MaWi

Fleißiger Fan
  • Content Count

    187
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

MaWi last won the day on August 4

MaWi had the most liked content!

Community Reputation

4 Neutral

About MaWi

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 10/12/1966

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Pfote, Wenn ich Dein Post so lese, dann klingt das für mich, als ob Du Backlinks kaufen möchtest. Davon rate ich Dir wärmstens ab. Denn wenn Google das merkt (und Google ist sehr gut im merken) dann rankst Du sehr schlecht bis gar nicht mehr. Wie es arnego2 bereits richtig sagt: konzentriere Dich auf Verzeichnisse in Deiner Umgebung. Wenn Du Backlink kaufen würdest (nicht empfohlen) wird Google merken, dass es von einem Moment auf den Anderen viele neue Links gibt. Und das ist verdächtig. Ebenso verdächtig ist es, wenn vom Betreiber der Farm, viele Links auf viele Seite aus gehen. Viel interessanter ist es für Dich, an geeigneten Stellen selbst zu verlinken. Suche Dir also Foren in welchen es um Kleintiere geht und poste in diesen Foren animierende Beiträge mit Links zu Dir. Oder kontaktiere Webseitenbetreiber, welche ein für Dich passendes Angebot haben und verlinke mit Deiner Praxis. Also zum Beispiel der Betreiber einer Webseite für Zäune welche geeignet sind für Kaninchen, Hühner oder Schildkröten, dort könntest Du mit dem Betreiber vereinbaren, dass Du einen Beitrag bekommst: "und sollte sich Ihr Kleintier in diesem Zaun versehentlich verletzen, dann zögern Sie nicht unsere Kleintierpraxis zu besuchen". Zoohandlungen, Tierpark, Naturschutzverbände, Mieter- und Vermieterverbände (Kleintiere in Wohnung halten, was wenn es verletzt ist? Kleintierpraxis!) Verkehrsverband (Kleintier von Auto angefahren), Lärmschutz, (Hunde welche ohne Unterbruch bellen Artikel dazu wenn das Tier verletzt ist->Kleintierpraxis), Kita (Wünscht sich Ihr Kind eine Katze oder ein Hamster? Und falls es dann mal verletzt ist->Kleintierpraxis) Bedenke dass ein Link alleine nicht sehr viel wert ist. Erst wenn der Link gut eingebettet ist, dann beginnt das Ranking richtig zu wirken. Ein Link zur Kleintierpraxis auf einer Aztpraxis für Brustverkleinerungen ist weniger Wert als ein Link auf der Kleintier Zoohandlung. Und wenn Du auf der Seite vom Zaunbauer einen Artikel schreiben kannst, auf welchem es Bilder von Kleintieren hat und die überschriften mit Kleintierpraxis im Zusammenhang stehen und der Text mit Kleintierpraxis assoziert werden kann, dann, ja dann beginnt das Ranking zu wirken. Und wenn Du SEO optimierte Text brauchst dann zögere nicht mich zu fragen. Wie heisst es in der Seesamstrasse so schön? "wer nicht fragt bleibt dumm..." 😉 Sei gegrüsst, tip tap... Markus Riesen Fan von zwei Katzen welche hoffentlich nicht in die Kleintierpraxis gehen müssen. PS: Deine Webseite ist gut codiert. Eine Verbesserung würde ich anbringen: <script>__SAPPER__={baseUrl:"",preloaded:[(function(a,b,c,d,e,f,g,h){return {navigationItems:[{id:d,display_name:"Willkommen",target:"\u002F" würde ich persönlich in eine Datei auslagern, anstatt in JEDER Seite neu mitzugeben. So wie Du es mit dem Stylesheet auch machst. Ev könnte dieser Ansatz auch für die Navigation gelten " Dem Logo würde ich anstatt logo-192.png, neu Kleintierpraxis-cremlingen.png sagen. Wenn Du ein besseres Bild hast welches bei Google Bilder ranken soll, dann nenne das Logo "Kleintierpraxis-cremlingen-logo.png" und das bessere Bild nennst Du "Kleintierpraxis-cremlingen.png"
  2. Hallo, Dann sag doch mal, mit welchem Werkzeug, ich meine nur Theoretisch, Deine Webseite gemacht wird. Je nach dem ist dort eine bestehende Möglichkeit vorhanden. Wenn Du die Seite mit HTML, CSS, JAcaScript und PHP machst, dann hast Du viel zu programmieren, Wenn Du die Seite mit WordPress machst, dann gibt es entsprechende Plugins. Dann sag mal, in welchem Land Du theoretisch Deinen steuerlichen Sitz hast. Denn davon hängen die Bankverbindungen und das Inkassosystem ab. Grundsätzlich denke ich, und das meine ich nicht theoretisch, sondern ganz praktisch, bevor Deine Seite nicht viele Besucher hat, kannst Du das mit Werbung vergessen. Denn welcher Investor würde sein Geld in eine Theorie investieren ohne zu sehen was los ist? Viele Grüsse Markus
  3. Und was hat das mit Suchmaschinenoptimierung zu tun?
  4. Und warum machst Du einen verschlüsselten Link daraus anstatt voll auszuschreiben damit man sieht wohin man kommt, bevor man in die Virenfall tritt? Mein Rat: folgt diesem unbekannten Link des neumitgliedes NICHT. Wenn jemand ehrlich Infos zum Geld verdienen hat, muss er sich nicht hinter einem kryptischen Kurzlink verstecken. Trauriger Gruss Markus
  5. Es wird eine Frage der Zeit sein, bis Google erkennt, dass es gekauft ist und sich dies dann auf das Ranking auswirkt. Entsprechende Studien belegen das. Vor Kauf, Ranking gut, nach Kauf Ranking eingebrochen, nach Elimination der gekauften "Ware" Ranking wieder angestiegen. Aus Sicht der Reichweite kann ich nur davon abraten. Aus Sicht des Bruttosozialprodukt kann ich es empfehlen. Sei gegrüsst
  6. Es ist davon auszugehen, dass er Facebook meint, denn dort heisst es "Werbeanzeigenmanager". Bei Google wäre es der ADS Manager.... 😉
  7. Ist Akismet Anti-Spam nicht nur für private Seiten zulässig? Prüfe zur Sicherheit mal in den Lizenzbestimmungen von Akismet.
  8. Die von Google angezeigte Description in den SERPS ist von der Anfrage des Benutzers an Google abhängig. Es kann durchaus sein, wenn Du nach zwei verschiedenen Suchtermen bei Google fragst, Du für die selbe Seite zwei verschiedene Descriptions in den SERPS bekommst. Prüfe das gerne auch mit anderen Suchmaschinen. WordPress und Plugins: So wenig wie möglich, so viel wie nötig. Plugins können unter Umständen den PageSpead negativ beeinflussen.
  9. Bist Du Dir sicher, dass Du auch das Chache vom Provider vor Deiner Türe damit überbrückst? Und auch das vom Hostenden Server?
  10. Hallo alle zusammen Gefühlt... hmm... das ist eine sehr schwierige Aussage. Den wie viel Cache wird bei "gefühlt" mit gezählt? Browsser Cace, Windows Cache, Server Cache, Provider Cache dazwischen... Zwei aufrufe und garantiert ist der zweite schneller als der erste. Aber woher kommen nun die Daten beim dritten Aufruf? Um wahre Ergebnisse zu erhalten, bedarf es ein ausgeklügeltes Testgeschirr welches auch beim 3 und beim 300 Aufruf nach den identischen Regeln an den richtigen Punkten misst. Und das ist nicht ganz ohne aufwand verbunden, aber sicher zum Erfolg führend. Viele Grüsse Markus
  11. Hallo Laura We, Smile, Solange Du eine Frage im Bereich mit der Optimierung Deiner Webseite hast, bist Du hier goldrichtig. Und da Du dies ja hast, sage ich Dir: "Laura, herzlich willkommen". Die erste Gegenfrage wäre, ob Dein Shop intern keine eigene Statistik macht, was der Besucher abruft. Eine Variante ist über Google Analytics zu erkennen, wohin die Besucher auf Deiner Webseite sich bewegen. Analytics macht Dir eine sehr anschauliche "Grafik" auf welcher Du erkennen kannst, wohin die Besucher gehen. Smile, musste ein wenig grinsen: Schweizerisch... cool. PS: Kannst Du das Icon, die Erdkugel für die Sprachumschaltung nicht durch eine DE oder eine CH Flagge ersetzen? Könnte das Dein Shop ev anbieten? Und noch für mich, als Schweizer, was ist der Unterschied zwischen Schweizerisch und Deutsch in Deinem Shop? Sind das unterschiedliche Produkte? Viele Grüsse Markus
  12. Hallo, herzlich willkommen im Forum, Ist Eure Webseite How2Affiliate "nur" für Deutschland ausgerichtet oder soll es auch für die Schweiz oder für Österreich gültig sein? Im letzteren Falle würde ich an Eurer Stelle bei wie man startet schreiben: "In Deutschland brauchst Du ein Gewerbe". Denn in der Schweiz heisst a) das Deutsche Gewerbe anders, hängt b) von der Rechtsform ab (juristische Person oder natürliche Person) und c) ist es vom Umsatz abhängig. In Österreich kenne ich die Bestimmungen nicht. Viele Grüsse Markus
  13. Hallo ad_Sign ich persönlich glaube nicht daran, dass es zwingend an Elementor liegt. Denn wenn ich mir anschaue, wie viele und vor allem wie grosse Bilder Du auf Deiner Seite hast, dann wundert mich der PageSpeed nicht im Geringsten. Deine Mitarbeiter, alle Bilder zwischen 300 und 400 Kb. Die könntest Du locker unter 100kb bringen. Abgesehen davon würde ich die Bilder nicht auf die Startseite nehmen, sondern auf eine Unterseite z.B. Unser Team. Dann hast Du weitere Bilder, GBA* und Vale* auch beide überdimensional gross. Dann eine ganz wichtige Frage: Das erste Bild mit dem roten Wort SEX und dem Smilie auf schwarzem Grund mit blauen Sternchen, wie lange braucht alleine dieses Bild bis es geladen wird? Da dies den sichtbaren Bereich der Seite überdekckt, und wahrer Content erst durch das scrollen erscheint, wird der Wert verschlechtert. Überlege Dir, ob Du anstatt ein quasi seitenfüllendes Banner nicht viel lieber dem Besucher dienlichen Content darstellst. Gleiches ist auch meine Meinung für alle weiteren, herumwirbelnden, seitenbreiten füllenden Banner. Wissenschaftliche Studien haben übrigens ergeben, dass die Benutzer welche 5 sich abwechselnde Bilder sehen, eher weniger zu convertions führen weil sie die einzelnen Bereiche nicht erkennen und voneinander unterscheiden können. Um Bereich Unsere Services, würde ich persönlich die einzelen Aufzählungen verlinken und erklären was Du dort machst. Zum Beispiel hätte mich interessiert was Du bei Websites oder bei E-Learning machst. Weil ich es nicht anklicken konnte und ich keine Zeit zum Suchen habe, bin ich weg. Das Meta Tag Description fehlt. Dann schau Dir mal site:https://createnext.de/ an Der Eintrag für Deine index Seite finde ich persönlich schlecht. Warum muss Create Next im Titel stehen der abgeschnitten ist wenn es doch der Domain ist? Man sieht ja Create Next mehr als deutlich. Wie gesagt, Description fehlt. von den 9 Ergebnissen welche bei Google in den SERPS sind, würde mich keines reizen, es anzuklicken. Schreibe die Description so, dass sie einen abgeschlossenen Satz bildet und keiner drei Punkte am Ende haben. Das nur mal für den Anfang. Viele Grüsse Markus
  14. Hallo Sefredi, grundsätzlich wird bei Facebook von Privat und Business Account unterschieden. Das würde ich an Deiner Stelle als Erstes organisieren. Denn das Vertrauen der Kunden in eine Privatperson gegenüber einer Firma kann unterschiedlich sein. Dann würde ich in Deiner Firma das Vorgehen besprechen. Hat Deine Abteilung ein klar definiertes Budget für Marketing? Denn das ist in der heutigen Zeit marktüblich. Und, wenn eine Abteilung ein Budged hat, kann die Abteilung eine Interne Rechnung erstellen für die Vorauskasse welche die Abteilung benötigt. Somit ist die Rechnung in der Firma für die Buchhaltung vorhanden und Deine Abteilung kann mit der Vorauskasse operieren. Das ist heute usus. Ich persönlich würde in Deiner Konstellation nicht über einen Drittanbieter gehen, weil das nur zusätzliche Kosten verursacht welche Dir nichts bringen, im Gegensatz zur Modernisierung der Geschäftsstrukturen. Sehr wichtig finde ich dann aber auch, dass Ihr das für Facebook vorgesehene Budget nicht sprengt und plötzlich viel mehr Ausgaben habt, als vorgesehen. Auf keinen Fall würde ich Kreditkartendaten bei einem Werbeanbieter wie Facebook Instagram oder Google hinterlassen welches dann automatisch abgebucht wird. Sondern ganz klar definierte Beträge einzahlen, welche Du selbst auslöst. Also gut überwachen, wie viel Werbung ihr wo schaltet und wie viel die Werbung bringt. Je besser Du Dich ins FaceBook Marketing vorgängig einlesen wirst, um so besser wird der Erfolg Deiner Kampagne. Besonders beachten würde ich die Punkte, wie man mit Facebook Postings Reichweite erreicht. Was muss ein Post beinhalten, damit die Kunden zu Dir gelangen. Remarketing ist ein Stichwort, welches Du studieren könntest. Viele Grüsse Markus
  15. Hallo, ich kenne Unternehmen, die geben täglich an die chf 1'000.- für Werbung aus. Aber ich kenne auch Unternehmen, die sind an den Werbebeträgen Konkurs gegangen. Und ich kenne sowohl Firmen welche mit Werbung Erfolg gehabt haben, als auch Firmen bei welchen der Erfolg ausgeblieben ist. Wenn wir jetzt Deine Vorgehensstrategie beleuchten, dann könnten wir Schlüsse ziehen: - Du bist ein Neumitglied - Das ist Dein erstes Post - Du hast keine konkreten Angaben zu Deiner Frage - Dein letzter Besuch hier im Forum war am 23. Februar, die Frage vom 19. Februar. - Die Frage würde sich über die öffentlich publizierten Statistiken der Werbeanbieter klären lassen Hast Du noch Fragen zu Dir selbst? Sei herzlichst gegrüsst Markus