• Bekanntmachungen

    • Julia

      Moderatoren gesucht!   14.02.2019

      Liebe SEO Portal-Nutzer, wir freuen uns sehr über eure Aktivität in unserem Forum. Damit wir dieses auch in Zukunft bestmöglich von Spam & fehl platzierten Inhalten freihalten können, suchen wir ab sofort Moderatoren, die uns hier im Forum unterstützen möchten! Die Aufgaben der Moderatoren beinhalten: - Löschen von Spam - Ggf. Verwarnen von Spammern - Sicherstellen, dass die Forenregeln eingehalten werden   Meldet euch gerne per Nachricht bei mir, wenn ihr als Moderator das SEO Portal-Forum auf freiwilliger Basis unterstützen möchtet.
      Vielen Dank und beste Grüße Julia Schmitz SEO Portal      
    • ayom-admin

      Links posten erst ab 25 Beiträgen   04.04.2019

      Wegen des Spam-Problems dürfen Neumitglieder unter 25 Posting keine Links posten. Andernfalls behalten wir uns vor, Beitrag und User zu löschen.. 

-CH-

Foren-Mitglied
  • Inhaltszähler

    389
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

33 Excellent

1 Folger

Über -CH-

  • Rang
    Alter Hase
  1. Danke für diese Foto-Ideen. - Lustigerweise sind die sogenannten Behind-the-Scene-Fotos und Videos oft auch völlig durchgetrickst, und in 3 Jahren werden "behind the Behind-the-Scene-Videos" aufkommen :-)
  2. In a web app, on the server side, we have 2 ends: *a* one end is the http requests going from client (browser) to the server *b* then we have some more or less chaotic undocumented data processing *c* then theother end is mySQL. If you can do your calculations on one of the ends, then it is realistic. It means you do not try to understand the given source, you just insert your module right at the place your server gets the data posted by the client. So try to stay at *a* or *c*, never at *b* where you likely have to understand the whole source. If your CMS is using a lot of javascript, then things are getting more complex. To develop your own CMS can take anything between 1 weekend and a project failure after 2 years; it really depends on your needs. I am often using a CMS based on MS Excel; I use it for a website which does not contain any fancy gimmick (as usually found in wordpress sites).
  3. Kleingewerbe nötig?

    Falls Du (rsp Deine Firma) Sitz in der Schweiz hat: solange Dein Umsatz unter 100000 ist, musst Du Dich nirgends anmelden, einfach die Einnahmen und Ausgaben in der Steuererklärung unter selbstständiger Nebenerwerb aufführen, wohlgemerkt nachträglich, nicht im Voraus. Falls Du in der Unternehmerwüste Sitz hast: korrigiert mich bitte, wenn ich da falsch liege: ausser überall vom ersten Tag an anmelden und überall zahlen hast Du eigentlich keinerlei Verpflichtungen. Die Gewerbeanmeldung ist dabei noch lange nicht das Ende der Fahnenstange - lass Dir vielleicht noch folgendes Elaborat aus Berlin auf der Zunge zerfliessen - es gibt aber, wie angedeutet, legale Alternativen.
  4. SQL Abfrage leere Monate anzeigen

    voilà: https://dba.stackexchange.com/questions/53151/sql-join-query-to-show-rows-with-non-existent-rows-in-one-table
  5. virales Marketing

    ja, und zusätzlich sollte es polarisieren. zB: ist die Werbung rassistisch oder nicht ? Ist das Video ein Fake oder echt ?
  6. teuflisch guter Kanal-Name. Auch der Sprecher, mit seinem Schnäuzchen, passt gut in die Rolle des Luzifers. Gelungen !
  7. Hreflang URL für

    Problem Nummer 1 scheint, dass Du Dich mit Deinem ITler nicht verständigen kannst. Das musst Du lösen. Wenn Du (zB punkto Versandkosten, Telefonnummer, Dialekt) eine holländisch-sprachige Seite für in Frankreich wohnhafte Personen hast, nimm "nl-FR". Die Seite für in Belgien wohnhafte Holländer wäre "nl-BE". Wenn die Seiten aber identisch sind (gleiche Kontakt-Tel-Nr, keine belgischen Witze nur in der einen Seite, keine Produkte nur für Belgier), dann wähle eben "nl". Das von Deinem ITler vorgeschlagene "nl-NL" finde ich in diesem Fall falsch.
  8. Redirect Frage

    versuchs mal mit DirectoryIndex /portal/index.php Das setzt natürlcih voraus, dass ein zweites index.php, unter dem Pfad PORTAL, existiert.Ich gehe davon aus, dass bisher beim Aufruf von "www.meineseite.de" die ursprüngliche index.php angesprochen wurde.- oder möchtest Du, dass man beim Aufruf von "www.meineseite.de" NICHT auf www.meineseite.de/portal/ landet ?
  9. Google Ads Monatsergebnisse

    "30 Conversions": 87 Euro Aquisitionskosten für einen 5..6-stelligen Auftrag wäre natürlich sehr gut. Wenn man lediglich eine unspezifische [email protected]<firmenname> -email erhielte für 87 Euro, dann wäre es meines Erachtens teuer. Hat man aus dem Surfer einfach eine EMail herausgepresst, damit er den spannenden Artikel fertiglesen konnte, oder sprudeln die aus den Ads generierten Aufträge ? - Gerade bei sehr teuren Klicks muss der Marketingmix, im Sinne des sinkenden Grenzertrages einer jeden Marketingmassnahme, stimmen. Also wieviel zu Google Ads, wieviel in Youtube-Filme, wieviel in Klinkenputzer oder Telefon-Kaltaquise etc ?
  10. Dropshipping und Formalitäten

    so offen, wie die Frage nach dem geeigneten Rechtskleid gestellt ist, gestatte ich mir, die Möglichkeit einer Firma in der Schweiz ins Spiel zu bringen. Schweizer Unternehmer sind nicht à priori mit einem Bein im Gefängnis. - Beim Thema Steuern: das wichtigste ist, dass man viel Steuern zahlen muss. Sie zu minimieren ist das zweitwichtigste, das Wichtigste ist wirklich, zuerst einmal Gewinn zu machen.
  11. Auf der Suche nach einem Geschäftspartner in Deutschland

    Für all diejenigen, die nicht so fliessend in Russisch sind wie die Übersetzungssoftware https://deepl.com: Das Steinbearbeitungswerk "Danila-master" ist auf der Suche nach Partnern in Deutschland, spezialisiert auf die Gewinnung und den Vertrieb von Natursteinen. Unser Sortiment umfasst folgende Granitarten: Gabbro-Diabase, Mansurovsky, Dymovsky und Kashina Berg. Dank unserer Großhandelspreise können Sie von jeder Bestellung profitieren. Wir bieten Ihnen ein einzigartiges Sortiment an Grabsteinen, Bildhauerdesign und Graviermaschine mit einer Lieferzeit von 14 bis 45 Tagen. Unsere Fabrik ist groß (7100 qm), wir haben langjährige Erfahrung und einen starken Entwicklungswillen, so dass wir schnell und effizient handeln. Kontaktieren Sie uns: Offizielle Website: http://granit-und-grabsteine.de/ E-Mail: [email protected], Telefon: + 49 (711) 965 897 03
  12. Passwortschutz via .htaccess

    nein, in einer Variante hast Du erreicht, dass Deine gesamte Webseite geschützt war. 404 bedeutet File not found. Aber WELCHES ? Bei 404 erhalte ich folgende Info: Not Found The requested URL /FalscherPfad was not found on this server. Ich vermute, das Passwortfile wurde nicht gefunden. Dh: der Pfad ist falsch. Möglicherweise hast Du mit den diversen .htaccess-Dateien mehrfache Umleitungen. Das lässt sich alles testen. Wenn Du Hilfe willst, müssen diese Fehlermeldungen auf den Tisch.
  13. Passwortschutz via .htaccess

    .htaccess interessiert sich nicht für php-Programme wie zB Wordpress. Bei jedem http request (salopp formuliert: bei jedem Mausklick im Browser) wirkt .htaccess immer zuerst, lange bevor Wordpress zu arbeiten beginnt. So wie Du Deine Anforderungen schilderst, würde ich Wordpress einfach vergessen und die .htaccess in den zu schützenden Ordner legen, und das Passwortfile in einen gültigen Pfad legen. Testweise in den identischen Pfad, und nachher an eine sichere Stelle.
  14. Passwortschutz via .htaccess

    .htaccess wirkt immer im Ordner, in dem diese .htaccess-Datei gespeichert ist, sowie in allen Unterordnern dieses Ordners (soweit in den Unterordnern nicht eine weitere .htaccess-Datei die Einstellungen des Ober-Ordners überschreibt).
  15. Wer bekommt die Provision?

    Grundsätzlich gibt es nicht DAS Affiliate-System; die Konditionen sind auch in Deinem Punkt nicht zwingend überall die selben. Auf https://de.wikipedia.org/wiki/Affiliate-Marketing#Einfluss_des_Konditionsmodells_auf_den_Unternehmenserfolg möchte ich speziell den Satz "Je nach Wahl des Vergütungsmodells durch den Affiliate-System-Betreiber leiten sich mögliche Vermarktungsstrategien für den Affiliate ab." hervorheben. das ist für mich nicht nachvollziehbar. Der eine Käufer geht zuerst zu Deiner informativen Webseite, stellt noch 13 Fragen, um am Schluss bei der Discounter-Webseite einzukaufen. Wo sollte die Provision fairerweise landen ? - Ich habe gehört, Produktevergleichs-Seiten seien (bei nicht geteiltem Provisionskuchen) das schlechtere Geschäft als ein Testbericht zu genau EINEM Produkt: zuerst geht der Interessent auf die Produktevergleichs-Seite, und findet einen Favoriten. Danach geht er zu einem Testbericht seines Favoriten, und will quasi nur seine Wahl bestätigt haben, und KAUFT.