Sign in to follow this  
Guest

Hilfe bei Serverauswahl

Recommended Posts

Guest Hans Altmaier
Hallo,

ich möchte mir einen vServer bei Hetzner mieten. Nun stehen mir folgende Betriebssysteme zur Auswahl:

CentOS 5.7
CentOS 6.0
Debian 6.0 LAMP - nur 64 Bit
Debian 6.0
openSuSE 11.4
Ubuntu 10.04 LTS
Ubuntu 11.04

Außerdem kann ich auch noch die Architektur zwischen 32 und 64 Bit wählen.

Ich möchte auf dem Server folgendes Script betreiben:
Klick

Welches Betriebssystem und welche Serverarchitektur würdet ihr mir dafür empfehlen, bin leider ein totaler Anfänger.

Gruß
Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Hans Altmaier @ So 2.10.2011, 02:40)
Welches Betriebssystem und welche Serverarchitektur würdet ihr mir dafür empfehlen, bin leider ein totaler Anfänger.

Ich würde dir raten die Finger davon zu lassen und lokal zu testen ob du in der Lage bist alles zu installieren. Buch "Linux-Server" von Deineke wär ein Tipp oder "Webserver" von Rodewig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hans Altmaier
QUOTE (Marc Schuler @ So 2.10.2011, 03:52)
QUOTE (Hans Altmaier @ So 2.10.2011, 02:40)
Welches Betriebssystem und welche Serverarchitektur würdet ihr mir dafür empfehlen, bin leider ein totaler Anfänger.

Ich würde dir raten die Finger davon zu lassen und lokal zu testen ob du in der Lage bist alles zu installieren. Buch "Linux-Server" von Deineke wär ein Tipp oder "Webserver" von Rodewig.

Danke für Deine Antwort.

Hetzner bietet an zusätzlich zum vServer Parallels® Plesk Panel 10 oder cPanel 11.30 zu mieten. Ist das nicht Software die einem Laien wie mir das Verwalten eines Servers ermöglicht? Kann mir jemand etwas zu diesen zwei Programmen sagen? Wäre das etwas für mich?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du willst ohne jegliche Vorkenntnisse oder Erfahrungen einen E-Mail Server für "Wegwerf-Adressen" anbieten/aufsetzen?

Ich würde dir dringend nahe legen dem Rat von Marc zu folgen.
Im übrigen würde ich dir auch einmal ans Herz legen die AGB von Hetzner zu studieren, dort stehen nämlich interessante Dinge zu dem Themenfeld drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Um Himmels Willen ohne umfassende Kenntnisse der System Administration unter Linux keinen RootServer oder vServer betreiben! (Erwerb der Kenntnisse dürfte ohne weiteres Monate bis Jahre dauern bis Du wirklich fit bist, bis dahin ist Dein Root Server Freiwild für Skriptkiddies und Kriminelle und DU bist für alles verantwortlich ohne das Wissen zu haben, "Herr im eigenen Haus" zu sein...)

Das Skript, welches Du verwenden willst, sollte auf jedem Managed (v)Server lauffähig sein, vermutlich auch auf einem managed Webspace.

Aber auch dann solltest Du Dir genau überlegen, ob Du einen Wegwerf-Email-Service anbieten willst und Dich erstmal mit der Rechtslage bzgl. Email-Provider auseinandersetzen.

Und zu Deiner Nachfrage: der Einsatz von Parallels etc. ersetzt keine umfassenden Kenntnisse der Serververwaltung als Root, die dann trotzdem gegeben ist! Finger weg!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest 1234567890
Ist das wirklich so schwierig einen VServer zu betreiben? Ich hatte die letzte letzte Woche das erste mal mit CSV Listen gearbeitet. Leider mit traurigem Ergebnis. Nämlich das ich bei Dateien über ca. 600 KB folgende Fehlermeldung bekomme "#1153 - Got a packet bigger than 'max_allowed_packet' bytes". Nach tagelangem, hat erstmal ewig gedauert bis der Support überhaupt mein Problem verstanden hat, hin und her mit dem Support kam als Erklärung dann:

"Das Problem hierbei ist das der Kommunikationspuffer mehr Packets erstellen wollte als vom Server zugelassen sind.

Grundsätzlich ist das Problem nicht die Größe der Datei sonder die erzeuge Last/Aufwand bei der Verarbeitung und gerade dieser ist exorbitant groß bei CSV und XML Dateien. Die Serverseitigen Einstellungen für diese Begrenzungen können wir aus Sicherheitsgründen nicht weiter erhöhen. Mit einem V-Server könnten Sie jedoch die Einstellungen an Ihre Bedürfnisse anpassen."

Komisch nur das Webplus24 anscheinend keine Probleme mit großen CSV Dateien hat. Zumindest bis zu einer Größe von 3,5 MB. Größere Dateien habe ich gerade nicht zur Hand zum Testen. Andere Webspaces habe ich nicht mehr zum Testen.

Irgendwie fühle ich mich im Moment etwas für Blöd verkauft von meinem jetzigen Hoster. Ich wäre auch angeblich der erste, der bis jetzt dieses Problem hätte.

Was meinen die Hoster hier im Forum? Will der Hoster mich nur zu einem V Server drängen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Rainer @ Mo 3.10.2011, 11:52)
Ist das wirklich so schwierig einen VServer zu betreiben?

Das hängt ganz klar von den Diensten ab die zu betreiben sind.

Man muss halt Kenntnisse über alle Dienste haben die man auf dem Server betreibt. Bei einem klassichen HTTP-Server ist das noch recht überschaubar wenn es sich um eine 0815-Anwendung handelt. Hier hat man auch recht wenig Afwand was die Firewall betrifft.

Komplexer wird es dann bei Mail, DNS und FTP. Sowas hat man als Newbie nicht mal eben kurz an einem Abend installiert und nach den eigenen Bedürfnissen konfiguriert und abgesichert.

Auch etwas heikel ist der Support den man sich selbst leisten kann. Was macht man wenn was nicht funktioniert? Was braucht welche Ressourcen? etc..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest 1234567890
QUOTE (Alonso @ Mo 3.10.2011, 11:05)
Das hängt ganz klar von den Diensten ab die zu betreiben sind.

Ich will nur große (Affi.) CVS Listen in die Datenbanken importieren können. Die Webseiten für die ich das brauche, sind und werden teilweise handprogrammiert sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für sowas braucht man eigentlich (noch) keinen vServer blink.gif 4MB sind ja nun mal wirklich ein kleiner Furz.

Dein Problem mit den max_allowed_packet kommt von mySQL, resp. dessen Konfiguration. Technisch sind glaub bis 1GB möglich, unkonfiguriert wird ein Defaultwert von 1MB gesetzt. Genau das wird wohl bei dir der Fall sein, was mE nicht unbedingt für deinen Anbieter spricht.

Diese Limitierung ist übrigens grundsätzlich ein Session-Parameter, bedeutet man müsste den theoretisch auch durch den Client übersteuern können. Versuche mal sowas (PHP->SQL):
CODE
SET @@max_allowed_packet=16777216


Da es ein Session-Parameter ist, unbedingt darauf achten dass es die Session ist welche nacher auch für den Import verwendet wird.


Hast du das Import-Tool selbst gestrickt? Wenn ja, arbeitest du mit blobs?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest 1234567890
Ich habe kein Import-Tool. blobs? Sagt mir nichts. Ich importiere über phpmyadmin. Deinen Befehl kann ich nicht verwenden, weil der dort nur ein Lese-Befehl ist. Im Internet habe ich noch "SET GLOBAL max_allowed_packet =16777216" gefunden. Kann ich aber auch nicht benützen, weil ich keine Rechte habe diesen Befehl auszuführen.

Woanders gehen diese Befehle, aber dort ist das Memory Limit für eine 11,8 MB Datei zu gering, weil die Meldung "Fatal error: Allowed memory size of 100663296 bytes exhausted (tried to allocate 71 bytes) in /var/www/confixx/html/phpmyadmin/libraries/import.lib.php on line 806" kommt. 7,6 MB CSV importieren hat funktioniert.

Da muss ich wohl Konsequenzen ziehen. Die ganz sicher nicht im Kauf eines V-Servers aussehen. Wenn man auf einem normalen Webspace nur CSV Listen bis ca. 600 KB importieren kann, dann ist meiner Meinung nach doch etwas sehr gering.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Läuft php als CGI oder Apache-Modul? Falls letzteres der Fall, könnte vll. ein höherer MAX-Upload-Size Wert über ein php Flag in der .htaccess helfen. Ansonsten mal den Hoster anhauen, ob Sie diesen Wert auf 16MB oder höher hochschrauben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this