Varianta

Foren-Mitglied
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Varianta

  • Rank
    Neues Mitglied
  1. Hallo Thomas, danke dir für deine Meinung. Ich hoffe, dass der Content in den Augen der Zielgruppe gut ist. Für den Entwickler sieht sein neues Rad immer besser aus, als für die anderen, die sagen "...gibt's doch schon lange...". Ich muss es abwarten, notfalls nachbessern. Viele Seiten brauche ich bei dem Konzept, damit viele User einen Nutzen haben. Wenn es funktioniert, baue ich es mit weiteren Seiten aus. Ähnlich wie bei einem Shop. Da brauchst du viele Produkte für ein ansprechendes Sortiment. Und die kannst du nicht alle auf eine Seite (oder Kleider auf einen Stapel) packen. Man muss sie sehen... Die Website ist jetzt eine Woche online, am Tag der ersten Veröffentlichung hat Google bereits alle (!) Seiten vom ersten Arbeitsstand gecrawlt. Das nur, weil ich Analytics eingefügt und Webmastertools angemeldet habe. Am 3. Tag online zeigt mir die neue WM-Tools erste 3 Seiten indiziert, ab dem 4. Tag 6 Seiten. Vor 2 Tagen hab ich von 2 Domains 4 Links drauf gelegt. So lass ich sie jetzt mal in Ruhe. Feld gepflügt, Saatgut drin und jetzt wachsen lassen. Hoffentlich ist nicht zu viel gedüngt. Grüße aus der Landwirtschaft
  2. Okay, den kapitalen Fehler hab ich nicht gemacht. Die Seite ist zwar noch nicht im Endstand, aber das sieht man nicht, auch Google nicht. Die Basics wie Metatags sind drin, ordentliche Struktur in der Navigation und knapp 100 Seiten mit 300 bis 600 Wörtern auf den wichtigen Seiten. In ein paar Wochen wird die weiter aufgebaut und dann würde ich Backlinks aufbauen. Wie ich hier gelesen habe, ist das immer noch gängige Praxis, mit externen Links die Seiten zu puschen. Da muss ich noch ein Gefühl kriegen, wie weit man da jetzt gehen kann, ohne Schaden.
  3. Wie würde Google die Frage beantworten? Vielleicht so... wenn da genug ganze Sätze sind mit passenden Keywords und wenig Fehlern Die Besucher, die ich schicke lange auf der Seite bleiben und weiter in die Tiefe klicken womöglich später wiederkommen und weiter lesen... dann wird der Text wohl gut sein und wenn sie die Seite auch noch empfehlen, drüber diskutieren... dann muss ich die unbedingt auf Seite 1 stellen. Und öfter mal wieder einschauen... Stell ich mir so vor.
  4. Hallo zusammen, ich habe eine neue Website gebaut und möchte ein paar wenige Links setzen, damit Google die Seiten erst mal aufnimmt. Wenn ich dann sehe, wo ich sinnvoll optimieren kann, würde ich das ganz sachte angehen. Und dann guten Inhalt aufbauen, damit es gefällt und natürlich verlinkt wird. So der Plan. Für die ersten Links habe ich eigene Seiten die zum Thema passen. Das ist für Google transparent, weil die alle bei Webmastertools im gleichen Konto registriert sind. Muss ich befürchten, von Google schnell abgestraft zu werden, wenn es nur 2 bis 3 Links sind? Oder bei 5 bis 10? Wie ist eure Erfahrung? Ich wollte dazu mal eine Meinung hören. Vor vielen Jahren hab ich Linkaufbau mal ordentlich übertrieben und bin 2008 heftig abgestraft worden. Wie macht man das heute richtig? Grüße und Danke schon mal