Durchsuche die Community

Ergebnisse anzeigen für die Suche nach ''redirects''.

3 Ergebnisse gefunden

  1. Wir möchten eine Website aus Schweden gegen Ende des Jahres abschalten. Nachdem Shutdown sollen einzelne Seiten auf eine schwedische Partnerseite weitergeleitet werden und der Großteil auf eine themenrelevante US-Website, die einen ähnlichen Aufbau hat und die gleichen Produkte anbietet. Die Weiterleitung soll für ca. 1/2 Jahr eingerichtet werden. Gibt es etwas, dass ich bei der Weiterleitung auf ein fremdsprachiges Portal beachten muss?
  2. Hallo Zusammen, wir haben in Wordpress das Plugin "AMP" hinzugefügt und korrekt eingestellt. Es funktioniert wie es soll. Jetzt haben wir jedoch einige Artikel im Titel und in der URL geändert. Diese haben wir in der Desktop Version mit dem Wordpress Tool "Redirects" weitergeleitet. (Bsp: www.xy.de/aaa/ -> 301 -> www.xy.de/bbb/ ) Die Desktop Version leitet nun mit einem 301 Redirect korrekt and die neue Desktop Version URL weiter. Aber die AMP Version leitet nicht an die entsprechende neue AMP URL weiter sondern zur neuen Desktop Version obwohl es natürlich auch eine AMP Version der neuen URL gibt. (Bsp: www.xy.de/aaa/amp/ -> 301 -> www.xy.de/bbb/ ) Ich kann natürlich händisch einen AMP zu AMP Redirect setzen, würde aber gerne eine Automatisierung haben, dass wenn ich eine URL als 301 weiterleite, das auch die alte AMP Seite automatisch an die neue AMP Seite korrekt weiterleitet. Brauche ich dazu ein weiteres Addon in Wordpress, habe ich etwas übersehen oder wo kann ich dies einstellen? Habe im Netz leider nichts darüber gefunden. Danke für eure Hilfe
  3. Hallo, ich hab eine Frage bezüglich redirects / Canonical Links die mir ein bisschen Kopfschmerzen bereitet, da jeder Aspekt zwar detailliert aber immer seperat behandelt wird, aber der Reihe nach : ich habe eine Webseite die wie folgt aufgebaut ist : https://www.meinewebseite.de in meiner Web Config wird zurzeit schon automatisch zur https Version inklusive www Präfix weitergeleitet. Framework bedingt leitet meine Seite dann zusätzlich weiter in der Form : https://www.meinewebseite.de/meinHauptOrdner/meinSeitenOrdner/MeineLandingPage.aspx und setzt zusätzlich noch ein Endparameter ans Ende also in Gänze sieht das ganze wie flgt aus : https://www.meinewebseite.de/meinHauptOrdner/meinSeitenOrdner/MeineLandingPage.aspx?ReturnUrl=%2f da die Redirects (nur https in Verbindung mit www) bereits das gröbste ausschließen, wollte ich Google zusätzlich mit einem Canonical Tag entgegenkommen, dieser ist bislang wie folgt gesetzt : "https://www.meinewebseite.de/meinHauptOrdner/meinSeitenOrdner/MeineLandingPage.aspx" nun würde ich gerne wissen, ist ddas "Best Practice"? oder sollte ich lieber auf https://www.meinewebseite.de verweisen, da alle meine Backlinks ja auch darauf verweisen? (es schreibt ja kaum jemand diese lange URL dahin) und wie sollte ich meine Backlinks am Besten strukturieren mit (https?, vollständiger Pfad oder nur URL) faalls mir hierauf jemand eine Antwort geben kann wäre ich sehr dankbar! LG Thomas