Matthes

Foren-Mitglied
  • Content Count

    402
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    29

Matthes last won the day on March 3

Matthes had the most liked content!

Community Reputation

67 Excellent

About Matthes

  • Rank
    Alter Hase

Recent Profile Visitors

696 profile views
  1. Du hast aber lustigerweise wirklich Duplicate Content. Denn deine Seite ist mit und ohne www. erreichbar. Zu DC hast du in der .htaccess gar keine Regel, du definierst nur Fehlerdokumente und leitest auf die https-Version um, wenn https nicht genutzt wird. Das wars.
  2. Das ist hier aber doch irrelevant, es geht um einen sicherheitskritischen Bug, nicht um Werbung für das Plugin oder seine qualitative Bewertung.
  3. Ich denke, damit ist einfach nur gemeint, dass man mit dem Plugin gegenüber einer unoptimierten Seite mit größerer Wahrscheinlichkeit gut positioniert wird. D.h. die Standardbeschreibung aller SEO-Plugins. Immerhin steht das "O" für "Optimierung". 😉
  4. Wenn es vergleichbare Produkte gibt, würde ich so vorgehen. Ansonsten halte ich eine 404-Seite mit Suchformular für die benutzerfreundlichere Lösung. Ansonsten passiert nicht viel, Google wird die URLs irgendwann rausnehmen. Du kannst sie alle auf einmal umleiten, aber ob das wirklich sinnvoll ist, ist fraglich. Wenn das unterschiedlichste Produkte sind, ist dem Kunden, der sich eine URL gemerkt hat und ein bestimmtes Produkt erwartet, auch nicht geholfen, wenn er statt Schrauben plötzlich Vorhangschlaufen angezeigt bekommt.
  5. Lass das Offtopic doch, als Moderator müsstest du das besser wissen. 😉 Das ist letztlich die einzig sinnvolle Antwort, die man auf die undeutliche Informationslage geben kann. Die Struktur ergibt auf die vom Themenersteller erklärte Weise keinen Sinn und wird sehr wahrscheinlich lediglich einen unnötigen Arbeitsaufwand darstellen.
  6. Moin, ist nicht schlimm, manche Dinge sind einfach auslegbar und dann schwer zu verstehen, deshalb ist es ganz sinnvoll, da Klarheit zu schaffen. D.h. du willst in Mailchimp automatisch auf die gleiche Weise die RSS-Nachrichten laden und dann per Mail versenden lassen, das Problem ist aber, dass kein Markup funktioniert? Matthes
  7. Dann an der internen Verlinkung arbeiten, Breadcrumbs einrichten, eines der unzähligen Tutorials dafür im Internet suchen und durchgehen... 😉 Viel Erfolg.
  8. Moin. Das ist die Standardanzeige, das ist völlig nroaml Du meinst vermutlich (Mini-)Sitelinks, google mal und schau, ob das richtig ist, damit wir von der gleichen Sache sprechen. Da helfen eine gute interne Verlinkung, möglicherweise Breadcrumbs, usw. Das ist doch gar nicht die Frage, die Metabeschreibung wird ja verwendet, also wird Google sie als relevant einstufen. 😉
  9. Inwiefern "automatisch"? Ein geplanter Newsletter ist ja auch schon "automatisch abgeschickt"... Die Erklärung verstehe ich ja noch weniger. 😄
  10. Moin Benno, wenn es sich nur um fünf Seiten handelt, was spricht dann dagegen, die Texte leicht zu variieren? Mir persönlich machen die Ladezeit und die teilweise eklatanten Rechtschreibfehler viel mehr Sorgen. 😉 Matthes
  11. Er fragt ja u.a. auch nach Alternativen, das geht zwischen den beiden Screenshots evtl. etwas unter. Der Newsletter soll aus RSS-Feeds zusammengesetzt werden? Bieten Mailchimp & Co. evtl. an, aus einer einzelnen Quelle Inhalt zu übernehmen? Dann wäre eine Möglichkeit, die RSS-Feeds innerhalb einer PHP-Datei und den Inhalt dort zusammenzustellen, ehe er an Mailchimp geht.
  12. Du kannst nicht vor jeder importierten Tracking-ID ein vollständiges Backup anlegen. Es geht ja nicht nur um die Vorbereitung, sondern um die Zeit, wenn dieses Vorhaben läuft - also im Zweifel um langfristige Funktionalität. Das Problem ist, dass jemand, der nicht zu 100% sicher im Umgang mit PHP ist (und wenn ich nicht darauf komme, die Mails per PHP abzurufen und die Daten einzutragen, gehe ich davon aus, dass Luft nach oben ist), schnell einen Fehler macht, der in 99% der Fälle die Tracking-ID speichert und in einem Prozent der Fälle irgendwas aus irgendeiner E-Mail. Gleiches gilt für den shopware-internen Ablauf des Speicherns von Datensätzen. Auch da sollte Sicherheit bestehen, dass man nicht Caches beschädigt oder in irgendeiner Form inkonsistente Daten erzeugt. Bei über 100 Bestellungen am Tag lässt sich das auch nur schwer nachprüfen. Und wenn du dann eine Woche nicht nachgesehen hast, ist das Problem groß.
  13. Das muss man dann unbedingt gründlich machen, sonst zerschießt man sich möglicherweise die Daten und kann mühsam nacharbeiten. Vielleicht, ja. Ein Shopware-Forum hätte aber evtl. bereits fertige Module dafür, ohne an der Software vorbei Änderungen an der Datenbank vorzunehmen. Wenn du es im Backend machst, macht Shopware alle nötigen Änderungen - ich weiß jetzt nicht auswendig, ob die Tracking-ID nur an einer Stelle gespeichert wird, ob Caching-Mechanismen greifen, usw. Ich kenne das z.B. aus einer Software, dass nach dem Eintrag im Backend ein Zwischenspeicher gefüllt wird, um Datenbankabfragen zu sparen. Wenn du bei der Software die Tracking-ID quer reinjagen würdest, würde sich an den Daten, mit denen die Software arbeitet, nichts ändern, weil der Zwischenspeicher nicht geleert wird. Daher hätte ich es erst dort versucht. Ansonsten ist wurzels Vorschlag der praktikabelste und eigentlich ziemlich einfach.
  14. Hi, ich würde mich unmittelbar an ein spezialisiertes Shopware-Forum wenden, die Wahrscheinlichkeit, dass jemand dort ein vergleichbares Problem hatte, ist deutlich höher als hier in einem generischen SEO-Portal. Matthes
  15. Ja, ist verständlich und ob es sinnvoll ist oder nicht spielt für die Frage tatsächlich keine Rolle. Ich habe mit so einer Funktion noch nicht gearbeitet, daher kann ich dir nichts empfehlen. Habe ich das Beispiel richtig verstanden, dass auf t3n.de so eine Funktion auf diese Weise auch funktioniert? Dann bliebe, die Funktion in ihrem Ablauf zu analysieren. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass es aus Sicherheitsgründen nicht möglich ist, eine andere als die aktuell geöffnete Seite abzuspeichern, weil du dem Benutzer so ja praktisch alles unterjubeln könntest.