Sensei.Design

Foren-Mitglied
  • Content Count

    113
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Sensei.Design

  • Rank
    Mitglied
  1. Also bei den Einnahmen wird da insgesamt nicht viel bei raus kommen, da auch das Potential eher begrenzt ist durch Cross-Selling die Einnahmen dramatisch zu erhöhen. Wenn ich über das Kaufen von Websites nachdenke zählt das rein wirtschaftliche, heißt um die 6 Monate Einnahmen, alles was drüber geht ist guter Wille und dem Potential der Website geschuldet, das quasi nur über die Vermarktbarkeit definiert werden kann.
  2. @shopic habe bis jetzt alle meine Domains und Websites außerhalb von Anbietern wie Sedo und Flippa gekauft und verkauft und es hat auch geklappt, aber natürlich ein Stück Risiko mehr ist dabei, was halt teilweise durch geringere Preise ausgeglichen wird. Aber z.B. alleine Über Paypal habe ich ja die Möglichkeit wenn ich vernünftig Dokumentiere als Käufer meine Kohle zurück zu bekommen oder als Verkäufer zu beweisen, dass ich die Vereinbarten Dinge (Domain) übertragen habe.
  3. Würde mich gleich bei dir melden, vorher allerdings die Frage, was heißt für dich Templates leicht anpassen, für leichte Anpassungen muss man kein WP Profi sein. Wie du dir sicher vorstellen kannst, ist der Stundenlohn davon auch ein Stück weit abhängig.
  4. Könnte dir Werbung über Twitter oder Facebook anbieten sowie Blogartikel, fällt das in den Rahmen wen du dir vorgestellt hast? Je nachdem was für dich teuer ist, fallen die Blogartikel ggf. raus.
  5. Also eigentlich ist der Alexa-Rank schon ein guter Indikator um Websites zu bewerten weil man eben schon weiß, das 1000 Besucher pro Tag bei einem 5 Millionen Alexa wohl nicht wirklich sein kann. Es kommt aber auch stark auf das alter von Websites an und auf die Region in der du die Websites platzieren willst. In Deutschland hat fast keiner die Toolbar in den Staaten sieht das schon wieder etwas anders aus.
  6. Aus welchem Grund sollte es rechtliche Probleme geben? Denke da spielt vor allem der Zusammenhang eine Rolle, was ist das für eine Website und was sollen die User mit den Coins machen was "kaufen"
  7. Gab ja mal die Diskussion wegen Datenschutz ob man nicht von Analytics weggehen sollte aber die Datenqualität die Google einem Liefern kann findest du meiner Meinung nach bei keinem anderen Anbieter
  8. Schade zu hören dass du die Probleme hattest, aber scheint sich ja gelöst zu haben, nachdem du gemeckert hast. Muss dir ja nicht sagen, dass du mit deinen Projekten auf unseren Servern immer willkommen bist und dir die Domains dann auch gehören
  9. Hi, kannst dich gerne mal bei mir melden, wenn du dich für eine Lösung entschieden hast. Gab ja hier schon die verschiedensten Anfragen zur Veränderung der Website. Würde ebenfalls auf ein responsive Design setzen, der erste Schritt wäre dann zu prüfen, wie weit man mit dem aktuellen kommt.
  10. Hast du bestimmte Anforderungen? Denke mal Sprache ist ja deutsch oder?
  11. QUOTE (Guido85 @ Fr 15.02.2013, 17:47) Also falls du bereit bist für dein Projekt was zu investieren, würd ich dir die Themeforest Templates empfehlen. Die Anleitungen sind super, so dass man alles einfach einrichten kann. Also vllt. wirst du fündig: http://themeforest.net/ am besten einfach "eCommerce" in der Suchbox eingeben, dann bekommst du direkt alle Template die über ein Shop Plugin laufen... Nicht aus eigenem interesse aber wenn du wirklich investieren willst, lass dir lieber etwas anpassen, dann hast du es am Ende so wie du willst. Aber denke du bist da eh schon auf dem richtigen Weg.
  12. Also ich hab jetzt auch mal WooCommerce für eine meiner Websites eingebaut, lässt sich auch anpassen an die eigenen Bedürfnisse, kann aber etwas dauern, je nach Anforderungen. Meiner Meinung nach allerdings die beste zur Verfügung stehende Lösung.
  13. Alternativ kannst du dir auch mal http://www.guru-20.info/tools/fhour/ anschauen, ist ein ähnlich aufgebauter Freelance Stundenrechner. Von meiner Seite aus glaube ich nicht, dass das erstellen des Themes inklusive Inhalte 3 Wochen gedauert hat. Sobald das Design fertig ist, sollte das umsetzen des themes nicht länger als 2 volle Arbeitstage in Anspruch nehmen (sofern es nicht extrem ausgefallen ist). Der Rest wäre dann für Content und da kommt einiges bei raus
  14. QUOTE (xovi-tool @ Fr 7.12.2012, 13:01) Schickes Logo! Kommt mir durch aus etwas bekannt vor. Erinnert mich an Serververwaltung
  15. Einfach mal bei Google "1 usd to eur" eingeben, dann spuckt dir Google den aktuellen Kurs aus. Du kannst natürlich auch die Währung anpassen