micky

Dropshipping Erfahrungen

Recommended Posts

Ich habe den Eindruck das hier wirklich der ein oder andere an einen funktionierenden Drop Shipping Markt glaubt. Welchen Sinn sollte Drop Shopping für einen Händler machen? Ich bin gespannt auf Eure Argumente.

Gruß
Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Ralf12 @ Di 3.03.2015, 21:07)
Welchen Sinn sollte Drop Shopping für einen Händler machen?

welchen sinn macht es, ein partnerprogramm aufzulegen? dropshipping fällt für mich in dieselbe kategorie. lohnt sich imho aber nur in massenmärkten wie dessous, parfüm, t-shirts, etc. und mit großen händlern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sorry, ich habe mich falsch ausgedrückt. Für den Händler macht es schon Sinn. Der Drop schippre wird aber immer den kürzeren ziehen denn der Händler kennt Ebay auch und bietet in den meiste Fällen auch seine Produkte dort an. Somit hat der Drop schippre schon verloren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
An Levanet:
Hallo Levanet kannst du dich bitte bei mir via Pn melden?
Liebe Grüße
Amy

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Ralf12 @ Mi 4.03.2015, 21:27)
Sorry, ich habe mich falsch ausgedrückt. Für den Händler macht es schon Sinn. Der Drop schippre wird aber immer den kürzeren ziehen denn der Händler kennt Ebay auch und bietet in den meiste Fällen auch seine Produkte dort an. Somit hat der Drop schippre schon verloren.

huh.gif
Ja, welchen Sinn sollte es wohl machen?
Vielleicht sollte man sich grundsätzlich mit dem Thema Handel und den Beziehungen zwischen Lieferant / Händler / Vertrieb usw. auseinandersetzen bevor man irgendwelche "Urteile" abgibt.
Selbstverständlich macht Dropshipping sowohl für den Händler(Verkäufer) als auch für den Versender/Hersteller/Großhändler) Sinn.
Sonst, würde es kein As machen.
Vielleicht einfach mal drüber nachdenken- was macht den der "Shipper"? Er macht genau das was der Händler auch tun würde - er organisiert den Versand - als Dienstleistung! Und das kostet nun mal. Die Alternative wäre selbst versenden - kostet auch. Allerdings spare ich beim Dropshipping Zeit und Kosten. Auf beiden Seiten!
Alternative: kommissionieren, Versand zum Händler, Wareneingang, lagern, kommissionieren, Warenausgang, versenden...
abgesehen vom gebundenem Kapital, den Lager- und Versicherungskosten.. und ganz zu schweigen von der Tatsache das einzelne Händler sich die Masse an Artikeln gar nicht hinlegen können.

Wenn jemand allerdings der Meinung ist, dass es sich bei ebay für ihn nicht lohnt - weil u.a. andere Dropshipper oder der Großhändler selbst dort anbietet - ja, um Himmelswillen, dann lasse ich es eben bei ebay. Aber anscheinend können viele ohne ebay - nix auf die Beine stellen. Wenn diese oder jenes nicht geht, dann muss ich mich darauf einstellen.
Ich kenne genügend Händler - übrigens nicht nur Online-Händler, die seit Jahren erfolgreich Dropshipping betreiben - vielleicht hilft auch einfach die Deutsche Bezeichnung "Streckengeschäft" zum besseren Verständnis.
Dropshipping bietet erhebliche Vorteile - wenn man´s richtig macht - und die richtigen Partner hat.
Das setzt natürlich voraus das man selbst nicht versucht seinen Partner über den Tisch zu ziehen. Denn nichts anderes ist es - eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. Der eine konzentriert sich auf den Vertrieb - der andere auf die Logistik.

Bei der Gelegenheit möchte ich meine Interesse an seriösen Dropshippern anmelden! biggrin.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Michael Schöttler @ Fr 10.04.2015, 16:12)
Hallo E-Shopper,

ich hab 2012 mal einige Artikel zu diesem Thema geschrieben und dabei kam immer wieder http://www.dropshipping.de/ positiv hervor. Vielleicht ist da ja was für dich dabei. Ach ja und Herzlich Willkommen ^^

@Michael Schöttler,
Danke, kenne ich schon - bin auch schon über einzelne deiner Artikel gestolpert die dropshipping.de zum Inhalt hatten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo ,

lohnt es sich da anzumelden?

Hat jemand ein paar Tipps wie man den richtigen Großhändler finden kann?

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo

ok, dann melde ich mich mal an, kann man ja absetzen blink.gif

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Um mit den Konkurrenten mithalten zu können, sollte man ein möglichst reichhaltiges Kontingent an Waren anbieten können, da der Verdienst oft über die Masse hereinkommt, es sei denn man vertreibt exklusive Produkte. Ein besonderes Risiko ergibt sich für einen unerfahrenen Händler in der richtigen Zusammenstellung des Warensortiments.

Um aber in kürzester Zeit ein riesiges Warensortiment zu attraktiven Preisen anzubieten und dieses Sortiment stets der veränderten Marktsituation anzupassen, bedarf es neuer innovativer Ideen. Und genau dieses Handelskonzept trägt den Namen Dropshipping.

Für den Laien ist es oft schwer die echten Droposhipping Anbieter zu finden und nicht irgendwelche Zwischenhändler.
Ich beschäftige mich seit 2008 intensiv mit Dropshipping und habe in dieser Zeit gerade mal eine Handvoll an richtigen Dropshipping Anbietern gefunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Henry Landmann

Was soll uns ihr Posting sagen?

Dropshipping -> "neue innovative Idee"?
Sorry, das "Streckengeschäft" wird schon seit über 25 Jahren betrieben, und innovativ ist es damit höchsten für den, der vom Handel keine Ahnung hat.
Außer, man kennt sich im Handel von Gütern nicht aus.

Mit "reichhaltigem Kontingent" meinten Sie doch sicher "Sortiment" - auch das ist Anfängerwissen, wer das nicht erkannt hat, ist im Handel falsch.
Durch Dropshipping ist "stets der veränderten Marktsituation anzupassen" noch lange nicht gewährleitet - da ist der Händler / Verkäufer immer noch selbst gefragt - bei der Auswahl der Produkte und Lieferanten.

In einem gebe ich Ihnen Recht, es ist schwierig, echte Dropshipping-Partner zu finden.
Leider stößt man zuallererst auf unzählige "Geschäftemacher".
Man kann sicherlich auf "Profi-Vermittler" setzten - gegen Geld natürlich.
Allerdings vermehrt sich dadurch die Zahl der seriösen und "echten" Dropshipper leider auch nicht.
Das liegt daran, dass viele Hersteller und Großhändler das Prinzip Dropshipping und die damit verbundene Vorteile (für beide Seiten) noch nicht verstanden haben.

Gruß
E-shopper

Share this post


Link to post
Share on other sites
@levant

Hallo levanet,

eine PM konnte ich dir leider nicht schicken, da diese von den Administratoren für "Neue" deaktiviert wurden. Ich hoffe dennoch, über diese Email Funktion mit dir in Kontakt treten zu können.
(Email Versand landete auf einer "whitepage" - dann also hier im Thread...

Ichh bin Webdesigner und Webprogrammierer und arbeite seit bald zwei Jahren für eine Onlineshop Betreiberin in Heidelberg (eigentlich sind es zwei Shops) - zuerst war ich zuständig für die Produktbilder und das Online-Marketing, zwischenzeitlich administriere ich die beiden Shops auch noch.

In dieser Zeit ist in mir der Gedanke gereift, doch einen eigenen Shop zu eröffnen - im Zuge dessen recherchiere ich nun schon geraume Zeit. Das Thema Dropshipping stünde bei mir ganz oben auf der Liste, da sich mein Eigenkapital und auch das Platzangebot sehr in Grenzen hält.

Die Erfahrungsberichte in dem Thread decken sich leider sehr mit dem was ich zwischenzeitlich selber habe in Erfahrung bringen können. Und dann habe ich deinen Beitrag gelesen. Ich würde gerne mehr über euren Großhandel erfahren!

Es würde mich freuen, wenn ich auf meine Anfragel eine Reaktion deinerseits bekäme - vielleicht wird dann ja doch noch was aus meinen Plänen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Dan , habe mich Heute neu im Forum angemeldet und kann leider noch keine PN senden. Aber ich darf welche empfangen . Ich interessiere mich sehr für gute Dropshipping Adressen sende mir doch bitte welche zu. Die Bitte geht natürlich an alle Forumsmitgliedern .
Viele grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

endlich mal wieder etwas Zeit für dieses Forum...

eine Begrüßung wie Hallo Leute,sollte man doch bitte nicht negativ sehen, oder soll jeder ganz geschwollen schreiben; Sehr geehrte Damen und Herren,... das find eich dann doch etwas zu altmodisch für ein Forum.


Tja gute Dropshipper speziell in Deutschland finden, die meisten sind keine sondern Mittelsmänner, die auch auf ebay verkaufen,
der reinste Beschiss sowas.

Und dann die ganze Arbeit mit einer csv datei die ich noch formatieren/ an mein cms anpassen muss, boah zum Beispiel
2000 Produkte alles händisch anpassen- ne danke.

Dennoch bleibt Dropship interessant, die Samwer Brüder machen es ja genauso wie z.b mit zalando.
Die kopieren USA Business Modellfür den europäischen Markt, und dafür haben die Risikokapital bekommen?

Das kann ich nicht glauben.
Die haben soviel Geld die können für jeden neuen Shop, die ja wi Pilze aus dem Boden sprießen TV Werbung machen.

In USA bekommt man auch für das affiliate online Business Kredite von der Bank, bei uns natürlich nicht, Hauptsache den dummen Michel schön unten halten.

Dropshipper finde ich eher im UK Raum die auch nach D liefern. Was auch blöde ist,viele richtige Dropshipper haben nichtmal Produktbeschreibungen, die soll man dann gefälligst selbst texten, denn der Geschäftsmann ist ja nach Handelsrecht nicht schützenswert wie der Verbraucher, das heisst; alles auf eigenes Risiko wenn es darum geht, selbst Produktbeschreibungen zu texten, das Risiko wäre mir viel zu groß.

Entweder ein richtiger Dropshipper der nicht auf ebay vertreten ist und Produktbeschreibungen hat oder och lasse es eben.
Den den englischen Dropshippern muss ich eh dann eh aufwändig manuell die csv datei anpassen wegen den Produktbeschreibungen.

Wie lange soll man denn täglich am PC sitzen um eine csv Datei mit 2000 Produkten getrennt nach Kategorie anzupassen+ Produktbeschreibungen?
Das kann nicht Sinn der Sache sein.

gruß
micky

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE
In USA bekommt man auch für das affiliate online Business Kredite von der Bank


Wo sowas hinführt, kann man ja manchmal nachlesen, zu einer großen Überschuldung der Bevölkerung in den USA. Ich bin davon überzeugt, das man mit einem gutem Konzept auch hier an Geld kommt, von der Bank, mit einer 0815 Aff-Seite aber wohl eher nicht, was so auch seine Richtigkeit hat.

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich finde, Kredite sind immer ein Risiko und deshalb borge ich mir kein Geld.

Diesen Thread DropShipping habe ich mir gerade reingezogen und einiges erfahren.

Mein Fazit: So ein Portal, wie das Michael vorgeschlagen hat, das denke kann für auch ein Weg sein dort etwas zu finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE
Dennoch bleibt Dropship interessant, die Samwer Brüder machen es ja genauso wie z.b mit zalando.
Die kopieren USA Business Modellfür den europäischen Markt, und dafür haben die Risikokapital bekommen?

Das kann ich nicht glauben.


Zalando ist ein Dropshipper?
- http://www.welt.de/regionales/berlin/artic...tikzentrum.html

Zum Risikokapital:
- Zalando wie auch Rocket Internet sind Börsenkotiert.

Das Problem bei Dir ist - ich nehme das Beispiel des Scanners zu 90 EUR:
von nichts kommt nichts. Ohne Risiko und ohne Fremd/Eigenkapitalmittel wirst Du halt weiter rumwurschteln.

Wobei offen gesagt: die Samwer-Brüder einfach nur Glück hatten und die Kuh gemolken haben, als es noch ging.
Das nur so nebenbei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich glaube hier wissen so Mancher nicht, was Dropshipping überhaupt bedeutet, was man für Verpflichtungen hat und wie hoch der Aufwand trotz ohne eigenem Lager überhaupt ist.
So ganz ohne einem Lager und wenn es nur ein Mini-Lager sein sollte, kommt auch ein Dropshipper nicht aus - garantiert!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

bei mir sind kaufmännische Kenntnisse, kleines Lager und Büro vorhanden.
Das einzige was zu klären wäre mit dem Lieferanten wäre Storno- Widerruf zurückgeschickte Produkte.

Da dieses Risiko klein sein sollte , werde ich mich auf keinen Fall mit Mode beschäftigen, nur mal als beispiel.

gruß
micky

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (micky @ Mo 9.11.2015, 16:40)
Hallo,

bei mir sind kaufmännische Kenntnisse, kleines Lager und Büro vorhanden.
Das einzige was zu klären wäre mit dem Lieferanten wäre Storno- Widerruf zurückgeschickte Produkte.

Da dieses Risiko klein sein sollte , werde ich mich auf keinen Fall mit Mode beschäftigen, nur mal als beispiel.

gruß
micky

Es gibt keine Bereiche mehr, in denen es keine hohe Stronoquote gebe mir - dank Amazon und co. haben sich die Leute einfach daran gewöhnt, ihren Kram ständig zurückzuschicken. In welchem Bereich du dich da bewegst ist fast egal, solange es um Consumer Goods geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe negative Erfahrungen mit Dropshipping gemacht. Das ist schon so wie beschrieben, die Leute schicken einfach zu viele Produkte zurück. Entweder war ihre Wahl nicht ausgereift oder irgendetwas funktioniert dort nicht. Die Stornoquote war bei mir extrem hoch. Auch war oft der Warenversand zu lange oder die Produkte auch nicht auf Lager.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now