Sign in to follow this  
Nico B

Hosting Anbieter gesucht

Recommended Posts

QUOTE (HendrikLamar @ Fr 20.11.2015, 16:06)
QUOTE (PH @ Fr 20.11.2015, 14:20)
QUOTE (HendrikLamar @ Fr 20.11.2015, 12:12)
Ich hab meine Seite bei Mittwald gehostet. Bislang lief da alles reibungslos. Hosteurope und Domainfactory wurden oft gennant. Deshalb hab ich dazu folgendes gefunden: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Web...ch-2861920.html

Ich hab mal gelesen, dass in Frankreich der Datenschutz lockerer sein soll. Spielt das bei Dir eine wichtige Rolle?

Datenschutz lockerer in Frankreich?
Laut Gesetz muss da jede Datenbank mit nutzerbezogenen Daten (z.B. Email) bei einer Behörde deklariert werden.

Das ganze getue auf Heise.de mit Angst vorm Geheimdienst ist doch Mumpitz.
Glaubt ihr etwa der BND hat nicht seine Finger in den Deutschen Glasfasernetzen?

Der Datenschutz ist nicht lockerer in Frankreich.
Allerdings sind ein Paar Gesetze dort anders. z.B. gilt man laut Frz. Gesetz als Zuhälter, wenn man Escort-Anzeigen veröffentlicht.

Ich würde Wetten, dass diese Art von Webseite nicht bei Hosteurope bleibt, vor allem dann, wenn die Betreiber in Frankreich wohnen.

Hi PH!

mit "lockeren Datenschutz" meinte ich, dass der Schutz locker ist. Sprich, dass die Richtliniern schärfer sind. Da haben wir wohl aneinander vorbeigesprochen tongue.gif Aber das mit dem Escortservice wusste ich z.B. noch nicht.

Ich spreche nicht Mal von Escortservice - alleine schon nur das Veröffentlichen von Anzeigen, ohne jede Zusammenarbeit mit den Escorts, ist in Frankreich unter Zuhälterei strafbar.

Die Franzosen haben's auch schwer mit der freien Meinungsäusserung. Kritisiert man eine Firma, kann diese einen leicht verklagen, die Französischen Gesetze schützen die freie Meinungsäusserung immer noch weniger als die Deutschen, obwohl die Gerichtspraxis sich in den letzten Jahren diesbezüglich stark geändert hat.

Die von Host Europe können behaupten was sie wollen, aber rechtlich gesehen wird m.E. ein Webseitenbetreiber durch die Verlegung des Serverstandortes nach Frankreich anderen Gesetzen exponiert, ausser es bestehen spezielle EU-Regelungen, die Frz. Gesetze für Server, die von Personen mit Wohnsitz in Deutschland verwendet werden, ausser Kraft setzen (bezweifle ich stark).

Daher kann eine solche Verlegung nur als einseitige Änderung der wesentlichen Bestandteilen des Hostingvertrags angesehen werden (ausser die Verträge von HostEurope sagen explizit, dass HostEurope den Serverstandort ins Ausland verlegen darf).
Somit gilt der Vertrag von Gesetzeswegen als von HostEurope gebrochen - Kunden dürfen fristlos kündigen und Entschädigung für im Voraus bezahlte Leistungen fordern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (PH @ Sa 21.11.2015, 08:47)
QUOTE (HendrikLamar @ Fr 20.11.2015, 16:06)
QUOTE (PH @ Fr 20.11.2015, 14:20)
QUOTE (HendrikLamar @ Fr 20.11.2015, 12:12)
Ich hab meine Seite bei Mittwald gehostet. Bislang lief da alles reibungslos. Hosteurope und Domainfactory wurden oft gennant. Deshalb hab ich dazu folgendes gefunden: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Web...ch-2861920.html

Ich hab mal gelesen, dass in Frankreich der Datenschutz lockerer sein soll. Spielt das bei Dir eine wichtige Rolle?

Datenschutz lockerer in Frankreich?
Laut Gesetz muss da jede Datenbank mit nutzerbezogenen Daten (z.B. Email) bei einer Behörde deklariert werden.

Das ganze getue auf Heise.de mit Angst vorm Geheimdienst ist doch Mumpitz.
Glaubt ihr etwa der BND hat nicht seine Finger in den Deutschen Glasfasernetzen?

Der Datenschutz ist nicht lockerer in Frankreich.
Allerdings sind ein Paar Gesetze dort anders. z.B. gilt man laut Frz. Gesetz als Zuhälter, wenn man Escort-Anzeigen veröffentlicht.

Ich würde Wetten, dass diese Art von Webseite nicht bei Hosteurope bleibt, vor allem dann, wenn die Betreiber in Frankreich wohnen.

Hi PH!

mit "lockeren Datenschutz" meinte ich, dass der Schutz locker ist. Sprich, dass die Richtliniern schärfer sind. Da haben wir wohl aneinander vorbeigesprochen tongue.gif Aber das mit dem Escortservice wusste ich z.B. noch nicht.

Ich spreche nicht Mal von Escortservice - alleine schon nur das Veröffentlichen von Anzeigen, ohne jede Zusammenarbeit mit den Escorts, ist in Frankreich unter Zuhälterei strafbar.

Die Franzosen haben's auch schwer mit der freien Meinungsäusserung. Kritisiert man eine Firma, kann diese einen leicht verklagen, die Französischen Gesetze schützen die freie Meinungsäusserung immer noch weniger als die Deutschen, obwohl die Gerichtspraxis sich in den letzten Jahren diesbezüglich stark geändert hat.

Die von Host Europe können behaupten was sie wollen, aber rechtlich gesehen wird m.E. ein Webseitenbetreiber durch die Verlegung des Serverstandortes nach Frankreich anderen Gesetzen exponiert, ausser es bestehen spezielle EU-Regelungen, die Frz. Gesetze für Server, die von Personen mit Wohnsitz in Deutschland verwendet werden, ausser Kraft setzen (bezweifle ich stark).

Daher kann eine solche Verlegung nur als einseitige Änderung der wesentlichen Bestandteilen des Hostingvertrags angesehen werden (ausser die Verträge von HostEurope sagen explizit, dass HostEurope den Serverstandort ins Ausland verlegen darf).
Somit gilt der Vertrag von Gesetzeswegen als von HostEurope gebrochen - Kunden dürfen fristlos kündigen und Entschädigung für im Voraus bezahlte Leistungen fordern.

Hi PH,

ich bin bei der Recherche zum Thema Datenschutz auf folgende Textpassage gestoßen

QUOTE
Kein Sonderkündigungsrecht

Perfide dabei: Domainfactory warb bis vor kurzem immer mit dem Slogan ‚Hosting made in Germany‘. Trotz des Umzugs nach Frankreich soll es aber kein Sonderkündigungsrecht für laufende Verträge geben. Laut Domainfactory gibt es die Erklärung: „Da sich an der Leistungserbringung nicht ändert, gilt das Sonderkündigungsrecht nicht“

Update 16.11.2015: Scheinbar ist sich Hosteurope selbst bewusst, dass die Sache mit der sich nicht ändernden Leistungserbringung nicht stimmt. So bewirbt Host Europe die eigenen Shared-Hosting-Angebote, welche in Köln bleiben, mit:

100% deutscher Datenschutz

Wir hosten Ihre Daten nach höchsten Sicherheits-Standards und deutschen Datenschutzbestimmungen.

Hosting nach deutschem Datenschutz

Bei den Server-Angeboten, welche nach Frankreich transferiert werden, fehlt dieser Hinweis aber nun.


Kann mir nicht vorstellen, dass das rechtens ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die meinen das Sonderkündigungsrecht in den AGB.

AGB können aber m.E. nicht das Gesetz aushebeln. Wesentliche Vertragsbestandteile müssen explizit im Vertrag festgehalten werden und nicht in AGB vergraben werden - wobei ich sogar bezweifle, dass die AGB explizit eine Verlegung des Servers in ein anderes Land vorsehen.

Das Gesetz, und nicht die AGB, gibt in diesem Fall dem Kunden das Recht den Vertrag als vom Provider gebrochen anzusehen.

Das ist meine Meinung. Etwas endgültiges kann dann wohl nur noch von den Gerichten kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (burana @ So 30.08.2015, 20:34)
Ieviel sind 6,9 Schweizer Franken den in Euro umgerechnet. Lohnt sich das auf für deutsche Webmaster wie mich, oder gibt es da noch bessere Angebote?

Das ist mit Stand vom 24.11.2015 gleich 6,36 Euro. Aus meiner Sicht ist das guenstig. Ich zahle für meinen Webhoster aus Deutschland etwas mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das mit Domainfactory ist schon ein Ding. Die werben mit Hosting in Deutschland und dann lande ich in Frankreich. Das ist schon ein starkes Stück, gerade bei einigen Seiten kann das dann ja zu großen Problemen führen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (TOMCT @ Mi 25.11.2015, 07:27)
Das mit Domainfactory ist schon ein Ding. Die werben mit Hosting in Deutschland und dann lande ich in Frankreich. Das ist schon ein starkes Stück, gerade bei einigen Seiten kann das dann ja zu großen Problemen führen.

Das Thema scheint wirklich Wellen zu schlagen. Es gibt inzwischen sogar eine Online-Petition biggrin.gif
https://www.change.org/p/host-europe-group-...r-domainfactory

Share this post


Link to post
Share on other sites
Typisch deutsch, für alles eine Pedition, aber im realem leben den A*** nicht hoch bekommen, schon ein selten dämliches Volk. biggrin.gif biggrin.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum macht man da eine Petition und wechselt nicht einfach den Anbeter? Und warum kann egentlich Frankfreich billiger sein, als Deutschland? Leuchtet mr nicht ein...

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (ratzefitz @ Fr 27.11.2015, 00:38)
Warum macht man da eine Petition und wechselt nicht einfach den Anbeter? Und warum kann egentlich Frankfreich billiger sein, als Deutschland? Leuchtet mr nicht ein...

Kenn mich in der Hinsicht nicht wirklich aus, aber ich tippe mal auf Miete, Steuern, Lohn für die Mitarbeiter etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (HendrikLamar @ Fr 27.11.2015, 12:47)
QUOTE (ratzefitz @ Fr 27.11.2015, 00:38)
Warum macht man da eine Petition und wechselt nicht einfach den Anbeter? Und warum kann egentlich Frankfreich billiger sein, als Deutschland? Leuchtet mr nicht ein...

Kenn mich in der Hinsicht nicht wirklich aus, aber ich tippe mal auf Miete, Steuern, Lohn für die Mitarbeiter etc.

Ja, Lohnstückkosten sind in Frankfreich halt wesentlich höher. Das macht also keinen Sinn. Steuerunterschiede könnnen auch nicht sooo relevant sein, weil es beides EU-Länder sind. Deshalb wahrscheinlich auch die Frage... Warum der Umzug, weiß ich aber auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was haltet ihr von Godaddy? Für mich wäre bei diesem Anbieter interessant dass man die Seite anonym betreiben kann. Preislich gesehen liegt Godaddy allerdings eher im oberen Segment.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 15.2.2016 at 18:22, Erfolgsmensch said:

Was haltet ihr von Godaddy? Für mich wäre bei diesem Anbieter interessant dass man die Seite anonym betreiben kann. Preislich gesehen liegt Godaddy allerdings eher im oberen Segment.

 

Eine deutsche Webseite in den USA hosten? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt keines. Ich hoste einige Projekt bei US-Hostern und habe da weder Unterscheide was Geschwindkeit angeht, noch hinsichtlich irgendwelcher anderer Metriken. Godaddy wäre jetzt aber nicht meine erste Wahl. Ist viel zu teuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt keines. Ich hoste einige Projekt bei US-Hostern und habe da weder Unterscheide was Geschwindkeit angeht, noch hinsichtlich irgendwelcher anderer Metriken. Godaddy wäre jetzt aber nicht meine erste Wahl. Ist viel zu teuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ist das eigentlich wenn man eine Webseite anonym z.B. bei Godaddy hostet und ein Abmahnanwalt sich wegen eines fehlenden Impressums einschaltet, welche Möglichkeiten hat er da eigentlich? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
8 minutes ago, qubeYk said:

ich bin ein Fan von Allinkl und seit mehreren Jahren Kunde. Kann ich nur empfehlen :)

Ich ebenfalls, bin seit einigen Jahren Kunde. Vor allem der Support ist wirklich super, habe da schon zu jeder Uhrzeit wen erreicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 10 Stunden, YannickEckl said:

Ich ebenfalls, bin seit einigen Jahren Kunde. Vor allem der Support ist wirklich super, habe da schon zu jeder Uhrzeit wen erreicht. 

Dito :) Hab schon mehrere getestet, aber an All-Inkl. ist bisher keine rangekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 2.3.2016 at 16:24, Baumeister said:

Wie ist das eigentlich wenn man eine Webseite anonym z.B. bei Godaddy hostet und ein Abmahnanwalt sich wegen eines fehlenden Impressums einschaltet, welche Möglichkeiten hat er da eigentlich? 

Godaddy wird sich nur bei groben Verstössen einschalten, ein fehlendes Impressum ist für diese US-Firma sicherlich kein Thema. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt da so viele gute Anbieter. Ich denke auch nicht das du eine schlüssige Aussage bekommst da jeder seinen Anbieter als toll empfindet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch schon mehrere Anbieter getestet und bin nun bei Tophoster hängengeblieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this