Sign in to follow this  
alex72

Unberechtigte Abbuchung

Recommended Posts

Hallo zusammen, ich habe auf meinem Firmenkonto D ein unberechtigte Abbuchung einer Fa. Namens epochcom. Habe dort aber nie was gekauft bwz. ich nutze mein Fa.konto auch nur für Fa.zahlungen.

Möglich das ich bei den vielen Kundenemails auch was anderes aufgemacht habe. Was nun?
Man kann ja zurückbuchen lassen, nur was wenn da noch was nachkommt? Kennt jemand diesen Dienstleister? Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hast du mal irgendwas online per Kreditkarte gezahlt? Könnte dann über den Billing Service epoch.com gelaufen sein. Ansonsten der Bank melden und zurückbuchen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja habe ich mal, nur die Kreditkartenabrechnung läuft über mein Privatkonto, nicht über mein Fa.konto.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke, jetzt bereits wieder 2 Abbuchungen getätigt.
Die Bank meinte er wird zurückgebucht, aber derjenige
scheint jetzt schön einzukaufen auf meine Kosten.
Wie kann man das jetzt stoppen? Kontonummer ändern lassen?
Die wissen wohl auch den Namen bzw. den angegebenen.
Denke ein Zahlendreher wird das wohl nicht sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja weiss die Bank denn keinen Rat? [wäre Sperre der Firma möglich...]
Hast Du schon mit dieser Firma Kontakt aufgenommen, um das zu klären?
Wenn nicht reagiert wird:
ist das kein Diebstahl/Betrug, den man zur Anzeige bringen könnte? Ich frag ja nur...

usw.

Nur mal so Brainstorming:
QUOTE
Hast du mal irgendwas online per Kreditkarte gezahlt? Könnte dann über den Billing Service epoch.com gelaufen sein. Ansonsten der Bank melden und zurückbuchen lassen.


Die interessante Frage lautet, ob Du überhaupt eine Kreditkarte hast und ob jemand wohl Deine Kreditkartennummer nutzt...
Da wäre wohl naheliegend die Kreditkarte sperren zu lassen?

Einfach so: ich denke nicht, dass Du da zuschauen solltest.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke, Kreditkarte habe ich, aber die wird über mein Privatkonto abgerechnet.

Die Abbuchungen, mitlerweile 4 Stück von verschiedenen Zahlungsfirmen, sind nun zurückgebucht worden.

Ist zwar wohl meine Kontonummer, aber ein ganz anderer Name. Dort steht im Verwendungszweck "Name XY und der Zahlungsanbieter. Speziell die kann man nicht sperren, nur Lastschriften allgemein sad.gif , was ich auch schon veranlaßt habe. Die Firmen anschreiben, na ja, habe versucht einer ein Fax zu schicken ist ständig besetzt. Die anderen beiden sind in USA, eine davon in D.

Bringt denn eine Anzeige was?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Alex 72,

du solltest dich umgehend mit deinem Kreditinstitut in Verbindung setzten und dein Karte bzw die vom Missbrauch befallene Nummer sperren lassen.
Zudem solltest du gegen den Kreditkartenmissbraucher Strafanzeige stellen.

Beste Grüße
Max

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auf jeden Fall! Also ich gebe Max da in allem Recht. Zurückbuchen, klar, aber wenn es die Kreditkarte war schnellstmöglich alles sperren lassen! Puhh.... ärgerlich!!! Weil da auch oftmals, wenns dann mal soweit ist und das Geld abgebucht, nichts mehr viel zu machen ist.... Viel Glück!!! sad.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hatte sowas auch bereits zweimal. Beide Male kam es wohl durch eine Kopie meiner Kreditkarte. Beim ersten Mal hat ein Sicherheitsmechanismus das gestoppt und die Karte gesperrt. Weil innerhalb von 2 Stunden eine Abhebung in Deutschland und eine in Kanada vorgenommen wurde. Beim zweiten Mal, eine andere Karte, wurde in Mexiko zunächst ein Song bei einem mexikanischen Musikportal ein Song gekauft. 0,89 Cent oder so, also eher zum Testen. Nachdem die Zahlung durchging wurden jeden Tag 2 bis 3 Flüge bei einer mexikanischen Airline gebucht. Da hat leider keine automatische Sperre eingesetzt. Am Ende habe ich alles erstattet bekommen, aber mir war schwindelig, als ich gesehen habe, wie mein Konto jeden Tag ein paar 100 Euro weiter ins Minus gerutscht ist. Sogar weit über mein Limit. Trotzdem ich das der BAnk gemeldet habe, hat mich die Bank per Brief (automatisiert) aufgefordert, das Konto auszugleichen, da sonst die Karte gesperrt würde. biggrin.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist es genug in einem solchen Fall nur der Hausbank mitzuteilen?
Ich habe bisher über ähnliche Probleme mit PayPal gehört und gelesen, sie sind aber ein großes und bekanntes Unternehmen. Epochcom klingt mir eher verdächtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Ich habe mich leider mal dazu verleiten lassen auf einer Pornografischen Seite eine probe-Mitgliedschaft abzuschließen, dies wurde über Epoch abgewickelt, Epoch wickelt fast nur Geschäfte im Bereich Pornografie und schlimmerem ab.

Die Kreditkarte wird dann ohne Rechtsgrundlage belastet auf Nachfragen oder Kündigungen reagiert einfach niemand. Klar es gibt Möglichkeiten das alles zu regulieren und sein Geld zurück zu bekommen, aber den ganzen Stress ist es nicht Wert, wenn Ihr seht das eine Firma Ihre Geschäfte über Western Union ( eigentlich seriöse Firma, aber gerne von Kriminellen genutzt ) oder Epoch abwickeln möchte, Finger weg!

Die Reaktionen des Kundendienstes von Epoch kann ich größtenteils nicht veröffentlichen, allerdings um es kurz zu machen, die sitzen Irgendwo in Asien und sprechen kein Deutsch - Kein Problem, aber eben auch kein richtiges Englisch.. 

.56bbb8de9cbb3_EpochBetrug.PNG.455e607bf7Epoch.PNG.8e14a8158067b18cb76c344a2e50b4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also hier nur die Finger weglassen. Auf das Geld würde ich nicht verzichten und das bei denen zurückholen. In der Regel macht das doch deine Bank, oder.

Gibt es kein Lastschriftverfahren?

Jedoch habe ich damit keine Erfahrungen und so etwas ist mir auch noch nicht passiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anstatt sich mit dem "Kundendienst" der Deine Kreditkarte belastenden Firma herumzuschlagen, würde ich die Visa-Monatsrechnung fristgerecht beanstanden (30 Tage), unter Beilage Deiner Kündigung bei Deiner Pornomitgliedschaftsseite. Normalerweise wird die Kreditkartenfirma Dein Geld sofort rückbelasten, und danach liegt die Beweispflicht (eher) bei epoch.

Zitat

Die Kreditkarte wird dann ohne Rechtsgrundlage belastet

Rechtsgrundlage ist ja wohl Deine Probemitgliedschaft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier gibt es schon die Rechtsgrundlage und das ist dein Probe Abo. Du hast das ja ausgelöst und kein anderer. Ich denke, das Geld kannst du in den Wind schreiben. Das wird dir aber eine Lehre sein, so etwas nicht zu wiederholen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dafür ist aber epoch bekannt, für ihren schlechten Kundendienst. Hier ist ja das Netz voll. Ich wollte die früher einmal auf eine Seite einbinden. Aber mir verschlug es die Sprache, wollten die sage und schreibe 15 % Kommission. Die gaben auch keine reguläre Adresse an. Die Telefonnummer war damals irgendwo in den USA und nicht zu erreichen.

Davon habe ich dann Abstand genommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann man sich da bei Epoch nicht irgendwo einloggen und dort die Bestellungen stornieren bzw. die Kreditkartennummer ändern damit keine weiteren Abbuchungen mehr gemacht werden können? Wenn das alles nichts hilft dann am besten eine neue Kreditkarte beantragen, dann ist der Spuk zuende.

Hier in Costa Rica ist es vor wenigen Tagen einem Ausländer passiert dass er für 5.500 Colones (ca. 10 Dollar) ein Hühnchen gegessen hat und ihm anstatt 5.550 Colones satte 5.500 Dollar abgebucht wurden. Das tut dann richtig weh besonders dann wenn wie in diesem Fall die Bank die Schuld dem Restaurant zuschiebt und das Restaurant der Bank...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke auch, das Beste ist eine neue Kreditkarte zu beantragen. Das andere kann dann ein Geduldsspiel ohne Ende werden.

 

Das ist ja der Hammer, das mit dem Hühnchen. Davor habe ich auch Bammel, dass mir das auch einmal passiert. Vor allem, wenn dann die Schuld nicht eingestanden wird. Das kann sich dann lange hinziehen und der Gast ist der Dumme.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 15.2.2016 at 17:49, Link Team said:

Kann man sich da bei Epoch nicht irgendwo einloggen und dort die Bestellungen stornieren bzw. die Kreditkartennummer ändern damit keine weiteren Abbuchungen mehr gemacht werden können? Wenn das alles nichts hilft dann am besten eine neue Kreditkarte beantragen, dann ist der Spuk zuende.

Hier in Costa Rica ist es vor wenigen Tagen einem Ausländer passiert dass er für 5.500 Colones (ca. 10 Dollar) ein Hühnchen gegessen hat und ihm anstatt 5.550 Colones satte 5.500 Dollar abgebucht wurden. Das tut dann richtig weh besonders dann wenn wie in diesem Fall die Bank die Schuld dem Restaurant zuschiebt und das Restaurant der Bank...

WTF? Na hoffentlich hat das Hünchen wenigstens geschmeckt. War wohl das teuerste seines Lebens ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das denke ich auch und dieses Hühnchen wird dem Herrn noch schwer im Magen liegen.

Ich glaube stornieren geht bei denen nicht so ohne Weiteres. Der Support ist ja nicht zu erreichen und somit gibt es keinen Zugriff.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Tourist hatte Glück, die Hühnchenkette bekam von tausenden Kunden so eine Shitlawine dass die gar nicht anders konnten wie dem Kunden das Geld zurück zu erstatten. Ich bin immer noch der Meinung das haben die mit Absicht getan, so ausversehen wechselt der Automat nicht die Währung. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 23.2.2016 at 00:04, Link Team said:

Der Tourist hatte Glück, die Hühnchenkette bekam von tausenden Kunden so eine Shitlawine dass die gar nicht anders konnten wie dem Kunden das Geld zurück zu erstatten. Ich bin immer noch der Meinung das haben die mit Absicht getan, so ausversehen wechselt der Automat nicht die Währung. 

Das vermute ich auch, denn von allein passiert so etwas nicht. Aber manchmal ist es gut, damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Sonst hätten die wahrscheinlich nicht reagiert.

 

So hat er noch einmal Glück im Unglück gehabt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this