Sign in to follow this  
Remo Uherek

Google mag ayom.com nicht

Recommended Posts

Google hat ein Problem mit der Indizierung von www.ayom.com. Schon Mitte Dezember 2004 haben wir ayom.com intern recht stark verlinkt, doch die Domain wollte nicht in den Index. Seit dem Relaunch am 1.1.2005 bekam die Domain natürlicherweise zusätzlich ein paar Dutzend wenn nicht ein paar hundert Links (u.a. von DMOZ und von allen, die den Link von webmasterforum.ch auf ayom.com geändert haben), doch die Domain wollte auch dann nicht in den Index. "Warten wir mal einen Monat ab", haben wir uns gedacht. Doch bis heute mag uns Google nicht. Unterdessen hat ayom.com fast 10 000 Seiten in Yahoo und über 100 Seiten in MSN.

Was könnten die Ursachen sein? a) Google ist verwirrt (z.B. durch die vielen 301er-Redirects), b) ayom.com ist eine "tote Domain", d.h. auf einer Art "schwarzen Liste".

Hier eine kleine Analyse der möglichen Ursachen:
a) Für diese Variante spricht: i) Der Mythos "Sandbox-Filter" für neue Websites, der eine Website künstlich herunterstuft und sie sozusagen auf "Bewährung" ansieht. ii) URL-Hijacking-Problematik: Evtl. denkt Google, die vielen 301-Redirects seien eine Art Manipulation.
Gegen diese Variante spricht: i) Yahoo und MSN haben keine Probleme. ii) Wir haben testweise ayom.ch mit ein paar internen Links versehen, und siehe da, die URL war innert 48h im Index (siehe Suchabfrage "site:ayom.ch"). iii) Wir haben testweise anuq.com genau gleich verlinkt wie ayom.com im Dezember mit ähnlich viel Text, und auch hier war die URL innert 48h im Index (siehe Suchabfrage "site:anuq.com").

b) Für diese Variante spricht: i) ayom.com gehörte im Jahr 2003 jemand anderem (siehe archive.org). Wir besitzen die Domain erst seit Herbst 2004. Es ist gut möglich, dass die URL aufgrund vergangener Manipulationen auf einer schwarzen Liste ist. ii) Wir hatten dieselbe Problematik bereits mit iq-test.org. Diese Domain wollte einfach nicht in den Google-Index, wir konnten machen, was wir wollten (bei allen anderen Seiten klappt es i.d.R. stets innert 48h).
Gegen diese Variante spricht: i) Wir können es nicht nachweisen.

Fazit: Google scheint definitiv ein Problem mit der Domain "www.ayom.com" zu haben. Wir werden nach wie vor täglich gespidert. Doch irgendwo zwischen der Crawler-Datenbank und dem öffentlichen Index scheint es ein Problem zu geben. Da unsere Suchfunktion vom Google-Index abhängt (wir verwenden die Google-API), wird diese sehr stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Suchfunktion wird so mittelfristig unbrauchbar.

Eure Meinung und Eure Analysen interessieren uns!

Gruss, Remo

Share this post


Link to post
Share on other sites
hallo remo

würde die metas mal mit folgendem tag ergänzen.

<meta name="OWNER" content="www.ayom.com">

mögliche ursachen:
a) i: «sandbox-filter», dann wäre die site wohl im index, einfach nicht so gut positioniert.

a.) ii: URL Hijacking > mögliche Ursache, aber eher unwahrscheinlich. hat aber meiner meinung nach mit yahoo und msn nichts zu tun.

was ich mir vorstellen kann ist folgendes:

x.) die domain www.ayom.com ist auf der blacklist bei google. leider ist auf der content des voreigners nicht nachvollziehbar auf web.archive.org - dies ist durchaus möglich, die google anfrage wird es zeigen. glaube ich aber auch nicht wirklich.

als noch wahrscheinlicher schaue ich an, dass google domains, welche gelöscht werden erstmals abstraft:

y.) wenn eine domain gelöscht wird, (nicht per KK übertragen) so wird diese domain bei google auf einer list eingetragen. die geilsten pr domains beispielsweise verlieren in den letzten tagen der pending delete phase den pr wenn sie dropen. allen dies beweist, dass google listen führt von domains, welche gelöscht wurden. (PS: tests dropende domains zu übertragen, bevor die die in die pending delete phase gehen ((Redemption Period / Registrar Hold)) haben gezeigt, dass diese dann weder aus dem google index fliegen, noch den pr verlieren, sofern die linkstruktur und content nicht allzugross ändert) . dieser ist auch kaum zurückzuholen, selbst wenn es sich um ein reales linknetz handelt. die gelöschten domain wieder in den index zu bringen ist manchmal echt nicht nachvollziehbar und etwas glücksache. zum teil gehts tage, zum teil wochen, aber es geht sicherlich länger bei domains die durch die pending delete gegangen sind, als bei jungfräulichen domains. PS: habe selbst auch so ein tierchen, das ich im november / dezember 2004 übernommen habe... noch nicht im google index: http://www.google.ch/search?hl=de&rls=GGLD...elton.com&meta= (die domain sollte auf keiner blacklist stehen)

bin gespannt auf die googles antwort.

leider glaube ich, dass die domains nicht so schnell im google index erscheinen werden und viele top positionen wieder erkämpft werden müssen, da google zuerst mal wieder erkennen muss, wie wichtig die site ist. viel link power von anderen domains wird hoffentlich helfen.

viel glück, und wenn ich da und dort mal ne site in der hand habe, da mach ich doch auch mal ein ayom.com link.

grüsse ric

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich persönlich kann den Namenswechsel von 'webmasterforum' zu 'ayom' nicht nachvollziehen. Wo der alte Name noch aussagekräftig war, sagt mir der Neue gar nix. Ich habe das 'webmasterforum' einzig besucht weil mich der Name angesprochen hat, was bei 'ayom' nicht der Fall ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Remo,

Hat ayom.com ein Konto bei AdSense oder AdWords? Wenn ja, sollte ayom.com Google eigentlich bekannt sein, wenn nein, würde ich eins organisieren.

Gruss
Lucas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kommt der Googlebot eigentlich regelmäßig vorbei? Wenn ja, welcher?
http://www.google.de/search?q=site%3Awww.ayom.com
http://www.google.de/search?q=site%3Awww.ayom.ch
http://www.google.de/search?q=site%3Awww.webmasterforum.ch
Hat das ganze wohl noch nicht so recht kapiert.
Duplicate-content-Filter sind besser geworden. Vielleicht liegst an ayom.ch == ayom.com, das wollte mir vor ein paar Wochen aber keiner abkaufen.


@ric: Die Meta "owner"-Geschichte ist völliger Quatsch, über die Sandbox gibts auch ein paar gute Artikel. Den Rest kommentiere ich jetzt nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Remo,

Ich glaube auch eher daran, dass bull da vollkommen Recht hat.

Das ganze sieht mir nach einem duplicate-content-Filter aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
1. Finde ich es schwach das man soche Emails verschickt "Hilfe linkt uns" .

2. War der Name vorher aussagekräftiger

3. Seid ihr selber Schuld das ihr NICHT indiziert werdet Google spidert nunmal nicht gerne oder in der Regel gar nicht Domains mit doppelten bzw. gleichen Inhalt.
(duplicate-content) *wie schon erwähnt*

Domain A existiert -> dann taucht Domain B auf mit 100 % dem gleichen Inhalt.
Google indiziert Domain B nicht.

Anderst würde das bei anderen Domainendungen aussehen... (webmasterforum.org)

4. Euer Ranking wird warscheinlich sinken, wenn ihr nur noch die Domain ayom.com nutzt; da kein keyword im Domainnamen vorhanden ist.

Fazit :

Weg mit der Domain ayom.com


Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ihr habt ein Problem.
Um es freundlich auszudrücken, Ihr habt den Umzug laienhaft gemacht.

CODE
Fetching http://www.webmasterforum.ch/topic-1594.html ...
GET /topic-1594.html HTTP/1.1
Host: www.webmasterforum.ch
Connection: close
User-Agent: bullSEO
HTTP/1.1 301 Moved Permanently
Date: Sat, 05 Feb 2005 08:48:12 GMT
Server: Apache/2.0.48 (Linux/SuSE)
X-Powered-By: PHP/4.3.3
Location: http://www.ayom.com/topic-1594.html
Set-Cookie: session_id=86383dbbc48ab595ae22fccedf7399f6; path=/
Transfer-Encoding: chunked
Content-Type: text/html; charset=ISO-8859-15

156e1

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//DE" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<head>
<title>Ayom -> Pagerank und Backlink Update</title>
<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=iso-8859-1" />
<meta name="robots" content="all">
<link rel="shortcut icon" href="/favicon.ico" />
<link rel='alternate' type='application/rss+xml' title='RSS 2.0' href='http://www.ayom.com/ssi.php?a=out&show=20&f=1.... />
<link rel="stylesheet" type="text/css" media="all" href="/ayom.css">
<BASE HREF="http://www.ayom.com">
<script language='JavaScript' type="text/javascript">
....
<body>
(der ganze Beitrag!)
</body>
</html>


So sieht kein sauberer 301 aus, da wird wahrscheinlich einfach mit header() ein 301 ausgegeben und dann einfach der normale Inhalt. Das ist einfach nur Mist.
Dieses verfluchte PHP hat 2 Nachteile:
(1) Es gibt schlechten Programmierern die Möglichkeit, noch schneller noch schlechteren Code zu produzieren (>90%).
(2) Es macht gute Programmierer faul.

So sieht ein sauberer 301 aus (.htaccess-301, PHP vollständig unterdrückt):
CODE
Fetching http://127.0.0.1/foo/bar_d.htm ...
GET /foo/bar_d.htm HTTP/1.1
Host: 127.0.0.1
Connection: close
User-Agent: bullSEO
HTTP/1.1 301 Moved Permanently
Date: Sat, 05 Feb 2005 08:59:43 GMT
Server: Apache/1.3.31 (Win32)
Location: http://www.domain.net/foo/bar-d.htm
Connection: close
Transfer-Encoding: chunked
Content-Type: text/html; charset=iso-8859-1

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN">
<HTML><HEAD>
<TITLE>301 Moved Permanently</TITLE>
</HEAD><BODY>
<H1>Moved Permanently</H1>
The document has moved <A HREF="http://www.domain.net/foo/bar-d.htm">here</A>.<P>
<HR>
<ADDRESS>Apache/1.3.31 Server at 127.0.0.1 Port 80</ADDRESS>
</BODY></HTML>


Es empfiehlt sich doch ab und an das anzusehen, was wirklich der Server ausgibt wink.gif
==>
(1) Unsauber gemacht

Was @Michael Hierweck meinte hab ich vor ein paar Wochen auch schon gesagt, das mag man hier nicht aber partout hören, irgendwelche höhere sogenannte Marketingstrategien standen dem entgegen smile.gifsmile.gifsmile.gif
(2) Mehrfaches Duplicate Content Problem

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Frage ist nicht welcher spider denn da kommt, sondern was genau gespidert wird...

wenn jetzt alle 21.800 Seiten die von webmasterforum.ch bei google gelistet sind auf die entsprechende Seite der ayom.com Domain geleitet werden, egal ob über 301 oder sonstiges, dann wundert mich dieses Verhalten auch nicht.

ok es könnte vielleicht auch sein das die Domain auf irgent einer Blacklist steht, aber das glaub ich nicht.

Den Pagerank von 5 der Domain webmasterforum.ch wird man damit sowieso nicht auf die neue URL übertragen können.

sorgt einfach dafür das diese weiterleitungen verschwinden.
Also das es keine direkte Umeltung mehr gibt.
entweder mit dem Einfachen weg, das beim Aufruf einer webmasterforum.ch Seite eine einfache Standartseite gezeigt wird mit einem kurzem Infotext und darunter dann die entsprechende ayom.com URL
also eine einfache mod_rewrite Regel die im grunde immer die gleiche php Seite aufruft auf der dann dieser Standardtext steht und der genaue Link zu der ayom.com Forenseite

Oder Ihr geht noch einen Schritt weiter, das ist jedoch etwas aufwendiger, aber der Erfolg wäre größer.
Funktioniert jedoch nur, wenn beide Domains auf dem gleichen Server liegen.

nehmen wir an, es wird die url
http://www.webmasterforum.ch/topic-1667.html aufgerufen.
Dann erfolgt per mod_rewrite wieder dieumleitung auf eine Seite und auch die TopicID 1667 wird mit übergeben.
auf dieser Seite wird dann einfach der entsprechende Beitrag aus der Datenbank eingelesen,
der Themenname wird als seitentitel definiert dazu wird auf der Seite nur das erste Posting, angezeigt.
und darunter dann der Link zu http://www.ayom.com/topic-1667.html
Als Linktext wird dann wieder der Titel benutzt und man könnte eventuell noch die Anzahl der vorhandenen Antwort mit schreiben.

Damit hättet Ihr dann sehr viele Links die mit einem entsprechenden Linktext auf die richtige Domain weisen.

Die Vorteile dieser beiden Methoden sind verschieden.
bei meinem Ersten Vorschlag werde die seiten von webmasterforum.ch sicher nach und nach in der Platzierung abrutschen und auch der PR wird sich verringern, das heißt es wird dann auch ein nidrieger PR an Ayom.Com übergeben.
Außerdem könnte es auch passieren das dabei die webmasterforum.ch Seiten als dublikate abgestuft werden.

der zweite Vorschlag wäre erfolgreicher.
Denn damit wird ja im Grunde mit jeder URL einer andere Seite erzeugt.
Bei entsprechender Formatierung und guter Überlegung können dann diese Seite sogar im Index bei google aufsteigen! Denn wenn man nur jeweils den ersten Beitrag auf die Seite schreibt, wäre die relevance des einzelnen Wortes bedeutend höher
Die so erzeugten Links hätten auch eine höhere WErtigkeit als die Links meines ersten Vorschlages.
und der PR dieser webmasterforum.ch wird nicht so drastisch abnehmen, oder er könnte auch konstand bleiben....

Der Aufwand für das ganze wäre auch recht gering.
der erste Vorschlag müste sich in wenigen Minuten umsetzen lassen und für den zweiten Vorschlag würde man auch nicht so lange brauchen....

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (TheMastaKilla @ Sa 5.2.2005, 9:26)
1. Finde ich es schwach das man soche Emails verschickt "Hilfe linkt uns" .

Morgen,

Einen Topic diesbezüglich zu eröffnen finde ich schon in Ordnung, aber dann gleich einen NL zu verschicken doch ein bißchen übertrieben tongue.gif

Dem "Otto Normal Ayom User" kann dieses Problem doch ziemlich egal sein.. hauptsache er hat eine funktionierende Community wo er sich austauschen kann. Das Google alle eure Seiten in den Index aufnimmt, kommt in erster Linie euch zugute und nicht den Usern wink.gif

Weiters kommt eure Berater Funktion in ein schlechtes Licht.. ihr bietet doch SEO und Suchmaschinen Optimierung unter "Beratung" an.

QUOTE
Unsere Spezialgebiete sind Affiliate Marketing und SEO

Für Kunden die sich nicht so gut auskennen, ist dies eine echte Anti Werbung.. wie sollen die mich beraten, wenn die es nicht mal selber schaffen in den Index zu kommen.

Soll keine böse sondern eine konstruktive Kritik sein.. in meinen Augen ist das ein Thema dass intern besprochen werden sollte und keines, dass man mit der Öffentlichkeit teilen sollte.

Greetz Mika

Share this post


Link to post
Share on other sites
mir ist jetzt auch gerade der Untertitel dieses Forums ins Auge gefallen.
QUOTE
Diskussionen über die Kunst, sich bei Suchmaschinen beliebt zu machen.


da ist dieser Beitrag jedoch recht unpassend, denn bis jetzt müste er im Forum mit dem Untertitel
QUOTE
Diskussionen über die Kunst, sich bei Suchmaschinen Unbeliebt zu machen.


denn mit dem Vorschlag der in der Email genannt wurde das wir ja eine Mail an google gleichen sollten, würde man sich dort bestimmt nicht beliebt machen.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jetzt hab ich die mail auch gefunden.
War im Junk-Ordner.
Honni soit qui mal y pense. wink.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest opakueken
QUOTE (radarin @ Sa 5.2.2005, 2:37)
Ich persönlich kann den Namenswechsel von 'webmasterforum' zu 'ayom' nicht nachvollziehen. Wo der alte Name noch aussagekräftig war, sagt mir der Neue gar nix. Ich habe das 'webmasterforum' einzig besucht weil mich der Name angesprochen hat, was bei 'ayom' nicht der Fall ist...

Dieser Meinung bin ich auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gibts denn einen Grund, wieso der name gewechselt wurde?

ich habe mich gestern hier angemeldet, und bekomme schon post mit der bitte, zu verlinken!!?? was ist denn das? der erste satz war lustig: "google hat ein problem...", ich glaube das problem hat nicht google wink.gif

anyways, bitte hört auf mit solchen mails, das macht wie schon angedeutet einen sehr unprofessionellen eindruck. google-indexierung braucht halt zeit. eine sinnvolle möglichkeit waere, sich fuer .com oder .ch zu entscheiden und alle requests auf eine umzuleiten. Focus wink.gif

aber interessieren wuerde mich, wieso ihr von webmasterforum weggekommen seit, ayom ist nichtssagend...

gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest 1234567890
An wenn wurde denn dieser Bettel-Brief nun geschickt? Nur an Neuanmeldungen oder an alle Mitglieder? Ich habe keinen bekommen. Wenn ich als normales Mitglied von ihrgendeiner Webseite so einen Brief bekommen würde, dann würde ich mir vermutlich einen Lachen und denken: "Was geht mich dem sein Google-Listing an". Also so eine Aktion find ich ehrlich gesagt sehr peinlich.

Mit der Domain ist vermutlich eindeutig etwas faul und das ist nun mal das Problem, wenn man sich gebrauchte Domains holt. Vielleicht habt ihr auch einwach zu viele Weiterleitungen auf das Forum. Es gibt ja noch mehr Domains, die auf das Forum weitergeleitet werden.

Vermutlich ist Ayom.com "verbrannt". http://www.gamejudge.de bekommt auch schon seit Jahren keinen PR und hat keine Seige im Google. Trotz vielen Seiten und vielen externe eingehende Links.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich denk mal das der an alle mitglieder verschickt wurde.

so eine Info an sich ist ja nicht schlecht, nur folgende genannten Punkte halt ich püerönlich nur für peinlich

QUOTE
ii) Wenn Sie das Problem genauso stört wie uns, dann schreiben Sie doch
eine freundliche Beschwerde an Google: [email protected] (z.B. "Why don't
you index www.ayom.com? MSN and Yahoo have no such problems.") oder
[email protected] (z.B. "Warum wird www.ayom.com nicht indiziert? MSN
und Yahoo haben ja auch keine Probleme.").
iii) Falls Sie zufällig einen Google-Engineer im Bekanntenkreis haben,
schenken Sie ihm bitte auf unsere Rechnung einen Kasten Bier und machen
Sie ihn auf das Problem aufmerksam ;-).


Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest 1234567890
Wie muß man Punkt 3 nachweisen? Eine Kopie der letzten Gehaltsabrechnung? laugh.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest 1234567890
QUOTE
ich habe mich gestern hier angemeldet, und bekomme schon post mit der bitte, zu verlinken!!??


Provokant !!!

Sollte man nicht lieber das Gegenteil machen und keinen Link setzen. Ayom.com wird nicht im Google gelistet, vermutlich weil die Domain "verbrannt" ist. Es heisst doch immer, daß man Links zu schlechter Nachbarschaft vermeiden soll. Was gibt es nocht schlechteres als eine "verbrannte" Domain? SEO-Experten dürfen sich gerne zu Wort melden! ph34r.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Dersteff1706
Hallo,
erst einmal solltet Ihr meiner Meinung nach nicht so hart ins Gericht gehen mit den beiden Admins.
Ich denke viele hier wissen oder können sich vorstellen wieviel Arbeit es macht ein solche Community aufzubauen und aufrecht zu erhalten.
Da sollte auch mal ein Fehler vergeben werden.
Ich Persönlich fand auch webmasterforum.ch besser weil passender.
Unpassend finde ich auch das die Admins als Spezialisten unter anderem in SEO nun solche "Angelegenheiten" öffentlich ausfechten. Macht keinen guten Eindruck.
Aber ich findes es OK die Community um Hilfe zu fragen.
Ich selber habe auf www.elmpterneubuerger.de einen banner Link gesetzt.
Gruß Heisesteff

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Andreas507:
QUOTE
Ich hab da eine super Idee: Wechsel doch den Domain. Ist doch wohl das einfachste, oder?

Das kommt nicht in Frage. Das ist Symptom- und nicht Ursachenbekämpfung.

@ric:
QUOTE
als noch wahrscheinlicher schaue ich an, dass google domains, welche gelöscht werden erstmals abstraft

Interessante Hypothese.

@radarin:
QUOTE
Ich persönlich kann den Namenswechsel von 'webmasterforum' zu 'ayom' nicht nachvollziehen. Wo der alte Name noch aussagekräftig war, sagt mir der Neue gar nix. Ich habe das 'webmasterforum' einzig besucht weil mich der Name angesprochen hat, was bei 'ayom' nicht der Fall ist...

Bitte nicht abschweifen. Dazu gibts schon eine Diskussion. Deine Meinung kannst Du hier loswerden:
http://www.ayom.com/topic-5294.html

@Lucas:
QUOTE
Hat ayom.com ein Konto bei AdSense oder AdWords? Wenn ja, sollte ayom.com Google eigentlich bekannt sein, wenn nein, würde ich eins organisieren.

Ayom ist Google bekannt! Wir werden täglich sehr stark gecrawled. Wir verwenden sowohl AdSense als auch AdWords auf bzw. für Ayom.

@bull:
QUOTE
Kommt der Googlebot eigentlich regelmäßig vorbei? Wenn ja, welcher?

Das kann Dir Alain wohl besser beantworten. So viel ich weiss kommen alle vorbei, sowohl der alte als auch der neue.
QUOTE
Duplicate-content-Filter sind besser geworden. Vielleicht liegst an ayom.ch == ayom.com, das wollte mir vor ein paar Wochen aber keiner abkaufen.

Daran kanns nicht liegen. Bis vor ein paar Tagen gabs von allen Zusatzdomains ein 301 auf ayom.com. Mit ayom.ch == ayom.com wollte ich beweisen, dass es kein Problem ist, eine "ayom.*"-Domain innert 48h in den Index zu bekommen. Ich bin sicher, das liesse sich problemlos auch mit allen anderen TLDs wiederholen.

@TheMastaKilla:
QUOTE
1. Finde ich es schwach das man soche Emails verschickt "Hilfe linkt uns" .

Das tut mir Leid, dass Du so denkst. Es gibt viele Leute, die verlinken uns gerne bzw. haben uns schon verlinkt und sollten den Link auf ayom.com ändern.
QUOTE
2. War der Name vorher aussagekräftiger

Bitte nicht abschweifen. Siehe:
http://www.ayom.com/topic-5294.html
QUOTE
3. Seid ihr selber Schuld das ihr NICHT indiziert werdet Google spidert nunmal nicht gerne oder in der Regel gar nicht Domains mit doppelten bzw. gleichen Inhalt.
(duplicate-content) *wie schon erwähnt*

Und wieso hats mit ayom.ch innert 48h geklappt? Sollen wir den selben Test auch mit ayom.co.uk machen? Ich denke nicht, dass es daran liegt. Google scheint m.E. explizit ein Problem mit "ayom.com" zu haben, und nicht mit doppelten Inhalten.
QUOTE
Weg mit der Domain ayom.com

Das wird nicht passieren ;-).

@Michael:
QUOTE
Ich würde die webmasterforum.ch- und ayom.*-Domains auf jeden Fall mit einem "Permanent Redirect" zusammenschalten, z.B. alle auf ayom.com.

So sollte es eigentlich sein.

@bull:
QUOTE
Ihr habt den Umzug laienhaft gemacht

Dazu kann Dir Alain sicher mehr sagen.

@metaman:
QUOTE
sorgt einfach dafür das diese weiterleitungen verschwinden.

Das hätte aber beträchtliche Benutzungsnachteile. Viele Leute haben noch webmasterforum.ch/*-Links in den Bookmarks etc. M.E. braucht es zwingend diese Weiterleitungen, unabhängig von allen Suchmaschinen. Die Benutzerinteressen gehen immer vor.
Vielen Dank für die weitere Vorschläge. Alain wird sich das ansehen.

@Mika:
QUOTE
Das Google alle eure Seiten in den Index aufnimmt, kommt in erster Linie euch zugute und nicht den Usern

Falsch. Wir hatten schon mehrere "Reklamationen" wegen diesem Problem und deswegen haben wir uns entschieden, damit in diesem Stil an die "Öffentlichkeit" zu gehen. Unsere Suchfunktion hängt von Google ab und ist das Herz unserer Datenbank. Diese wird für Benutzer zunehmend nutzloser. Ausserdem wundern sich einfach viele, weshalb Ayom nicht in Google ist. Natürlich spielen da unsere Interessen auch eine Rolle (das geben wir auch offen zu).
QUOTE
Für Kunden die sich nicht so gut auskennen, ist dies eine echte Anti Werbung.. wie sollen die mich beraten, wenn die es nicht mal selber schaffen in den Index zu kommen.

Das ist auch ein wichtiger Punkt. Wir haben durch dieses Problem erhebliche Wettbewerbsnachteile. Und auf der anderen Seite ist da einfach die Neugier, diesem Problem auf den Grund zu gehen.
QUOTE
Soll keine böse sondern eine konstruktive Kritik sein.. in meinen Augen ist das ein Thema dass intern besprochen werden sollte und keines, dass man mit der Öffentlichkeit teilen sollte.

Unsere Besucher sind nicht dumm und merken, dass da etwas nicht stimmt. Darum haben wir den offenen und ehrlichen Weg der Kommunikation gewählt, und möchten die gesamte Community an diesem Problem teilhaben lassen. Es gibt es nichts, das daran verwerflich wäre und nichts, wovor man sich schämen müsste.

@metaman:
QUOTE
denn mit dem Vorschlag der in der Email genannt wurde das wir ja eine Mail an google gleichen sollten, würde man sich dort bestimmt nicht beliebt machen.....

Wir möchten Google nicht zuspammen, sondern auf dieses Qualitätsproblem aufmerksam machen. Es geht nicht um eine böse Massenmail, sondern um eine freundliche Beschwerde von jedem, den das Problem genauso stört wie uns. Google ist an Feedback sehr interessiert, vor allem im Hinblick auf die ständige Verbesserung der Qualität.
Ausserdem, was ist daran peinlich? Heutzutage reklamiert in der Wirtschaft nur einer von hundert unzufriedenen Kunden. Es geht uns nur darum, die schweigende Mehrheit von 99% unzufriedenen dazu zu bringen, Google ein Feedback zu schicken.

@Rainer:
QUOTE
Vermutlich ist Ayom.com "verbrannt".

Dann wäre es an der Zeit, Ayom ein bisschen Salbe aufzutragen und die Wunden zu heilen ;-).

Gruss, Remo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sollte das Problem in einigen Wochen und Monaten immer noch bestehen, werdet ihr meinen Vorschlag verwirklichen. Macht euch das Leben nicht so schwer, tut es gleich, verliert keine Zeit, Intelligenz bereitet wesentlich mehr Vorteile als Dickköpfigkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ToyonGraphics
Hallo ich abe mit google das selbe Problem jedoch mit der domain phothagoras.de
Ich habe keine Ahnung was da schief geht, es regt einen aber tierisch auf

Hoffe, dass es für dieses Problem bald eine Lösung gibt

Grüße und die besten Wünsche
Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this