dani schenker

Foren-Mitglied
  • Content Count

    288
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

dani schenker last won the day on April 9 2016

dani schenker had the most liked content!

Community Reputation

1 Neutral

About dani schenker

  • Rank
    Alter Hase

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Wie 800XE schon andeutet... MLM muss nicht unbedingt unseriös sein. Es gibt aber in der Branche eine überdurchschnittliche Anzahl an schwarzen Schafen.
  2. [Sorry. Ich hatte mehrere Fenster offen und hab meine Antwort im Falschen gepostet. Das bitte löschen. Danke!]
  3. Sorry kobra, aber bei der Frage ging es nicht um den Aufbau der Seite sondern spezifisch um den Content!
  4. Also ich würde mal eine komplett andere Taktik vorschlagen. Statt dass du die 800-1000€ in 50-80 Texte steckst, mache daraus nur 10 "Inhalte". Diese dafür extrem hochwertig, vielleicht mit Videos und einer Infografik. So kannst du dich extrem von allen anderen abheben und wirst auf jeden Fall verlinkt und geteilt, da es einen wirklichen Mehrwert bietet.
  5. QUOTE (niemandsland @ Fr 31.07.2015, 01:41) Solance du da das nicht mit Shortcodes umsetzt, solltest du keine Probleme mit Google bekommen. Mit Shortscodes hat Google aber öfter mal Probleme. Warum das denn? Shortcodes werden ja von Wordpress (denke mal wir sprechen davon) zu HTML/PHP/CSS umgewandelt. Das ist ja für Google nicht ersichtlich, dass es sich um einen Shortcode handelt... Oder meinst du einfach, weil die schlecht gecodet sein könnten?
  6. QUOTE (nina1984 @ Do 30.07.2015, 16:35) Hallo, Ich habe eine große Anzahl von Texten anfertigen lassen und ich möchte diese in der Ratgeberseite einbauen. Ich möchte diese Texte aber nicht komplett darstellen, sondern als Aufklapptexte. Jetzt bin ich mir nicht sicher, wie das google sieht. Sieht google die Aufklapptexte und werden auch die dort enthaltenen Links bewertet? Vielen Dank für eure Antworten. Wie Silvio schon sagt, vom Auslesen her für Google sicher kein Problem. Es muss aber natürlich gut umgesetzt sein (Benutzerfreundlichkeit), damit der User die Info auch findet und Zeit auf der Seite verbringt. Absprungrate, Zeit auf der Seite -> sind Faktoren für Google.
  7. QUOTE (nina1984 @ Do 30.07.2015, 16:22) Wird hier nicht schnell reagiert, dann werden die Seiten mit massiven Ranking Verlusten bestraft. Woher hast du die Info?
  8. Edit: Da hab ich wohl mit Duvi gleichzeitig geantwortet... Seine Antwort scheint aber besser informiert zu sein, als meine ;-)
  9. Kurzer Tipp zum Thema: LRT (LinkResearchTools) ist meiner Meinung nach in dem Bereich unschlagbar. Aber natürlich für den durchschnittlichen Webmaster unbezahlbar. Ich brauche es auch nur selten, ist also auch für mich viel zu teuer. Was kann man also machen? Einfach zu fiverr gehen und nach "LRT Report" suchen. Da gibt es zahlreiche Anbieter die dann für 5$ einen (oder mehrere) Reporte erstellen. Ich hoffe das hilft euch weiter ;-)
  10. Besten Dank für die Info. Was empfiehlst du, wie man vorgehen soll? Den ganzen Ordner "includes" freigeben? Oder einzelne Dateien? Wie sieht das mit der Sicherheit aus?
  11. Interessante Frage. So wie sich Google in der letzten Zeit entwickelt hat, würde ich dazu tendieren, dass das sogar positive Auswirkungen haben könnte. Ich weiss von grösseren Brands, dass die solche Seiten ständig erstellen. Für neue Produkte, für Events und Kampagnen. Direkte Vorteile für SEO wird es nicht bringen. Aber indirekt eben schon, da Google eine gewisse Autorität (Brand) damit verbinden könnte. Die Frage ist natürlich, ob das auch zutrifft, wenn du auf die "Satelliten" keine Links aufbaust...?
  12. QUOTE (Webinator @ Mo 27.07.2015, 23:32) Gute Texte glänzen mit Mehrwert und guten Inhalten und nicht damit, dass sie nach irgendwelchen Formeln erstellt worden sind. Denke nicht, dass man das einfach so stehen lassen kann. Zumindest nicht, wenn wir immer noch von Google sprechen? Denn, wer bestimmt was gute Inhalte sind? Google! Und Google ist nun mal eine Maschine, die auf Formeln aufgebaut ist. Aber, du liegst natürlich nicht komplett falsch. Denn die Formel von Google beinhaltet ja auch immer mehr Faktoren, die auch das Verhalten der User widerspiegeln (Aufenthaltsdauer, aufgerufene Seiten, Social Media?). Was ich damit sagen will: Einfach stur einer Formel wie wdf*idf zu folgen ist nicht die Lösung. Heisst aber nicht, dass es kein guter Ansatz ist. Wie ich weiter oben beschrieben habe, habe ich mit wdf*idf sehr gute Erfahrungen gemacht. Und ich bin mir sehr sicher, dass etwas dran ist.
  13. QUOTE (Silvio @ So 26.07.2015, 05:59) Ich glaube, Infografiken gehören heute unbedingt dazu. Wir beauftragen auch einen Designer, der uns eindrucksvolle Infografiken produziert und wie liefern den Content dazu. Ich habe überhaupt keine Zeit mich selbst abzumühen. In den SM kommen die sehr gut an. Ja, die Zeit ist auf jeden Fall ein grosser Faktor. Aber auch die Qualität wohl bekommen die wenigsten mit einem Infografik Tool hin. Hättest Lust etwas genauer über deine Erfahrungen zu schreiben? Wie stösst du eine Kampagne an? Machst du Outreach zu Infuencern? Oder hast du einen gut besuchten Blog?
  14. QUOTE (LeaSandra @ Sa 25.07.2015, 15:16) QUOTE (nina1984 @ Sa 25.07.2015, 11:38) Ich denke, diese RSS Verzeichnisse sind out und bringen doch nichts mehr. Die bekommen doch von google keine Beachtung mehr. Also ist das vergebene Mühe, finde ich. Hier auch einige http://www.blogverdiener.de/2011/06/die-32...acklinkpflicht/ Hä, irgendwie verstehe ich deinen Post nicht?! Einerseits sagst du, RSS Verzeichnisse machen seotechnisch eigentlich keinen Sinn mehr, aber dann postest du noch einen Link mit einer Sammlung div. RSS-Verzeichnisse? Meinst du jetzt das ist sinnvoll, oder nicht? Meiner Meinung nach bringt das überhaupt nichts mehr. Das sind Linkbuilding-Techniken wie sie 2010 noch funktioniert haben mögen. Aber heute? Ich denke nicht... Ich bin auch der Meinung, dass es seotechnisch nichts bringt. Links habe ich trotzdem gepostet... Allerdings eben auch mit der Frage, was er damit will. Vielleicht ist sein Hintergrund ja nicht SEO sondern er hat sonst einen Nutzen davon... Das müsste "holger" aber natürlich selbst beantworten