Sign in to follow this  
htr

Asiatische Restaurants. Wie machen die das?

Recommended Posts

Wer hat es nicht schon einmal erlebt, die Deutschkenntnisse der Betreiber von asiatischen Restaurants.
Die reichen gerade aus um eine Bestellung aufzugeben. Ich habe mir nun wie oft die Frage gestellt wie machen die das bloss.
Wie führen sie ein Unternehmen mit allem was dazugehört (Steuererklärung oder Buchführung etc)

Wenn ich bedenke was alles notwendig ist um ein Unternehmen zu gründen bzw. zu führen dann werde ich aus den Asiaten einfach nicht schlau.

Hat einer vielleicht von euch die Antwort auf meine Frage oder hat ihr auch nicht schon mal gewundert?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja was glaubst du wieviele Asiaten unten im Keller schufften? So an die 200 kleiner Menschen machen den ganzen Steuerkramm biggrin.gif
Alleine sind sie klein, doch zusammen sind sie gaaaanz groß .. Hoho

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (htr @ So 13.05.2012, 11:25)
Wer hat es nicht schon einmal erlebt, die Deutschkenntnisse der Betreiber von asiatischen Restaurants.
Die reichen gerade aus um eine Bestellung aufzugeben. Ich habe mir nun wie oft die Frage gestellt wie machen die das bloss.
Wie führen sie ein Unternehmen mit allem was dazugehört (Steuererklärung oder Buchführung etc)

Wenn ich bedenke was alles notwendig ist um ein Unternehmen zu gründen bzw. zu führen dann werde ich aus den Asiaten einfach nicht schlau.

Hat einer vielleicht von euch die Antwort auf meine Frage oder hat ihr auch nicht schon mal gewundert?

Sawasdee krap

Die haben meistens einen 'Bekannten', der schon lange da ist und sich mit dem Papierkram auskennt und die Landessprache spricht, und diesen 'Freundschaftsdienst' gegen eine kleine 'Entschädigung' übernimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,
ich hatte mal das Vergnügen (wenn man es so nennen kann), für eine asiatische Familie (kein Restaurant) zu arbeiten.
Ich habe damals innerhalb 6 Monate soviel mitbekommen, dass ich quasi die Flucht ergriffen hatte - bin von Heute auf Morgen dort weg, da ich mit vielen Dingen schlichtweg nicht einverstanden war und auch nix zu tun haben wollte.

Was die Wennigsten wissen, die Asiaten lassen sich nicht die in Karten schauen - dies sind sehr straff organisiert,
da ist es durchaus üblich, dass sich ein in Rostok ansässiger Asiate, der ein Restaurant eröffnen will, von einem Asiaten in München ansässig das Geld dafür leiht.
Bevor ein Asiate zu einer deutschen Bank geht, wird viel lieber unter einander geholfen und ich meine mit "geholfen" auch wirklich geholfen. Die halten echt zusammen, auch wenn die sich nicht mal sehr persönlich kennen.

Allerdings, gibt e shier ganz klarre Regeln und wenn diese von Einem missachtet werden, dann wird dieser aber auch alleine gelassen - der bekommt auch dann keinen Fuß mehr vo den Anderen. Das ist einfach so, ich habs miterlebt smile.gif



Share this post


Link to post
Share on other sites
Was muss man denn machen - Quittungen aufbewahren und zum Steuerberater bringen. Auch die wenigsten deutschen machen das selber. Das werden wohl alles Einzelfirmen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es gibt doch so eine Simpsons Folge in der Homer vor einem Chinarestaurant steht. Drinnen unterhalten die sich ganz normal und kurz bevor er kommt sagen die "pass auf der Typ steht auf die Show" und dann fangen sie an nur noch gebrochenes deutsch/englisch zu sprechen. Ich glaube daran liegts smile.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this