Recommended Posts

@Jonas:
Bevor du viel Geld per AdWords investierst, würde ich erstmal genau messen, wieviel du pro Click-In verdienst. Erst dann kann du in Erwägung ziehen, ob es sich lohnt, etwas per PPC zu investieren.

Ich würde ganz langsam beginnen, denn vor allem mit AdWords sind ganz schnell ein paar hundert oder tausend Euro weg...

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Neuburg-web.de @ Dec 26 2003, 09:31 PM)
Also ich würde mit einen frame die url verstecken! Sieht besser aus als die !Weiterleitung. Und gestalte den Shop etwas besser! Am besten mit I-FRAMES!
So habe Ich es gemacht!
Siehe: http://www.neuburg-web.de/shopping/index.php?id=0

MFG
Florian

@Neuburg: und verdienst du mit dem Shoppingportal etwas?


@Remo: Na, wie gesagt, das Projekt gibt's seit heute, ich würd mich aber schon freuen, wenn ich das ganze Zeug irgendwie im Laufe der nächsten 12 Monate refinanzieren könnte :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
@jonas: In 2 Monaten 37,41 Euro

Nicht gerade viel aber, ich muss den Shop noch bekannter machen!

MFG
Florian

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Florian:
Rund 20 Euro pro Monat ist ja schon ein guter Anfang. Aber dein Portal hat praktisch keinen einzigartigen, qualitativ hochwertigen Content (Text). Schau zu, dass du jeden Tag (oder von mir aus jede Woche) eine Seite Text hinzufügst, dann kommt mehr Traffic und mehr Traffic bedeutet mehr Verdienst. Ein Wachstum von 30% pro Monat ist ein gutes Ziel, und damit wärst du Ende Jahr bei rund 450 Euro pro Monat. Ein paar solche Seiten parallel betrieben und du wirst davon leben können :-).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe auf meiner Seite on-shop24 das Suchfeld vom Shop eingebunden. Zwar noch nicht mit I-Frame, aber erziele auch schon so, sehr gute Umsätze.

Bei mir lohnt sich die Awords Werbung sehr!, allerdings muß man hier eine sehr gute Keywordanalyse machen, welche sehr aufwendig ist. 10 % der Adwords Besucher sollte schon kaufen im Shop, ansonsten lohnt es sich meiner Meinung nach nicht, da man das Geld bei Adwords zu lange vorstrecken muß.

Viel Erfolg.

jiggle

Share this post


Link to post
Share on other sites
Content = Text, Text und nochmals Text. Und zwar einzigartiger und qualitativ hochwertiger (so wie in Zeitschriften oder Zeitungen). Damit kannst du nichts falsch machen. Beschreibe deine Produkte, sag, was sie einzigartig macht, gib Tipps für den Alltag, lasse deine Besucher Meinungen schreiben etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Über die neue [email protected] Suche hat man sogar noch bessere Möglichkeiten. Bucht man zum Beispiel DVD-Player ein, kann man die Klicks direkt auf die [email protected] Suche zu DVD-Player weiterleiten. Beim Einbuchen muss jedoch dringend auf Markenrechte geachtet werden, sonst wird das ganze schnell noch teurer. wink.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Jonas:

Bewirbst du den shop mittlerweile mit adwords? Bin nämlich auch am überlegen aber konnte noch nirgends Erfahrungswerte auftreiben. Die Idee hatten ja auch schon andere (siehe Google-Ergebnislisten). Das sind nicht zuwenige also muss es sich doch wahrscheinlich lohnen, denn nach der Adwords-Positionierung nach zu schließen, lassen die schon 15 cent/Klick springen... rolleyes.gif Das muss man ja auch wieder reinholen und ich denke dass vielleicht höchstens 5% aller Besucher etwas kaufen... ph34r.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this