Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Japs

Entwickler finden - aber den Richtigen?

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo,
aktuell stelle ich mir gerade diese Frage:
Wie findet man den richtigen Entwickler?

Ich habe nun schon 2x einen Versuch gemacht, mit neuen Entwicklern mein StartUp neu hochzuziehen, aber leider
wurde ich da bisher nur enttäuscht - dabei bin ich sogar bereit einen recht großen Teil an dem Projekt für eine Teilhaberschaft abzugeben.

Kurz zu meiner Geschichte:
Ich hatte schon mal einen Entwickler (auf Beteiligungsbasis), der hat mich nach knapp 2 Jahren betrogen, so dass ich mich mit diesem leider trennen musste (lange Geschichte). Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir gemeinsam - aufgebaut auf meine Idee und Fuktionswünschen - mein StartUp gemeinsam mit einem stetigen Wachstum hochgezogen, bis wir einen 5-stelligen monatlichen Betrag einnehmen konnten (mit kaum Kosten). Im Grunde ist das Projekt von Monat zu Monat gewachsen.

Nach der Trennung suchte ich Jemanden Neues, aber dieser warf nach ein paar Wochen schon wieder hin. Ich gab nicht auf uns suchte erneut.
Habe auch dann ein paar Wochen später Jemanden gefunden, dieser setzte das Projekt auch technisch nach meinen Wünschen um, nur meldet sich dieser nun schon seit knapp 8 Wochen nicht mehr - nicht mal auf Einschreiben wird reagiert, dabei hab ich Ihn mehrfach über Mail, Facebook, Xing angeschrieben und auch telefonisch ist nix zu machen.

Da ich nicht aufgeben möchte, bin ich nun wieder auf der neuen Suche nach einem echt guten & fähigen Entwickler, der an das Projekt glaubt, dem ich vertrauen kann und mit dem ich gemeinsam ein erfolgreiches Projekt (StartUp) hochziehen kann. Das es funktionieren kann, hab ich schon mal bewiesen und da möchte ich nochmals anknüpfen.

Aber wo findet man so Jemanden?
Das ich nun nach den ganzen Reinfällen etwas vorbelastet und noch vorsichtiger bin, ist wohl verständlich.

Gruß Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hm wenn es nicht ein Freelancer sein muss, wende dich mal an uns, hört sich auf jeden Fall spannend an und nen Entwickler hab ich im Team (Patrick).

Ansonsten musst eben schauen ggf. stell halt jemanden richtig ein, musst ja nicht auf Teilhaberschaft gehen usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Es ist spannend und andere Portale (viele gibt es nicht mal davon) verdienen sich echt goldig.

QUOTE
Ansonsten musst eben schauen ggf. stell halt jemanden richtig ein, musst ja nicht auf Teilhaberschaft gehen usw.

Genau das ist ja das Problem - das kann ich finanziell leider aktuell nicht stemmen. Kann mir einfach keinen Entwickler für ein paar tausend im Monat leisten - deshalb ja eine faire Beteiligung, da wenn einmal gut umgesetzt, man es nur noch etwas nach & nach ausbauen müsste - aber ein guter Betrag im Monat immer rüber kommt, auch wenn mal nix (wenig) zu tun ist und das dauerhaft:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich denke es gibt einige Interessenten wenn die Idee gut ist. Die Frage ist ob du dir nicht jemand suchst der nicht Vollzeit arbeiten muss und sich so auf dein Projekt fokussieren kann - denn ich mutmaße ein Grund für einen etwaigen Absprung ist bestimmt auch der jeweilige finanzielle Druck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Japs,

QUOTE
Habe auch dann ein paar Wochen später Jemanden gefunden, dieser setzte das Projekt auch technisch nach meinen Wünschen um, nur meldet sich dieser nun schon seit knapp 8 Wochen nicht mehr - [...] auch telefonisch ist nix zu machen.

ich interpretiere das so, dass der Neue keine Zukunft in dieser Arbeit sieht. Mögliche Gründe:
* Zwischenmenschliches, Vertragliches: er denkt, er arbeite und Du sahnest ab
* technisch kann es schnell sehr anspruchsvoll und frustrierend sein, sich in die Hirnwindungen des früheren Programmierers hineinzuversetzen, und bestehende, schlecht dokumentierte, schlecht strukturierte Software zu ändern.

Nachdem der 3. Entwickler absprang, ist es sicher wichtig, den Ursachen der Absprünge auf den Grund zu gehen, um so mit dem Programmierer Nummer 4 mehr gemeinsamen Erfolg zu haben.

-CH-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
QUOTE
Zwischenmenschliches, Vertragliches: er denkt, er arbeite und Du sahnest ab


Mag sein, aber in einer Partnerschaft, wo der Eine für die komplette technische Seite und der andere für Buchhaltung, Marketing, Kundensupport etc. zuständig ist, ist das nun mal so.So war es von Anfang an kommuniziert & auch ausgemacht/vereinbart. Auch habe ich von Anfang an mit offenen Karten gespielt und ein sehr faires Beteiligung Konstrukt angeboten - von "absahnen" kann man da nicht reden.

Nur sollte man auch verstehen, dass es meine Idee ist - die nach meinen Vorstellungen umgesetzt werden soll und auch die Firma, die ich gründen wollte (was cih ja immer noch will) auch meine bleiben soll. Ich nehme doch nicht einen Entwickler ins Bot, der dann nur die technische Seite übernimmt, aber mehr Anteile hätte als ich, nur damit er das Gefühl nicht hat, der andere Part würde das große Geld einstecken.


QUOTE
* technisch kann es schnell sehr anspruchsvoll und frustrierend sein, sich in die Hirnwindungen des früheren Programmierers hineinzuversetzen, und bestehende, schlecht dokumentierte, schlecht strukturierte Software zu ändern.
Ich habe nicht gesagt, dass die alte Software zur Weiterentwicklung genutzt wurde. Die war eher so schlecht, dass es komplett neu vom letzten Entwickler umgesetzt wurde. Es ist auch nicht einfach, sich in eine bestehendes System rein zu finden - da ist es oft Besser, man macht alles gleich neu und weiß dann an was man arbeitet.



QUOTE
Nachdem der 3. Entwickler absprang, ist es sicher wichtig, den Ursachen der Absprünge auf den Grund zu gehen, um so mit dem Programmierer Nummer 4 mehr gemeinsamen Erfolg zu haben.


Was glaubst Du was ich mache?
Ich habe mich auch schon gefragt, ob es an mir liegen könne - eine Antwort darauf kann ich nicht geben.

Aber wenn man feste Termine vom Entwickler selbst mitgeteilt bekommt, diese mehrfach nicht eingehalten werden und man dann halt nachfragt, wie der Stand der Dinge ist, dann ist das durchaus verständlich. Ich habe mehrfach nachgefragt und meist bekam ich Antworten wie "Du kannst bekannt geben, dass wir ab dem XXX wieder online gehen können" - dann ich an dem Tag aber gar nix höre und immer wieder Ausreden in Form von anderen Terminen gibt, die einfach nicht eingehalten werden oder gesagt wird, der Fehler sei behoben und beim nächsten Test ist der selbe Fehler immer noch da - ohne zusagen weshalb und woran es noch scheitert, dann nervt sowas einfach wie mich.

Irgendwie auch verständlich oder?
Man sollte auch erwarten, wenn Jemand (der Entwickler) sagt, dass man mit den Grundfunktionen nach 3 oder 4 Monaten starten könne - ich aber nach nun knapp 7 Monaten immer noch kein Ergebnis habe, was nur halbwegs gut funktionieren würde, dann ist das auch keine richtige Basis oder?

Ich muss mich schon auf den Entwickler verlassen können - sonst ist keine Basis vorhanden.
Wenn Jemand angestellt ist und da auch kein Ergebnis einhalten kann, dann wird Jemand wieder entlassen - so einfach ist das. Ich würde leibend gerne Jemand beschäftigen - kann ich aber aus gewissen Gründen eben nicht - trotzdem werde ich an der Idee und meines Traumes hier ein gutes Portal hochzuziehen, nicht aufgeben - egal wie viel Tiefschläge ich noch hinnehmen muss.

Ist das Projekt erstmal umgesetzt und es läuft fehlerfrei, dann kann man damit recht gut & leicht auch Geld verdienen. Davon bin ich einfach weiterhin überzeugt, aber dafür muss man erstmal auch was schaffen un dann ernten zu können.


Gruß Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Japs
Ohne die genauen Umstände zu erkennen, bin ich immer vorsichtig, was Kommentare und Beurteilungen betrifft, aber wenn ich Folgendes lese,

QUOTE (Japs)
... bis wir einen 5-stelligen monatlichen Betrag einnehmen konnten (mit kaum  Kosten). Im Grunde ist das Projekt von Monat zu Monat gewachsen.


QUOTE (Japs)
Kann mir einfach keinen Entwickler für ein paar tausend im Monat leisten


dann passt das m.E. nicht zusammen.
Muss denn der neue Entwickler mit dem Projekt wieder von vorne anfangen? Läuft das Projekt aktuell noch?

Entwicklung, wenn sie vernünfitig gemacht werden soll, ist zeitaufwändig, setzt viele verschiedene Fähigkeiten und Kenntnisse voraus und kostet damit einfach viel Geld.

Meine erste Frage an Dich wäre: Was ist Dein Part am Projekt, welche Aufgaben übernimmst Du? Ich habe es mehrfach gesehen, dass jemand "nur" die Idee mitbringt und jemand sucht, der es für ihn umsetzt. Das ist generell legitim und nichts gegen zu sagen. Nur: Als Entwickler würde ich an keinem Beteiligungsprojekt mitarbeiten, wenn nicht ein Minimum an fester Vergütung vereinbart ist. Der Grund ist einfach: In der Regel muss erstmal der Entwickler tätig werden, d.h., die Software, das Webprojekt, die App muss erstmal komplett fertiggestellt werden, bevor das Projekt Geld abwerfen kann. Wenn es dann aber nicht richtig anläuft oder der andere die Lust verloren hat u.Ä., dann hat der Entwickler viel Zeit investiert und steht am Ende mit leeren Händen da. Mal abgesehen davon, dass der Entwickler ja auch von etwas leben muss, wenn sich die Entwicklung womöglich über mehrere Monate hinzieht. Ein gewisses Risiko kann und darf dabei sein (so ist das als Unternehmer), aber in so einer Konstellation darf das nicht allein beim Entwickler liegen.

Wie eingangs geschrieben: Ich kenne Dein Projekt bis auf die wenigen Infos hier nicht und weiß daher nicht, wie es bei Dir/Euch war. Daher betrachte dies alles bitte als meine Erkenntnisse und meine Erfahrungen zu diesem Thema allgemein.
Ich entwickle seit über 20 Jahren Desktop-Software und Webprojekte und habe dabei auch einige Beteiligungsprojekte erlebt. Ein wesentlicher Aspekt dabei ist auch, dass die Kommunikation zwischen den Beteiligten funktioniert.
Die Suche nach einem Entwickler auf Beteiligungsbasis ist ja nicht nur die Suche nach einem technisch kompetenten Entwickler, sondern auch die Suche nach einem (langfristigen) Geschäftspartner. Und letzteres für sich genommen ist schon schwierig genug.

Ob Dir meine Ausführungen bei der Suche helfen, weiß ich nicht. Wenn sie Dich nicht abschrecken, sondern im Gegenteil Interesse wecken, dann schreib mir gerne eine PM, so dann wir in einem unverbindlichen Gespräch (Skype/Telefon) feststellen können, ob eine Zusammenarbeit denkbar ist.

HTH
Alex



Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
QUOTE (Japs @ Sa 23.05.2015, 10:20)
Mag sein, aber in einer Partnerschaft, wo der Eine für die komplette technische Seite und der andere für Buchhaltung, Marketing, Kundensupport etc. zuständig ist, ist das nun mal so.So war es von Anfang an kommuniziert & auch ausgemacht/vereinbart.
...
Nur sollte man auch verstehen, dass es meine Idee ist - die nach meinen Vorstellungen umgesetzt werden soll und auch die Firma, die ich gründen wollte (was cih ja immer noch will) auch meine bleiben soll.

Und genau da liegt der Hund begraben!

Einerseits erwartest Du, das der Partner für die Technik verantwortlich und zuständig ist. Aber einen Absatz weiter soll alles nach Deinen Vorstellungen umgesetzt werden. Dann soll auch alles "deins" bleiben.

Jo, das ist dann aber keine gleichberechtigte Partnerschaft mehr, sondern genau damit degradierst den Partner zum "weisungsgebundenen Programmiersklaven" - jetzt mal überspitzt beschrieben...

Ich als Entwickler würde so eine "Partnerschaft" nicht anstreben wollen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nein, da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt.

Natürlich kann der Partner, der den rein technischen Part übernimmt, auch seine eigenen Dinge wie Ideen, Vorschläge etc. umsetzten/einringen.
Er kann durchaus auch mal sagen, dass man das so oder so machen sollte oder das es gar nicht geht - auch ich bin durchaus lernfähig.

Ach sollte alles andere immer gemeinsam abgesprochen & besprochen werden - alle Entwickler bisher hatte im Grunde zu 100% frei Hand, wie er es umsetzen möchte. Ich habe hier nur meine Ideen & Wünsche eingebracht, die entweder umgesetzt wurden oder nicht oder in anderer Form - auch sind bereits Kundenwünsche berücksichtigt.

Was die technische Seite betrifft, hab ich gar nicht die große Ahnung, um hier mitreden zu können. Das gebe ich offen zu.
Ich bin aber auch der Meinung, dass wenn sich ein Partner zu 100% auf das konzentrieren kann, was er kann - ohne abgelegt zu sein, dass er dann seine Arbeit weit besser machen kann, als sich zB. zusätzlich noch um Kunden, Buchhaltung etc. kümmern zu müssen.

Für mich ist eine Partnerschaft, wie hier auch schon angesprochen wurde die Kommunikation, die regelmäßig stattfinden sollte und nicht dadurch geprägt ist, dass der Eine immer beim anderen erst anfragen muss, wie der Stand ist. Das sogar mehrfach, um überhaupt eine Antwort zu erhalten.

Ich als Ideengeber etc. verlasse mich ja voll auf den Programmierer - begebe mich ja quasi in eine 100%ige Abhängigkeit.
Das ist bei einem festen Angestellten so - genau wie bei einem Freiberufler, den ich beauftrage oder bei einem Partner, der an dem Unternehmen beteiligt ist.
Aber ein Partner, dem eine Beteiligung angeboten wird, wird ja nicht nur die monatliche Ausschüttung angeboten, sondern der Partner hat ja quasi zusätzlich noch den Wert in Höhe seiner Anteile an der Firma - das sehen eben viele hierbei nicht. Das im Grunde ist auch immer etwas schade.

Alle Entwickler, die ich bisher hatte, haben erkant, dass es ein Portal mit echter Zukunft ist, wo man auch Geld verdienen kann und ich spreche hier nicht von 2000,- € im Monat - aber auch nicht von 30 TSD im Monat - irgendwo dazwischen ist sehr realistisch. Ich bin davon überzeugt, dass man hier einen Umsatz durchaus im hohen 5stelligen Bereich erreichen kann - der Markt und seine Möglichkeiten gibt es einfach her und daran soll natürlich auch der Partner beteiligt sein und zwar fair - mit seiner Leistung die er einbringen kann.

Ich war ja schon mal knapp 2 Jahre mit dem Projekt am Markt und es gab im Grunde nur 1x einen Monat, wo keine neue Kuden dazu kamen. Natürlich gehen auch mal Kunden wieder weg - aber das ist in allen Geschäftsbereichen so und das wird auch immer so sein. Aber ich kann durchaus auch stolz sagen, dass ein gutes gesundes Wachstum hier über die nächsten Jahre hinweg - wenn man sich dem Markt auch in Sachen Funktionalität immer anpasst, durchaus gegen ist.

Gruß Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jupp eine Superidee der Threadstarter hat bestimmt nur auf deine Empfehlung gewartet und wird dir sofort antworten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

Nur Foren-Mitglieder können Kommentare verfassen

Einen neuen Account anlegen

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Account anlegen

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0