kann interessant sein, bedarf aber auch Ausdauer und sehr viel Schweiß. Wenn du am Ball bleibst, es gut aufziehst und nicht aufgibst wird es schon klappen. Interessant wäre doch zusätzlich ein YT Kanal wenn du dir das zu traust dort kann du auch noch gut Traffic abgreifen.
  20. QUOTE (cakido @ Mo 17.08.2015, 11:49) @Skaay Es ist empfehlenswert, sein Affiliate Marketing erst ein mal aufzubauen, es stabil und profitabel zu machen. Sobald es genug abwirft, sollte man das Geschäft ausbauen und selbst größer werden bzw. zu wachsen. Erst danach sollte man outsourcen, denn das kostet Geld. Wenn man das Geld dazu hat, ist es wichtig effiziente Mitarbeiter, Freelancer oder sogar Agenturen damit beauftragen, Ihr Geschäft auf den nächsten Level zu bringen. Das ist dann Marketing pur. Jedoch kann ich es für Anfänger noch nicht empfehlen, da oftmals das Know How fehlt und man unnötig Geld verbraten kann. Denn den andern Unternehmen ist es meistens egal ob Sie dann erfolg haben. Natürlich werden auch die am Erfolg gemessen. Aber es gibt genug Internet Marketer, die den ROI (return of investment) einfach nicht schaffen und dann im schlimmsten Fall aufgeben. Daher mein Rat an Jedermann, erst stabiles Fundament haben, dann aus den vollen schöpfen :-) Sehe ich genauso, und ist ein Wertvoller Tipp. Man kann aus seinen Fehlern lernen, doch wenn man erst tausende Euro in den Sand setzt hört es irgendwann auf und man zweifelt dann noch an seinem eigenen Produkt wie dessen Erfolg.
  21. QUOTE (haveagoodtime @ Mi 19.08.2015, 17:12) Ich wäre mit Links auf gutefrage.net sehr vorsichtig. Im letzten Jahr gehörte ich noch zu den gefragtesten und mit allen gutefrage.net Auszeichnungen bedachten User. Dann plötzlich, im wahrsten Sinne von jetzt auf gleich, wurde ich geschasst. Grund: Werbung. Meine Themen waren sehr vielfältig. Sie gingen von der angewandten Psychologie über klinische Hypnose bis hin zu meinem früheren Leistungs-und Lieblingssport (Kung Fu + Hanteln). Natürlich erhielt ich auch Anfragen über meinen Beruf als Autor und Coach in Sachen Forex oder Binäre Optionen. Die beantwortete ich ebenfalls ehrlich und offen. Weil ich wohl einem Interessenten den Link zu meiner Homepage gab, erhielt ich wenig später den bedingungslosen Rauswurf. [SIZE=7][/SIZE] Sehr vorsichtig sein, in was? Im BL Aufbau muss man nur vorsichtig sein wie man es angeht. Der Account ist dort nur der Mittel zum Zweck für die Linksetzung das diese nicht Ewig bestehen bleiben ist logisch außer man geht es Seicht an.
  22. Macht es nicht am Ende der gesunde Mix und die Kontinuität dahinter? Hatte bis dato nie Problem gehabt irgendwo abgestraft zu werden.
  23. QUOTE (Neo @ So 12.07.2015, 04:02) QUOTE ich kenn nur leider keine großhändler in österreich...haha in der IT verdient man sowieso nix. In der IT verdient man nichts mehr? Wer sagt das, du? Okay.
  24. Mir wurden immer sofort meine Accounts sofort gesperrt wenn man dies derbe Aggressiv macht dann kann dies echt nach hinten los gehen.