Sign in to follow this  
Nur-Lag

Spezial: Wie macht man für so etwas Werbung?

Recommended Posts

Hallo an alle,
wie macht man für ganz spezielle Dinge Werbung? Worum es geht: Es gibt sieben Veränderungen im menschlichen Körper, die uns alt und krank werden lassen. Dies sind Ablagerungen die Alzheimer, Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes Typ 2 etc. verursachen und DNA-Schäden, die uns Krebs einbringen. Genau diese Änderungen sind auch der Grund für das was wir den menschlichen Alterungsprozess nennen. Anstatt die riesige Flut verschiedener Alterskrankheiten zu bekämpfen wäre es aus meiner Sicht effektiver direkt gegen die sieben Veränderungen des Alterungsprozesses vorzugehen. Beseitigt man diese Ablagerungen und Schäden aus dem Körper eines 80jährigen verschwinden die Alterskrankheiten und dieser ist optisch und geistig wieder fit wie mit 25 Jahren.

Ich würde gerne dieses Thema in die breite Masse der Menschen bringen. Folgende Zielsetzungen, das oberste ist das Mindestziel:
1. Ein Bewusstsein/Verständnis bei den Menschen erzeugen für das oben genannte.
2. Unterstützung für Forschungsprojekt http://www.sens.org bzw. meine Website http://www.besiege-den-tod.de generieren
3. Gerne auch Menschen gewinnen für politische Arbeiten bei der "Partei für Gesundheitsforschung" ( www.parteifuergesundheitsforschung.de )

Marketing-Ansätze:
Offline: Im Freundes- und Bekanntenkreis über dieses Thema sprechen, auf der Straße Flyer verteilen und mit (fremden) Menschen dieses Thema besprechen.
Online: Themenaffine oder angrenzende Websites mit News und Infos versorgen, zum Beispiel Angebote zu Medizin, Ernährung etc. Auch Ansprache von etwas spezielleren Nachrichten wie zum Beispiel Mikroroboter zur Zellreparatur auf Startrek-Websites.

Wie würdet Ihr so ein Thema unters Volk bringen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Nur-Lag,

Du möchtest mit einer Webseite etwas erreichen welches eine vielzahl von Spitzenforschern aus den unterschiedlichsten Wissensgebieten nicht im Ansatz verstanden, geschweige denn geändert bekommen?

Dein Ansatz ist so fern der Realität dass ich zwischen kopfschütteln und der Frage wann denn bei Dir das Wunder-Ernährungsergänzungsmittel angeboten wird schwanke.

Ich denke dieses Kopfschütteln wird sich - egal wie Du es auch bewirbst - bei praktisch allen Empfängern deiner Botschaft einstellen.

Nicht die Werbeform sondern die Inhalte sind das Problem.

Viele Grüße

Johannes

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE
welches eine vielzahl von Spitzenforschern aus den unterschiedlichsten Wissensgebieten nicht im Ansatz verstanden, geschweige denn geändert bekommen?


Das ist nicht der aktuelle Stand. Die Veränderungen sind bekannt und für alle Veränderungen sind Gegenmaßnahmen in der Entwicklung. Die ausführliche Beschreibung in Englisch dazu findet sich unter http://www.sens.org/research/introduction-to-sens-research und eine Kurzfassung in Deutsch unter http://www.besiege-den-tod.de/alterungspro...des-lebens.html

QUOTE
Du möchtest mit einer Webseite etwas erreichen
Ich möchte mit der Website auf das Thema aufmerksam machen und darüber informieren. Auch soll gezeigt werden, dass man dagegen etwas machen kann.

QUOTE
Ich denke dieses Kopfschütteln wird sich - egal wie Du es auch bewirbst - bei praktisch allen Empfängern deiner Botschaft einstellen.

So wie bei den Forschern die behaupteten der Mensch wird zum Mond fliegen können? Bis es geschah... Die Google-Gründe wurden auch belächelt als sie sagten Sie werden die Informationen der Welt in Datenbank abspeichern und durchsuchbar machen. Inzwischen lacht über diese auch keiner mehr. Und Google hat die Tochter Google Calico inzwischen gegründet welche sich genau das zum Ziel gesetzt hat was ich oben beschrieben habe. Zahlreiche weitere Unternehmen, Organisationen und Forscher sind ebenfalls dran. Aber es reicht noch nicht. Für dieses Thema muss noch mehr Aufmerksamkeit her um genügend Forschungsressourcen zu generieren, damit es innerhalb von 20 Jahren Durchbrüche gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Deine Idee in allen Ehren aber ich denke auch nicht, dass du das so umsetzen kannst. Das hört sich für mich alles so utopisch an.

Klar, die Welt entwickelt sich weiter und ich hoffe nur, du kannst deine Vorschläge zeitnah umsetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie schnell oder wie langsam so etwas umzusetzen ist, hängt davon ab, wie viel Geld in die Forschung fließt. Es gibt erste brauchbare Ansätze und Konzepte dieses Problem in den Griff zu bekommen. Die Hoffnung ist innerhalb von etwa 15 Jahren die erste Generation an Medikamenten dafür zu haben. Wer die Forschung unterstützen will kann gerne zum Beispiel auf www.sens.org spenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this