Sign in to follow this  
softreis

Neue Handelsplattform für Content

Recommended Posts


Hallöchen Leute

unique Content ist in alle Munde und wird überall gesucht, daher können wir Euch heute

http://www.contentworld.com

vorstellen.

Contentworld befindet sich noch in der Betaphase, ist aber schon voll funktionstüchtig und wir auch schon genutzt.

Schreiber stellen Content ein und Kunden wie Webmaster kaufen Content.

Wir würden uns freuen, wenn wir Fehler genannt bekommen und Anregungen und Ideen

Wir danken dafür im Voraus.
www.Contentworld.com

Share this post


Link to post
Share on other sites
Argh...da war wohl einer schneller als ich laugh.gif Hatte die selbe Idee, nur einen anderen Ausgangspunkt. Im Web 2.0 Hype sollte man evtl. die Möglichkeiten wahrnehmen, die da geboten werden.

Was ich auf alle Fälle ändern würde: Die Kategorien im linken Rand würde ich reduzieren. Es macht einfach keinen Sinn viele Kategorien aufzulisten, und wenn man dann draufgeht ist nix drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi,

die Seite sieht ganz gut aus! Viel Erfolg mit dem Projekt!
@Maik, naja wenn Du auch so ein Projekt vorhattest mach es einfach, Konkurrenz belebt ja das Geschäft ;-) !

Mfg uNi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie sieht es denn aus, wenn man einen Artikel kauft, der vorher schon non exclusiv verkauft worden ist?
Dann gibt es diesen ja schon öfters.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest renate
Die Idee gefällt mir auch gut. Habt ihr auch ein Partnerprogramm geplant?

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Maik @ So 14.10.2007, 19:22)
Argh...da war wohl einer schneller als ich  laugh.gif Hatte die selbe Idee, nur einen anderen Ausgangspunkt. Im Web 2.0 Hype sollte man evtl. die Möglichkeiten wahrnehmen, die da geboten werden.

Was ich auf alle Fälle ändern würde: Die Kategorien im linken Rand würde ich reduzieren. Es macht einfach keinen Sinn viele Kategorien aufzulisten, und wenn man dann draufgeht ist nix drin.

Hallo Maik,

ja, indirekt würde ich das auch unterstützen, dass die Kategorien die leer sind, nicht angezeigt werden - jedoch animiert das doch auch Autoren / Redakteure gerade in diesem Bereich etwas einzustellen...da sich dort nicht die Masse aufhält und der Artikel daher eher wahrgenommen wird...und daher macht es wieder Sinn, auch die leeren Rubriken anzuzeigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (boa @ So 14.10.2007, 19:54)
Wie sieht es denn aus, wenn man einen Artikel kauft, der vorher schon non exclusiv verkauft worden ist?
Dann gibt es diesen ja schon öfters.

Hallo Boa,

das System lässt das technisch nicht zu; zur Erklärung:

- ein Artikel der schon mal non-exklusiv gekauft/verkauft wurde, kann technisch gesehen, ab diesem Zeitpunkt nie mehr exklusiv gekauft werden

- ein Artikel der einmal exklusiv gekauft/verkauft wurde, kann nie mehr non-exklusiv gekauft/verkauft werden


Der Autor stellt bei jedem Artikel selbst ein, ob er es wünscht, dass der Artikel exklusiv, non-exklusiv oder in beiden Varianten erstmal angeboten wird.

Auch ist ein Plagiate-Finder bei uns ein eingebaut und einen Artikel, der einmal exklusiv verkauft wurde, kann nicht mehr neu eingestellt werden; auch wenn er leicht abgeändert wird - das erkennt unser System.

Wer sich aber im System anmeldet, als Käufer oder Autor, kann schnell die ganzen Feinheiten erkennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (renate @ Mo 15.10.2007, 07:03)
Die Idee gefällt mir auch gut. Habt ihr auch ein Partnerprogramm geplant?

Hallo Renate,

ja, ist auf jeden Fall geplant - e sist nur so, dass wir damit jetzt gerade im Beta-Stadium sind und wir schauen, ob ggf. noch Fehler auftreten, die uns noch nicht aufgefallen sind - aber bis jetzt scheint alles zu laufen und wir freuen uns, wenn wir weitere Ideen/Anregungen etc. bekommen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hab mich mal angemeldet.

Ich hab jetzt ein Problem mit meiner PLZ. Ich kann zwar als Land die Schweiz auswählen, gebe ich nun aber meine PLZ (4-stellig) ein, bekomme ich eine Fehlermeldung... Wenn ich noch eine Zahl mehr reinschreib funktionierts...

Muss das so sein? Ist das ganze nicht für Schweizer gedacht? Oder wie jetzt? blink.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (dani schenker @ Mo 15.10.2007, 10:43)
Hab mich mal angemeldet.

Ich hab jetzt ein Problem mit meiner PLZ. Ich kann zwar als Land die Schweiz auswählen, gebe ich nun aber meine PLZ (4-stellig) ein, bekomme ich eine Fehlermeldung... Wenn ich noch eine Zahl mehr reinschreib funktionierts...

Muss das so sein? Ist das ganze nicht für Schweizer gedacht? Oder wie jetzt? blink.gif

Hallo Dani,

natürlich es es auch für Schweizer :-) gedacht.

Wir üüberprüfen es und versuchen es schnellstmöglich abzuändern....es wird sich höchst wahrscheinlich um einen kleinen Bug im Prüf-Mechanismus für die PLZ handeln...

..aber es ist schön, dass wir so nach und nach alle Fehler beheben können.

Wir melden uns wieder, wenn wir den Bug behoben haben - nochmals sorry, aber wie gesagt, Schweizer wollen wir nicht ausschliessen :-)



Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (OPPI @ Mo 15.10.2007, 09:52)
Wir melden uns wieder, wenn wir den Bug behoben haben - nochmals sorry, aber wie gesagt, Schweizer wollen wir nicht ausschliessen :-)

War auch nicht ganz ernst gemeint ;-) Hab mir schon gedacht, dass das wohl ein Fehler sein muss.

Die Plattform gefällt mir übrigens auch gut. Darum hab ich mich ja auch angemeldet! smile.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (dani schenker @ Mo 15.10.2007, 11:42)
QUOTE (OPPI @ Mo 15.10.2007, 09:52)
Wir melden uns wieder, wenn wir den Bug behoben haben - nochmals sorry, aber wie gesagt, Schweizer wollen wir nicht ausschliessen :-)

War auch nicht ganz ernst gemeint ;-) Hab mir schon gedacht, dass das wohl ein Fehler sein muss.

Die Plattform gefällt mir übrigens auch gut. Darum hab ich mich ja auch angemeldet! smile.gif

Hallo Dani,

danke nochmals für den Hinweis, den kleine Bug ist behoben.

Viel Spass bei der Nutzung als Schweizer ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (OPPI @ Mo 15.10.2007, 13:02)
QUOTE (dani schenker @ Mo 15.10.2007, 11:42)
QUOTE (OPPI @ Mo 15.10.2007, 09:52)
Wir melden uns wieder, wenn wir den Bug behoben haben - nochmals sorry, aber wie gesagt, Schweizer wollen wir nicht ausschliessen :-)

War auch nicht ganz ernst gemeint ;-) Hab mir schon gedacht, dass das wohl ein Fehler sein muss.

Die Plattform gefällt mir übrigens auch gut. Darum hab ich mich ja auch angemeldet! smile.gif

Hallo Dani,

danke nochmals für den Hinweis, den kleine Bug ist behoben.

Viel Spass bei der Nutzung als Schweizer ;-)

Funktioniert leider immer noch nicht... Ich bin als Kunde angemeldet...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also ich finde ja eure Suche nicht übel!
Aber andersrum fände ich besser... eben nicht "Wortanzahl: bis 300 Wörter" sondern eher "AB 300 Wörter".

Gruß,

Yel Nats

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Maik @ So 14.10.2007, 19:22)
Argh...da war wohl einer schneller als ich laugh.gif Hatte die selbe Idee, nur einen anderen Ausgangspunkt. Im Web 2.0 Hype sollte man evtl. die Möglichkeiten wahrnehmen, die da geboten werden.

Was ich auf alle Fälle ändern würde: Die Kategorien im linken Rand würde ich reduzieren. Es macht einfach keinen Sinn viele Kategorien aufzulisten, und wenn man dann draufgeht ist nix drin.

Ich hatte ebenfalls die Idee, nur aus Zeitmangel noch nicht angegriffen. sad.gif

Viel Erfolg mit der Plattform!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum eigentlich die Unterscheidung zwischen Kunde und Autor? Wenn ich beides bin muss ich zwei Accounts erstellen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
eine gute idee ist das ja schon

ich hab mich mal bei den öffentlichen texten durchgekuckt. da scheint mir aber noch nen problem aufzufallen und zwar
WIE sorgt ihr dafür, dass dies ned ne reine Spamcontent wird sondern qualitätiv was wert ist? jetzt seh ich ja schon vieles content die ned mal den namen wert sind geschweige den ¤2 oder so...

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Webi @ Mo 15.10.2007, 15:09)
Warum eigentlich die Unterscheidung zwischen Kunde und Autor? Wenn ich beides bin muss ich zwei Accounts erstellen?

Hallo Webi,

das hat die Programmierung mit sich gebracht; wir hatten anfangs eine andere Grundlage - so ist es jetzt auch übersichtlicher, sprich das nicht in einem Account Gutschriften und Rechnungen verwaltet werden...denn im gesamten sind die Account schon sehr umfangreich...mit Keywordanalyse etc. und da würden viele Nutzer schnell die Übersicht verlieren, wenn jetzt auch noch beide Account zusammen wären.

Aber grundsätztlich hast Du recht; eine Alternative wäre es gewesen und bei dem nächsten System ;-) werden wir es auch berücksichtigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Eric-Oliver Mächler @ Mo 15.10.2007, 17:01)
eine gute idee ist das ja schon

ich hab mich mal bei den öffentlichen texten durchgekuckt. da scheint mir aber noch nen problem aufzufallen und zwar
WIE sorgt ihr dafür, dass dies ned ne reine Spamcontent wird sondern qualitätiv was wert ist? jetzt seh ich ja schon vieles content die ned mal den namen wert sind geschweige den ¤2 oder so...

Hallo Eric-Oliver Mächler,

ja, die Qualität ist wichtig, teils sind die Artikel natürlich schwer einzuschätzen - letztendlich ist es aber eine Frage: Wer kauft was und wie gut wird was bewertet und was kostet was.

Letztendlich werden sich Spreu vom Weizen trennen, denn das System hat ja auch eine Beurteilungsfunktion und die Autoren, die keine Texte verkauft bekommen, da Sie einfach zu schlecht sind, werden das System später nicht mehr nutzen und nur die guten Autoren = Texte werden überig bleiben.

So reinigt sich das System selbst - es ist fast das gleiche wie bei eBay, auch dort kauft keiner bei einem Anbieter, der viele negative Bewertungen hat - der Vorteil bei diesem System gegenüber eBay ist, dass man gar nicht kaufen muss, wenn einem der Artikel nicht zusagt und so kann es auch einem Käufer erst gar nicht passieren, wie bei eBay, dass man ggf. reinfällt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Yel Nats @ Mo 15.10.2007, 14:36)
Also ich finde ja eure Suche nicht übel!
Aber andersrum fände ich besser... eben nicht "Wortanzahl: bis 300 Wörter" sondern eher "AB 300 Wörter".

Gruß,

Yel Nats

Hallo Yel Nats!

Danke für die Anregung ... die aktuellen Sortierfunktionen haben sich aus vielen Gesprächen mit Webmastern / Domainern kristalisiert. Wir werden die Anregung aber auf unserer Check-Liste aufnehmen und versuchen diese in einem der nächsten Updates umzusetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (OPPI @ Di 16.10.2007, 13:41)
Hallo Yel Nats!

Danke für die Anregung ... die aktuellen Sortierfunktionen haben sich aus vielen Gesprächen mit Webmastern / Domainern kristalisiert. Wir werden die Anregung aber auf unserer Check-Liste aufnehmen und versuchen diese in einem der nächsten Updates umzusetzen.

danke, ich will dir auch sagen für was ich das brauche.

Wenn ich z.B. Content für Artikelverzeichnisse suche! Da könnte ich dann wählen Thema: Versicherung Wörter: ab 300

Gruß,

Yel Nats

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (OPPI @ Di 16.10.2007, 13:39)
Hallo Eric-Oliver Mächler,

ja, die Qualität ist wichtig, teils sind die Artikel natürlich schwer einzuschätzen - letztendlich ist es aber eine Frage: Wer kauft was und wie gut wird was bewertet und was kostet was.

Letztendlich werden sich Spreu vom Weizen trennen...

jep - ich bin gespannt ob das da wirklich funktioniert.
hab mich gestern mal hinter nen text geklemmt und einen content auf ein content gesuch geschrieben. mal guggen ob das wirklich klappt. ich bin gespannt und evtl schreib ich noch weitere texte.

grüsse und noch viel glück dem contentworldteam

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Maxentius @ Do 18.10.2007, 14:11)
Besteht nicht die Gefahr, dass die Texte geklaut und kopiert werden?

Ich meine, man nehme einen Text, ersetze ein paar Wörter mit Synonymen, verändere da und dort etwas die Satzstellung bzw. den Textaufbau und fertig ist der neue/alte Text.

Gibt ja auch Leute, die einfach einen englischen Text ins Deutsche übersetzen und schon haben sie ihren Content....die Chinesen haben den Transrapid ja auch legal gefälscht...oder irre ich mich da?

Hallo Maxentius,

das haben andere auch schon versucht - versuche es einfach mal :-)

Nein, Scherz bei Seite, wir haben einen Plagiatefinder integriert, der diese Texte rausfiltert und uns auch die Quellen nennt, wo dieser Texte herkommen.

Diese Autoren würden dann auch von uns gesperrt werden, wenn sie versuchen uns so unique Texte unter zu jubeln.

Das mit der Idee erst englisch, dann deutsch, dann chinesisch wird ganz sicher funktionieren, aber dann ist es ja auch kein lesbarer Text mehr für Menschen.

Bei diesen Plattform geht es ja darum, dass Texte von Menschen geschrieben werden - letztendlich wird das auch die Qualität nach und nach steigern; sprich auch die Webseiten die diese Texte einsetzen, profitieren davon....denn die User fühlen sich wohl, empfehlen weiter und kommen wieder...das ist bei den automatisch generierten Texten nicht so...ganz sicher.

Gruss
OPPI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this