Kai O.

Junior-Mitglied
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Kai O.

  • Rank
    Neues Mitglied
  1. Lighthouse hatte noch ein paar kleine Vorschläge (z.B. Seitencache) zur Optimierung, die ich auch noch umsetzen werde und dann schauen wir mal.
  2. Als ich würde die Seite textlich erst einmal ausbauen und dann noch Neuigkeiten zu Recht und Gesetz hinzufügen. Also schon Sachen, die Themenrelevant sind. Gibt es eventuell noch etwas, was die Seite pushen könnte? Bringt Adword/Adsense etwas?
  3. Ja, der SPAM war fast 10 Jahre auf dem Webspace vorhanden. Er hatte die Seite bisher immer selber mit Frontpage gepflegt und dabei die Unterverzeichnis übersehen/ignoriert was auch immer. Der Cache ist mittlerweile bereinigt. Vor ein paar Monaten wurde unter site:ra-petrov.de noch über 240 Seiten gelistet. Mittlerweile sind es nur noch 12, 6 Seiten auf Deutsch, 6 Seiten auf bulgarisch. Die Seite ist ja eher als eine bessere Visitenkarte zu sehen und nicht als ein Content-Lieferant. Er möchte ja nicht unbedingt national punkten. Es geht ja wirklich hauptsächlich ums Rhein-Main-Gebiet. Die Seite im Wayback ist nicht die selbe wie heute. Das Design ähnelt sich, ist aber nicht das selbe. Und selbst wenn, solange es modernisiert/optimiert wurde, sollte doch das Design eine untergeordnete Rolle spielen. Also als erstes sollten wir für mehr Content sorgen? Hat es eine große Auswirkung auf das Ranking wenn von vorher 240 auf 12 Seiten reduziert wurde?
  4. Hallo, ich habe im August 2019 die Webseite "https://www.ra-petrov.de/de" eines Bekannten neu erstellt, modernisiert und optimiert. Laut Google Lighthouse 93 Performance, 93 Accessibility, 93 Best Practices und 100 SEO. Vier Konkurrenzseiten haben wesentlich schlechtere Werte. Zur Ausgangslage: Die ursprüngliche Seite wurde mit Microsoft Frontpage 5 oder 6 erstellt und gewartet. Vor ca. 10 Jahren wurde die Seite gehackt und ca. 240 Textseiten mit zum Teil sexuellen Inhalt erstellt (vermutlich um Backlinks zu erzeugen). 1 und 1 hatten den Hack damals relativ schnell gemerkt und das Kennwort für die Seite zurückgesetzt. Allerdings wurden nicht die erzeugten Dateien gelöscht. Diese wurden von Google gecrawlt und indexiert. Im August haben wir dann die alten Dateien gelöscht und die Domain auf einen anderen Server (HostEurope) gezogen. Bei der Erstellung der neuen Seite wurde auf mobile first und responsitive Design geachtet. Die neue Seite wurde Google mit Sitemap zum indexieren über die Search Console mitgeteilt. Google Business wurde auch ergänzt und optimiert. Ergebnis (Zeitraum 6 Wochen): September von 217 Klicks, bei 3318 Impressions, 6,5 CTR und 25,7 Position auf April 41 Klicks, 204 Impressions, 20,1 CTR und 7,9 Position. Wir haben uns an sich verbessert. Die hohen Impressions/Klicks kamen noch durch die alten nicht mehr existierenten Spamseiten. Was uns aber ein bischen ärgert und wir nicht ganz verstehen ist das Ergebnis bei der Suche nach "bulgarisch anwalt frankfurt". Da erscheint die Seite erst auf Platz 25 und dann noch nicht mal mit der de-Domain, sondern der bg-Domain. Alle drei Wörter kommen auf der Seite vor, in den Meta-Keywords und Meta-Description. Trotzdem kommen andere Seiten, die von Lighthouse schlechter bewertet wurden, vorher dran. Bei den Google Maps Ergebnissen erst als letztes auf der zweiten Seite. Hat jemand ein Tipp oder kann erklären warum wir so schlecht abschneiden? Vielen Dank und Gruß Kai O.