no1gizmo

Foren-Mitglied
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About no1gizmo

  • Rank
    Mitglied
  1. Hallo Community, lange war ich nicht mehr aktiv in dieser Community. Ich biete zum Verkauf nach langem Überlegen (da ein kleines Lebensprojekt) die Webseite www.der-wirtschaftsingenieur.de Dazu gehören eigentlich auch www.wirtschaft-technik.de sowie das Forum forum.wirtschaft-technik.de (das Forum hatte ich vor ca. 2 Wochen wieder-eröffnet und ist nun leider noch leer). Die ganze Story drumherum erläutere ich natürlich gerne ernsthaften Kaufinteressenten. Vorabinfos: werktags mindestens tausend Besucher pro Tag, Spitzenwerte liegen bei ~1600 Besuchern. Besucher sind fast ausschließlich deutschsprachig und überwiegend Studenten und Absolventen technischer und betriebswirtschaftlicher Fachrichtungen. Der Webseite fehlt es einfach an SEO (z. B. schnelle Ladezeiten) und einem ansprechenden Design. Content & Rechtliche Aspekte: Der Content kommt zu 98% von mir (sind quasi Uni-Protokolle), die Qualität der Texte schwankt teils von mäßig bis professionell. Nur einige wenige Postings sind payed-content und müssten bis Ende 2016 public bleiben. Grund für den Verkauf: Als Unternehmensberater schaffe ich es zeitlich einfach nicht, mehr aus diesem "Studienprojekt" zu machen. Ich verkaufe an den höchstbietenden. Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an [email protected] (ACHTUNG: alle Ziffern aus der Mail-Adresse entfernen! Spamschutz) oder hier via PN.
  2. Selbst übersetzen würde ich schon mal gleich lassen, dass kann nur in die Hose gehen, wenn da mal zufällig der falsche Anwalt einen Blick auf die Übersetzung wirft (bei Datenschutz und AGB hat man nicht viel zu Lachen). Ich würde die ganze Sache einfach auf Englisch lassen. Es gibt genügend Deutsche, die es gewohnt sind, auf englischsprachigen Seiten zu surfen.
  3. Hallo, ich würde folgendes gerne in Wordpress integrieren: Jeder Artikel wird nur grob mit einem Beschreibung von 2 bis 3 Sätzen dargestellt. Nun kann man den Artikel kaufen. Der Artikel darf nur einmal gekauft werden, dann ist er deaktiviert. Das heißt, der Käufer hat einen einmaligen Artikel gekauft, welcher von niemand anderem gekauft werden kann. Meine eigentlich Frage zielt wohl auf ein in Wordpress integriertes Shopsystem ab, wobei der Post sozusagen ein Schaufenster ist. Es gibt also keinen separaten Shop, sondern das Blog ist der Shop, jeder Post ein Artikel (der nur einmal gekauft werden kann). Das ähnelt etwas dem System wie bei Spiegel Online, wo man aktuelle Zeitungsartikel für ein paar Euro kaufen kann. Ich hoffe, ich konnte verständlich rüberbringen, was ich gerne hätte.
  4. Hallo, danke für die Antworten. Ich nutze nun solch ein Plugin, welches immer auf wp-admin verweist, bis man eingeloogt ist. Zusätzlich will ich noch .htaccess verwenden. Allerdings klappt das irgendwie nicht.... liegt wohl an meinen Apache-Einstellungen.... Fuselkram...
  5. Hallo, ich würde gerne einen Blog einrichten, welcher nicht bei Suchmaschinen gefunden wird (Eintrag in die robots.txt ist ja kein Ding) und nur von bestimmten Teilnehmern mit Passwort gelesen werden kann. Im Grunde Wordpress, nur mit absolutem Zugangsschutz. Es werden zwar keine kritischen/brisanten/intimen Daten ausgetauscht, aber dennoch soll der Blog absolut diskret und eben geschützt sein. Wie könnte man sowas am besten erreichen? Vielen Dank für jegliche Hilfe.
  6. Hallo, ich brauche noch einmal Rat. Ich importiere Textilien aus China (noch in kleinem Stil, geringe Marge, will Erfahrung sammeln). Auf die Ware + Transport kommt dann 12% Zoll, auf den Gesamtbetrag (Ware+Transport+Zoll) kommt dann 19% Mehrwertsteuer. Wie ist das nun, wenn ich mein Gewerbe habe. Muss ich dann diese Mehrwertsteuer zahlen und dann mit der Mehrwertsteuer die der Endkunde zu zahlen hat verrechnen? (So habe ich es gelesen) Aber woher weiß das Finanzamt dann, wie viel ich verkauft habe (Menge und zu welchem Preis). Ich kann jawohl schlecht alle Rechnungen geben, sondern muss eine Liste machen oder so. Was ist mit Waren, die ich nicht verkaufe? Und da Ihr seht, dass mir sogar Grundkenntnisse fehlen, könnt ihr mit gute Links oder gerne auch Literatur empfehlen, die nicht all zu theoretisch sondern eine wirklich hilfreiche Lektüre ist? Würde mich über Tipps echt freuen!
  7. Okay, danke. Also lieber erstmal ein Kleingewerbe und die Befreiung von der Umsatzsteuer. Also darf ich auch keine Mehrwertsteuer ausweisen auf der Rechnung? Gibt es eigentlich ein gutes Buch dazu, welches keine Propaganda a lá "jetzt machen Sie sich selbsständig" beinhaltet, sondern nur informativ ist?
  8. Hi, mit meiner Freundin will ich für nebenbei einen Ebay-Shop machen, für Wäsche/Klamotten. Legalerweise müsste ich dafür ein Gewerbe als Einzelkaufman (Eingetragener Kaufmann) anmelden. Weiß jemand, ob dafür die neue .UG (1€-GmbH) nicht geeigneter wäre? Denn logisch betrachtet, ist man mit der 1€-GmbH doch auf der sicheren Seite, d.h. niemand - außer derjenige mit benötigter hoher Kreditwürdigkeit - würde mehr als einzelner Kaufmann an den Markt wollen!? Allerdings kostet die GmbH Körperschaftssteuer i.H.v. 15% (von was? wie ist das bei der 1-Euor-GmbH).
  9. QUOTE (flirtratgeber @ Fr 27.07.2007, 09:34) Was haltet ihr davon wenn wir auf ayom gemeinsam einen virtuellen bankueberfall planen,.... vielleicht haelt jemand das konzept fuer genial und setzt es in die tat um,... eine art businessplan,.... ;-) OFFTOPIC Ist das eigentlich strafbar, so ein Gedankenexperiment ? Ich bin kein Jurist, aber sowas wird nicht strefrechtlich verfolt. Es sei denn, du erklärst wirklich eine Ankündigung der Durchführung für so einen Plan. War das jetzt eine Rechtsberatung? Die wäre nämlich strafbar. (PS: Nein, das war keine Rechtsberatung!)
  10. fahre zur Zeit einen Omega MV6.... werde aber demnächst auf einen Opel Manta B GSi umsteigen (kein Witz)...
  11. Hallo, mich würde sehr interessieren, was ihr so macht, was ihr gemacht habt und noch so vor habt und wie zufrieden ihr mit dem was ihr macht/gemacht habt seid. Geht um Aus-/ Weiterbildung, berufliche Zukunft und Selbstverwirklichung. Ich werfe natürlich den ersten Stein: Ich habe als erstes eine Ausbildung zum Versicherungsfachangestellten gemacht. Die Ausbildung war nicht ganz "meins" aber ich habe sie gut abgeschlossen und viel geleert hat sie mir alle Mal. Verdienen kann man damit 1700 bis 3000 ¤ brutto, je nach Ort und nach Berufserfahrung. Danach habe ich gleiche eine weitere Ausbildung zum Fachinformatiker AE gemacht, das hat schon viel mehr Spaß gemacht und ist meiner Meinung nach auch vielfältiger... verdienen kann man damit wohl das gleiche wie mit der anderen Ausbildung. Aber ich möchte ins Ausland, nach China oder Spanien oder noch ganz woanders hin (Dubai? Augenzwinkern ).. mit einer Ausbildung kann man meiner Meinung nicht viel "reißen", will heißen man kommt damit kaum ins Ausland... Nun fange ich zum Wintersemester wohl ein Studium zum Wirtschaftsingieurwesen (Bachelor of Engeneering) oder Wirtschaftsinformatik (Bachelor f Science) an (und ich habe keine Ahnung was von beiden ich nun wählen soll). Dann mal sehen was auf mich zu kommt. Was ist mit euch?
  12. würde auch gerne jetzt PN`s verschicken.
  13. Hi ho, ich bin neu hier und möchte gleich mal mein brandneues Internetportal vorstellen, welches sich mit Themen rund um das Wirtschaftsingenieurwesen und die Wirtschaftsinformatik beschäftigt. www.wirtschaft-technik.de Am besten selber mal anschauen! www.wirtschaft-technik.de