markusweb

Foren-Mitglied
  • Content Count

    110
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About markusweb

  • Rank
    Mitglied
  1. Gut, eigentlich dachte ich es mir so. Die NL zielen klar auf meine dort angebrachten Dienstleistungen ab, fordern natürlich nicht zum Klicken auf, sind weder Paidmails noch Besuchertausch. Danke markus
  2. Hallo Ayomer Ich bin mir mal wieder im Unklaren wegen den Richtlinien von Google und habe deshalb folgende Fragen: Darf ich Seiten, auf denen adsense Anzeigen platziert sind, per Mail überhaupt bewerben? Durch einen Link in einem Newsletter an meine User? Oder gibt es da eine andere Gefahr, wenn man eine Menge berechtigter Mail rauslässt? zB durch eine grosse Schwankung der Besucherdaten? Hat jemand damit Erfahrungen (evt. negative) ? Gruss Markus
  3. Hallo Ich habe eben auf einer Website mal einen 468 Block von G adsense nur als IMAGE rein. Nun entdecke ich, dass ein Grossteil der Image - Werbung ohne Werbevermerk, ohne Google-Ads und ohne Link des Werbepartners ist. Kann das nicht ein rechtliches Problem geben? Markus
  4. QUOTE (Martin Häfliger @ Di 9.1.2007, 10:54) Mach doch mal nen Filte für Konkurrenzanzeigen und mach die 0,01 $ Klicks dort rein. Du erkennst relativ rasch, um welche URL es sich handelt: z.b. preisvergleich.de gelbeseiten.ch Hallo Gibt es auch so eine Liste für den ganzen Deutschsprachigen Raum. Oder so einen Link wie oben für Deutschsprachige Länder. Die beiden schliessen ja für .ch Seiten aus. Gruss Markus
  5. Hallo Also ich habe diesen Beitrag nochmals nach vorne, weil ich selber so einen Beitrag schreiben wollte. Ich habe seit einiger Zeit bessere Klickraten auf einigen Seiten. Gesamthaft sind es aber nur 3 % CTR auf allen Seiten. Eine besonders, an der ich schon lange nichts mehr gemacht habe, hat aber oft Tage mit 15 % oder mehr. Der Gesamtschnitt dieser Seite liegt bei knapp 5%. Nun würde ich gerne die Anzeigen etwas besser platzieren, ich habe da noch viel Spielraum. Einerseits stehe ich nun da, hätte Potenital, alleine wenn ich die Optimierungstipps bei G anschaue, andererseits steht da das Risiko einer Sperrung, wenn ich mehr Seiten ctr habe. Ich bin zwar der Meinung, dass bei Einhaltung der Richtlinien alles möglich sein sollte. Was meint Ihr, oder ist schon jemand nur auf Grund hohen CTR's gekickt worden? Markus
  6. Also die Idee, sich die Seite vorher von Google ansehen zu lassen, die finde ich schon gut. Das gäbe dann eine gewisse Sicherheit. Mir wurde mal eine Seite gesperrt aus mir nicht ersichtlichen Gründen, der Account wurde stehen gelassen. Trotzdem bin ich seither ziemlich beunruhigt. 3 Anfragen, worum es genau gehe, wurden mir mit dem Hinweis auf die Richtlinien geschickt. Dann fragte ich eben an, ob es in Zukunft eine Möglichkeit gäbe, das vorgängig nach ERstellen einer Seite prüfen zu lassen. Daraufhin erhielt ich auch einen Hinweis auf die Richtlinien. Stand: vor 4 Monaten. Markus
  7. Hallo Meine Frage richtet sich an Schweizer, die mit cablecom ins Netz gehen. Seit Tagen kommt bei mir unter tracert nach der Auflösung der Domain eine aorta . com mit einer Zeitüberschreitung der Anforderung. Dann geht es meist "normal weiter", ohne Zeitüberschreitung. So weit ich mich erinnere, ging das Routing früher zuerst immer in einigen Schritten über die cablecom oder hispeed. hat sich da bei mir was eingeschlichen? Google hilf dabei leider überhaupt nicht. markus
  8. So, jetzt ist die Mitteilung gekommen, dass a. die Auszahlungen korrigiert wurden (Wechselfehler?) b. bis Ende der Woche auch die Konten wieder als bestätigt gekennzeichnet werden Schön und gut. Aber: Ich mache das mal an Hand eines relativen Beispiels. durchschnittliche Auszahlung aller letzten Monate 1000 Dollar jetzt korrigert auf ca. ein Drittel für März - das kommt jetzt zur Auszahlung April steht wieder auf 1000 Ich frage mich folgendes: 1. Welcher Wechselkurs kann so einen Fehler verursachen - die Relation? CHF - Dollar - Euro 2. Waren die Auszahlungen der letzten Monate falsch? Oder ist das die Korektur einer mehrmonatigen Phase. 3. Ist auch im April eine Nachkorrektur zu erwarten? Dort habe ich wieder den normalen Durchschnitt. Das Vorgehen und die schlechte Informationspolitik schaden sicher dem Image von G. Markus
  9. @ auch Schweizer Konto Also bei mir dasselbe > da steht dann beim Konto bestätigt, aber die Meldung bleibt. Hat jemand von den Schweizern ein zweites Konto in Deutschland und hat sich dadaurch etwas verändert? markus
  10. Hier die Antwort von Google auf meine Support Antwort: Hallo Markus, vielen Dank für Ihre E-Mail. Vielen Dank, dass Sie uns auf dieses Problem aufmerksam gemacht haben. Es handelt sich in der Tat um eine E-Mail von Google AdSense. Derzeit arbeiten wir so schnell wie möglich an der Lösung dieses Problems. Seien Sie versichert, dass wir Sie auf dem Laufenden halten werden, sobald weitere Informationen verfügbar sind. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld. Bitte lassen Sie uns wissen, wenn wir in der Zwischenzeit noch etwas für Sie tun können. Mit freundlichen Grüßen Sarah Google AdSense-Team Markus
  11. @ Ivo Ich habe dem Support mal eine Mail geschickt, werde dann informieren. @ Ulf Das ist der Header: Return-Path: <[email protected]> Delivered-To: meine EMAIL Received: (qmail 23212 invoked from network); 29 Apr 2006 02:18:02 +0200 Received: from jproxy.gmail.com (HELO cwar25.prod.google.com) (216.239.56.203) by gaius.sui-inter.net with SMTP; 29 Apr 2006 02:18:02 +0200 Received: (qmail 6171 invoked by uid 0); 29 Apr 2006 00:18:53 -0000 Date: 29 Apr 2006 00:18:53 -0000 Message-ID: <[email protected]> To: Mein Email Subject: Google AdSense - Exchange rate error for April payment Reply-To: [email protected] Content-description: d1db0f07ddmeine Email!735!3ac5! MIME-Version: 1.0 Content-Type: multipart/alternative; boundary="=_265a809fe48e26bbee24699b40b235b1" From: "Google AdSense" <[email protected]> tracert hte.google.com geht zu adwords.google.com. Dort habe ich aber schon seit längerer zeit nichts laufen. Markus
  12. Hat das folgende Schreiben auch jemand gekriegt, irgendwie denk ich, es ist ein Witzchen :-) Der Absender der Mail ist adsense-support at google.com Komisch, keine Anrede, nicht die übliche Sprache usw. Interessanterweise hatte ich vor einigen Tagen auch eine Anmeldung in einem Katalog für google, die hab ich aber vor dem Freischalten gelöscht. Evt. der gleiche Witzbold? *** Hello, We wish to inform you that the exchange rate used for your April payment was incorrect. We're working hard to investigate this error and will update you once we have additional details on how we intend to resolve the issue. If you normally receive communication for us in a language other than English, we will provide additional information in your preferred language next week. We apologize for the inconvenience and appreciate your patience. Sincerely, The Google AdSense Team **** Markus
  13. Ergänzend: Das Ding mit den Schlössern an den content items: Du kannst die lösen in der admin - system - global checkin - das wars ... Markus
  14. Zwischen Deinen Posts liegen ganze 40 Minuten :-) Da musst schon eine Weile warten, bis der bot kommt, kann Tage oder Wochen dauern. Mach doch nochmals eine Anmeldung der Seite bei G. Markus
  15. Es hängt natürlcih vor allem mit dem aAngebotenen Produkt zusammen, ob sich ein teurerer und aufwändigerer Weg wie Telekontakt lohnt. Auf jeden Fall würde ich Dir einen Gesprächsleitfaden vorschlagen, welcher den groben Verlauf und die Muss-Kriterien enthält. Wenn Du ein vorgängiges Gespräch machst, würde ich empfehlen, heraus zu finden, wer für Einkauf oder Werbung zuständig ist, je nach dem. lass Dich durchstellen und Dir die -Mail dieser Person geben. Dann sagst Du, dass die Details per Mail kommen und Du gerne wieder Kontakt aufnehmen willst. Auf jeden Fall sollte die Offensive bei Dir bleiben. Markus