Sign in to follow this  
R3dix

Verkauf - Partnerprogramm mit hohem Verdienst

Recommended Posts

QUOTE
Das Projekt hat Einnahmen in Höhe von 1000-2000 Euro täglich die Sie ganz einfach über Google AdWords generieren können oder noch einfach über das Partnerprogramm.
Wir haben momentan ca. 540 bezahlte Kunden und über 800 offene Rechnungen


Uebersetzt heisst das fuer mich so viel wie, ihr habt keine Einnahmen sondern nur Ausgaben fuer Adword. Das Angebot ist so schlecht das man erst Leute bezahlen muss um bei euch etwas zu machen und ihr seid hoch verschuldet.

MfG
GP

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es kann durchaus sein, daß da hohe Einnahmen vorhanden sind. Immerhin brauchen sie nur 40 Idioten pro Tag, die diese nutzlose CD bestellen. Wenn man keine Probleme mit den halbseidenen Charakter dieses Projekts hat, ist da sicher einiges zu verdienen.

Mich amüsiert eigentlich nur der weitere Karriereweg der Betreiber: Layeranbieter. Endlich erfährt man, wo solche Leute herkommen. wink.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE
Der Mindest-Preis liegt mit völliger Sicherheit im bedingten Rahmen - 8.000 Euro - Diese Seite ist eine Geldmaschine


Also wenn da wirklich soviel zu verdienen wäre, dann würde das niemand verkaufen.

QUOTE
Hierfür wird auch das Budget von Junkload.de benötigt.


welches Budget? Das Projekt bringt doch Geld ein, steht weiter oben??

Bin mal wirklich gespannt, was dabei rauskommt, es soll ja wirklich jeden Tag ein Dummer aufstehen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
wenn wir etwas verkaufen wollen dann verkaufen wirs auch. egal obs viel bringt oder nicht. so ein projekt hat täglich genug aufwand (support,versand).

wir handeln auch gerne vertraglich. aber ja du hast recht jeden tag stehen dumme leute auf die dumme projekte kaufen wink.gif aber das hier ist absolut profesionell!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest 1234567890
Einahmen ist noch lange kein Gewinn. Es stehen nirgends die Kosten!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
1k - 2k pro tag ?

30.000 bis 60.000 pro monat ? - verkauf für 8000,- ???
auch wenn es nur 300,- pro tag wäre und 50,- euro kosten pro tag - wäre der vk unrealistisch

Was ich noch sehr anzweifle mit meinem menschenverstand ist die tatsache, dass hier 40.000 EUR aussenstände vorhanden wären, die quasi mitverkauft werden (so wie ich das verstehe).

also 8.000 mindestpreis für das projekt - dem aber 40.000 einnahmen, wenn man sie dann einfordern kann gegenüberstehen ? frage mich, weshalb man die nicht selbst macht ???

gruß dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ganz einfach: Nicht jeder Mitglied bezahlt sofort und nach Zahlungsaufforderung!
Ganz nebenbei ist es nur ein "Mindestpreis" das heißt das wir gerne auch ab dieser genanten Summe handeln möchten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tut mir leid, aber wenn täglich mehrere tausend Euro umgesetzt werden sollte auch das Budget für einen professionellen Werbetexter drinn sein.
Dieses Rechtschreibverbrechen von einem Verkaufstext ist von Proffessionalität so weit weg wie wie Mobby Dick von einem Flugschein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja wir haben ja nicht immer durchgehen die Adwords kampagnen am laufen.
Nicht jeder Webmaster generiert den gleichen Umsatz jeden Tag.

Und rechtschreibung muss nicht passen wenns Angebot und Preis stimmt wink.gif.

Ehrliche Geschäftsmänner klären das per E-Mail kontakt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (G.P. @ Di 29.04.2008, 23:01)
QUOTE
Wir haben momentan ca. 540 bezahlte Kunden und über 800 offene Rechnungen

Das läßt sich doch ganz einfach erklären.

Die ersten 'nicht so ganz genau Hinguckenden' kaufen diese CD, stellen fest, daß das wertlos ist.

Dann gibt es irgendwann Berichte im Internet

junkload.de


http://www.netzwelt.de/forum/vermeintliche...merksam-79.html

google-Snippet: Auf der gleichen IP-Adresse von freemoviez.de befindet sich noch eine weitere Abzockseite vom gleichen Gauner: * junkload.de Mehr über die scheinbare

http://forum.boocompany.com/viewtopic.php?...7f7d9cf0c92ad95

Snippet: Junkload.de ist auch eine Seite von dieser Briefkastenfirma aus Hongkong, .... Wir verkaufen hier das einmalige Projekt "JunkLoad.de" inklusive dem Umfang +

Und damit kann man die 800 'offenen Rechnungen' vergessen - außer, man will ebenfalls von nun an in die Rubrik solcher Angebote eingereiht werden.

PS: Bis jetzt habe ich bloß google verwendet, die Berichte noch nicht mal genauer gelesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
@jauer

Das war schon von Anfang an klar wink.gif
Wer bitte zahlt 50 Euro für eine Gratiscd freiwillig? Niemand.

Auch wenn man mit solchen Projekten auf die schnelle Geld machen kann (und nicht wenig - wenn man es richtig macht völlig legal), sollte man einfach sich daran erinnern, dass hier auch sehr viel Geld für die Anwälte ausgegeben werden muss und ohne Panamacorporation nicht viel läuft. Solche Projekte kann man übrigens über Google nicht bewerben, da die gleich rausgenommen werden.

Das "Projekt" junkload.dehat aus meiner Sicht einen realen Wert von maximal 500 Euro (10 Arbeitsstunden). Der Marktwert dürfte im 2 stelligen Bereich liegen.

@R3dix
wenn du mit einem Inkassobüro zusammengearbeitet hättest, würdest du viel mehr verdienen wink.gif
Das kann man nämlich heute automatisieren. Fakt ist aber, in diesem Bereich ermittelt heute z.B. in Deutschland die BP. Trotz deiner "Hongkongfirma", wirst du über kurz oder lang Probleme bekommen, insbesondere wenn mit "kostenlos" geworben wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest 1234567890
Was wird auf junkload.de dem Kunden überhaupt verkauft? Die CD (vermutlich gefüllt mit Free- und Shareware) ist doch nur eine kostenlose Zugabe. Gibt es einen Usenet-Zugang oder einen Zugang zu einem Software-(Warez)-Archiv?

QUOTE
8000 Spiele für alle Plattformen sofort spielbar. PS23, Xbox360, PC...


Für PC gibt es frei kopierbare Spiele zu genüge, aber für die Konsolen ganz sicher nicht.

QUOTE
Junkload.de - Sie haben die Szene im Griff!


Begriffe wie Szene hören sich für mich nach einem etwas illegalem Warez-Download-Archiv an.

Falls hier ein Zugang zu Raubkopien angeboten wird, dann kann man sich die 800 offenen Rechnungen vermutlich an die Backe nageln. Den Raubkopien sind fast auf der ganzen Welt verboten. Die CD ist ja kostenlos, also sind dafür die 50 Euro nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Dachs
Ich verstehe nicht so recht, was der Besucher auf Junkload kriegt. Vielleicht solltest du das mal erklären. Scheinbar handelt es sich nicht um einen Usenetzugang, sonst hätte der potenzielle Käufer riesige Kosten. Es scheint mir, als bekäme man nur eine CD mit Filesharingsoftware. Falls das der Fall sein sollte, würde ich lieber auf freie (und nicht gerade schlechten Angeboten) wie BitTorrent, Guriella und Kaaza zurückgreifen.

Es verwirrt mich auch, dass über dem "Gratis" 50€ steht: http://junkload.de/images/index_r6_c3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,
es ist ja jedem schon klar dass das nicht das seriöseste Angebot im Netz ist aber der Eindruck lässt sich schnell bestätigen, hab ich vor ein paar Tagen in der Mailbox gefunden:


Sehr geehte® Frau xxxxxx,

Sie haben noch einen offenen Betrag in Hoehe von 50,- Euro inkl. MwSt. den Sie zu begleichen haben.

Bitte Ueberweisen Sie den Betrag sofort unter dem untenstehenden Rechnung-Link.
Ihre Daten wurden bereits an unserem Inkasso-Buero in Hannover weitergegeben.

Link zur Mahnung :
http://junkload.de/mahnung.php?id=xxxxxxxxx

Nach erfolgreicher Buchung Ihrer Zahlung erhalten Sie den Zugang zum Mitglieder-Bereich indem Sie den
Versand Ihrer \\\"Junkload-CD\\\" verfolgen koennen.

Sollte innerhalb einer Woche keine Zahlung eingehen werden wir Ihnen ein Inkasso-Verfahren eroeffnen
was Nachfolgen hat wie z.B. einen negativen SCHUFA-Eintrag oder eine Gerichtliche Klage bei nichtzahlung.

Wir hoffen Sie handeln richtig und ueberweisen den Betrag sofort auf die Daten die im Link zu finden sind.

Ihr Wiederrufsrecht kann hier nicht angewandt werden da Sie ihn bereits verfehlt haben.

Bitte beachten Sie das wir jegliche IP & Verbindungsdaten von Ihnen gespeichert haben .

Mit freundlichen Grusen,

Junkload.de

Die Mail kam an einen uralt Account den ich schon seit ewigkeiten nicht mehr nutze. Davon mal abgesehen war ich vor der Mail nur einmal auf der Seite, Link in nem Verkaufsthread. ^^
Nach einer nicht sonderlich netten Reaktion in einem anderem Webmasterforum bekam ich dann diese freundliche mail, zwar von einer anderen Seite aber dem selben Betreiber:

Sehr geehrte® Frau xxxxx,

Wir haben zur Kenntnis genommen, das Sie sich bei der Sat 1 Sendung Akte ueber uns beschwert haben. Dies beeindruckt uns nicht in geringsten, denn wir arbeiten mit der British Broadcasting Corporation zusammen und sammeln alle Daten von Raubkopierern.

Wir haben Ihre IP-Adresse und gehen gegen Sie vor, wenn Sie sich weiterhin weigern, unseren Forderungen nachzugehen.

Also seien Sie kooperativ und zahlen Sie. Ihren Zahlunglink finden Sie hier:
http://freemoviez.de/activate.php?id=xxxxxxx

( Kopieren Sie den Link und fuegen sie Ihn in Ihren Browser ein )

Unser Partner, das britische Fernsehen BBC ist sehr daran interessiert, Ihre Urheberrechtsverletzungen aufzudecken!

Mit Freundlichen Gruessen
Michael Ruehrnschopf
FreeMoviez.de Mahn-Abteilung.


Ich würde sagen dass der Käufer sich nur nen Haufen Ärger gekauft hat, sonst leider nix ^^

LG
Mario

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sylvia73
Das ist schlicht und ergreifen ein Angebot von dummen Leuten für dumme Leute.
Schade, dass es bei Ayom keinen Kotz-Smiley gibt. Ich nehme mal ersatzweise den hier: wacko.gif

Sylvia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest 1234567890
QUOTE (sylvia73 @ Sa 3.05.2008, 13:10)
Das ist schlicht und ergreifen ein Angebot von dummen Leuten für dumme Leute.
Schade, dass es bei Ayom keinen Kotz-Smiley gibt. Ich nehme mal ersatzweise den hier: wacko.gif

Sylvia

Dann ist doch eine ebay-Auktion genau das richtige. Das merke ich immer an den dummen fragen, die ich dort bekomme. Da werden Sachen gefragt, die klipp und klarr im Auktionstext stehen. Ganz toll sind die Leute aus dem Ausland, die nicht mal richtig blicken was ich überhaupt verkaufe. Aktuelles Beispiel: Amiga 4000 Verpackung. In der Auktion sind nur Bilder von der Verpackung, der Titel und die Beschreibung erwähnen auch nur die Verpackung. Gestern fragt mich einer in englisch aus Italien, ob der Amiga Computer auch einwandfrei funktioniert. Ich weiss schon warum ich nur an Leute verkaufe, die deutsch sprechen können. Alles andere bringt nur Probleme mit sich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (sylvia73 @ Sa 3.05.2008, 13:10)
Das ist schlicht und ergreifen ein Angebot von dummen Leuten für dumme Leute.

QUOTE (Rainer @ Sa 3.05.2008, 15:43)
Dann ist doch eine ebay-Auktion genau das richtige. Das merke ich immer an den dummen fragen, die ich dort bekomme.

Äh Rainer, dieser Einwurf deinerseits könnte eventuell fehlinterpretiert werden. tongue.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this