Gabriel

Junior-Mitglied
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Gabriel

  • Rank
    Neues Mitglied

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Eventuell bietet es sich an eine Persona zu erstellen. Gibt auch recht gute Tools dazu im Web. Macht auch irre viel Spaß.
  2. Wenn du die Umsatzgrenzen von 17.500 Euro im Eröffnungsjahr und 50.000 Euro in den kommenden Jahren nicht überschreitest bist du Kleinunternehmer und brauchst kein Gewerbe anzumelden.
  3. Also grundsätzlich spricht nichts dagegen. Bei Instagram weiß ich dass nach einer bestimmten Anzahl an follows Schluss ist. Sprich man muss dann warten bis man wieder followen kann. Zusätzlich ist dieser Art des Wachstums besonders zeit- und arbeitsintensiv. Meistens endet man mit mehr follows als wie followern und muss dann wieder entfolgen, damit die Seite nicht an Attraktivität einbüßt
  4. In den Staaten wird es bereits von ca. 30 Millionen Menschen genutzt. Auch hier in Europa kommt es langsam an. Kann nicht schaden einen Blick darauf zu werfen.
  5. auf moz findet man auch gute ressourcen
  6. Content content content. Es bietet sich auch an ein Tauschgeschäft mit gut gerankden Seiten zu machen.
  7. ubersuggest find ich okay sonst gäbe es noch keywordtool. io oder google keyword planner