Kathrin_9

Foren-Mitglied
  • Content Count

    70
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Kathrin_9 last won the day on November 23 2019

Kathrin_9 had the most liked content!

Community Reputation

6 Neutral

About Kathrin_9

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Lieber Matthes, ich bin für Kritik und Anregungen mehr als offen, wenn Du Verbesserungsvorschläge hast, dann nur her damit. Ja, ich blogge sehr gerne, aber ich habe mich offen und ehrlich erst in den letzten zwei Jahren näher mit Verbesserungen des Seitenaufbaus beschäftigt. Ich habe versucht die Seitenladezeit zu verbessern, aber ich bin da mittlerweile am Ende mit dem was ich selbst bewerkstelligen kann, da das Theme nicht responsive ist und für Desktop und mobil leider ein eigenes Script vorsieht..., sind die englischsprachigen Teaser-Links ein Problem? Was könnte ich für Besucher noch optimieren? Ich habe die Labels nun als Keywords eingebunden Funktioniert! 275 Views am Tag ist ja nicht wirklich viel... LG Kathrin
  2. Oje und wie bekomme ich dann die Keywords eines einzelnen Blogbeitrags an diese Stelle: keywords "@context" : "http://schema.org", "@type" : "Article", "headline" : "Gewächshaus im Winter ohne Strom heizen: Erfahrung mit Warmax und Firefly von BioGreen!", "keywords": "Kerzenheizung für Gewächshaus, Firefly, BioGreen, Frühbeet heizen ohne Strom", "author" : { "@type" : "Person", "name" : "Kathrin" }, "datePublished" : "2020-01-23", "dateModified": "2020-01-23", Das Problem mit dem Lazy Loading war das Indexieren. Ich will diese Keywords gar nicht indexieren, ich will sie für das Markup bereit stellen. Gibt es da keine Lösung? So, ich habe jetzt was anderes noch entdeckt. Es wurde unter den Strukturierten Daten ein hatom angelegt und dort werden die Labels (Categories) meines Beitrags aufgelistet. Aber die lauten lediglich Garten, Werbung, usw. also sind nicht wirklich förderlich, kann man hier etwas ändern? LG Kathrin
  3. Ich habe auch überall gelesen, dass Keywords nicht mehr wichtig sind, aber sowohl bei den Recipe Markups als auch bei den Article Markups kann ich welche hinzufügen und laut einigen Seiten werden die Keywords bei den Rezepten von Google sogar als Markup empfohlen. Wie wäre es eigentlich mit dieser Methode: <b:if cond='data:blog.pageType == "item"'> <script type='text/javascript'> $(document).ready(function() { $('meta[name=keywords]').remove(); $('head').append( '<meta name="keywords" content="Add your blog posts respective keywords"/>' ); }); //**Script by Nell @ geniushowto.blogspot.com (Keep Intact)** </script> </b:if> Demnach werden die Keywords mittels Java-Script für jedes einzelne Blogposting eingefügt. Kann ich dieses Java-Script mittels JSON-LD aufrufen? LG Kathrin
  4. Eine Frage habe ich aber noch. Ich habe den Blog jetzt auf JSON-LD umgestellt, dass funktioniert ganz gut soweit und fehlerfrei. Bei Schema.org habe ich nun gesehen, dass ich das Format Blogposting mit Keywords versehen kann. Im Script werden diese dann mit "keywords": "<data:post.labels/>", aufgrufen, allerdings nur dann, wenn die Keywords die Labels sind. Diese sind aber eher für das Kategorisieren eines Blogbeitrags vorgesehen und so habe ich die Labels auch verwendet. Wenn ich nun die Keywords mit <meta content='put all your keywords here separated by comma' name='keywords'/> definiere und diesen Code bei allen meines Erachtens wichtigen Blogbeiträgen hinterlege, wie kann ich das automatisch im Script aufrufen? LG Kathrin
  5. Vielen Dank für den Tipp alles Alte zu entfernen. Ich habe noch ein wenig gesucht und ich denke, jetzt passt es ... zumindest bei den Artikeln. Bei den Rezepten weiß ich noch nicht so recht... LG Kathrin
  6. Ich habe den Article Markup mit dem Google Markup Helper erstellt und vier verschiedene Article Sections ausgewählt und musste dann für den ArticleBody den dazugehörigen Textteil angeben, anschließend habe ich das Ganze dann in den Blogbeitrag eingefügt. BlogPosting hingegen wiederholt den Code nicht, da er es entsprechend dem Template automatisch ausliest, so wie hier: https://search.google.com/structured-data/testing-tool#url=https%3A%2F%2Fwww.topfgartenwelt.com%2F2017%2F02%2Fwas-tun-gegen-katzenkot-im-garten-meine.html Das ist die Ausgabe wie sie vom Template her vorgesehen ist. Aber das Schema.org Markup BlogPosting wird z.B. auch von Pinterest nicht erkannt. Dieses verlangt Article, ansonsten wird der Blogbeitrag mehr oder weniger als RichSnippet ignoriert. Außerdem kann ich keine individuellen Keywords hinzufügen, ich habe keine Code dafür gefunden Beim Rezept ist es mehr oder weniger dasselbe Problem: Das Rezept und die Zubereitung sind im Prinzip doppelt vorhanden, weil ich es anders nicht einbinden kann. Es gibt kein Plugin dafür. https://search.google.com/structured-data/testing-tool#url=https%3A%2F%2Fwww.topfgartenwelt.com%2F2015%2F01%2Fmohr-im-hemd.html Könnte ich eventuell den Text im Rezept Markup sichtbar machen anstatt dass er einfach nur im BlogPosting steht? Denn ohne Rezept-Markup wird dies weder von Google noch von Pinterest als solches erkannt. Blogspot ist leider hinsichtlich der Optimierung eine Katastrophe. Es funktioniert nichts wirklich gut... Vielen Dank für den Hinweis mit dem Code. LG
  7. Liebe Foren-Mitglieder, ich habe mich nun ein wenig näher mit Schema-Markup befasst und testweise einen meiner Artikel mit dem Google Schema Markup Helper mit den Article Markups versehen und das Json-LD-Script direkt im HTML-Bereich des Beitrags eingefügt, so wie von Google für einen Blogbeitrag empfohlen. Inzwischen funktioniert das Schema-Markup fehlerfrei, aber ich habe nun folgendes Problem. Im Source-Code meines Templates werden sämtliche Beiträge mit dem Schema Markup "BlogPosting" erfasst, wahrscheinlich durch diesen Code hier: ' &lt;div itemprop=&#39;blogPost&#39; itemscope=&#39;itemscope&#39; itemtype=&#39;https://schema.org/BlogPosting&#39;&gt;' (habe ich den Code richtig eingefügt? wie geht das?) Nun habe ich folgendes Ergebnis laut dem Testing Tool: https://search.google.com/structured-data/testing-tool#url=https%3A%2F%2Fwww.topfgartenwelt.com%2F2020%2F01%2Fgewaechshaus-im-winter-ohne-strom-heizen-warmax-firefly.html Demnach habe ich jetzt doppelt gemobbelt? Es wird nun ein Schema Markup für Article angezeigt und eines für BlogPosting. Ist das ein Problem? Ich habe meine Rezepte auch mit einem eigenen Schema-Markup erfasst und dieses steht ebenfalls neben BlogPosting. Kann ich das Schema BlogPosting individuell für jeden Beitrag abändern? Ich würde gerne Keywords hinzufügen und Article Sections aber wie soll das gehen? LG Kathrin
  8. Ok. Das habe ich nicht gewusst. Vielen herzlichen Dank für den Hinweis. Ich dachte es sei sinnvoll, da ich natürlich auch einige Bilder am Blog habe... LG Kathrin
  9. Oh vielen herzlichen Dank! Ich habe das mit Lazy Loading eingebaut, weil es mir von Google Page Speed Insight vorgeschlagen wurde und Blogspot eher langsam ladet... Ganz liebe Grüße Kathrin
  10. Vielen Dank für die Info, aber wie soll das konkret ausschauen? Meine Bilder werden so wie hier eingebunden: <a href="https://2.bp.blogspot.com/-sxzkn8YnsJo/WKxDVoTJ-nI/AAAAAAAAaoQ/JguG6E3tTKgBCiilZuP5BEygvK232BU5QCLcB/s1600/Katzenkot_Wiese_1%2B%2528Andere%2529.JPG" imageanchor="1" style="margin-left: 1em; margin-right: 1em;"><img alt="Gartenblog Topfgartenwelt Katzenkot: auf der Wiese" border="0" height="426" src="https://2.bp.blogspot.com/-sxzkn8YnsJo/WKxDVoTJ-nI/AAAAAAAAaoQ/JguG6E3tTKgBCiilZuP5BEygvK232BU5QCLcB/s640/Katzenkot_Wiese_1%2B%2528Andere%2529.JPG" title="" width="640" /></a> Das Lazy Load ist dieses Javascript: <script type='text/javascript'> // Jquery LazyLoad Script by www.Bloggersstand.com //<![CDATA[ (function(a){a.fn.lazyload=function(b){var c={threshold:0,failurelimit:0,event:"scroll",effect:"show",container:window};if(b){a.extend(c,b)}var d=this;if("scroll"==c.event){a(c.container).bind("scroll",function(b){var e=0;d.each(function(){if(a.abovethetop(this,c)||a.leftofbegin(this,c)){}else if(!a.belowthefold(this,c)&&!a.rightoffold(this,c)){a(this).trigger("appear")}else{if(e++>c.failurelimit){return false}}});var f=a.grep(d,function(a){return!a.loaded});d=a(f)})}this.each(function(){var b=this;if(undefined==a(b).attr("original")){a(b).attr("original",a(b).attr("src"))}if("scroll"!=c.event||undefined==a(b).attr("src")||c.placeholder==a(b).attr("src")||a.abovethetop(b,c)||a.leftofbegin(b,c)||a.belowthefold(b,c)||a.rightoffold(b,c)){if(c.placeholder){a(b).attr("src",c.placeholder)}else{a(b).removeAttr("src")}b.loaded=false}else{b.loaded=true}a(b).one("appear",function(){if(!this.loaded){a("<img />").bind("load",function(){a(b).hide().attr("src",a(b).attr("original"))[c.effect](c.effectspeed);b.loaded=true}).attr("src",a(b).attr("original"))}});if("scroll"!=c.event){a(b).bind(c.event,function(c){if(!b.loaded){a(b).trigger("appear")}})}});a(c.container).trigger(c.event);return this};a.belowthefold=function(b,c){if(c.container===undefined||c.container===window){var d=a(window).height()+a(window).scrollTop()}else{var d=a(c.container).offset().top+a(c.container).height()}return d<=a(b).offset().top-c.threshold};a.rightoffold=function(b,c){if(c.container===undefined||c.container===window){var d=a(window).width()+a(window).scrollLeft()}else{var d=a(c.container).offset().left+a(c.container).width()}return d<=a(b).offset().left-c.threshold};a.abovethetop=function(b,c){if(c.container===undefined||c.container===window){var d=a(window).scrollTop()}else{var d=a(c.container).offset().top}return d>=a(b).offset().top+c.threshold+a(b).height()};a.leftofbegin=function(b,c){if(c.container===undefined||c.container===window){var d=a(window).scrollLeft()}else{var d=a(c.container).offset().left}return d>=a(b).offset().left+c.threshold+a(b).width()};a.extend(a.expr[":"],{"below-the-fold":"$.belowthefold(a, {threshold : 0, container: window})","above-the-fold":"!$.belowthefold(a, {threshold : 0, container: window})","right-of-fold":"$.rightoffold(a, {threshold : 0, container: window})","left-of-fold":"!$.rightoffold(a, {threshold : 0, container: window})"})})(jQuery);$(function(){$("img:not(#blogheimat #vgwortpixel)").lazyload({placeholder:"https://4.bp.blogspot.com/-oA8G9t61JXk/VtLrtkAzObI/AAAAAAAAFTY/EjT6jl2MEFM/s1600/bloggersstand.gif",effect:"fadeIn",threshold:"-50"})});//]]></script> Von Javascript habe ich leider noch weniger Ahnung als von HTML LG Kathrin
  11. Also bei den Bildern lag es am Lazy Loading und beim Rest wohl am Markup für die Artikel. Da muss ich wohl noch etwas tüfteln. Kennt vielleicht jemand ein Script für Lazy Loading, welches Google alle notwendigen Informationen zur Verfügung stellt, so dass die Bilder indexiert werden? LG Kathrin
  12. Hallo, also ich habe bei den Artikeln nichts Wesentliches verändert. Lediglich den Einleitungssatz ein wenig umgeschrieben und mit dem Data Highlighter von Google Markups hinzugefügt. Von diesem Update habe ich schon gehört... Jedenfalls war die Position beider Artikel letzte Woche noch "normal" und nun der Absturz... LG
  13. Hallo, vielleicht weiß jemand einen Rat. Ich hatte unter zwei sehr gut rankende Artikel in der Google Suche, welche innerhalb einer Woche total abgestürzt sind. Waren sie letzten Montag noch auf Platz 1 bzw. Platz 2 sind sie jetzt irgendwo bei Platz 5 und 6. Bei einem Artikel sind zudem die Bilder komplett aus der Bildersuche verschwunden? Da bin ich mir allerdings nicht sicher, ob das am Lazy Loading lag. Aber generell finde ich den Absturz innerhalb dieser kurzen Zeit komisch. LG Kathrin
  14. So, also mein AdSense-Konto funktioniert ja weiterhin und auch der Hinweis, auf einen möglichen Richtlinienverstoß ist verschwunden. Betrag wurde sogar ausbezahlt. Nun würde ich natürlich gerne AdSense wieder aktivieren, allerdings mache ich mir sorgen, dass die Meldung Verdacht auf ungültige Klicks wieder kommt. Ich habe den AdSense-Banner in der Sidebar entfernt und überprüft, dass der Werbebanner nicht zwischen ein Inhaltsverzeichnis gerutscht ist. Gibt es sonst noch etwas auf das man achten muss? LG Kathrin
  15. Hallo Matthes, ich wollte Dich nicht beleidigen noch unhöflich sein. Ich hatte das obere Code-Fragment vorher auch schon einmal ausprobiert, aber an einer anderen Stelle platziert gehabt Wie auch immer, es funktioniert jetzt alles, so wie ich mir das vorgestellt habe und ich kann den Code auch nach belieben adaptieren. Es tut mir sehr leid, wenn Du Dich auf den Schlips getreten fühlst, das wollte ich keinesfalls erreichen. Ich danke Dir jedenfalls sehr herzlich für Deine Bemühungen und Deine Hilfestellung! LG Kathrin