annaHi

Foren-Mitglied
  • Content Count

    114
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Everything posted by annaHi

  1. Für 90 Bilder würde ich schon 300-400€ veranschlagen. Aber vielleicht gibt es auch Mengenrabatt - so viele Fotos brauche ich Monatlich in der Regel nicht
  2. Kannst du kurz was zu dem Anbieter sagen? Aus der Website werde ich nicht so richtig schlau.
  3. Mit einem normalen 301 redirect, werden auch die Links übertragen.
  4. Ich würde mich auch bei TB und co. umschauen. Einfach mal ein paar kurze Probetexte buchen, und schauen wer sich eventuell eigenen könnte. Dann außerhalb der Plattform den Auftrag erteilen.
  5. Ich nutze WP-SEO bei all meinen Projekten. Ansonsten sind hauptsächlich Plugins für Pagespeed im Einsatz, und manchmal ein Plugin um Preisvergleichstabellen zu erstellen.
  6. Ja klar damit liegst du sicherlich richtig.
  7. annaHi

    PC Empfehlung

    Mit sowas solltest du hinkommen. Hast du einen Preisrahmen?
  8. Anzeigen wird dich da niemand. Schlimmsten falls wird dein Account gesperrt, und bekommst keine Auszahlung. Im übrigen glaube ich, dass das das falsche Forum für dich ist lg
  9. Wirklich? Wo kommen die her? Klingt unseriös.
  10. So wie ich Japs verstanden habe soll das ganze sowas wie eine "Linkabladestelle" werden, nur eben eine schöne, die gut gepflegt ist und nicht als solche aufällt...
  11. Das Prestige sollte ja im Idealfall positiven Einfluss auf das Kerngeschäft der Agentur haben. Eine Agentur die "eines der gröößten Fachportale für SEO in Deutschland" betreibt klingt halt in Kundenohren gut.
  12. Das stimmt so nicht @milanOo "Die Beweislast für das Vorliegen eines Fehlers und dessen Ursächlichkeit für den entstandenen Schaden liegt beim Geschädigten selbst. Da es sich beim ProdHaftG aber um ein Verbraucherschutzgesetz handelt, sieht es für den geschädigten Verbraucher Beweislasterleichterungen vor. Dies bedeutet, der Geschädigte muss beispielsweise nur den Fehler zum Zeitpunkt des Schadens beweisen, nicht jedoch dass der Fehler schon bei Inverkehrbringung vorhanden war. Auch gilt für den Geschädigten der Beweis des ersten Augenscheins. Danach müssen typische Geschehensabläufe nicht bewiesen werden, sondern unter Einbeziehung der Lebenserfahrung als wahr unterstellt werden."
  13. Finde ich überhaupt nicht! Ich brauche defintiv meine arbeitsfreien Zeiten!
  14. Gilt das Angebot mit dem Betatest eigentlich noch? Konnte auf der Seite nichts finden...
  15. Zumal man ja mehr als einen Backlink pro Satellitenseite rauskriegt - wenn man sich Mühe gibt
  16. Ich habe bis jetzt immer für jede Frage einen eigenen Artikel erstellt. Die Idee mit dem FAQ finde ich aber auch nicht schlecht, werde ich demnächst bestimmt mal ausprobieren.
  17. Laptop, mit Ubuntu. Für jemanden mit rudimentären Programmierkenntnissen wäre so ein Bot ein klacks, aber ich kann verstehen, dass ihr da abwarten wollt. Das ist eine völlig andere Frage. Wenn es eijen Vertrag gibt, in dem steht, dass ich ein Auto bekomme, im Austausch gegen ein Foto - von mir aus. Hier geht es aber um Gewinnspiel. Im Endeffekt will ich euch aber auch von nix überzeugen. War nur mein Feedback, und solche AGB sind für mich nunmal ein Grund, einen großen Bogen um das Projekt zu machen. Ob andere User das genauso sehen, wird die Zeit zeigen
  18. Keine Antwort hat bei mir funktioniert. Da ihr keinerlei Abfragen macht, damit User nicht 100x teilnehmen, und auch keine Captchas o.ä nutzt, kann ich mir gut vorstellen, dass ihr bei diesem System früher oder später mit Manipulationen in Form von Bots zu kämpfen habt. Das fänden eure Werbepartner wohl nicht so gut, würde ich also ändern. Ich könnte mit sowas nicht Leben. Weder bin ich bereit einen Preis zu zahlen, wenn ich gewinne, noch ist das ganze ein Dankeschön, wenn man dazu verpflichtet wird. Aber ich kann verstehen, dass ihr so arbeitet. Datenschutzbewusste User werdet ihr so aber eher nicht erreichen Wie gesagt, die Daten sind nicht gelöscht, wenn die Fotos auf eurer Facebookseite gepostet sind.
  19. Bei mir wird keine Antwort akzeptiert - auch wenn sie richtig ist. Außerdem wirkt die Slotmachine von der Optik her, sehr Buggy. In den Teilnahmebedingungen ist zudem nicht definiert, wie ein Gewinner ermittelt wird, so ist das für Interessenten sehr intransparent. Außerdem: "CLIWI behält sich vor, die Gewinnübergabe werbewirksam zu gestalten und zu veröffentlichen, dies beinhaltet auch das Recht, die Namen der Gewinner öffentlich bekannt zu geben. Die Gewinner erklären sich hiermit einverstanden." Was heißt "werbewirksam" genau? Muss ich damit rechnen, dass ihr dann vorbeikommt und Fotos macht? Wie geht das Recht auf veröffentlichung von Gewinnern zusammen, mit der Aussage, dass die persönlichen Daten nach Abwicklung gelöscht werden'?
  20. Haha, tatsächlich hat er auch noch den selben Namen benutzt Scheinst dir ja von der Seriösität der Seite doch sehr überzeugt sein, wenn du sie bewirbst, oder?
  21. Die Fragenach der Finanzierung/Monetarisierung des Projekts finde ich auch spannend - plant ihr das Projekt kommerziell?
  22. Hatte das gar nichts konkretes im Kopf, ehrlich gesagt. Ich bin einfach davon ausgegangen
  23. Hallo, bei mir habe ich damit auch keinen besseren Ergebnisse erzielt, als mit den herkömmlichen Werbemitteln. Schlechter war die Klickrate aber auch nicht. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass in bestimmten Bereichen besser funktionieren. Ist aber auch nur eine Vermutung
  24. @thomas27 Und, für welchen hast du dich inzwischen entschieden? Ich bin da immer sehr neugierig