nikiBerlin

Junior-Mitglied
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About nikiBerlin

  • Rank
    Neues Mitglied
  1. Hallo zusammen, Ich wollte mal meine Story mit euch teilen. Letztes Jahr habe ich mit Affiliate-Marketing angefangen, nachdem ich die Schule beendet habe. Am Anfang habe ich klassische Nischenseiten gebaut und nach ein paar Monaten mein erstes Geld gemacht. Da habe ich dann realisiert, dass ich völlig unabhängig und selbstständig Geld verdienen kann, solange ich Mehrwert für jemanden biete. Ich habe das letzte Jahr insgesamt 5 Nischenseiten gebaut, von denen 3 Überhaupt kein Geld bringen, eine ca. 5 - 20 Euro im Monat und eine 60 - 90 Euro. Dabei ist es dann länger geblieben, bis ich mir andere Partnerprogramme angeguckt habe. Ein Fehler, den ich dabei gemacht habe, ist, dass ich zu sehr auf die Provision geschaut habe und nicht ausreichend darüber nachgedacht hab, auf welchem Weg ich das Produkt vermarkten soll. Nischenseiten waren das, was ich bis dahin immer gemacht habe. Allerdings funktioniert das nicht, wenn man z.B. Versicherungen oder Kredite bewirbt. Vor ca. einem Monat habe ich dann das Partnerprogramm von Superchat (https://superchat.de/weiterempfehlung) gefunden. Das ist ein online Tool, was eigentlich für fast jedes kleine Unternehmen interessant ist. Dann habe überlegt, wer in meinem entfernten Bekanntenkreis da infrage kommen würde. Die erste Person, die ich überzeugen konnte, war meine Tante. Sie ist Zahnärztin und hatte mich früher schonmal gefragt wie sie mehr Patienten über Google bekommen kann. Ich hab Ihr dann den Link bei WhatsApp geschickt. Dann habe ich mir mehrere Termine gemacht. Beim Friseur, Augenarzt und Optiker (brauchte eh eine neue Brille ). Habe dann am Ende immer gefragt, ob sie sich über eine gute Bewertung freuen würden. So bin ich dann zu dem Thema gekommen. Habe dann immer von meiner Tante erzählt und, dass sie da eine Software benutzt, die die Patienten daran erinnert Bewertungen abzugeben. Die fanden das immer sehr interessant und haben mich gefragt, wie die Software denn heißt. Dann habe ich immer gesagt, dass ich nochmal meine Tante fragen werde und Ihnen dann den Link per Mail schicke. Habe dann immer am Abend die E-Mails mit meinem Affiliate Link herausgeschickt. Der Optiker ist dann am Ende auch Kunde geworden So war ich dann schon bei 400 € Später hab ich dann noch meine Tante gefragt, ob Sie Freunde oder Bekannte hat, für die das auch interessant wär. Sie hat mir dann die Kontakte zu befreundeten Ärzten gegeben, mit denen Sie auch vorher schon darüber gesprochen hatte. Denen habe ich das dann auch nochmal kurz am Telefon erklärt und dann meinen Link geschickt (darüber ist der erste Monat für sie kostenlos). 2 von denen haben dann tatsächlich auch angebissen. Mein Learning aus der Sache ist auf jeden fall, dass man Kreativ sein sollte und Sachen macht, auf die andere nicht kommen