• Bekanntmachungen

    • Julia

      Moderatoren gesucht!   14.02.2019

      Liebe SEO Portal-Nutzer, wir freuen uns sehr über eure Aktivität in unserem Forum. Damit wir dieses auch in Zukunft bestmöglich von Spam & fehl platzierten Inhalten freihalten können, suchen wir ab sofort Moderatoren, die uns hier im Forum unterstützen möchten! Die Aufgaben der Moderatoren beinhalten: - Löschen von Spam - Ggf. Verwarnen von Spammern - Sicherstellen, dass die Forenregeln eingehalten werden   Meldet euch gerne per Nachricht bei mir, wenn ihr als Moderator das SEO Portal-Forum auf freiwilliger Basis unterstützen möchtet.
      Vielen Dank und beste Grüße Julia Schmitz SEO Portal      

Oli

Foren-Mitglied
  • Inhaltszähler

    2
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Oli

  • Rang
    Neues Mitglied
  1. Zoll bei Dropshipping?

    Vielen Dank für Deine Antwort. Ja das ist so eine Sache, ich werde dann wohl auf Lieferanten aus der EU umswitchen. Ein weiterer Vorteil wären dann ja immerhin auch die schnelleren Lieferzeiten. Es lohnt sich einfach nicht mit Artikeln Dropshipping zu machen wenn man immer unterhalb von 22€ bleiben muss. Keine Ahnung wie das andere machen die in Deutschland verkaufen aber ich für meinen Teil werde das mit China bleiben lassen. Denke die Kunden zahlen dann auch lieber ein paar Euro mehr und haben dafür die Ware auch schneller in Händen. Danke nochmal für Deine Tips und Hilfe.
  2. Zoll bei Dropshipping?

    Hallo zusammen, meine Frage bezieht sich auf das Dropshipping. Wenn man so wie ich Artikel aus China in Deutschland verkaufen möchte dann hindert mich der deutsche Staat mittels seinen dummen Zollgesetzen daran guten Profit zu machen. Das Problem ist bekannt, liegt der Wert einer Bestellung über 22€ dann wird Einfuhrumsatzsteuer fällig. Liegt der Bestellwert über 150€ wirds richtig teuer. Ich muss also ständig aufpassen das meine Artikel dem Kunden nicht mehr als 22€ kosten, da diese dann zum Zoll rennen dürfen und teilweise mehr an Zollgebühren zahlen müssten als die eigentlichen Bestellkosten wären. Lohnen tut es sich dann nicht mehr wirklich. Ich verstehe also nicht das manche Leute Dropshipping betreiben mit Artikeln jenseits der 500€ und mehr?! Oder gibt es da etwas was ich übersehen habe? Ich selst durfte schonmal, als ich eine Testbestellung gemacht habe, beim Zoll antanzen und musste belegen das der Wert unterhalb von 22€ liegt. Danke schon mal für Euer Feedback und Hilfe OLi