SD-Marketer.de

Foren-Mitglied
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

SD-Marketer.de last won the day on March 21 2019

SD-Marketer.de had the most liked content!

Community Reputation

1 Neutral

About SD-Marketer.de

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday March 1

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @DigiFishing Dass mitlerweile jeder SEO macht vergisst Du? Und "Sofort Kunden" auf deiner Salespage ist mMn auch eine dreiste Lüge. Meiner Meinung nach sind Nischenseiten ein Klassiker die aber Monate brauchen, bis du überhaupt den ersten Euro sehen kannst. Wenn man es nur des Geldes wegen machen will gibt es wesentlich attraktivere und bessere Möglichkeiten als Monate darauf zu warten, dass Google einen auf die #1 Seite bringt.
  2. Moin @arnego2 und @Janliso Mit Tagging, Nameslisten und Segmentation ist eine individuelle E-Mail automatisiert möglich. Die Frage ist, wie persönlich soll es sein. Ein Name im Titel und Text und eine Passage, wo man dem Kunden bspw. zu seinem letzten Kauf gratuliert ist durchaus möglich und mMn persönlicher als 90% der Mails da draußen. Mit mehr Arbeit kann man mehr personalisieren, ist nur die Frage wie das in Relation zueinander steht. Janliso ich selber habe einen Vollautomatischen Sales-Funnel. Klicktipp / Getresponse für die Email-Liste (Inkl. Tagging, Segmentation, Workflows, Pipeline-Marketing) und für die Sales- und Trustpages verwende ich Wordpress mit Thrive Architect und Digimember (für einen Mitgliederbereich). Wenn einmal alles eingestellt ist (Zugegeben, das können mehrere Wochen oder sogar Monate dauern) muss ich nur noch alles regelmäßig auf Funktionstüchtigkeit kontrollieren und feinjustierungen machen. In jedem Fall aber Splittesten. Vollautomatisch ist nach investierter Arbeit definitiv möglich! PN ruhig wenn du mehr Fragen hast Nachtrag: Ja, Automatisation am Salesfunnel ist mMn Pflicht, wenn du skalieren willst. Fängt schon bei Auto-Emailrespondern an, geht über automatische Kaufabwicklung weiter (Digistore24, Affilicon) und hört bei Mitarbeitern, die den Kundenservice übernehmen oder Splittesten auf Lg, David von SD-Marketer.
  3. Du musst nichtmal Admin sein, um Beiträge auf Facebook zu veröffentlichen, da es verschiedene Rollen gibt. Versuch es mal als Werbetreibender einer Seite, da Du hier definitiv keine Nachrichten sehen kannst. Der nächste Rank wäre "Seitenmoderator". Mach dich da mal schlau, falls dir die Rollen bisher fremd waren. Mfg, David von SD-Marketer.de
  4. Hey Crypot Julian. Ja Facebook möchte keine "Kryptocoin-Währung" haben. Wenn du bestimme Wörter und Bilder mit Grafiken weglässt, kann deine Anzeige trotzdem bestätigt werden. Andernfalls ist Facebook hier sehr behindernd, versuch doch über einen Beitrag auf deiner Seite Leute zu locken, die sich für Cryptos interessieren könnten. Als Beispiel: Targetiere User, denen bestimme Cryptoc. Seiten und Tradern gefällt und bewerbe nicht dein Wallet sondern einen Blogbeitrag auf deiner Seite "Wie du Iota, Ripple und Co. WIRKLICH absicherst" Hoffe ich konnte helfen, Mfg David von SD-Marketer
  5. Hey Tom, falls noch keine Hilfe gefunden wurde, kannst Du dich gerne mal melden
  6. Das stimmt, das geht mit entsprechender Software auch ganz automatisch
  7. Hey Molzer. Mehr Gewinn für deinen Traffic könnt ihr auf den ersten Blick im B2B Bereich holen (Teehäuser, Cafe-ketten etc.). Ich würde dir empfehlen eine solide Seite aufzubauen, eventuell einen interessanten Blog (Wie wird der Tee gemacht, wie funktioniert er etc.) und dann kannst du über Facebook-gruppen, Google, Facebook und Foren Traffic auf deine Seite holen. Wenn du speziell abnehm und Detox Tee anbieten willst ist es als Anfänger sehr schwer, da das tatsächlich der meist umkämpfte Markt ist (Abnehmmarkt). Trotzdem mit Geduld gut machbar! Wenn du bei Google gut ranken willst kann es 8-12 Monate dauern. Bezahlter Traffic ist schnell, jedoch in den ersten Monaten teuer. Wenn Du ein gutes Produkt und eine Gute Marke hast, kauft ein Kunde öfter und empfiehlt dich eventuell. So kostet ein Käufer auf Facebook erstmal vllt. 20€ Traffic, jedoch kauft er in den nächsten zwei Jahren jeden Monat seinen Tee bei euch. Ihr müsst hier langfristig denken und dafür sorgen, dass der Kunde euer Produkt liebt! Mfg und viel Erfolg, David von SD-Marketer
  8. Hey Janliso! Schau mal auf YT nach Danny Adams nach (Deutscher Online Marketer) (Verzeihung für die Werbung!) Ich habe gute Erfahrungen mit einem Leadmagnet-(Tripwire)-Coreoffer-Upsell Funnel gemacht (Vertrauen, erster Kauf, Hauptkauf, Gewinnmax.) Mit Email-Marketing verbunden. Marketing Bücher gibt es tausende, schau mal im Amerikanischen Markt bei Seth Godin this is marketing vorbei. Das Problem zu 3. ist, dass keiner die richtigen Infos einfach so in einem Buch rausgibt. Richtige Anleitungen gibt´s ab einige tausende $. Dir viel Erfolg, wenn´s fragen gibt ruhig hier stellen
  9. Hey Papillon121 Auf Facebook kannst du NICHT nach Stichwörtern oder Keywords ähnlich wie bei Google Ads werben. Das klingt erstmal unvorteilhaft, jedoch funktioniert Facebook mEn noch besser. Und zwar erstellst Du bei Facebook deine "Zielgruppe" also einen "Avatar", der deinen perfekten Kunden darstellt. Diesen Avatar erreichst du gezielt über seine Infos, die er so bei Facebook hinterlässt, wie bspw. Job, Arbeitsverhältnis, Alter, Geschlecht, Plz, Einkommensklasse, welche Seiten er besucht hat (ein Autoliebhaber treibt sich bspw. eher weniger auf Zalando sondern auf Audi.de etc. rum). Facebook ist bekannt Infos zu sammeln und das können wir für uns ausgezeichnet nutzen, man muss nur wissen wie Du kannst bei Facebook auch gezielt bisherige Webseiten-Besucher deiner Seite bewerben (Stichwort Pixel). Tatsächlich findest du bei Facebook direkt eine riesige Wikipedia zum Thema Werben auf Facebook. (https://www.facebook.com/business/help) Leute nach "Malen nach Zahlen (MNZ)" zu targetieren ist schwierig jedoch gut möglich. Ich würde zuerst Alter, Geschlecht und zu bewerbendes Gebiet eingeben. Danach würde ich schauen, dass ich über Interessen "kunst" targetiere. Wenn es MNZBekanntheiten gibt, kannst Du auch die Liker von deren Fanpage bewerben (bspw. Werbung an ALLE ausstrahlen, denen Dieter Bohlen auf Facebook gefällt ) Wenn es konkret um MNZ geht, so kannst du bspw. alle Liker von der Firma Ravensburger bewerben. Ich könnte Stunden weiterschreiben, wie du siehst ist Facebook seeehr umfangreich, jedoch viel erfolg beim schmöckern erstmal! David von SD-Marketer.de