• Bekanntmachungen

    • Julia Schmitz

      Moderatoren gesucht!   14.02.2019

      Liebe SEO Portal-Nutzer, wir freuen uns sehr über eure Aktivität in unserem Forum. Damit wir dieses auch in Zukunft bestmöglich von Spam & fehl platzierten Inhalten freihalten können, suchen wir ab sofort Moderatoren, die uns hier im Forum unterstützen möchten! Die Aufgaben der Moderatoren beinhalten: - Löschen von Spam - Ggf. Verwarnen von Spammern - Sicherstellen, dass die Forenregeln eingehalten werden   Meldet euch gerne per Nachricht bei mir, wenn ihr als Moderator das SEO Portal-Forum auf freiwilliger Basis unterstützen möchtet.
      Vielen Dank und beste Grüße Julia Schmitz SEO Portal      

-CH-

Foren-Mitglied
  • Inhaltszähler

    378
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

31 Excellent

1 Folger

Über -CH-

  • Rang
    Alter Hase
  1. Auf der Suche nach einem Geschäftspartner in Deutschland

    Für all diejenigen, die nicht so fliessend in Russisch sind wie die Übersetzungssoftware https://deepl.com: Das Steinbearbeitungswerk "Danila-master" ist auf der Suche nach Partnern in Deutschland, spezialisiert auf die Gewinnung und den Vertrieb von Natursteinen. Unser Sortiment umfasst folgende Granitarten: Gabbro-Diabase, Mansurovsky, Dymovsky und Kashina Berg. Dank unserer Großhandelspreise können Sie von jeder Bestellung profitieren. Wir bieten Ihnen ein einzigartiges Sortiment an Grabsteinen, Bildhauerdesign und Graviermaschine mit einer Lieferzeit von 14 bis 45 Tagen. Unsere Fabrik ist groß (7100 qm), wir haben langjährige Erfahrung und einen starken Entwicklungswillen, so dass wir schnell und effizient handeln. Kontaktieren Sie uns: Offizielle Website: http://granit-und-grabsteine.de/ E-Mail: [email protected], Telefon: + 49 (711) 965 897 03
  2. Passwortschutz via .htaccess

    nein, in einer Variante hast Du erreicht, dass Deine gesamte Webseite geschützt war. 404 bedeutet File not found. Aber WELCHES ? Bei 404 erhalte ich folgende Info: Not Found The requested URL /FalscherPfad was not found on this server. Ich vermute, das Passwortfile wurde nicht gefunden. Dh: der Pfad ist falsch. Möglicherweise hast Du mit den diversen .htaccess-Dateien mehrfache Umleitungen. Das lässt sich alles testen. Wenn Du Hilfe willst, müssen diese Fehlermeldungen auf den Tisch.
  3. Passwortschutz via .htaccess

    .htaccess interessiert sich nicht für php-Programme wie zB Wordpress. Bei jedem http request (salopp formuliert: bei jedem Mausklick im Browser) wirkt .htaccess immer zuerst, lange bevor Wordpress zu arbeiten beginnt. So wie Du Deine Anforderungen schilderst, würde ich Wordpress einfach vergessen und die .htaccess in den zu schützenden Ordner legen, und das Passwortfile in einen gültigen Pfad legen. Testweise in den identischen Pfad, und nachher an eine sichere Stelle.
  4. Passwortschutz via .htaccess

    .htaccess wirkt immer im Ordner, in dem diese .htaccess-Datei gespeichert ist, sowie in allen Unterordnern dieses Ordners (soweit in den Unterordnern nicht eine weitere .htaccess-Datei die Einstellungen des Ober-Ordners überschreibt).
  5. Wer bekommt die Provision?

    Grundsätzlich gibt es nicht DAS Affiliate-System; die Konditionen sind auch in Deinem Punkt nicht zwingend überall die selben. Auf https://de.wikipedia.org/wiki/Affiliate-Marketing#Einfluss_des_Konditionsmodells_auf_den_Unternehmenserfolg möchte ich speziell den Satz "Je nach Wahl des Vergütungsmodells durch den Affiliate-System-Betreiber leiten sich mögliche Vermarktungsstrategien für den Affiliate ab." hervorheben. das ist für mich nicht nachvollziehbar. Der eine Käufer geht zuerst zu Deiner informativen Webseite, stellt noch 13 Fragen, um am Schluss bei der Discounter-Webseite einzukaufen. Wo sollte die Provision fairerweise landen ? - Ich habe gehört, Produktevergleichs-Seiten seien (bei nicht geteiltem Provisionskuchen) das schlechtere Geschäft als ein Testbericht zu genau EINEM Produkt: zuerst geht der Interessent auf die Produktevergleichs-Seite, und findet einen Favoriten. Danach geht er zu einem Testbericht seines Favoriten, und will quasi nur seine Wahl bestätigt haben, und KAUFT.
  6. Webseite lokal erstellen und testen

    Dieser vorgeschlagene Dell ist, soweit ich sehe, einfach ein schneller Rechner, und kann à priori mit Deinen Webseiten nichts anfangen. Dh: es geht um die Software. Ich selbst nutze für eine Web App mit mySQL, PHP, javascript, jQuery, ajax, CSS, html5, für ERSTE Tests, den WAMPserver. Dh: auf einem einzigen Windows-7-PC ist der Test-Webserver UND der Webclient (also Du mit Deinem Browser) untergebracht. - in Deinem Fall müsste natürlich zusätzlich Wordpress installiert werden; damit habe ich keine Erfahrung. Aber definitiv brauchst Du nicht automatisch einen neuen PC. Eine Alternative wäre, dass Du eine Domain wie https://meineGeheimeTestseite.com aufschaltest, dort im .htaccess ein Passwort einrichtest, dann hast Du vielleicht bereits 90% realistische Testbedingungen, da direkt auf dem Zielsystem. Und niemand kann darauf zugreifen ausser die Test-User mit Passwort. Nehmen wir zB die mySQL-Datenbank: Dein Webhoster (mit oder ohne unerwünschtem Hostingvertrag) wird die leicht anders konfigurieren als Du auf Deinem Rechner, und er hat vermutlich eine leicht andere Version, und dementsprechend funktioniert es auf Deinem Rechner leicht anders als in der Zielkonfiguration. Dasselbe gilt auch für alle anderen Komponenten.
  7. Es ist die Arroganz der Macht. Weitere Infos: http://web.comhem.se/danielk/gesetz.pdf
  8. Größe von Websiten/HTML-Dokumenten

    Richte die Grösse nach Deinem Zielpublikum. Zielst Du zB auf den Bürobereich, kann es mehr KBytes sein als im Mobile-Bereich. Wordpress und "aufgeräumter Code" ist ein Widerspruch in sich. Eine meiner wichtigsten Sites ist knapp 3KBytes, andere Sites (mit Bild) um die 30 KBytes. Das ist aber selbst programmiert.
  9. nein, denn Archivarix bietet jede Menge Optionen, zB Links automatisch ändern auf relative Links, Cookies herausschmeissen etc. Ich bin von diesem Tool beeindruckt !
  10. htpaccess & Rewrite mit HTTPS

    Nein. Blockieren und Umlenken sind nun mal zwei ganz verschiedene Dinge. - Es freut mich, dass die Webseite von rgate nun läuft, und dass ich zum besseren Vorgehen in solchen Situationen beitragen konnte.
  11. htpaccess & Rewrite mit HTTPS

    das besagt, dass die URL umgewandelt wird unter der Bedingung, dass der Request per https hereinkam. So wie ich obigen Code verstehe, würde er im besten Fall genau das Gegenteil machen von dem, was gewünscht ist, nämlich von https auf http umleiten. - Ein systematisches Testen Schritt für Schritt, das zu einem tieferen Verständnis führt, bringt mehr, als 13 verschiedene Codeschnipsel, die irgendwo heiss empfohlen werden, durchzuprobieren. - Das Manual ist übrigens hier: http://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_rewrite.html#rewritecond
  12. htpaccess & Rewrite mit HTTPS

    Hast Du seinen Beitrag durchgelesen ? Wenn er etwas blocken möchte, dann wohl eher unqualifizierte Beiträge.
  13. htpaccess & Rewrite mit HTTPS

    wie ich da beim Debuggen vorgehen würde: 1.) die 4 Zeilen im .htaccess herausnehmen und dann testen. Zweck ist, zu sehen, ob die Umleitung auf https wirklich von diesen 4 Zeilen herkomme, oder von woanders. 2.) die ersten 2 Zeilen wieder einfügen. Und wieder testen. Funktioniert dieser Teil wie beabsichtigt? 3.) die ersten 2 Zeilen raus, dafür die letzten 2 Zeilen rein. Wieder testen: funktioniert dieser Teil wie beabsichtigt ? 4.) alle 4 Zeilen zusammen testen. Mit anderen Worten: Schritt für Schritt testen. Ich vermute, die Bedingung in der allerersten Zeile feuert nicht wie beabsichtigt.
  14. htpaccess & Rewrite mit HTTPS

    eine allererste Hilfe wäre, die obigen Nummern 301 durch 302 zu ersetzen. Danach testest Du das Ganze nochmals, aber mit einem anderen Browser (oder demselben Browser auf einer anderen Maschine). - Zuerst immer temporär umleiten, und erst wenn alles funktioniert, zu definitiver Umleitung übergehen. Der Grund ist, dass sich definitive Umleitungen überall einnisten, und danach werden allfällige Korrekturen durch irgendwelche gecachete Werte übersteuert.
  15. https Umstellung Was ändert sich

    dann mach doch zumindest eine HelloWorld-Seite drauf, dann kannst Du auch wirklich testen, ob es klappte.