-CH-

Foren-Mitglied
  • Content Count

    391
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    23

-CH- last won the day on August 11

-CH- had the most liked content!

Community Reputation

34 Excellent

1 Follower

About -CH-

  • Rank
    Alter Hase

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo yoshiii, merci für Deine kleine technische Knacknuss. Dem Ingenieur ist nichts zu schwööör...: mit der folgenden Aenderung sollte es klappen: ^\/checkout\/.*\/registration\/new$ Du kannst Dein Elaborat bei https://regexper.com/ eintippen, dann siehst Du (und sähe auch unser Oberlehrer, wenn er ausnahmsweise wieder mal einen guten Moment hätte), dass Dein ursprünglicher Regex-Ausdruck syntaktisch falsch ist. Diese "Schienen-Diagramme" sind sehr einfach verständlich. - Und was hat es mit den von mir eingefügten "\" auf sich ? Man spricht von Ausmaskieren: einzelne Zeichen (wie der "/") haben in Regex eine spezielle Bedeutung; wenn Du aber tatsächlich das "/"-Zeichen meinst, dann musst Du das mit einem vorangehenden "\" klar machen. Auf https://regex101.com/ kannst Du schliesslich Deinen Inputstring gegen Deine Regex testen, und erhältst 1 Match. Es hat also gefeuert. Gut. - Nun könnte man da noch etwas optimieren: denn die Auswertung brauchte 49 Schritte. Weniger Rechenzeit bräuchte es, wenn Du den Teil "3465980w935496" nicht als ".*" im Regex drin hättest, sondern zB als exakt 14-stelligen Code, oder zB als mindestens 10-stelligen Code. - Aber das darfst Du selbst fertig ausknobeln 🙂
  2. wenn Du diesen Update im Verdacht hast, so liegt es nicht an der Serverlast, sondern eben an diesem Update. Nehmen wir an, Deine neue Version behandelt Clients je nach IP-Adresse unterschiedlich. Oder je nach Browser. Oder je nach Spracheinstellungen des Clients. Der von Dir gewünschte Formulartestroboter würde wohl immer dasselbe Resultat liefern, dh: bringt nichts. Webbrowser sind gegenüber HTML5-Syntaxfehlern sehr tolerant. Aber nicht alle sind gleich tolerant. Wenn Deine Formulare neu (relevantere) Syntaxfehler aufweisen, bringt ein Test mit diversen Browsern mehr als ein Testautomat. Es ist auch möglich, dass zB alle rausfliegen, die die Tel-Nr nicht angeben, oder die zB im Formular die 7. Kategorie ankreuzen, obwohl Du neu nur noch 6 Kategorien hast. Oder vielleicht fliegen Leute raus, die ein O wie Otto anstelle einer 0 (Null) eintippen.
  3. Danke für diese Foto-Ideen. - Lustigerweise sind die sogenannten Behind-the-Scene-Fotos und Videos oft auch völlig durchgetrickst, und in 3 Jahren werden "behind the Behind-the-Scene-Videos" aufkommen :-)
  4. In a web app, on the server side, we have 2 ends: *a* one end is the http requests going from client (browser) to the server *b* then we have some more or less chaotic undocumented data processing *c* then theother end is mySQL. If you can do your calculations on one of the ends, then it is realistic. It means you do not try to understand the given source, you just insert your module right at the place your server gets the data posted by the client. So try to stay at *a* or *c*, never at *b* where you likely have to understand the whole source. If your CMS is using a lot of javascript, then things are getting more complex. To develop your own CMS can take anything between 1 weekend and a project failure after 2 years; it really depends on your needs. I am often using a CMS based on MS Excel; I use it for a website which does not contain any fancy gimmick (as usually found in wordpress sites).
  5. natürlich ist 40 Euro besser als 400 Euro, zumindest solange die Agentur keinen Schaden anrichtet. Die von Dir zitierte Quelle will allerdings 700 Euro total, für die Minimaldauer. Gerade wenn Du (flexible) SEO-Kleinfirmen kontaktierst, dann frag doch nicht nach Abonnements, sondern nach Kosten für messbare längerfristige Erfolge. Bin ich für 1000 Euro nach 6 Monaten bei der Suche nach "Restaurant Unterpfaffhausen" unter den ersten 5 Google-Suchergebnissen gelistet ? Wenn die SEO-Firma bei solchen Fragen Reissaus nimmt, bist Du informiert.
  6. Falls Du (rsp Deine Firma) Sitz in der Schweiz hat: solange Dein Umsatz unter 100000 ist, musst Du Dich nirgends anmelden, einfach die Einnahmen und Ausgaben in der Steuererklärung unter selbstständiger Nebenerwerb aufführen, wohlgemerkt nachträglich, nicht im Voraus. Falls Du in der Unternehmerwüste Sitz hast: korrigiert mich bitte, wenn ich da falsch liege: ausser überall vom ersten Tag an anmelden und überall zahlen hast Du eigentlich keinerlei Verpflichtungen. Die Gewerbeanmeldung ist dabei noch lange nicht das Ende der Fahnenstange - lass Dir vielleicht noch folgendes Elaborat aus Berlin auf der Zunge zerfliessen - es gibt aber, wie angedeutet, legale Alternativen.
  7. voilà: https://dba.stackexchange.com/questions/53151/sql-join-query-to-show-rows-with-non-existent-rows-in-one-table
  8. ja, und zusätzlich sollte es polarisieren. zB: ist die Werbung rassistisch oder nicht ? Ist das Video ein Fake oder echt ?
  9. teuflisch guter Kanal-Name. Auch der Sprecher, mit seinem Schnäuzchen, passt gut in die Rolle des Luzifers. Gelungen !
  10. Problem Nummer 1 scheint, dass Du Dich mit Deinem ITler nicht verständigen kannst. Das musst Du lösen. Wenn Du (zB punkto Versandkosten, Telefonnummer, Dialekt) eine holländisch-sprachige Seite für in Frankreich wohnhafte Personen hast, nimm "nl-FR". Die Seite für in Belgien wohnhafte Holländer wäre "nl-BE". Wenn die Seiten aber identisch sind (gleiche Kontakt-Tel-Nr, keine belgischen Witze nur in der einen Seite, keine Produkte nur für Belgier), dann wähle eben "nl". Das von Deinem ITler vorgeschlagene "nl-NL" finde ich in diesem Fall falsch.
  11. -CH-

    Redirect Frage

    versuchs mal mit DirectoryIndex /portal/index.php Das setzt natürlcih voraus, dass ein zweites index.php, unter dem Pfad PORTAL, existiert.Ich gehe davon aus, dass bisher beim Aufruf von "www.meineseite.de" die ursprüngliche index.php angesprochen wurde.- oder möchtest Du, dass man beim Aufruf von "www.meineseite.de" NICHT auf www.meineseite.de/portal/ landet ?
  12. "30 Conversions": 87 Euro Aquisitionskosten für einen 5..6-stelligen Auftrag wäre natürlich sehr gut. Wenn man lediglich eine unspezifische [email protected]<firmenname> -email erhielte für 87 Euro, dann wäre es meines Erachtens teuer. Hat man aus dem Surfer einfach eine EMail herausgepresst, damit er den spannenden Artikel fertiglesen konnte, oder sprudeln die aus den Ads generierten Aufträge ? - Gerade bei sehr teuren Klicks muss der Marketingmix, im Sinne des sinkenden Grenzertrages einer jeden Marketingmassnahme, stimmen. Also wieviel zu Google Ads, wieviel in Youtube-Filme, wieviel in Klinkenputzer oder Telefon-Kaltaquise etc ?
  13. so offen, wie die Frage nach dem geeigneten Rechtskleid gestellt ist, gestatte ich mir, die Möglichkeit einer Firma in der Schweiz ins Spiel zu bringen. Schweizer Unternehmer sind nicht à priori mit einem Bein im Gefängnis. - Beim Thema Steuern: das wichtigste ist, dass man viel Steuern zahlen muss. Sie zu minimieren ist das zweitwichtigste, das Wichtigste ist wirklich, zuerst einmal Gewinn zu machen.
  14. Für all diejenigen, die nicht so fliessend in Russisch sind wie die Übersetzungssoftware https://deepl.com: Das Steinbearbeitungswerk "Danila-master" ist auf der Suche nach Partnern in Deutschland, spezialisiert auf die Gewinnung und den Vertrieb von Natursteinen. Unser Sortiment umfasst folgende Granitarten: Gabbro-Diabase, Mansurovsky, Dymovsky und Kashina Berg. Dank unserer Großhandelspreise können Sie von jeder Bestellung profitieren. Wir bieten Ihnen ein einzigartiges Sortiment an Grabsteinen, Bildhauerdesign und Graviermaschine mit einer Lieferzeit von 14 bis 45 Tagen. Unsere Fabrik ist groß (7100 qm), wir haben langjährige Erfahrung und einen starken Entwicklungswillen, so dass wir schnell und effizient handeln. Kontaktieren Sie uns: Offizielle Website: http://granit-und-grabsteine.de/ E-Mail: [email protected], Telefon: + 49 (711) 965 897 03
  15. nein, in einer Variante hast Du erreicht, dass Deine gesamte Webseite geschützt war. 404 bedeutet File not found. Aber WELCHES ? Bei 404 erhalte ich folgende Info: Not Found The requested URL /FalscherPfad was not found on this server. Ich vermute, das Passwortfile wurde nicht gefunden. Dh: der Pfad ist falsch. Möglicherweise hast Du mit den diversen .htaccess-Dateien mehrfache Umleitungen. Das lässt sich alles testen. Wenn Du Hilfe willst, müssen diese Fehlermeldungen auf den Tisch.