PH

Foren-Mitglied
  • Content Count

    2884
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    13

PH last won the day on October 14

PH had the most liked content!

Community Reputation

21 Excellent

About PH

  • Rank
    Forum Fan

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. mein Problem mit SEO sind die Blogbeiträge auf fremden Seiten und ähnliches. alle reden davon, jedoch keine Anleitung, kein Buch erklärt wie es geht, vom Eintrag in allen 08-15 Verzeichnissen und billigen Schleichwerbung-Posts in Foren wie es hier viele tun Mal abgesehen. EDIT: okay, habe gerade eine Google-Suche zum Thema gemacht, jetzt gibt es viel Material zu diesem Thema
  2. Es gibt in Sachen SEO nicht viele Geheimnisse, selbst wenn SEO oft wie ein Buch mit sieben Siegeln hingestellt wird. Die Siegel sind eher Lesezeichen, aber die Anzahl der Siegel ist stark untertrieben. Hier eine kleine Hilfe Sicherlich hilfreich sind Bücher, die genau die Fragestellung behandeln die der Webmaster begegnet, also z.B. genau für das verwendete CMS. Als Basis für meine SEO-Arbeit mit Drupal habe ich das Buch "Drupal SEO" von Ben Finklea genutzt. Ist allerdings etwas veraltet. Eine schwierige Frage ist noch, wo SEO aufhört und Sales & Marketing beginnen.
  3. kannst Du den Beitrag editieren? versuch Mal, den Text per CTRL+X CTRL-V ins Notepad (oder einen anderen nur-Text editor) zu kopieren, und dann zurück? Im Quelltext sehe ich whitespace.
  4. guck Mal in die .htaccess Datei und such Mal in google unter dem Stichwort "mod_rewrite umleitung"
  5. und wo befindet sich der Benutzer, der diese Anzeigen verwaltet? @arnego2 was ist mit der komischen Darstellung ?
  6. Ich habe Mal angenommen es handelt sich um direct.de Habe mir eine beliebige Produktseite genommen und ein Paar Tests laufen lassen. Auf Mobile lädt die Seite zu langsam, nach erst 12 Sekunden ist sie bereit zur Eingabe. Die DOM ist zu gross, über 2400 Elemente. Alleine die Skriptauswertung dauert über 3.6 Sek. Auf der technischen Seite gibt es eine Vielzahl an Verbesserungsmöglichkeiten: von Bildern ohne Massangaben mit Lazy Load (führt zu CLS) bis zur ungültigen robots.txt und veralteten Jquery Libraries von 2014, die Sicherheitslücken aufweisen. auch: [2021-10-05 08:52:30] [ERROR] Failed to load the "Amazon_Login/js/view/login-button-wrapper" component. * Das mit der ungültigen robots.txt passiert nicht bei jedem Seitenaufruf, konnte es jedoch ein Paar Mal im Inkognito-Modus reproduzieren. Die Seite ist im allgemeinen technisch nicht gesund: https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/?url=https%3A%2F%2Fwww.direct.de%2Fplantronics-encorepro-hw520.html Beim anschauen des Quellcodes (siehe Anhang) denke ich, es handelt sich um eine Seite, die zuviel Code enthält und mit Tools jeder Art überladen ist (Sorry für dieses etwas brutale Fazit). Den Versionen von Jquery nach zu beurteilen, ist dieses System nun bereits mindestens 7 Jahre alt (ich denke aber mehr). Ist das Magento Version 1? (1.9.4.5) - der Support wurde am 30. Juni 2020 eingestellt. Mein Rat wäre, den Webshop auf eine neue, schlanke Plattform zu bringen. P.S. habe noch potenziellen double content gefunden: https://www.direct.de/logitech-h110-stereo-headset-3-5mm.html https://www.direct.de/logitech-h110-headset-mit-3-5mm-klinke.html das Shop-CMS scheint nicht einwandfrei zu laufen. Zweites Produkt ist sofort lieferbar, hat aber keinen "Kaufen" Button.
  7. also, bei einem neuen Projekt das eine gewisse Grösse haben soll, tut man gut, den steuerrechtlichen Sitz zuerst zu planen 😉
  8. Also die Technik läuft über einen Adserver. Der Adserver liefert Dir den Code, den Du als Werbung in die Werbeplätze auf Deiner Webseite einbaust, und der Adserver trackt dann auch die Statistik, views, clicks, usw. Damals konnte man im Adserver Kunden anlegen, und die Kunden konnten sich dann einloggen und Ihre Statistik anschauen. Ich hatte Mal vor langer Zeit phpAds laufen, das hat sich dann weiterentwickelt in phpAdsNew, OpenAds und dann OpenX, OpenX Source und jüngst Revive Adserver. https://www.revive-adserver.com/
  9. Der Start ist sehr schwierig, um Traffic aufzubauen. Diese Ad-Syndication Plattformen von denen Du spricht sind heutzutage kleineren Seiten gar nicht zugänglich. Ich denke 100.000 Uniques im Monat sind Minimum, aber vielleicht irre ich mich, hoffentlich kann mich dann jemand korrigieren. Hat jemand neuere Erfahrungen mit Adsense gemacht? @arnego2 warum gibt's auf SEO-portal.de keine Adsense Werbung ?
  10. ich bin mit Arne gleicher Meinung, auf der Homepage wird mit dem Wort Dachzelt übertrieben. von google komme ich mit dem kyword "dachzelt" auf folgende seite: https://dachzeltnomaden.com/dachzelt-hersteller-und-dachzelt-marken/ dort ist die URL doch gleich "dachzelt-hersteller-und-dachzelt-marken" ... wirkt ziemlich "stuffy" wie Arne erklärte, benutze irgend ein Tool um die Kayworddichte zu überprüfen. ich sehe ja, dass ihr das Yoast Plugin bereits benutzt. Hat euch dieses nicht gesagt, dass "Dachzelt" eine zu hohe Dichte hat? Etwas anderes: Ihr werbt mit "Dachzelt Community" - da habe ich natürlich nach einem Forum geschaut, es gibt aber keins. Es gibt eine Facebook Gruppe, das ist schön und die hat 35.000 Mitglieder, wow. Aber ich weiss, dass Google Foren liebt. Da ihr bereits die Grösse habt, könnt Ihr relativ einfach denke ich, ein Forum einbauen. phpBB3 installieren, konfigurieren, etwas Design damit das Erscheinungsbild zum Rest passt, und wumm. Tausende Klicks mehr von Google. ach, noch was: schaut euch doch Mal die Seitentitel auf einem 4k Monitor an. Da ist die Schriftgrösse des Titels zu gross für die breite des Containers, der dann nur ein Viertel der Bildschirmbreite gross ist.
  11. Ja, eröffne einfach ein Email auf der Domain Deines Kunden, z.B. [email protected] und eröffne dann mit dieser Email ein Gmail Konto. Als Telefonnummer die Nummer des Kunden. Ich eröffne auch jedes Hosting Account im Namen des Kunden, ich bekomme Provision und der Kunde volle Kontrolle.
  12. Die technischen Aspekte der GSC sind nützlich. Optimierung auf Mobilgeräte, Content Layer Shift, Speed-Index, usw. Da ist es nützlich zu wissen, wie Google die Seite einstuft. Aber auch die Klicks/Views/Rankings nach Keywords können sehr aufschlussreich sein.
  13. echt jetzt... nimmst Du Dich beim arbeiten auf Video auf? wenn ich auf der Toilette über ein technisches Problem eines Kunden nachdenke, dann verrechne ich das. meine kürzeste Zeiteinheit ist 15 Minuten. bei kürzeren Zeiten kostet das aufschreiben und in Rechnung stellen mehr als die Arbeit selbst. verrechne, was Du als ehrlich empfindest. bei Geistesblitzen oder höhere Produktivität als normal (passiert mir ab und zu), kannst Du auch mehr aufschreiben als die effektive Arbeitszeit. Man arbeitet sowieso immer mehr als angegeben. Statistiken anschauen, Fehlerlogs anschauen, auf Foren rumsurfen, Ideen für die Kundenwebseite sammeln, usw. Arbeit-verwandte Aktivitäten mit Zeitstempel sind hilfreich sollte jemand nachfragen wollen. Whatsapp logs beim Chatten mit dem Kunden, Zeitstempel auf Dateien, Zeitstempel in der Verwaltung der Google-Kampagnen, usw. Wichtig ist, dass Du die verrechnete Arbeitszeit als ehrlich empfindest und auch begründen kannst. Es kann auch mehr sein. Ausserdem dauert die Rechnungstellung ja auch zeit, genauso wie die Überprüfung der Zahlungseingänge. Kleinstarbeiten, die weniger als 5 Minuten brauchen, schreibe ich in die Rechnung, verrechne ich aber mit 0. Das macht sich beim Kunden sehr gut 😉
  14. du brauchst nur eine abfrage. verbinde die beiden tabellen mit einer where klausel auf wettbewerb-id und baue ein count(wettbewerb-id) feld in the abfrage ein, sowie ein group by wettbewerb-id so ähnlich würde das gehen. falls du auch wettbewerbe ohne teilnehmer mitzählen möchtest, dann verwende statt der where klausel einen outer join oder so.
  15. am Ende müssen die Conversions beim Werbekunden stimmen, alles andere is nebensächlich.