Sign in to follow this  
André Griepenburg

Papierloses (Privat)-Büro - Softwarelösung?

Recommended Posts

Hallo,

das Büro ohne Papier ist ja schon länger in der Diskussion und viele haben wohl schon begonnen den Großteil ihrer Dokumente zu digitalisieren bzw. nur noch digital zu verarbeiten.
Ich wollte nun meinen Privathaushalt in die selbst Richtung stubsen, bin jedoch bisher auf der Suche nach einer geeigneten Software, die mich bei der Organisation meiner Dokumente unterstützt, gescheitert.

Einen Homeserver mit DMS aufzusetzen finde ich einfach zu extrem, zumal ich einfach keinen zusätzlichen Client zu Hause laufen haben möchte.
Ich suche also etwas für den eigenen PC.
Folgende Features fänd ich Klasse:
  • (PDF) Dokumente durch suchen / Index
  • Dokumente in normalen Ordner auf Festplatte
  • ggf. Verschlüsselung der Ordnerstruktur / Daten
  • Dokumente nach div. Kriterien sortieren (Tags, Datum, Ordner, ...)

Die Liste ließe sich noch erweitern, aber das sind mir die wichtigsten Punkte.
Nun die Frage an euch:

Kennt ihr hier passende Software für den Heimbereich?
Habt ihr vielleicht eigene Systeme am Laufen, um dem Papierchaos ein Ende zu bereiten?

VG
André

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich persönlich benutze für sowas Google Docs. Natürlich nur für Dokumente, die für Googles Augen bestimmt sind. Wichtige Daten liegen auf meinem Homeserver mit 2 im Raid laufenden Platten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (machine @ Do 10.11.2011, 16:57)
Natürlich nur für Dokumente, die für Googles Augen bestimmt sind. Wichtige Daten liegen auf meinem Homeserver mit 2 im Raid laufenden Platten.

Tjah, und genau da liegt auch mein Problem.
An für sich hätte ich gerne die Benutzerfreundlichkeit von Google/Evernote, aber eben nur lokal ohne Netzspeicher oder gar Internet.
Ich will halt die volle Kontrolle über meine Daten behalten. ;-)

Nur:
Wie man man dies?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi,

also warum nicht mit einer selbst erstellten Ordnerstruktur und diese über den Windows-Explorer verwalten. Ist vielleicht nicht so cool wie eine spezielle Software, dafür aber smart und effektiv.

Gruß

Armin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber wie willst du dann die Dokumente durchsuchen?
Soweit ich weiß kann aber die Suche von Windows noch keine PDF Dokumente durchsuchen.
Auch für das Umwandeln der eingescannten Dokumente in "maschinenverständliche" Daten (per OCR) braucht man eine Software.

Ich möchte nun halt ungern 5-6 verschiedene Softwarelösungen im Einsatz haben, sondern lieber auf eine oder maximal zwei setzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (machine @ Do 10.11.2011, 18:06)
Sowas ist mir persönlich nicht bekannt.

Mir schon, nennt sich DMS und ist in fast jedem größerem Unternehmen zu finden.
Aber für Privatanwender bzw. Kleinstbetriebe, die auf keine Server-Client Lösung setzen wollen, kenne ich keine Lösung.

Notfalls muss ich doch wohl auf Argorum setzen... obwohl mir das ganze etwas oversized ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this