Sascha Ahlers

Foren-Mitglied
  • Inhaltszähler

    2.858
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Sascha Ahlers

  • Rang
    Forum Fan
  • Geburtstag 03.04.1983
  1. PHP Hilfe

    Wie ist denn die Koodierung der Datenbank,Datenbanktabelle/-zellen? Normalerwiese gibt es immer dann Probleme, wenn an einer Stelle die Koodierungskette unterbrochen wird.
  2. PHP7 und preg_replace() Problem

    Da war jemand wirklich faul, statt es sicher zu entwerfen wird einfach mit execute gearbeitet, wenn nun ein Designer Dir was böses will schreibt er in Template Schadcode, ich würde mir erstmal den Entwickler schnapen und ihm den Scheiss um die Ohren hauen. Mal davon abgesehen, dass das Ding ggf. auch stark auf die Performance-Bremsehauen könnte. Aber wenn Du das in diesen Fall genau so behalten willst gehst Du bei und machst es wie folgt, du ersetzt preg_replace mit preg_replace_callback und nimmst das eaus /isUe weg am Endedes ersten Parameters. Wenn ich es richtig verstanden habe, solltees damit laufen, ich würde Dir aber raten etwas mehr Denkarbeit reinzulegen um diesen Part so abzuändern, so dass er nicht ggf. als Einfalltor ausgenutzt werden kann. Da ich aber nicht mit callbacks arbeite can es näturlich auch sein, das dies durch die Verwendung von der anderen Funktion nun abgefangen wird. Vermutlich kannst Du auch bei preg_match das e aus /isUe entfernen, da für mich nicht ergründlich wofür esdortverwendet werden sollte.
  3. Unrouted IP Adresses

    About which IP address they talking about? For example: all private network addresses are unrouted for the Internet. Maybe you try to access to a network address in the local network that is not routed for an access from the Internet.
  4. Frage zu MySQL + Indexes

    Wieso ist die ID nicht die Seitennummer?
  5. Wertverlust Rubel

    Na ja, einer Presse kann man lieder meistens nicht trauen, aber das ginge nun zu weit. Aber wir scheinen uns in den Punkt wohl einig zu sein.
  6. Wertverlust Rubel

    QUOTE (lorddance @ Do 8.10.2015, 19:13) Quelle: Euronews: Die niedrigen Ölpreise und die Sanktionen der EU und der USA haben der russischen Währung zugesetzt. Im Laufe des vergangenen Jahres verlor der Rubel 40 Prozent an Wert, die Preise stiegen um 11 Prozent. Der Ausblick auf 2015 ist düster. Experten warnen bereits vor einer Rezession, immer mehr Banken brauchen staatliche Hilfe und eine Änderung der Lage Die News sind zwar ein Paar Monate alt, aber deine Unwort somit denke ich beantwortet, den es hat sich nicht verändert. Ich vertraue westlichen Medien nicht mehr in der Berichterstattung, diese sind leider oftmals viel zu politisch eingefärbt um eine entsprechende Meinung in der Bevölkerung zu streuen. Die russische Währung hat eher Probleme damit, weil Russland erhebliche Dollar Reserven hat, aber Russland und China sind dabei Ihre Reserven abzustossen, was später eben Dollar und ggf. Euro (ausser es wird endlich die immaginäre Koppelung zum US Dollar aufgehoben durch diese Aktion insbesondere wenn andere Länder nachziehen sollten) zusetzen wird. Der US Dollar ist künstlich stärker gestellt als er es normalerweise wäre. Vermutlich ist dies für den EUR auch schlecht, aber ich begrüsse irgendwie diese Entwicklung.
  7. Wertverlust Rubel

    QUOTE (rem @ Do 8.10.2015, 07:14) Falls mal wer Rauchen gehen will und Banknoten dabei verbrennen: Ich habe noch 240 Yuan. Kannste gerne mir schicken, sind immerhin noch etwas mehr als 30 EUR, und wenn bald EUR und Dollar wieder fallen, da ja nun dir Dollar-Reserven abgestossen werden aus Russland und China (und vermutlich auch aus den von Ihnen zugeneigten Ländern), könnte sich der Wert noch steigern. ^^
  8. Eine Frage zu Cookies setzen

    QUOTE (tim09 @ Di 8.09.2015, 18:30) [...] Das ist doch eine Schildbürger-Aktion ... Hausgemachtes Leid eben von Leuten, die alles Nachverfolgen wollen von Ihren Benutzern. Ein Cookie für eine Session ist kein Problem, aber ein Cookie das einfach nur dazu da ist den Weg des Benutzers nachzuverfolgen auf verschiedenen Internetpräsenzen, ist dann eben etwas zu viel. Ersteres möchte der Nutzer haben, letzteres will er eigentlich nicht. P3P ist außerdem ein technischer Ansatz Datenschutzinformationen einer Internetseite an den Browser zu übermitteln und dann eben entsprechende Seiten meiden zu können. Den ich bevorzugen würde, da ich dann entscheiden kann, was ich akzeptieren möchte und keinen blöde Leiste, Tooltipp, PopUp, Layer oder was für einen scheiß auch immer eingeblendet bekomme. Aber wie immer mit wirklich guten techischen Ideen, gibt es Leute, die eben was anderes machen wollen, wie beispielsweise HTML5 kam anstatt XHTML 2.
  9. Webseite vom Ausland aus betreiben

    Die Sprache ist absolut wichtig. Ich lerne gerade Mandarin und fange immer mehr an zu verstehen, insbesondere wie es wirklich läuft und wie gering die wesendlichen Unterschiede zwischen den Kulturen eigentlich sind. Aber auch wenn Dich jemand mal wieder hereinlegen möchte. Je mehr jemand versteht und sprechen kann, desto besser versteht dieser die Abläufe und desto mehr akzeptieren, oder zumindestens respektieren, einen die Personen hier. Daher kann ich es absolut nicht verstehen, wenn jemand in einen Land Leben möchte für immer oder zumindestens über viele Jahre hinweg, dass diese Person nicht die Sprache lernt. Wollen wir doch in Europa meistens auch nicht haben, wenn jemand nach AU, CH oder DE kommt um hier zu Leben und die Landessprache nicht mal für den alttäglichen Gebrauch erlernt/beherrscht. webkleister kann ich persönlich aber auch nicht verstehen, eine Sprache perfekt zu beherrschen kann unter umständen sehr lange dauern, die meistens Menschen in Deutschland beherrschen nicht mal Englisch gut genug um sich fließend unterhalten zu können. Und die Sprache ist wesendlich einfacher als die deutsche Sprache und viele starten hier mit 12 Jahren und lernen es für mindestens für 8 Jahre. Und viele Leute sind in Ihrer Muttersprache nicht mal geschäftssicher, in Deutschland wird geschätzt es sind mal gerade 20%.
  10. DNS Einträge www/ohne www

    Hallo, bei BIND DNS Servern musst Du in Zonen denken, normalerweise ist eine Zone eine Domain. Hier als Beispiel jianhuren.de. Für Dich sind hier die A- und CNAME-Einträge wohl interessant. CODE $TTL 86400 @   IN SOA ns1.first-ns.de. mail.domain.tld. (    2015032200  ; serial    14400       ; refresh    1800        ; retry    604800      ; expire    86400 )     ; minimum @                        IN NS      robotns3.second-ns.com. @                        IN NS      robotns2.second-ns.de. @                        IN NS      ns1.first-ns.de. @                        IN A       148.251.126.43 localhost                IN A       127.0.0.1 www                      IN A       148.251.126.43 ftp                      IN CNAME   www loopback                 IN CNAME   localhost webdav                   IN CNAME   www @                        IN MX 10   mail.sascha-ahlers.de. @                        IN TXT     "v=spf1 ip4:148.251.126.43/32 -all" mail._domainkey          IN TXT     "v=DKIM1; k=rsa; p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQC7ehvwdPVAPWHqM8Lk1Kjt7mXMvDfs9/9ArwQUsWb3t8KZ82892of3Y4srHJs2XO7EbJW/CstjEGU1636rOqY6go21EiZHgIJyck3Kd+easjc42MSBRFo8Qesc2QpPqIvGdD5BeR41HAGTw2hl+kdTAcGL7v12k4v5qzJFiDDeBwIDAQAB" Also [Leer] tauscht Du gegen ein @. Wenn Du den gesamten Domainnamen verwendest, dann solltest Du am Ende noch den Punkt angeben, auch wenn der Webbrowser dies nicht braucht, braucht es das DNS, denn es ist der Separator zur Root-Ebene des Domainsystems, also für www.example.com wäre www.example.com. richtig, was im Domainsystem als www.example.com.<root> interpretiert. So sind wir bei: CODE @       IN CNAME  host.meinedomain.ch. www     IN CNAME  host.meinedomain.ch.
  11. Was macht diese PHP Funktion?

    @Hardwarejoe: Jepp, schau geb Dir ggf. einfach mal die Variablen $tmp_buffer und $buffer am Ende ausgeben wegen dem Spamlink, dann solltest Du vermutlich sehen, was da drin ist. @Michael: Das mit dem Englischen war mir nicht bewusst, ich wechsel wohl etwas zu oft die Sprache, bzw. bin aktuell überwiegend in der englischen Sprache unterwegs, sowohl sprachlich als auch vor elektronischen Geräten, selbst meine Tastatur ist in Englisch. Wegen dem Spamreport schreib ich Dir mal ne PM, ihr kennt wohl die Tücken vom System noch nicht, der war aber nicht von mir. Gruß, Sascha
  12. Was macht diese PHP Funktion?

    Hi Claudia, meine beiden Beiträge hier wurde ja ohne jeglichen Kommentar gelöscht, von daher schreib mich an, falls Du sie nicht gesehen hast oder weitere Hilfe brauchst. Gruß, Sascha
  13. Webseite vom Ausland aus betreiben

    QUOTE (Sancheck @ So 14.06.2015, 22:13) ist da nicht noch jemand aus asien hier? Hmm, wenn es nur darum geht gerade in Asien zu sein, ich fühle mich leicht angesprochen, wobei ich erstmal limitiert auf 2 Jahre dort bin. Aber das wird hier wohl nun doch etwas off topic. Wobei es wohl keine Rolle spielt, wenn der Webmaster sonst wo ist, da muss wohl eher der Firmensitz wandern, und dafür findet man viele Servicedienstleister inkl. Steuererklärung im entsprechenden Land, wobei ich mich da schon wieder frage, wie legal das Ganze ist.
  14. Umstellung auf https, was ist zu beachten (Guide)

    QUOTE (Steve Naumann @ Di 9.06.2015, 20:59) [...] Besonders die Privatsphäre, die auch bei einer Stellensuche vom Arbeitnehmer-PC aus getätigt wird, weiß der Jobsuchende selten, dass sein Chef durch Protokollierungen die Möglichkeit hat, um zu sehen, wer welche Seiten aufruft. Ich selbst hatte auch sehr lange nach dem Grund dieses Rankingfaktors gesucht, bis Google-Mitarbeiter Johannes Müller dieses Beispiel gebracht hatte. Das ist kein wirkliches Argument, wenn der Arbeitgeber es richtig abklärt, kann er auch den SSL-Traffic loggen, womit den Arbeitgeber wohl höhrere Auflagen auferlegt werden, es aber nicht unmöglich macht, dieses trotzdem durchzuführen. Wobei es meistens eh keine Rolle spielt, wenn der Arbeitgeber klar sagt, dass das Internet nicht für private Zwecke verwendet werden darf, darunter fällt dann auch die Jobsuche am Arbeitnehmer-PC. Und was ein Arbeitsnehmer ggf. mit entsprechener Abklärung noch alles darf, das geht noch viel weiter als diese Geringfügigkeit.
  15. Warum sind abgerundete Ecken "böse"

    QUOTE (-CH- @ Fr 5.06.2015, 19:01) unser Ayom-Experte versteht zwar die Frage nicht, gibt aber dennoch seinen Experten-Rat. Toll ! [...] Du verstehst anscheinend meinen Beitrag nicht. Ich habe nichts gesehen, was gegen runde Ecken spricht, sie sind nicht hässlich, nicht aus der Mode oder böse. Da der TE aber nicht spezifisch genug ist, und Titel und Text sich auf unterschiedliche Fragestellungen stützen, verstehe ich nicht, was er meint. Dafür, dass Du so eine so tolle Aussage dazu machen kannst, hast Du gerade eigentlich etwas noch schlimmeres gemacht, Du hast nicht meinen Beitrag verstanden, diesen aber mal einfach kritisiert mit einen dämlichen Kommentar. Vielleicht solltest Du einfach mal etwas zurückhalten.