Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Dielange

SEO-Tools

25 Beiträge in diesem Thema

Hey,
möchte gerne eine Internetseite erstellen und die auch mit SEO etwas optimieren.
Wollte mal fragen ob jemand mir ein bestimmtes Tool empfehlen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
QUOTE
ob jemand mir ein bestimmtes Tool empfehlen kann

Kommt drauf an was du dir unter SEO Tool vorstellst, was du machen willst und ob du Geld ausgeben willst.
QUOTE
eine Internetseite erstellen

Wordpress + YOAST SEO Plugin ist eine gute Basis.

Google Analytics und Webmaster Tools einrichten

Adwords Keyword Tool zur Keyword Recherche.

Für Monitoring und weitere Analysen kannst du erstmal das kostenlose Seolytics Starter nutzen.

Für Grundlagen http://www.seo-united.de/sitemap.html lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Xovi ist ein gutes Tool. Das kostet zwar ein paar Euro, bringt aber wirklich das Geld wieder rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
SE Cockpit - ist leider kostenpflichtig. Sagt dir aber genau was du tun musst auf deiner Webseite.

Als Plugin unter Wordpress: All in One SEO

Viel Erfolg lg Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Webmaster Tools Account
Google Analytics Account

Wenn WordPress dann folgende Plugins:

All in one SEO
Google sitemap xml
wenn Bilder und Videos genutzt werden dann auch
Google XML Sitemap for Images
Google XML Sitemap for Videos

Broken Link Checker
Yet Another Related Posts Plugin
SEO No Duplicate
Robots Meta

Viel hier und auf SEO Portalen lesen.

Lieben Gruß
Dougi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf der Seite http://www.seo-united.de/links-tools/ findest du 100 verschiedene Tools. Einfach mal ausprobieren und die besten für das eigene Projekt nutzen.

Ich persönlich halte nicht sehr viel Geld für SEO Tools auszugeben. Denn mit ein paar kostenlosen kann man ebenfalls gute Ergebnisse erzielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
QUOTE (Joerg Mengel @ Do 28.03.2013, 23:18)
SE Cockpit - ist leider kostenpflichtig. Sagt dir aber genau was du tun musst auf deiner Webseite.

Als Plugin unter Wordpress: All in One SEO

Viel Erfolg  lg Jörg



Ich wage mal, das zu bezweifeln. SECockpit ist ein Nischentool und hat mit Siteanalyse nichts zu tun! rolleyes.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Du kannst Dich erst einmal durch die Google Suchergebnisse wühlen. Dort findest Du zuhauf kostenfreie SEO Tools (auch kostenfreie) und entsprechend ebenso kostenfreie SEO Grundlagen als PDFs etc. Damit kannst Du erst einmal arbeiten und Dich einlesen, denn das wird Dir auch eine SEO Software nicht abnehmen können. Des Weiteren bieten einige große Anbieter wie z.B. Sistrix, Xovi oder Searchmetrics kostenfreie Testzugänge an. Wir haben bereits ein paar Artikel über SEO Tools veröffentlicht (http://www.was-ist-seo.biz/category/tools/). Da muss man sich aber wirklich erstmal etwas einlesen. Bei weiteren Fragen kannst Du Dich gerne hier nochmal melden. Viel Erfolg ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
QUOTE (Frank @ Mi 3.04.2013, 17:29)
QUOTE (Joerg Mengel @ Do 28.03.2013, 23:18)
SE Cockpit - ist leider kostenpflichtig. Sagt dir aber genau was du tun musst auf deiner Webseite.

Als Plugin unter Wordpress: All in One SEO

Viel Erfolg  lg Jörg



Ich wage mal, das zu bezweifeln. SECockpit ist ein Nischentool und hat mit Siteanalyse nichts zu tun! rolleyes.gif



Da gebe ich in erster Linie recht es ist sehr gut geeignet um Nischen aufzdecken aber es enthält auch die Möglichkeit der Analyse um mit der eigenen Seite über der Konkuenz zu stehen. aber am Anfang muss man sich nicht in Unkosten stürzen.
SEO Grundlagen studieren und die genannten Plugins verwenden, helfen schon sehr viel weiter.

Also fleißig Texte erstellen mit Keywortern diese Fett kursive unterstrichen markieren Backlinks beschaffen interne Verlinkung etc... H,H2,H3 Überschriften verwenden und dabei Leser nicht Suchmaschinen freundlich Texten.

Für das Schreiben der Texte selbst gibt es ja leider kein Tool ... meines Wissens. und von Artikelspinner programmen halte ich Abstand.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
QUOTE (Joerg Mengel @ Fr 5.04.2013, 15:13)
Also fleißig Texte erstellen mit Keywortern diese Fett kursive unterstrichen markieren Backlinks beschaffen interne Verlinkung etc... H,H2,H3 Überschriften verwenden und dabei Leser nicht Suchmaschinen freundlich Texten.

Frank, nach dem neuesten Panda Update ist es nicht mehr ratsam Keywords
speziell zu markieren und schon garnicht im übertriebenen Maße.

Lerserfreundlich schreiben und versuchen die Leser so lange wie möglich
auf der Site zu halten ist das was heute zählt.
Natürlich soll man Keywords nutzen, allerdings nicht mehr so häufig
wie früher.

Backlinks, vorallem von Social Networks sind wichtig.

Gruß
Dougi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
QUOTE (Dielange @ Do 28.03.2013, 15:32)
Hey,
möchte gerne eine Internetseite erstellen und die auch mit SEO etwas optimieren.
Wollte mal fragen ob jemand mir ein bestimmtes Tool empfehlen kann.

hallo!

Also wenn du meinst, wo du die entsprechenden keywörter suchen kannst, dann zB im Google Keyword Analyse Tool. Das ist kostenlos (brauchst nur nen google account-gmail) und recht einfach zum handhaben. Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
QUOTE (Ralf12 @ Do 28.03.2013, 22:53)
Xovi ist ein gutes Tool. Das kostet zwar ein paar Euro, bringt aber wirklich das Geld wieder rein.

Wieso ist XOVI ein gutes Tool ? Die meisten Tools analysieren was du (falsch) gemacht hast und geben dir eine Metrik aus. Du weißt aber immer noch nicht was du falsch gemacht hast. Es ist nur das Ergebnis und nicht mehr. XOVI kann Keyword Monitoring, für 100 Euro im Monat ist mir das aber zu teuer. WDF-IDF kannst du günstiger haben. OnPage macht onpage.org deutlich besser, aber auch nicht perfekt. Man muss nicht unbedingt Geld in ein Tool investieren. Lieber einen Grafiker nehmen für ein gutes Layout und einen Redakteur für vernünftigen Content.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hey danke schonmal für die vielen Tipps.

Hab mich selbst etwas durchgetippt, wie einige von euch sagten smile.gif, und bin öfters auf RankingCoach gestoßen. Ist das auch empfehlenswert ?
Danke schonmal im Vorraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wie meine Vorgänger schon teilweise geschrieben haben, kann ich ebenfalls nur Wordpress.orgWordpress empfehlen und dazu passend das Plugin: Wordpress SEO Yoast PluginWordPress SEO by Yoast. Mit diesen beiden Mitteln bist du bestens ausgestattet um eine SEO-relevante Seite aufzubauen.
Was das Thema mit den Auswertungen von Google zu tun hat: Es ist besser gründlich nach Keywords zu recherchieren, bevor man sie verwendet. Außerdem sollte man von diesen aber nicht zu viele in einen Text einfügen, sowie auch nicht unbedingt alle fett markieren. Ansonsten riskierst du, dass du durch die Google Updates abgestraft wirst.

LG, Miri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schau dir mal ubersuggest.org an! Damit findet man ziemlich gut Keywords, auf die man sonst evtl. nicht kommen würde und die manchmal auch keine Historie im Keywordverzeichnis von sistrix haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf http://tools24.org findet du auch eine Sammlung an verschiedenen Online-Tools (SEO, SEM, etc.).
Besonders empfehlenswert finde ich das Tool von Searchmetrics, das ist echt der absolute Hammer. Was dieses SEO-Tool an Erkenntnissen anzeigt ist Wahnsinn. Diese müssen jedoch richtig gelesen, interprtiert und dann umgesetzt werden.
Tipp: Viele kostenpflichtige Tools kannst du auch eine zeitlang kostenlos testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Eigentlich brauchst du nur das kostenlose SEO Plugin von Yoast auf deinem Wordpress Blog installieren - da ist alles drin, was du benötigst, um deine Posts zu optimieren und schnell zu ranken. Sehr aufschlussreich fand ich auch dieses Video, vll hilft es dir ja:
http://source-wave.com/24-hours-seo-ranking/

Liebe Grüße
Monja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich hab vor kurzem WebMeUp getestet. Das ist ein neues "all-in-one" SEO Tool und ich habe es gern (vor allem die Schnittstelle), obwohl es am Anfang ein bisschen ungewoehnlich war. Eine schoene Sammlung von SEO Tools gibt es auch auf http://dofollow.de/seo/seo-tools-kostenlos/.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
also ich finde ja Screaming Frog echt cool, zum anschauen der indexierung und der meta-tags. und naja, der w3c-validator ist natürlich auch ein gutes tool, um deine seite in der grundstruktur zu analysieren und fehler herauszufinden.. wink.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
QUOTE (katers @ Do 2.05.2013, 18:15)
Ich hab vor kurzem WebMeUp getestet. Das ist ein neues "all-in-one" SEO Tool und ich habe es gern (vor allem die Schnittstelle), obwohl es am Anfang ein bisschen ungewoehnlich war. Eine schoene Sammlung von SEO Tools gibt es auch auf http://dofollow.de/seo/seo-tools-kostenlos/.

Das ist spassig, denn ich auch WebMeUp verwendet habe. Meiner Meinung nach, ist es eine ziemlich umfassende Dashboard, und ich habe gerade erfahren, dass die Pläne haben sich geändert und jetzt bekommen Sie viel mehr Informationen als in anderen Online-SEO-Dienstleistungen. Aber in diesem Thread habe ich viele Werkzeuge gefunden, die ich noch nicht ausprobiert habe. Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo

Ein paar gute Beispiele wurden ja schon genannt. Besonders hervorheben kann ich an dieser Stelle nochmal die Sammlung von Seo-United.

Eines meiner Favoriten: Backlinktest.com(auch in der Liste bei Seo-United.de aufgeführt). Ist eines der Tools welches ich sehr gerne und häufig bei der Off-Page Optimierung verwende und an der Stelle für die Backlink-Analyse wärmstens empfehlen kann.

Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verfasst am (Bearbeitet)

Wenn du Wordpress nutzt kann ich dir nur Yoast SEO ans Herz legen. Das ist sozusagen das rundum Sorglos Paket. Wenn du eine Keyword Recherche machst würde ich dir den Keyword Finder empfehlen, der ist allerdings etwas teuerer. Wenn du prüfen möchtest ob der Link qualitativ gut ist, dann würde ich zu kostenlosen Tools zurückgreifen. Du kannst beispielsweise {Blogseite.com} die Domain Autoritiy einer Seite & der Backlinkquellen prüfen. Wenn du keine Lust auf den Keyword Finder hast und trotzdem das Suchvolumen bestimmten möchtest kann ich dir noch das Plugin von Ubersuggest empfehlen. Es heißt Keyword Everywere und ist für den Firefox & Chrome. Sehr gutes Plugin und komplett gratis!

So das war jetzt viel Input wenn jemand noch Fragen hat einfach melden

Viele Grüße

Bearbeitete von Jürgen45
Link entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verfasst am (Bearbeitet)

Hahaha Yoast ist nur dazu gut um den Leuten zu zeigen was bei ihnen an der Seite fehlt, alles zeigen tut Yoast auch nicht dazu haben sie die Premium Version. 

Immer wider lustig zu sehen das SEO sich für viele auch ein Plugin bezieht. SEO Onpage ist wesentlich mehr und bedarf einer Vorausdenkenden Planung bei Webprojekten und nicht wie üblich dem hinterher zurennen das ist der Fehler. Das ist oft der Zeitpunkt wenn Yoast in den WP Seiten aufkommt. Dazu wird dann meist ein Link in Foren gesetzt der leider häufig nicht einmal Themen-relevant ist. 

Bearbeitete von arnego2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

für Wordpress wurde schon alles gesagt was ich selbst benutze. Nur den "Disable Comments" Plugin kann ich noch empfehlen, um dich vor spam zu schützen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

Nur Foren-Mitglieder können Kommentare verfassen

Einen neuen Account anlegen

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Account anlegen

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0