PH

Foren-Mitglied
  • Inhaltszähler

    2.800
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

7 Neutral

Über PH

  • Rang
    Forum Fan
  1. es werden kaum Module entwickelt, Community ist scheintot...
  2. ich bin immer noch bei Drupal. Das System ist flexibel, sehr potent und wird rege unter GPL-Philosophie weiterentwickelt, und ist modern, SEO-friendly und social media-friendly. Es gibt aber auch viele Nachteile - es gibt viele Bugs und viele Dinge sind extrem komplex, bzw. umständlich. Die meisten Module sind nur halbfertig.
  3. Wie schlechte Bewertungen im Netz entfernen?

    kann man denn heute nix mehr in einem Forum schrieben, ohne dass gleich SPAM gepostet wird ?? wie wär's denn Mal für neue Mitglieder mit weniger als 50 Posts das posten von Links zu unterbinden?
  4. Wie schlechte Bewertungen im Netz entfernen?

    Man ist dagegen weitgehend machtlos. Ich würde folgendes machen: - die Webseiten, auf denen die Bewertungen veröffentlicht werden, kontaktieren und diese bitten eine Gegendarstellung / Antwort zu veröffentlichen. - Strafanzeige erstatten
  5. Woher bekomme ich Profilbilder?

    sehr gut. ich hoffe, dass noch viele andere Betrüger zur Strecke gebracht werden.
  6. Urlub ohne Laptop geht gar nicht...oder doch?

    ist schon krass, wie wenige gamen.
  7. naja, Politiker, die über SEO sprechen begeben sich auf rutschiges Terrain, aber die Kernaussage, dass fake News hergestellt werden und dann durch automatisierte Mechanismen in soziale Netzwerke "gepusht" werden ist zutreffend. Dass Medien dann diese fake News teilweise als echte Nachrichten übernehmen ist auch belegt. Neulich zeigte eine andere Studie, dass viele Internet-User ( >50%) nicht zwischen Nachrichten und Werbung unterscheiden können. Ausserdem gibt es einen Angriff auf die Sprache sowie auf die Wahrheit - wenn sich genug dumme Nutzer zusammentun, beanspruchen diese das Recht, Worte und Fakten neu zu definieren und behaupten dann, Ansichten von Spezialisten zu dem Thema sind falsch oder ignorieren diese. Obige trends sind für mich sehr besorgniserrengend. Wir steuern auf die "postfaktische" Gesellschaft zu. Interessant zu dem Thema: http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/googeln-statt-wissen-das-postfaktische-zeitalter-ld.111900
  8. ein weiteres Anzeichen dafür, dass Google sein altes Motto "don't be evil" schon lange aufgegeben hat. und auch ein weiterer Beweis, dass die Abwicklung von Geschäften über offshore Firmen zu bevorzugen ist gegenüber von überall seinen richtigen Namen hineinschreiben.
  9. Gibt es noch Moral und Ethik?

    a propos grenzwertige Praktiken: Agoda (Hotel Affiliate Plattform) - früher bekam man da 365 Tage Cookie, und die machte noch Marketing, und die Verkäufe wurden dann einem auch gutgeschrieben. Heute gibt es nur noch 3o Tage und deren Marketing beinhaltet andere Affilaite-IDs, und die schicken dem Kunden Emails bei jeder Buchung, so à la "überprüfen Sie Ihre Buchung" oder "zusätzliche Angaben notwendig" und der Link im Email beinhaltet eine andere Affiliate-ID !!! das nenne ich Mal Verarsche
  10. Auswandern nach Thailand

    sorry habe den Beitrag vorher nicht gesehen... ja, ich wohne schon länger in Thailand
  11. Als Jemand fremder ausgeben

    ich sehe damit kein Problem solange Frau Schmidt kein Bestandteil des Angebots wird (anders als Frauen auf Datingseiten zum Beispiel). also Frau G.Schmidt aus Frankfurt, die eine Waschmaschine vorstellen will, damit sehe ich kein Problem. Aber wenn die vorgibt ein Dating-Profil zu haben und es stimmt nicht, dann sehe ich es als Betrug an, weil dann die angebliche Frau Schmidt im Mittelpunkt der Dienstleistung steht. ich würde auch einen diskreten Disclaimer empfehlen, wo gesagt wird dass Autoren von Inhalten Pseudonyme benutzen können.
  12. kaufe gerne Webseite

    Ich möchte gerne eine Adsense-taugliche Webseite kaufen die noch kein Adsense drauf hat. Wer jemand gescheites zu verkaufen hat, bitte bei mir melden.
  13. Google crawlt alte abgestrafte Seiten

    und was ist die Bedeutung davon? was hat dies mit abgestraften Seiten zu tun?
  14. Auswandern nach Thailand

    Wenn Du mit "Grundversorgung" meinst, dass im Falle eines Problems der Staat für Dich aufkommt, dann wirst Du zu Hause bleiben müssen oder einen Haufen private Versicherungen abschliessen müssen. Aber als Deutscher Staatsbürger hat man ja immer noch die Möglichkeit nach Hause zurückzukehren, um dort den Steuerzahlern auf der Tasche zu liegen. Insgesamt ist man als Auswanderer eher auf sich allein gestellt.
  15. Auswandern nach Thailand

    ich bin schon seit 2011 in Thailand...